Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsdiabetes und Entbindung

Schwangerschaftsdiabetes und Entbindung

24. August 2014 um 12:08

Hallo,
ich bin jetzt bei 28+6 und hab vor drei Wochen die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes bekommen. Was aber komisch ist: meine Werte sind immer ganz normal, obwohl ich meine Ernährung nicht umgestellt habe.
Ich wollte eigentlich im Geburtshaus entbinden, aber ich weiß nicht, ob das jetzt noch möglich ist. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Wie habt ihr entbunden und wie lang musstet ihr im KH bleiben danach? Ich wäre über Erfahrungen sehr dankbar, weil mir das Thema momentan sehr zu schaffen macht...

beste Grüße Mari&Baby

Mehr lesen

24. August 2014 um 18:13

Niemand
Der Erfahrung hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:16


Ich kann nur von mir berichten.
Ich hatte insl. Pfl SS Diabetes und musste genau an ET deswegen eingeleitet werden.

Meine Werte waren grenzwertig. Ich war nur zu dumm um zu verstehen, was das alles ist...naja, egal...

Meine Maus kam dann bei 40 1 im KH mit 2930g und 47cm zur Welt.


Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:28

Hallo
Also ich bin in der 40ten SSW und habe auch SS Diabetes -allerdings nur diaetetisch. D.h. ich kontrolliere und esse demnach....und werde im Geburtshaus entbinden.
Mein kleiner Furz wiegt um die 3300g und nix spricht dagegen -sagt auch mein Gyn.

Wünsche Dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 22:18
In Antwort auf sterni333

Hallo
Also ich bin in der 40ten SSW und habe auch SS Diabetes -allerdings nur diaetetisch. D.h. ich kontrolliere und esse demnach....und werde im Geburtshaus entbinden.
Mein kleiner Furz wiegt um die 3300g und nix spricht dagegen -sagt auch mein Gyn.

Wünsche Dir alles Gute

Danke...
...für eure Antworten!

@Sterni: was hat dein FA gesagt? Wird dein Kleines nach der Entbindung direkt vom Arzt durchgecheckt bzw. ist in deinem Geburtshaus ein Arzt anwesend?
Ich hab immer gute Werte, messe jedes Mal eine Stunde nach den Hauptmahlzeiten und kann eigentlich essen/trinken was ich will. Ist es bei dir ähnlich?
Lg Mari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 23:31

.... es wird
.... von der Hebamme direkt untersucht. Also die U1 macht sie. Bei meiner ersten Tochter hatte ich auch SS Diabetes und es wurde auch nichts besonderes untersucht -im KH. Ich denke, es ist schon ein großer Unterschied, ob man Insulin spritzen muss oder nicht.

Ganz lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 11:37

Hallo
War heute beim Diabetologen, laut ihm spricht nix gegen das Geburtshaus, muss nur noch mit meiner Hebamme sprechen.
Danke für eure Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 12:37

Das...
freut mich..Super, dass auch medizinisch nichts dagegen spricht.

Alles Gute und noch eine schöne Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook