Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsanzeichen oder nicht?

Schwangerschaftsanzeichen oder nicht?

10. März 2019 um 0:07 Letzte Antwort: 14. März 2019 um 19:42

Hei,
​ich hab da ein kleines Problem.ich hatte laut meiner periodenapp am 18.02.19 bis 24.02.19 meine Fruchtbaren Tage. (muss dazu sagen dass ich Anfang Februar eine Fehlgeburt hatte. laut der app hätte ich eisprung am 21.02.19 haben müssen was sich auch durch das übliche ziepen bemerkbar machte. Nun hatte ich aber am 18.02.,20.02.,21.02. Und am 24.02.19 ungeschützten Geschlechtsverkehr. Periode hätte am 7.3.19 kommen sollen. Ist aber immernoch nicht da
​habe seit einigen Tagen Rückenschmerzen,Kopfschmerzen, ziehen an den stellen wo die mutterbänder sind und übelkeit.
​laut ss-Rechner (den ich bei meiner letzten schwangerschaft ebenfalls benutzt habe und der richtig lag) wäre ich nun in der vierten ssw.

​kann ich wiederholt schwanger sein, da mein fa meinte es könnte mit dem nächsten zyklus wieder klappen

 

Mehr lesen

10. März 2019 um 7:48

Alles kann, nichts muss..
Kannst du nicht testen?! Der beste Zeitpunkt dafür ist doch bereits.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2019 um 8:01
In Antwort auf skadiru

Alles kann, nichts muss..
Kannst du nicht testen?! Der beste Zeitpunkt dafür ist doch bereits.

Ich hab vor knapp 2 wochen schon getestet was zu früh war und was auch negativ raus kam...wenn ich ehrlich bin hab ich einfach angst vor einer weiteren schwangerschaft um diesen kleinen engel wieder in die Sterne schicken zu müssen...
​habe daoben doch schon drei kleine 👼

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2019 um 10:36
In Antwort auf wb-love

Ich hab vor knapp 2 wochen schon getestet was zu früh war und was auch negativ raus kam...wenn ich ehrlich bin hab ich einfach angst vor einer weiteren schwangerschaft um diesen kleinen engel wieder in die Sterne schicken zu müssen...
​habe daoben doch schon drei kleine 👼

Hm... du willst also kein Kind oder doch? 🤔
Oder du willst ein Kind aber hast angst es erneut zu verlieren? Hast du dich schon mal ärztlich durchchecken lassen und eine evtl Ursache für die Fehlgeburten gefunden? 
Wenn du aber aufgrund dieser angst (klar hat man Angst sein Kind zu verlieren, erstrecht wenn es dir leider schon 3x passierte) keine weitere Schwangerschaft riskieren willst, dann verhütet doch bitte.

Wobei sollen wir hier dir jetzt helfen? 🙁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2019 um 20:45
In Antwort auf skadiru

Hm... du willst also kein Kind oder doch? 🤔
Oder du willst ein Kind aber hast angst es erneut zu verlieren? Hast du dich schon mal ärztlich durchchecken lassen und eine evtl Ursache für die Fehlgeburten gefunden? 
Wenn du aber aufgrund dieser angst (klar hat man Angst sein Kind zu verlieren, erstrecht wenn es dir leider schon 3x passierte) keine weitere Schwangerschaft riskieren willst, dann verhütet doch bitte.

Wobei sollen wir hier dir jetzt helfen? 🙁

Ich möchte eine ss doch es ist nur dass ich meine anzeichen nicht richtig deuten kann...in der ersten Ss waren diesselben anzeichen und in der 2ten waren es komplett andere bei der 2ten habe ich es bei einer kontrolluntersuchung beim fa erfahren


​in der 1ten ss hat sich die nabelschnur um den hals des kindes gelegt...bei der 2ten waren es einwirkungen von ausen

​ich war nur 2x schwanger das 2te mal mit zwillingen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 2:07

einwirkungen von aussen?
Gewalt oder was in den Bauch bekommen?
Unfall??
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 20:20
In Antwort auf apolline1.22211

einwirkungen von aussen?
Gewalt oder was in den Bauch bekommen?
Unfall??
 

Hatte Stress mit meiner Schwester und sie wusste nicht dass ich schwanger war und ich bekam den küchenschub mit der vollen Wucht in den Bauch...dies war auch der Grund...😑

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 20:57
In Antwort auf wb-love

Hatte Stress mit meiner Schwester und sie wusste nicht dass ich schwanger war und ich bekam den küchenschub mit der vollen Wucht in den Bauch...dies war auch der Grund...😑

ach gott wie tragisch... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 21:01
In Antwort auf apolline1.22211

ach gott wie tragisch... 

Als ich erfahren habe, dass dies der Grund war...wäre ich ihr fast an die Gurgel gesprungen...aber ich darf mir ja nichts anmerken lassen, da es ja keiner wusste...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 21:16
In Antwort auf wb-love

Als ich erfahren habe, dass dies der Grund war...wäre ich ihr fast an die Gurgel gesprungen...aber ich darf mir ja nichts anmerken lassen, da es ja keiner wusste...

ach hast es nicht gesagt?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 21:23
In Antwort auf apolline1.22211

ach hast es nicht gesagt?
 

Meine Familie wusste nichts davon...die einzigen die etwas wussten waren meine Freunde und mein verlobter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2019 um 22:43
In Antwort auf wb-love

Meine Familie wusste nichts davon...die einzigen die etwas wussten waren meine Freunde und mein verlobter

na ich wuensche Dir jetzt viel Glueck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2019 um 19:42
In Antwort auf apolline1.22211

na ich wuensche Dir jetzt viel Glueck

Danke leider habe ich mich heute Morgen nicht getraut einen Test zu machen...die Angst vor einem wiederholten negativem Ergebnis hat mich zurück gehalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Eisprung trotz negativen Ovolationstest ??
Von: user79553
neu
|
14. März 2019 um 19:26
Diskussionen dieses Nutzers
Hibbeln
Von: wb-love
neu
|
13. März 2019 um 20:48
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper