Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsanzeichen/ schwanger trotz mens/ schwangerschaftstest

Schwangerschaftsanzeichen/ schwanger trotz mens/ schwangerschaftstest

28. Dezember 2006 um 6:01 Letzte Antwort: 23. Dezember 2008 um 17:40

(nicht an diejenigen, die die pille nehmen)
AAAAAAAAAAAAALSO, es läuft folgendermaßen ab:
wenn die eizelle von einer spermie befruchtet wird, wandert es noch etwa 4-6 tage in der gebärmutter herum um sich in der aufgebauten schleimhaut einzunisten. allerfrühestens ab der einnistung kann man leichte schwangerschaftsanzeichen haben
(neulich irgendwo gelesen: hab gestern mit meinem freund ohne verhütung geschlafen und heute musste ich mich übergeben... bin ich jetzt schwanger?").
weiter: wenn das ei sich eingenistet hat, dann braucht es die schleimhaut um drinzubleiben! überlegt doch alle mal ganz logisch!
wie soll es denn in der gebärmutter bleiben, wenn es nichts hat woran es sich festhalten kann?

möglichkeiten für blutungen:
ein äderchen ist geplatzt und es kommt zu leichten blutungen, die dann etwa einen tag anhalten. der uterus ist während der ss sehr gut durchblutet desswegen kommt das schonmal vor.

einnistungsblutungen treten auf, wenn der körper sich von altem blut befreit (schmierblutungen, bräunlich)


weiter:
wenn man seine mens hat (ganz normal) und einen negativen schwangerschaftstest, dann ist man nicht schwanger! dass das so viele nicht verstehen wollen???

frühtests:
würde ich von abraten wegen der gefahr, dass die eizelle wieder abgeht und falsch-negativen anzeigen. geldmacherei! hab ich selbst schon erfahrungen mit...

ach und übrigens, die schwnagerschaft kann einen nur ein test oder ein arzt bestätigen oder auch nicht. es hilft nichts sich vorher verrückt zu machen (ausnahme erfahrungsberichte sammeln)

ich hoffe, dass ich vielleicht schon jetzt im voraus für einige leute etwas klären konnte.

Mehr lesen

28. Dezember 2006 um 8:48

Ich war einmal mit Mens schwanger....
Hallo,

ich muss dir in manchen Punkten wiedersprechen...

Ich war beim ersten Kind trotz Mens schwanger. Ich habe meine Pille schön genommen (leider war die wohl zu niedrig dosiert) meine Abbruchblutung bekommen (bis zum Anfang 4. Monat) habe einen Femtest gemacht (negativ, das war 8. Woche) anschließend einen Clearblue hinterher (der war dann positiv).Bin am nächsten Morgen zum Arzt und der sagte dann das kann nicht sein mit einer SS. ER machte US und meinte aufgrund meiner Angaben (letzte Periode etc.) könnte man wenns denn doch so wäre noch gar nichs sehen. Und auf dem US bumperte schön das Herzerl. Also kannst du das nicht so pauschal sagen.
Grüße
Biene

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2006 um 18:18
In Antwort auf leah_12744884

Ich war einmal mit Mens schwanger....
Hallo,

ich muss dir in manchen Punkten wiedersprechen...

Ich war beim ersten Kind trotz Mens schwanger. Ich habe meine Pille schön genommen (leider war die wohl zu niedrig dosiert) meine Abbruchblutung bekommen (bis zum Anfang 4. Monat) habe einen Femtest gemacht (negativ, das war 8. Woche) anschließend einen Clearblue hinterher (der war dann positiv).Bin am nächsten Morgen zum Arzt und der sagte dann das kann nicht sein mit einer SS. ER machte US und meinte aufgrund meiner Angaben (letzte Periode etc.) könnte man wenns denn doch so wäre noch gar nichs sehen. Und auf dem US bumperte schön das Herzerl. Also kannst du das nicht so pauschal sagen.
Grüße
Biene

Hallo
ich habe doch geschrieben, dass es nicht für die gilt,die die pille nehmen.
die abbruchblutung wärend der pillenpause ist eine entzugsreaktion des körpers und nicht die normale regel!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2006 um 19:58
In Antwort auf an0N_1287754499z

Hallo
ich habe doch geschrieben, dass es nicht für die gilt,die die pille nehmen.
die abbruchblutung wärend der pillenpause ist eine entzugsreaktion des körpers und nicht die normale regel!

@saphira
sei mir bitte nicht böse,aber langsam ist es auch mal gut...es ist nett gemient das du aufklären willst,aber man muss auch mal die meinung und vorallem die erfahrungen anderer annehmen...man hat ab und an das gefühl du willst dauernd verbessern und hast sowieso den totalen durchblick...ich meine als ich geschrieben hatte,kam von dir auch nur die ernüchterung...bin fast 30 und weiß schon wann ich was empfinde und wie es mit dem zyklus läuft...es gibt trotzdem ausnahmen die immer wieder die regel bestätigen...sei nicht böse, aber ich musste diese worte mal los werden...einen schönen abend dir noch und alles gute...m*

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2006 um 1:17
In Antwort auf lidia_12489122

@saphira
sei mir bitte nicht böse,aber langsam ist es auch mal gut...es ist nett gemient das du aufklären willst,aber man muss auch mal die meinung und vorallem die erfahrungen anderer annehmen...man hat ab und an das gefühl du willst dauernd verbessern und hast sowieso den totalen durchblick...ich meine als ich geschrieben hatte,kam von dir auch nur die ernüchterung...bin fast 30 und weiß schon wann ich was empfinde und wie es mit dem zyklus läuft...es gibt trotzdem ausnahmen die immer wieder die regel bestätigen...sei nicht böse, aber ich musste diese worte mal los werden...einen schönen abend dir noch und alles gute...m*

Was soll das denn?
ich habe jahrelang biologie als nebenfach meines studiums gehabt und damit würde ich fast sagen, dass ich schon einen gewissen überblick über das ganze habe. außerdem habe ich mich mit einem freund unterhalten, der gynäkologie studiert. der hat mir das ganze bestätigt!
und ich würde ganz gerne mal wissen, warum du mich so runtermachst, weil ich helfen wollte. der beitrag von mir war keinesfalls in irgendeiner weise böse gemeint oder sonst was. ich finde nur seltsam, dass manche sich da so reinsteigern können. es ist nunmal so, dass es nur wirklich sehr sehr sehr... selten vorkommt, dass man weiterhin die mens bekommt, wenn man denn tatsächlich schwanger ist. und da hat man mal gehört, dass mal ne freundin von ner freundin deren mutter und ihre freundin wiederum mal sowas hatte und denkt daran, dass das bei einem selber auch der fall ist... klar und mens haben und nen negativen schwangerschaftstest, dann ist man natürlich trotzdem shwanger, richtig?
was bitte ist falsch daran, die leute wieder auf den boden der tatsachen zu bringen?
was ist falsch daran, wenn man sein wissen weitergibt?

wie gesagt, es gibt ausnahmen, aber die sind nicht die regel! trotzdem denkt jeder hier er sei ne ausnahme!

und zu den schwangerschaftstests: man sollte wirklich etwas warten, bis man testet, denn sonst ist es rausgeschmissenes geld.

aber warum schreib ich mir hier eigentlich die finger wund und versuche zu helfen, wenn es dann solche leute wie dich gibt, die meinen, nur weil sie 30 sind, schon alles gesehen zu haben.

seht den tatsachen ins auge leute, das mit der mens haben und schwanger sein (wenn man nicht hormonell verhütet), ist absoluter schwachsinn!

alles andere ist vollkommen unlogisch, ganz einfach.

jaja nochmal die ausnahme...... aber das sind AUSNAHMEN!!!!! und meistens bekommt man was mit, dass die freundin mal ihre tage hatte als sie schwanger war: das waren nicht ihre tage! da könnt ihr mir erzählen, was ihr wollt. das waren möglicherweise schmierblutungen oder eben geplatzte äderchen, die zufällig zur zeit der mens aufgetreten sind. mehr nicht!

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2006 um 11:58
In Antwort auf an0N_1287754499z

Was soll das denn?
ich habe jahrelang biologie als nebenfach meines studiums gehabt und damit würde ich fast sagen, dass ich schon einen gewissen überblick über das ganze habe. außerdem habe ich mich mit einem freund unterhalten, der gynäkologie studiert. der hat mir das ganze bestätigt!
und ich würde ganz gerne mal wissen, warum du mich so runtermachst, weil ich helfen wollte. der beitrag von mir war keinesfalls in irgendeiner weise böse gemeint oder sonst was. ich finde nur seltsam, dass manche sich da so reinsteigern können. es ist nunmal so, dass es nur wirklich sehr sehr sehr... selten vorkommt, dass man weiterhin die mens bekommt, wenn man denn tatsächlich schwanger ist. und da hat man mal gehört, dass mal ne freundin von ner freundin deren mutter und ihre freundin wiederum mal sowas hatte und denkt daran, dass das bei einem selber auch der fall ist... klar und mens haben und nen negativen schwangerschaftstest, dann ist man natürlich trotzdem shwanger, richtig?
was bitte ist falsch daran, die leute wieder auf den boden der tatsachen zu bringen?
was ist falsch daran, wenn man sein wissen weitergibt?

wie gesagt, es gibt ausnahmen, aber die sind nicht die regel! trotzdem denkt jeder hier er sei ne ausnahme!

und zu den schwangerschaftstests: man sollte wirklich etwas warten, bis man testet, denn sonst ist es rausgeschmissenes geld.

aber warum schreib ich mir hier eigentlich die finger wund und versuche zu helfen, wenn es dann solche leute wie dich gibt, die meinen, nur weil sie 30 sind, schon alles gesehen zu haben.

seht den tatsachen ins auge leute, das mit der mens haben und schwanger sein (wenn man nicht hormonell verhütet), ist absoluter schwachsinn!

alles andere ist vollkommen unlogisch, ganz einfach.

jaja nochmal die ausnahme...... aber das sind AUSNAHMEN!!!!! und meistens bekommt man was mit, dass die freundin mal ihre tage hatte als sie schwanger war: das waren nicht ihre tage! da könnt ihr mir erzählen, was ihr wollt. das waren möglicherweise schmierblutungen oder eben geplatzte äderchen, die zufällig zur zeit der mens aufgetreten sind. mehr nicht!

Keiner hat
Dich angemacht. Schokofee hat nur Ihre Meinung zu deinem Bericht geschrieben.

Ein Forum besteht nun mal aus Meinungen, Ratschläge und Erfahrungen und wenn Du neg. Meinungen oder Wiedersprüche nicht verträgst und Dich angegriffen fühlst dann solltest Du sowas nicht schreiben.

Vielen Frauen geht es auch darum das Sie jemanden finden der vielleicht gerade das selbe durchmacht und man sich durch das schreiben etwas von seinen eigenen Gedanken ablenken kann.

Ich verstehe sowohl Dein Bericht als auch den von Schokofee.

Und es gibt nunmal auch Vorgänge die sich auch Gynägologen nicht erklären können.

Grüße

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2006 um 18:49

Saphira's beitrag...
findet auch meine zustimmung.so verkehrt ist das gar nicht was sie geschrieben hat und finde es viel schlimmer,wenn ständig verbreitet wird,dass man trotz mens schwanger sein kann. das sind nur sehr seltene ausnahmen und keinesfalls die regel. demnächst wird dann ein thread eröffnet: wer ist trotz mens,negativen ss-test und ohne sex schwanger geworden?
hier sind ja auch junge mädchen unterwegs die sich mit der thematik noch gar nicht so auskennen und dann denken sie sind schwanger,obwohl sie ihre periode hatten.
es wird dann auch bei denen sinnlose hoffnung geschürt die schon monatelang versuchen ein kind zu bekommen und ich persönlich finde es dann immer traurig zu lesen,wenn diese dann total enttäuscht sind.

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Dezember 2006 um 3:17
In Antwort auf irma_12681548

Keiner hat
Dich angemacht. Schokofee hat nur Ihre Meinung zu deinem Bericht geschrieben.

Ein Forum besteht nun mal aus Meinungen, Ratschläge und Erfahrungen und wenn Du neg. Meinungen oder Wiedersprüche nicht verträgst und Dich angegriffen fühlst dann solltest Du sowas nicht schreiben.

Vielen Frauen geht es auch darum das Sie jemanden finden der vielleicht gerade das selbe durchmacht und man sich durch das schreiben etwas von seinen eigenen Gedanken ablenken kann.

Ich verstehe sowohl Dein Bericht als auch den von Schokofee.

Und es gibt nunmal auch Vorgänge die sich auch Gynägologen nicht erklären können.

Grüße

Ich schrieb
ja bereits irgendwo, dass ich damit nicht die frauen mein, die erfahrungen sammeln wollen und dass ich das vollkommen in ordung finde.
aber ich bleib bei meiner meinung, dass mens und schwanger und keine hormonelle verhütung wirklich äußerst selten vorkommt. es ist einfach so, da könnt ihr rütteln und schütteln, was ihr wollt.
aber ich glaube hiermit beende ich den sinnlosen streit und entschuldige mich dafür, dass ich etwas überzogen reargiert habe.

wenn jemand noch was produktives dazu schreiben will bitte schön, aber ich denke mit dem gestreite sollten wir aufhören.

und bitte nichts in der richtung schreiben: ich kenn da aber jemanden und ich bin schwanger und nehme die pille und hab noch meine mens, da ich ja schon sagte, das das die ausnahemen sind.

also nochmal: es tut mir leid, wenn ich jemanden angegriffen habe ! es war nicht so gemeint, ich hab mich wohl etwas im ton vergriffen.
was meinen ersten beitrag angeht, für den werde ich mich bei niemandem entschuldigen, da der recht sachlich geschrieben war und nur das wieder gibt, was ich weiß. punkt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Januar 2007 um 6:14

Schieb
.....nach oben....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Januar 2007 um 4:12

Danke luna
ich habe den beitrag unter anderem auch verfasst, weil ich selbst schwanger werden will und mir jeder im letzten ÜZ gesagt hat ich wär schwanger, aber es mussten wohl noch die nachwirkungen der pille gewesen sein.
tja als ich dann meine mens bekommen hab, war es für mich erledigt.
aber es haben alle auf mich eingeredet, dass sowas schonmal vorkommen kann und so. dann hab ich auf drängen von meiner mutter und meinem freund doch einen test gemacht, der war natürlich negativ. dann fing es wieder an, dass der test ja falsch wäre und alles. aber das ist halt blödsinn, wenn ich meine mens hab und nen negativen test, dann bin ich net schwanger, aber meinem mom, die das ja weiß, weil sie ja auch mal ss war.... naja sie hatte auch die pille genommen und ist trotzdem ss gewesen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2007 um 1:22

Den beitrag finde ich gut
sowas muss mal jemand für die leute, die die pille nehmen und denken die könnten ss sein auch verfassen...

vorallem fruchtbare tage während der pille, ich frage mich wie die leute drauf kommen schon lustig!!!


liebe grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2007 um 1:33
In Antwort auf anneli_12498829

Den beitrag finde ich gut
sowas muss mal jemand für die leute, die die pille nehmen und denken die könnten ss sein auch verfassen...

vorallem fruchtbare tage während der pille, ich frage mich wie die leute drauf kommen schon lustig!!!


liebe grüße

Dazu muss ich noch sagen...
habe einen beitrag unten gelesen ss trotz mens, ist mir sogar selbst passiert, habe die pille abgesetzt und ss geworden und zwei mal die mens gehabt als ich es erfahren habe war ich in der 8 woche oder so...
aber trotz pille ss habe ich oft gehört nur da denke ich ist sie vielleicht zu niedrig dosiert gewesen ist aber alles möglich man liest es immer wieder


gruß

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2007 um 19:08
In Antwort auf anneli_12498829

Dazu muss ich noch sagen...
habe einen beitrag unten gelesen ss trotz mens, ist mir sogar selbst passiert, habe die pille abgesetzt und ss geworden und zwei mal die mens gehabt als ich es erfahren habe war ich in der 8 woche oder so...
aber trotz pille ss habe ich oft gehört nur da denke ich ist sie vielleicht zu niedrig dosiert gewesen ist aber alles möglich man liest es immer wieder


gruß

Das könnte noch
die nachwirkung der pille bei dir gewesen sein. denn die pille ist immer noch ein interessanter hormoncocktail, da können immer noch abbruchblutungen kommen obwohl da schon was im bauch ist.


was manche immer noch nicht verstehen, ich bekomme tausende von privaten nachrichten wo mir leute alle berichten, dass sie jemanden kennen, der das hatte, aber es stellt sich immer mal raus, dass diese mädchen mit pille ss geworden sind und desswegen ihre mens weiterhin hatten.

also nochmal für alle: die abbruchblutung der pille ist nicht mit der normalen menstruation zu vergleichen! dabei baut sich nicht die schleimhaut ab sondern es ist eine reaktion des körpers auf den hormonabfall in der 7 tage pause.
also nehmt es mir bitte nicht übel auch alle die jemanden kennen bei dem es so war.

und ja, es kann vorkommen, dass man auch ohne pille die mens bekommt aber das ist wirklich so ultra selten, dass man trotz ss seine mens bekommt.
man muss es nicht immer gleich bei sich vermuten und schon garnicht, wenn man einen negativen ss hat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Januar 2007 um 11:31
In Antwort auf an0N_1287754499z

Das könnte noch
die nachwirkung der pille bei dir gewesen sein. denn die pille ist immer noch ein interessanter hormoncocktail, da können immer noch abbruchblutungen kommen obwohl da schon was im bauch ist.


was manche immer noch nicht verstehen, ich bekomme tausende von privaten nachrichten wo mir leute alle berichten, dass sie jemanden kennen, der das hatte, aber es stellt sich immer mal raus, dass diese mädchen mit pille ss geworden sind und desswegen ihre mens weiterhin hatten.

also nochmal für alle: die abbruchblutung der pille ist nicht mit der normalen menstruation zu vergleichen! dabei baut sich nicht die schleimhaut ab sondern es ist eine reaktion des körpers auf den hormonabfall in der 7 tage pause.
also nehmt es mir bitte nicht übel auch alle die jemanden kennen bei dem es so war.

und ja, es kann vorkommen, dass man auch ohne pille die mens bekommt aber das ist wirklich so ultra selten, dass man trotz ss seine mens bekommt.
man muss es nicht immer gleich bei sich vermuten und schon garnicht, wenn man einen negativen ss hat.

Kann schön
durcheinander ist man, wenn man diese Beiträge liest. Grad die Frauen, die die Pille nehmen. Ich benutze den Nuvaring und mir geht es seit ca. 5 Wochen nicht so gut. Hab mir gesagt, gut du bekommst ja deine Regel, aber wenn ich das jetzt so lese. Ich habe alle möglichen Anzeichen, die man so haben und lesen kann, aber..... ich habe ja meine Regel. Was meinst du, sollte ich mal einen SST ausprobieren oder einfach abwarten??? Habe jetzt grad meine Regel und müsste am Donnerstag wieder einen RIng einsetzen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Januar 2007 um 14:52
In Antwort auf amilia_990178

Kann schön
durcheinander ist man, wenn man diese Beiträge liest. Grad die Frauen, die die Pille nehmen. Ich benutze den Nuvaring und mir geht es seit ca. 5 Wochen nicht so gut. Hab mir gesagt, gut du bekommst ja deine Regel, aber wenn ich das jetzt so lese. Ich habe alle möglichen Anzeichen, die man so haben und lesen kann, aber..... ich habe ja meine Regel. Was meinst du, sollte ich mal einen SST ausprobieren oder einfach abwarten??? Habe jetzt grad meine Regel und müsste am Donnerstag wieder einen RIng einsetzen.

Mit nvaring
kenn ich mich nicht so aus.
ich denke, wenn du keinen anwendungsfehler gemacht hast, dann ist die chance auf eine schwangerschaft sehr gering.
wie lange hast du denn den nuvaring? wenn du ihn erst seit kurzem hast, dann kann es schon sein, dass du dich komisch fühlst.

aber wenn du sicher gehen willst, dann kannst du ja nen test machen, schafft beruhigung.
wenn du dir sicher sein kannst, keinen verhütungsfehler gemacht zu haben kannst du dir den allerdings sparen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Januar 2007 um 16:06

Trotz "Blutung" schwanger
Hallo saphira82,

ich nehme seit Jahren die Pille nicht mehr. Im Mai 2005 war ich schwanger und hatte Blutungen und zwar normal. Nicht weniger, nicht mehr als sonst. Ich hatte leider ne Eileiterschwangerschaft. Übrigens als meine Mutter mit mir schwanger war, hatte sie bis zum 6. Monat regelmässig Ihre Monatsblutung. Ob dies die "herkömmliche" Monatsblutung ist oder aus einem anderen Grund dass weiss ich natürlich nicht. Übrigens hat sie die Pille noch nie genommen. Meine Mutter hat erst im 4. Monat bemerkt dass sie schwanger mit mir ist. Und ich bin gesund etc. Generell find ich Deinen Beitrag toll man sollte ihn dennoch nicht verallgemeinern.

Liebe Grüsse

Sandrica

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2007 um 8:17
In Antwort auf an0N_1287754499z

Mit nvaring
kenn ich mich nicht so aus.
ich denke, wenn du keinen anwendungsfehler gemacht hast, dann ist die chance auf eine schwangerschaft sehr gering.
wie lange hast du denn den nuvaring? wenn du ihn erst seit kurzem hast, dann kann es schon sein, dass du dich komisch fühlst.

aber wenn du sicher gehen willst, dann kannst du ja nen test machen, schafft beruhigung.
wenn du dir sicher sein kannst, keinen verhütungsfehler gemacht zu haben kannst du dir den allerdings sparen.

Nuvaring
Ich habe ihn jetzt schon zwei Jahre. Eigentlich kan man da nichts verkehrt machen. Aber ich hatte eine Infektion und da schaut er immer ein wenig raus, wahrscheinlich weil innen alles ein bißchen angeschwollen ist. Meine Regel ist auch schon wieder fast weg. Bekomme meine Regel schon seit Jahren immer zur selebn Zeit und immer 5-6 Tage lang, die ersten Drei Tage sehr stark. Monatg habe ich sie bekommen und seit gestern abend ist fast nix mehr. Ich werd wohl doch heute mal einen SST machen.
LG Andrea

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2007 um 9:00

Bin ich nicht der meinung
hallo,

es tut mir leid dich enttäuschen zu müssen aber deine aussage hat einen kleinen schönheitsfehler.
ich selbst warte auch jeden monat darauf, ob ich meine tage kriege oder nicht. die meisten frauen bekommen sogar noch ein bis zwei mal ihre tage während der schwangerschaft bevor sie ausbleiben. ich habe viele feundinnen, die bereits sehr früh(18-20)schwanger geworden sind und eingie, die so kurz vor 30 ein kind erwarteten. ALLE hatten noch einen monat ihre Tage. zudem kann man sich sehr wohl gedanken machen, denn auch meine schwester ist bereits früh mutter geworden, mit 21. und sie wusste es sofort. noch bevor die menstruation ausblieb.

ich gebe dir in dem punkt recht, dass man sich nicht verrückt machen sollte. aber man sollte seinen körper soweit kennen lernen um gewisse veränderungen wahrnehmen zu können, ob sie nun mit einer möglichen schwangerschaft zutun haben, oder vielleicht krankheitsbedingt auftreten.

auch ich hab mich lange zeit verrückt gemacht bis ich schließlich gar nichts mehr wusste. doch es half mir wirkliche veränderungen wahrnehmen zu lernen, so dass ich zb merkte, dass ich eine zyste hatte, die seit monaten nicht weg ging. ich hatte sie am rechten eierstock. fast normale regelschmerzen. aber trotzdem irgendwie... anders... ich ging zum arzt und der bestätigte mir die vermutung, dass etwas nicht stimmte. eben die zyste. die frauenärztin meinte, dass man sie eigentlich nicht spüren könne. die meisten frauen zumindest nicht, das sie mit der regel für gewöhnlich raus käme. nur bei mir war sie weder einen noch zwei monate, sondern 4.

was ich meine ist, man sollte nicht pauschalisieren, weder bei anzeichen für schwangerschaften, noch bei menstruationen trotz schwangerschaften, noch bei anderen dingen, die den menschlichen körper betreffen, denn jeder körper ist anders, jeder körper reagiert anders und das hat mit logischem denken nichts zu tun.

ich hoffe, du bist nicht sauer, weil ich dir das so offen gesagt habe.

viele lieben grüße,

nette

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Dezember 2008 um 17:40
In Antwort auf briony_12741726

Trotz "Blutung" schwanger
Hallo saphira82,

ich nehme seit Jahren die Pille nicht mehr. Im Mai 2005 war ich schwanger und hatte Blutungen und zwar normal. Nicht weniger, nicht mehr als sonst. Ich hatte leider ne Eileiterschwangerschaft. Übrigens als meine Mutter mit mir schwanger war, hatte sie bis zum 6. Monat regelmässig Ihre Monatsblutung. Ob dies die "herkömmliche" Monatsblutung ist oder aus einem anderen Grund dass weiss ich natürlich nicht. Übrigens hat sie die Pille noch nie genommen. Meine Mutter hat erst im 4. Monat bemerkt dass sie schwanger mit mir ist. Und ich bin gesund etc. Generell find ich Deinen Beitrag toll man sollte ihn dennoch nicht verallgemeinern.

Liebe Grüsse

Sandrica

TROTZ BLUTUNG SCHWANGER
hallo leute ich hatte meine regeln am 15.12 also anfang das ging dann 4 tage lang danach war ich also am 23.12 beim frauenartzt weil ich immer noch unterleib schmerzen hatte aber beim test stellten die was fest POSITIV und beim ultraschall NIX wieso haben die nichts gesehen ich soll nach einer woche wieder hin gehen also heute ist der 23.12 und am montag den 29 .12 soll ich hingehen ich hab so angst wieso haben die noch ncihts gesehen ich kann es nciht aushalten bis montag ohhhhhhhhhh gibt mir tipps wäre schön bussiii

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: zofia_11988848
6 Antworten 6
|
23. Dezember 2008 um 17:34
Von: leeba_12257572
6 Antworten 6
|
23. Dezember 2008 um 17:30
Von: frode_12908376
2 Antworten 2
|
23. Dezember 2008 um 17:28
11 Antworten 11
|
23. Dezember 2008 um 17:26
Von: aune_12645564
1 Antworten 1
|
23. Dezember 2008 um 17:11
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram