Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwangerschaftsdiabetes oder nicht???

Schwangerschaftsdiabetes oder nicht???

29. April 2015 um 15:55 Letzte Antwort: 30. April 2015 um 14:28

Hallo Leute,

ich komme gerade ziemlich verwirrt vom FA.

Bin jetzt in der 36.SSW. Ich habe ca. in der 22 SSW so einen Test gemacht, bei dem man dieses "leckeren" Zuckersaft trinken musste, da war alles ok und ich hatte auch sonst keine Probleme.
Heute hatte ich wohl Glukose im Urin. Es ist beim FA fast Panik ausgebrochen, das wäre ja jetzt ganz schlimm. Der Arzt hat gesagt ich hätte Schwangerschaftsdiabetes, soll jetzt gar keinen Zucker mehr zu mir nehmen und so wenige Kohlenhydrate wie möglich. Bluttest wurde keiner gemacht, das wäre nicht nötig. Der nächste Termin ist in zwei Wochen, dann würde nochmal geguckt werden und wahrscheinlich würde man mein Baby dann früher holen müssen

Ich bin jetzt ehrlich gesagt ziemlich verwirrt! Also mein Baby ist nicht zu groß, sondern genau in der Norm und zu viel Fruchtwasser ist auch nicht da, habe extra nachgefragt. Ich finde das irgendwie total übertrieben und ohne Bluttest kann man das meiner Meinung nach doch gar nicht richtig diagnostizieren. Ich weiß gerade gar nicht, was ich jetzt überhaupt noch essen soll. Natürlich war mein Schatz heute früh einen Großeinkauf machen und jetzt haben wir die Bude voll mit Lebensmitteln, die ich nicht mehr essen soll/darf. Das fängt ja schon bei normalen Nudeln an...
Und vor einer Einleitung habe ich echt Angst!!

Wie ist eure Meinung? Kennt sich jemand damit aus????

Mehr lesen

30. April 2015 um 2:14

Panikmache
Was soll denn diese kopflose Panikmache? Das habe ich ja noch nie gehört *Kopfschüttel*

Du hast vollkommen Recht, ohne Blutest kann gar keine sinnvolle Aussage getroffen werden. Und plötzlich auf jeglichen Zucker und Stärke zu verzichten ist nicht nur unnötig, sondern auch potenziell gefährlich (Unterzuckerung!) Deshalb messen Diabetiker ja auch regelmäßig...

Ich würde ins Krankenhaus gehen und denen dein Problem schildern. So kann die Situation nicht bleiben, schon gar nicht für 14 Tage!

Liebe Grüße,
Lovely

Gefällt mir
30. April 2015 um 8:31

Hilfe
Sei mir nicht böse, aber dein Fa hat echt einen an der maise! Ohne Bluttest bitte nichts voreilig entschließen. Nicht nur wie unten schon genannt kann der Unterzucker eine gefahr für dein Baby sein, sondern auch die Umstellung deines Körpers. Wenn du komplett auf Kohlenhydrate verzichtest, stellt sich dein Körper um. Das heißt er erstellt Ketonkörper (ein Energie erstatz ) aus Eiweiß und Fett. Das ist ein berreich der noch nicht groß erforscht wurde, da sich keiner traut evtl schäden am Kind in Kauf zu nehmen (was ja auch verständlich ist).Vielleicht war es auch ein einmaliger zufalls befund. Was hast du denn für ein Gefühl? Manche apotheken bieten eine kostenlose Blutzucker messung an und können dich auch nochmals Fachlich beraten.
Wenn du möchtest kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben, ich bin gelernte Diätassistentin und kann dir vielleicht die win oder andere Frage beantworten, nur am besten dann grad hier im Forum was posten (ich sehe die Nachrichten auf der Handyapp nicht)

Gefällt mir
30. April 2015 um 14:28

Mein
zuckertest war auch negativ und ich hatte auch Zucker im urin. hab dann auf Schokolade und so was verzichtet, mehr nicht. dann war es besser. mach dir keinen stress. ich würde aber auch noch ins kh fahren und die sollen dich dort untersuchen. auf den fa kannst du echt pfeifen

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen