Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Schwangerschaftscholestase, therapie mit Ursofalk wer noch?

21. November 2014 um 6:31 Letzte Antwort: 23. November 2014 um 9:12

Hallo meine lieben mitschwangere

Da ich im Internet so wenig darüber finde wo sich werdende muttis oder schon muttis austauschen.... dachte ich starte ich diese mal

Ich habe seid 4 Wochen eine Schwangerschaftcholestase.... meine Leberwerte waren sehr hoch (werte weis ich jetzt nicht) und meine gallenwerte lagen bei über 40 (normal ist inter 10) Naja war deswegen auch 3 Tage im Kh. Zur Therapie habe ich Ursofalk 250 mg bekommen. Dies hat mit super geholfen. Meine gallenwerte sind wieder im normal Bereich und die leberwerte auch fast

Mich würde interessieren wie es euch ergangen ist bzw ergeht... habt ihr auch ursofalk bekommen? Wenn ja Wurde es bei euch über die Kasse abgerechnet oder musstet ihr es selber zahlen?
Wurde bei euch gesagt das euer wolleproppen eingeleitet werden muss? Das habe ich nämlich bei den wenigen anderen Foren gelesen das da das Kind so 37-38ssw eingeleitet werden soll um alle Risiken einzudämmen.... bei mir war bis jetzt nicht die Rede davon o_O

Ich freue mich über eure Erfahrungen

LG yvii mit Minnie Mouse 35+1

Mehr lesen

21. November 2014 um 15:40

Hmmm
Niemand? ist ja schade

Gefällt mir
23. November 2014 um 9:12

Tut mir leid,
Aber ich höre davon zum ersten Mal. Scheint ein recht spezielles Thema zu sein. Schade, dass sich niemand findet, mit dem du dich austauschen kannst. ..
ich hoffe, dass deine weitere Schwangerschaft problemlos verläuft und wünsche dir alles Gute! Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers