Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsanzeichen oder eher nicht?

Schwangerschaftsanzeichen oder eher nicht?

7. Oktober 2013 um 0:15

Hallo ihr Lieben,
nun brauche ich auch mal dringend euren Rat oder eure Erfahrungen...
Ich hatte meine Periode das letzte mal ab dem 03.09. Als sie vorbei war war alles eigentlich wie immer, bis mir ab ca. dem 12.09. dauerhaft schwindelig war, also nicht nur ein bisschen sondern echt stark. Am 13. war ich dann bei meinem Hausarzt, da noch Erkältungssymtome dazu kamen, der dann einen grippalen Infekt diagnostizierte. Am 14. bekam ich plötzlich eine Blutung, die ca. bis zum 16. anhielt. Der Schwindel hielt noch die ganze Woche lang an. Ab ca. dem 23. habe ich eine ziehen und stechen im mal stärker und mal schwächer immer abwechselnd im Unterleib und mal links mal rechts im Bereich der Eierstöcke gehabt. Am 01.10. hätte ich eigentlich meine Periode kriegen müssen die allerdings nicht kam. Ich habe mir dabei zuerst nichts gedacht, da ich dachte es hat sich vllt. durch die 3-tägige Blutung alles etwas verschoben, aber als dann dieses Stechen und Ziehen anhielt (bis heute) und meine Brüste (seit ca. dem 26.) immer größer geworden sind, bin ich doch stutzig geworden. Sie sind deutlich größer und auch praller. Außerdem hatte ich 3 Tage lang sehr empfindliche, schmerzende Brustwarzen. Seit ca. dem 30. habe ich außerdem einen stark aufgeblähten Bauch und habe schon seit ca. zwei Wochen das Gefühl öfter pipi machen zu müssen.

Einen Test möchte ich erst ca. am Samstag den 12. machen, da dann genau vier Wochen seit der "Zwischenblutung" vergangen sind, aber diese Ungewissheit lässt mir einfach keine Ruhe...

Hat jemand von euch vllt. ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, was kam bei euch heraus?
Und meint ihr das diese Symtome auf eine Schwangerschaft hindeuten könnten oder eher nicht?

Ich freue mich auch eure Antworten

Mehr lesen

7. Oktober 2013 um 0:21


An "Symptomen" kann man keine SS festmachen

Da kann man nur abwarten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 13:13


Hallo...

Also mir geht es da ähnlich. Ich hatte zwar keine Zwischenblutung, hab aber auch dieses Stechen im Unterleib gehabt bis hin zu Wahnsinns-Schmerzen beim Aufstehen, Gehen usw. beim Blasenausgang... habe daraufhin homöopatische Entkrampfungsmittel genommen und das hat auch geholfen. Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass wir gerade ein Baby bekommen wollen und es nun schon eine ganze Weile versuchen. Ich habe nie die Pille genommen, meine Tage aber immer sehr regelmäßig nach einem 30 Tage Zyklus bekommen. Nun bin ich vier Tage drüber und es tut sich so garnichts. Ich habe zwar Krämpfe als ob ich meine Tage bekomme schon seit einer Woche aber wie gesagt, es tut sich nichts. Ich meine auch bemerkt zu haben dass meine Brüste etwas praller sind, bilde ich mir vielleicht auch nur ein. Pippi muss ich auch ständig und habe sein einer Woche das Gefühl einen Luftballon im Unterbauch zu haben. Alles drückt und zieht irgendwie und fühlt sich auch geschwollen an.

Ich habe ein wenig Schiss vor dem Test. Frage mich auch, ab wann dieser auch "das richtige Ergebnis" anzeigt.

Vielleicht sollten wir uns einfach durchrringen und den Test machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 16:51

Das
hört sich ja echt ziemlich ähnlich an. Ich bin wenn ich nach meiner ganz normalen Periode gehe ja inzwischen auch 6 Tage überfällig, dass einzige was mich verunsichert ist diese "Zwischenblutung". Ich habe mir vorgenommen mit dem Test noch bis Samstag zu warten, dann ist die Zwischenblutung auch genau 4 Wochen her, mal sehen was dann dabei rauskommt....Seit vorgestern ist mir auch immer mal wieder übel. Das aber dann nur für einen bestimmten Zeitraum und dann ist alles wieder ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 9:53


Mhhh, vielleicht war deine "Zwischenblutung" auch eine Einnistungsblutung. Ich hatte sowas garnicht, bei mir bleibt einfach nur die Mens weg. Bei mir sind es heute genau 6 Tage die ich drüber bin und die Krämpfe im Unterleib waren gestern richtig stark. Übel ist mir auch seit paar Tagen immer mal wieder.

Mir wurde das dann alles gestern zu bunt und ich hab dann doch den Test gemacht. Und dann noch einen... beide positiv!

Darüber freue ich mich schon sehr! Meine FÄ habe ich dann angerufen wegen einem Termin und den habe ich dann erst in zwei Wochen. Wegen der Krämpfe und der Übelkeit hat sie mir geraten Magnesium zu nehmen und es wäre auch nicht schlecht wenn ich schon mit einem Folsäure-präperat anfange, da ich nach Berechnungen vom FA schon fast 6. SSW bin. Da ich allerdings weiß, wann die Zeugung stattfand, weiß ich auch genau, dass ich erst in der 4. SSW bin.

Naja, ich bin jetzt, wo ich es weiß schon ein wenig ruhiger und warte mal den ersten Termin beim FA ab. Danach können dann alle wichtigen Informationen auf mich einströmen was die Schwangerschaft betrifft.

Ich denk an dich am Samstag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 10:34

Herzlichen Glückwunsch
Ohh das freut mich sooo für dich
Du musst mir auf jeden Fall wenn du in zwei Wochen beim Arzt warst nochmal schreiben wie weit du jetzt wirklich schon bist

An eine Einnistungsblutung habe ich auch schon gedacht, aber dafür war es glaub ich zu stark...Also weniger als meine normale Periode war es auf jeden Fall, aber Einnistungsblutungen stelle ich mir eher so wie ein paar Tröpfchen vor?!

Naja nur noch zwei Tage und dann weiß ich auch endlich Bescheid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 11:59
In Antwort auf prue_12356367

Herzlichen Glückwunsch
Ohh das freut mich sooo für dich
Du musst mir auf jeden Fall wenn du in zwei Wochen beim Arzt warst nochmal schreiben wie weit du jetzt wirklich schon bist

An eine Einnistungsblutung habe ich auch schon gedacht, aber dafür war es glaub ich zu stark...Also weniger als meine normale Periode war es auf jeden Fall, aber Einnistungsblutungen stelle ich mir eher so wie ein paar Tröpfchen vor?!

Naja nur noch zwei Tage und dann weiß ich auch endlich Bescheid

Danke!
Ich freu mich auch total, zumal wir schon so lange probiert haben. Klaro halte ich dich auf dem laufenden!

Ich hab mal gelesen dass die Einnistungsblutung nicht ganz so stark ist wie die Mens. Aber meine Freundin hatte auch eine und das waren nicht nurTröpfchen. Gingen bei ihr bei beiden Kindern aber auch nur zwei Tage. Also kann es bei dir das ja gewesen sein.

Die Krämpfe sind bei mir auch fast weg durch das Magnesium.

Drück dir die Daumen für morgen. :-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 9:27

Hmm...
Ich habe am Samstag getestet und der Test war negativ. Gestern Abend habe ich dann starke mensartige Schmerzen bekommen. Bis jetzt ist aber noch nichts außer ein paar Tröpfchen blut gekommen. Die Schmerzen sind immer noch stark und außerdem ist mir extrem Übel....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2013 um 13:20
In Antwort auf prue_12356367

Hmm...
Ich habe am Samstag getestet und der Test war negativ. Gestern Abend habe ich dann starke mensartige Schmerzen bekommen. Bis jetzt ist aber noch nichts außer ein paar Tröpfchen blut gekommen. Die Schmerzen sind immer noch stark und außerdem ist mir extrem Übel....


Och, das ist ja komisch. Einnistungsblutung ist möglich, da war das aber vor vier Wochen scheinbar keine. Wobei dann der SS Test auch schon hätte positiv sein können. Ich würde auch mal abwarten ob deine Mens nun richtig einsetzt oder nicht. Sollte dann immer noch kein positiver Test sein und deine Mens kommt nicht, dann geh besser doch mal zum Arzt. Nicht dass da irgendwas nicht in Ordnung ist bei dir.

Halt mich auf dem Laufenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club