Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

2. August 2012 um 9:12

Also ich habe am montag die diagnose ss-diabetes bekommen.
Glücklicherweise waren die werte nicht so hoch dass ich wohl ums spritzen herumkomme.
Bin jetzt allerdings seit montag immer fleissig am pieksen um den blutzucker zu messen. Die werte sind mal wie gewünscht mal etwas drüber.

Das was mich allerdings wirklich stutzig macht ist mein nüchtern wert. Ich messe 4 mal am tag, morgens nüchtern und 2 std nach den mahlzeiten. Hatte vorgesternabend einen wert von 100 und gestern morgen 98 gemessen.
Dann gestern abend 96 und heute morgen 97.

Wie kann das sein das der wert sich über nacht kaum verändert ??? Ich hab gestern nach dem abendbrot nichts mehr gegessen und nur wasser getrunken

Habe übrigens eiweissbrot mit käse diätmarmelade und dazu ein glas buttermilch gehabt und der wert von 96 zwei std später ist echt super und dann über nacht tut sich gar nicht mehr. Mein nüchtern wert sollte unter 90 liegen und ich bin immer darüber

Ich versteh das nicht kennt sich jemand mit dem thema aus???

Mehr lesen

2. August 2012 um 9:46


Hallo.

Ich hab auch SS.Diabetes und musste anfangs für 14 Tage tägl. messen. Nüchtern - vor der Mahlzeit - 2h nach der Mahlzeit.

Hauptsächlich hat mein nüchtern wert nicht gepasst. Man sollte zwischen 80 und 90 haben und ich hatte zwischen 90 und 94. Vor der Mahlzeit soll er unter 100 sein und 1h nach der mahlzeit unter 140 und 2h danach unter 120.

Ich hatte auch versucht mit ernährung umstellung die Werte in den Griff zu bekommen, aber genau wie bei dir, hatter er sich kaum geändert. Wir sind abends immer spazieren gegangen, bis zu 45min. Hab Abends nur Wasser getrunken und späterstens um 21 Uhr nichts mehr gegessen.

Probier nach den Mahlzeiten zu gehen, putzen....

Ich muss jetzt spritzen. 3 x 8 Einheiten. Und das, obwohl der Wert nur Grenzwertig ist und die kleine nicht zu groß oder zu schwer ist.

Wie weit bist du jetzt?




lg Meli mit Mia inside 38ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 10:24
In Antwort auf never0give0up


Hallo.

Ich hab auch SS.Diabetes und musste anfangs für 14 Tage tägl. messen. Nüchtern - vor der Mahlzeit - 2h nach der Mahlzeit.

Hauptsächlich hat mein nüchtern wert nicht gepasst. Man sollte zwischen 80 und 90 haben und ich hatte zwischen 90 und 94. Vor der Mahlzeit soll er unter 100 sein und 1h nach der mahlzeit unter 140 und 2h danach unter 120.

Ich hatte auch versucht mit ernährung umstellung die Werte in den Griff zu bekommen, aber genau wie bei dir, hatter er sich kaum geändert. Wir sind abends immer spazieren gegangen, bis zu 45min. Hab Abends nur Wasser getrunken und späterstens um 21 Uhr nichts mehr gegessen.

Probier nach den Mahlzeiten zu gehen, putzen....

Ich muss jetzt spritzen. 3 x 8 Einheiten. Und das, obwohl der Wert nur Grenzwertig ist und die kleine nicht zu groß oder zu schwer ist.

Wie weit bist du jetzt?




lg Meli mit Mia inside 38ssw

Uhg
Das sind ja rosige aussichten, ich will nicht spritzen!!!
Bin jetzt ssw 27 6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 10:25


Das ist ja interessant, dass so viele Probleme mit dem Nüchternwert haben. Das ist bei mir auch eher das Problem. Ich hab eine sehr gute Ernährungsberaterin und die hat mich ermahnt dass ich zu WENIG Kohlenhydrate esse. Vor allem Abends. Mir wurde es so erklärt, dass die Leber Zucker produziert wenn über Nacht die zugeführten KH ausgehen sollten. Unser Hirn und unser Baby brauchen ja Nahrung. Ohne geht ja auch nicht. Mir wurde geraten zum Abendessen normal (gute) KH zu essen und als Spätmahlzeit nochmal ein Eiweißbrot oder auch mal eine Zartbitterschokolade. Eiweißbrot als einziges Abendessen sei zu wenig. Vielleicht schießt ihr ja auch, wie ich, übers Ziel hinaus. Ihr könnt es ja mal versuchen. Bewegung ist sicher gut! Aber dafür dürft ihr auch dem Körper was zum verarbeiten geben.

Auf gute Zuckerwerte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 10:54


also ehrlich, das spritzen und messen nervt auch dermaßig Wenn wir essen gehen oder so, kann ich vorher immer ins Klo mit meinem ganzen Zeug

Bei mir wurde es erst in der 33 ssw festgestellt. War vorher gar nicht beim Zuckertest. Hab den beim Hausarzt gemacht... meine werte waren

96-178-148 und der HA meinte.. perfekte werte .. JAJA tzzz

garfield hat ja auch nen guten Tipp probiers mal.

nur nicht den Kopf hängen lassen, wenn du wirklich spritzen musst ist das nur gut für dein kleines. Sonst muss ja der Zwerg mehr Insulin produzieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 11:24

Ja
Für nicht schwangere sind meine werte auch in ordnung aber für schwangere gelten da andere richtlinien
Finde es ja gut dass die darauf so achten vor allem wenn ich mir die ganzen übergewichtigen kinder heutzutage ansehe und auch diabetes im kindesalter wird immer häufiger
Wenn ich spritzen muss mach ichs natürlich aber ich bete dass es nicht so weit kommt
Komplett auf kohlenhydrate verzichten kommt für mich auch nicht in frage
Weniger süsses und weissmehlprodukte ist ja kein problem
Limos trink ich eh nicht und mehr als 1,2 gläser saft am tag hab ich auch nie getrunken dann verdünn ich die jetzt ebend mit wasser
aber die ganze umstellung und dann kommt da nichts bei rum das fänd ich doof

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club