Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsdepression???

Schwangerschaftsdepression???

13. September 2007 um 15:02

Hy.
Ich werd jetzt wahrscheinlich auf ganz viel Missverständniss stossen und im Grunde habt ihr ja recht...
Also, das Ding ist das ich zum 2. mal schwanger bin. Meine Große ist nun schon 3 1/2 Jahre. In ihrer Schwangerschaft war alles ganz anders, Ich hab mich riiiiiesig gefreut, und ich konnt mich damals ganz drauf einlassen, das ich ein Baby in mir hatte. Aber dieses mal ist es ganz anders. Ich fühl mich überhaupt nicht schwanger! Im Ggenteil diese Schwangerschaft "nervt" mich eher. Ich kann nix mehr machen, weder laute Musik hören, noch rauchen, ohne das ich blöde Sprüche zuhören bekomme; auch muß ich bei allen Sachen aufpassen was ich esse, oder trinke. Ich kann nicht mehr schnell laufen, weil dann sofort mein Bauch spannt, und weh tut. Und ich bin müde ohne ende, nur kann ich mich nich hinlegen weil meine Große ja auch beschäftigt werden will, dh. ich bin zudem auch noch total überreizt. Ich will garnich wissen was ich zurzeit für ein Monster meiner Tochter und meinem Schatz gegenüber bin. Aber das ist ja noch nicht alles; Ich hab auch noch sowas wie eine Schwangerschaftsakne bekommen was echt ecklig aussieht, zum Glück hab ich eine Salbe gefunden die hilft. Dazu kommt aber auch noch das ich mich überhaupt nicht mehr als Frau fühle sondern nur noch als Dicke, fette, verpickelte, überreizte Gebährmaschine, und ich hab zu dem auch noch "angst" eher bedenken das mein Freund mich bald garnicht mehr attraktiv findet. (kenn ich aus schon von meinem ex, mit dem ich meine 1. hab)
Und da ich mich selbst mit den ganzen Sachen nerve, glaub ich ich hab sowas wie eine Schwangerschaftdepression?! Kennt das irgentwer von euch??? Zumal es beides Wunschkinder sind, und mein Freund echt super zu mir und meiner kleinen ist, mich nervt nur das ganze rumgetuhe, und das Bauchanfassen wollen, das "und wie fühlst du dich?" ---> soll ich den leuten DAS HIER sagen??? Ich würd am liebsten schon morgen das Kind bekommen, nur um den "scheiß" hinter mir zulassen. Nicht das ihr mich falsch versteht: Ich freu mich echt auf unser Kind. nur diese Schwangerschaft ist echt übel.

Wär echt toll wenn ihr mir statt Vorwürfe " wie denn sowas sein könne" mir Tipps gebt, oder Erfahrungen austauscht, denn ich denke ich bin nicht die einzige die so denkt & fühlt???


Danke schon mal.


Mfg Boehsenichte

Mehr lesen

13. September 2007 um 15:35

Hallo
Also ehrlichgesagt kann ich Dich schon verstehen. Freue mich auch unheimlich auf unsere erste Tochter aber auf die Schwangerschaft könnte ich Pfeifen. Das nervt schon gewaltig. Man muß ständig auf alles aufpassen, immer sich einen Kopf machen. Habe auch schreckliche Pickel bekommen und sah allgemein einfach bescheiden aus und dann noch so unförmig, aber auch noch nicht richtig schwanger. War auch in der Schwangerschaftsmitte sehr unleidlich und von allem und jedem genervt. Hab mir ständig eingebildet mein Mann liebt mich nicht mehr und ein falsches Wort von irgendwem und ich hab gleich das heulen angefangen. Das war ganz übel. Seit das letzte Schwangerschaftsdrittel angefangen hat ist es aber zum Glück besser geworden. Die Pickel sind weg, ich sehe allgemein nicht mehr so fertig aus, hab jetzt eine schöne Kugel so daß man mich als Schwangere auch indentifizieren kann und so fühle ich mich jetzt auch viel wohler in meiner Haut, das Stimmungstief ist bis jetzt auch nicht mehr aufgetaucht und das beste...ein Ende ist langsam abzusehen. Aber dann kommt ja noch das halbe Jahr Stillzeit daß ich mir vorgenommen habe und da muß man ja fast noch mehr auf die Ernährung aufpassen. Ich mag gar nicht daran denken. Aber auch das geht vorbei. Wenn ich daran denke, daß wir ja eigentlich drei Kinder möchten dann wird mir schon ganz schlecht. Das heißt noch 80 Wochen Schwangerschaft und 1 Jahr Stillzeit Naja, schau`mer mal. Laß den Kopf nicht hängen, weiß zwar nicht wie weit Du bist, aber sicherlich wird es Dir auch bestimmt bald besser gehen. Liebe Grüße Elli 35.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 15:45

Hee...
ich kann dich voll verstehen... bin auch mehr als genervt von dieser schwangerschaft. es ist meine erste und es war nicht geplant, von daher wusste ich nichtmal auf was ich mich da wirklich einlasse... meine ss war eigentlich richtig gut, kaum beschwerden und ich bin immer noch recht fit. aber ich ha dann jeden tag so phasen wo ich nur noch heulen könnte und mir am liebsten selber nen kaiserschnitt verpassen würde

ich hab schon überlegt mich für nen ks zu entscheiden nur um dem spuk schneller ein ende zu setzen. dabei sind es bis zum et "Nur" noch 24 tage...

aber diese ungewissheit wanns losgeht, diese übunsgwehen, diese angst vor allem, die bringen mich um den verstand. ich würd am liebsten jetzt sofort mein baby bekommen und meinen körper zurück haben so wie er vorher war. ich hab über 20 kilo zugenommen und fühle mich nicht nur häßlich sondern auch fett und schrumpelig. hab überall streifen und orangenhaut

ich will einfahc nicht mehr ....

fühl dich gedrückt


lg
flo
37 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:07
In Antwort auf zareen_12136574

Hee...
ich kann dich voll verstehen... bin auch mehr als genervt von dieser schwangerschaft. es ist meine erste und es war nicht geplant, von daher wusste ich nichtmal auf was ich mich da wirklich einlasse... meine ss war eigentlich richtig gut, kaum beschwerden und ich bin immer noch recht fit. aber ich ha dann jeden tag so phasen wo ich nur noch heulen könnte und mir am liebsten selber nen kaiserschnitt verpassen würde

ich hab schon überlegt mich für nen ks zu entscheiden nur um dem spuk schneller ein ende zu setzen. dabei sind es bis zum et "Nur" noch 24 tage...

aber diese ungewissheit wanns losgeht, diese übunsgwehen, diese angst vor allem, die bringen mich um den verstand. ich würd am liebsten jetzt sofort mein baby bekommen und meinen körper zurück haben so wie er vorher war. ich hab über 20 kilo zugenommen und fühle mich nicht nur häßlich sondern auch fett und schrumpelig. hab überall streifen und orangenhaut

ich will einfahc nicht mehr ....

fühl dich gedrückt


lg
flo
37 ssw

Puuuh
also geht es nicht nur mir so. Es ist schön zu hören das auch noch andere Schwangere, die ja sooooo glücklich sein müßten, es aber doch nicht sind.
durch meien erste schwangerschaft kann ich dir aber versichern das diese blöden streifen zwar dann immer ncoh ca ein jahr da sind, aber dann wirklich nur noch kaum sichtbar. (also nich mehr rot) aber trotzdem sind sie dann ncoh da... grrrrr.
du brauchst keine panick haben, wenn dein kleines erst mal da ist, ist die welt wieder in ordnung. dann haste den ganzen scheiß shcon hinter dir. und wenn es dir noch nicht besser geht, denk an mich, ich hab noch 28 wochen vor mir...*heul...
und ich hatte zwar auch 20 kg zugenommenr, aber bei der nachuntersuchung war wieder alles weg. zumindest kilo mäßig... es war halt anders verteilt...

viel glück in deiner -eurer- zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:13
In Antwort auf filiz_12158129

Hallo
Also ehrlichgesagt kann ich Dich schon verstehen. Freue mich auch unheimlich auf unsere erste Tochter aber auf die Schwangerschaft könnte ich Pfeifen. Das nervt schon gewaltig. Man muß ständig auf alles aufpassen, immer sich einen Kopf machen. Habe auch schreckliche Pickel bekommen und sah allgemein einfach bescheiden aus und dann noch so unförmig, aber auch noch nicht richtig schwanger. War auch in der Schwangerschaftsmitte sehr unleidlich und von allem und jedem genervt. Hab mir ständig eingebildet mein Mann liebt mich nicht mehr und ein falsches Wort von irgendwem und ich hab gleich das heulen angefangen. Das war ganz übel. Seit das letzte Schwangerschaftsdrittel angefangen hat ist es aber zum Glück besser geworden. Die Pickel sind weg, ich sehe allgemein nicht mehr so fertig aus, hab jetzt eine schöne Kugel so daß man mich als Schwangere auch indentifizieren kann und so fühle ich mich jetzt auch viel wohler in meiner Haut, das Stimmungstief ist bis jetzt auch nicht mehr aufgetaucht und das beste...ein Ende ist langsam abzusehen. Aber dann kommt ja noch das halbe Jahr Stillzeit daß ich mir vorgenommen habe und da muß man ja fast noch mehr auf die Ernährung aufpassen. Ich mag gar nicht daran denken. Aber auch das geht vorbei. Wenn ich daran denke, daß wir ja eigentlich drei Kinder möchten dann wird mir schon ganz schlecht. Das heißt noch 80 Wochen Schwangerschaft und 1 Jahr Stillzeit Naja, schau`mer mal. Laß den Kopf nicht hängen, weiß zwar nicht wie weit Du bist, aber sicherlich wird es Dir auch bestimmt bald besser gehen. Liebe Grüße Elli 35.SSW

Genau
dann ging es dir ja wie mir jetzt. ich seh auch nicht schwanger aus, nur fett. meine "akne" wächst aber... *lach-heul. erst war es einer dann wurden es immer mehr. aber wie gesagt, hab zum glück ne creme gefunden. sonst hätt ich panick das die sich bis zum ende der schwangerschaft bis zu meinen füßen ausbreiten...
Stillen fand ich damals garnicht so schlimm, nur am anfang, das tat übelst weh, nach ner woche oder so. gibts aber auch salben für.
aber man hat den kontakt zu seinem kind wie man es nur als mutter hat. da kann kein papa, oder die ganzen tollen verwanten und freunde die dann eh alles besser wissen, mithalten...

ich bin halt erst in der 12. SSW. mir gehts zwar teilweise besser aber es nervt halt immer noch.

auch dir danke; für deine erfahrungen. ist echt viel wert in DIESER zeit.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:17

Glaub mir
das liegt nicht an meiner einstellung. das ist das was ich vorhin meinte. das kind war gewollt und ist es immer noch, ich freu mich auf das kind, nur diese SCHWANGERSCHAFT nervt ohne ende.
da kann ich an tolle sachen denken wie ich will. das nützt JETZT in der schwangerschaft auch nix... leider

und in der ersten schwangerschaft ist das eh alles viel toller, und akzeptabler als in der 2. man kennt ja auch schon alles. die leute freuen sich nich mehr so, es sind halt nur noch blöde sprüche (wie bei dir, bei deiner schwester) die man bekommt,aber nicht ... "ruh dich doch mal aus". denn das geht nicht mehr, wenn man ein kind hat.

troztdem dir auch danke.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 12:26

Wie
kannich denn bitte meine einstellung ändern? wär toll wenn du mir da mal nene tipp geben könntest. was sol ich denn machen, wenn mir nur schlecht ist, ich auf nix wirklich hunger hab; aber trotzdem ein riesen loch im magen hab? ich fühl mich auch überhaupt nicht schwnager, ich hoffe das ändert sich wenn es anfängt zudrehten? ich wüßte nich wie ich meine eistellung zu der echt bescheidenen schwangerschaft ändern kann oder könnte. und wie gesagt das hat nix mit unserem nachwuchs zu tun. ich hätt nur am liebsten das ich gestern befruchtet worden wär und morgen das kind kommt. mehr nicht. hört sich zwar echt blöd an aber so fühl ich mich.
und klar achte ich schon darauf was ich esse und trinke, nur es nervt mich schon. vieleicht kannst du das auch garnich verstehn. ich könnt es selber nicht, da meine erste schwangerschaft echt ne traum SS war. das is jetzt warhscheinlich die rache... *heul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schwanger oder krank?
Von: idril_11859095
neu
18. Juli 2007 um 15:28
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper