Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsabbruch in Holland

Schwangerschaftsabbruch in Holland

3. November 2006 um 10:27

Hallo,

ich bräuchte bitte Eure Hilfe. Meine Freundin ist schwanger ( 3 - 4 Monat ) und Sie kann aus gesundheitlichen Gründen kein Kind Gesund zur Welt bringen. Nun sind wir auf der Suche nach einem Arzt der auf dem Gebiet spezialisiert ist und da es in Deutschland nicht klappt, suchen wir einen in Holland. Hat vielleicht jemand von Euch einen Arzt den er Empfehlen kann bzw. auch schon selbst dort gewesen ist und von seiner Erfahrung berichten kann ?
Falls Ihr eine Telefonnumer oder Adresse haben solltet dann schickt mir die bitte mit.

Anbei auch meine E-Mail Adresse :

cwalo@web.de

Danke

Mehr lesen

3. November 2006 um 13:34

Re
kann ich auch nich verstehen sowas...wiem eine "vorrednerin" schon sagte gilt die 12 wochen grenze nur wenn bei der mutter wirklich nichts gegen die schwangerschaftaus gesundheitlichen gründen spricht.demzufolge würde das hier auch ein arzt machen,aber nach holland zu gehen um abzutreiben klingt für mich auch eher so als wenn sie das kind einfach nicht nur will.und wenn das wirklich so istist das alles andere als in ordnung,ich bin auch ende des 4.monats,hallo?das kind is scho über 10 cm groß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 14:26

Schwangerschaftsabbruch in Holland ?
Bevor Sie beledigend werden lernen Sie erstmal bei so einen sensiblen Thema etwas Fingespitzengefühl zu haben !!! Sogar der Frauenarzt meinte, das es ganz selten Menschen in der Schwangerschaft gibt die keine besonderen Symtome aufweisen. Weder hat sie sich übergeben, noch einen dicken Bauch. Fragen Sie doch mal einen Frauenarzt wenn Sie schon so alles meinen besser wissen zu müssen. Das ist ein heikles Thema. Das ist hier der Fall. Die Regel kam auch pünktlich und dann nicht mehr. Und ich glaube, es ist jedem selbst überlassen ob abgetrieben wird oder nicht ! Ehrlich gesagt, lege ich keinen Wert auf Ihre Meinung. Ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 16:47
In Antwort auf fidel_11961816

Schwangerschaftsabbruch in Holland ?
Bevor Sie beledigend werden lernen Sie erstmal bei so einen sensiblen Thema etwas Fingespitzengefühl zu haben !!! Sogar der Frauenarzt meinte, das es ganz selten Menschen in der Schwangerschaft gibt die keine besonderen Symtome aufweisen. Weder hat sie sich übergeben, noch einen dicken Bauch. Fragen Sie doch mal einen Frauenarzt wenn Sie schon so alles meinen besser wissen zu müssen. Das ist ein heikles Thema. Das ist hier der Fall. Die Regel kam auch pünktlich und dann nicht mehr. Und ich glaube, es ist jedem selbst überlassen ob abgetrieben wird oder nicht ! Ehrlich gesagt, lege ich keinen Wert auf Ihre Meinung. Ende

Re!
wenn du keinen wert auf unsere meinung gibst dann schreib hier nicht so ein dreck rein.und ich denke alle die hier sind werden einen teufel tun und euch nen arzt in hollanf sagen,die so einen abbruch vornehmen.nur weil sie nicht bereit ist die konsequenzen für das kind zu tragen.und selbst wenn keine weiteren symptome auftreten,ich bin auch jetzt 17.woche,und ich hab auch noch nichtwirklich nen bauch,aber schon allein wenn die regel 3-4 mal ausbleibt (weiß nimmer in welchen monat die freundin war) is das wohl nen zeichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2006 um 13:36

Aber hallo
Liebes Purzelchen

Ich würde einer Frau in so einer Situation keine Vorwürfe machen. Denn es kann passieren,d ass man es zu spät merkt.
Ja, wenn jemand mir sagt, er lehne aus religiösen Gründen abtreibend wirkende Verhütungsmittel (Pille, Spirale, etc.) ab, es schrecklich findet, wenn Frauen abtreiben und ganz schlimm, wenn sie es nach der 12. Woche tun, dann kann ich dies als eine persönliche Meinung akzeptieren und den Menschen schätzen.
Aber sich selbst eine flexible Grenze zu setzen (Nidation/8 Wochen/12 Wochen/ 14 Wochen) und Abtreibung vor dieser Grenze ok finden, danach aber dagegen sein, halte ich persönlich nicht für schön. Natürlich ist ein Embryo in der 16. Woche größer als in der 12. Aber hat er nur deswegen ein höheres Lebensrecht?

Ich würde mich hüten, hier öffentlich Adressen von holländischen Abtreibungskliniken zu veröffentlichen, da es trotz allem strafbar ist, nach der Frist ohne Indikation abzutreiben - egal ob das in einem Land geschieht, wo das legal ist (natürlich wird das in der Praxis nicht verfolgt, aber dennoch).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2006 um 14:10
In Antwort auf shayna_12550682

Aber hallo
Liebes Purzelchen

Ich würde einer Frau in so einer Situation keine Vorwürfe machen. Denn es kann passieren,d ass man es zu spät merkt.
Ja, wenn jemand mir sagt, er lehne aus religiösen Gründen abtreibend wirkende Verhütungsmittel (Pille, Spirale, etc.) ab, es schrecklich findet, wenn Frauen abtreiben und ganz schlimm, wenn sie es nach der 12. Woche tun, dann kann ich dies als eine persönliche Meinung akzeptieren und den Menschen schätzen.
Aber sich selbst eine flexible Grenze zu setzen (Nidation/8 Wochen/12 Wochen/ 14 Wochen) und Abtreibung vor dieser Grenze ok finden, danach aber dagegen sein, halte ich persönlich nicht für schön. Natürlich ist ein Embryo in der 16. Woche größer als in der 12. Aber hat er nur deswegen ein höheres Lebensrecht?

Ich würde mich hüten, hier öffentlich Adressen von holländischen Abtreibungskliniken zu veröffentlichen, da es trotz allem strafbar ist, nach der Frist ohne Indikation abzutreiben - egal ob das in einem Land geschieht, wo das legal ist (natürlich wird das in der Praxis nicht verfolgt, aber dennoch).

Hallo ihr Lieben,...
vor drei Tagen habe ich von einer Bekannten erfahren, das ihre Friseurin (27J. alt) wegen Rückenschmerzen ins Khaus eingeliefert wurde und dann sagte der Arzt,
in einer Stunde etwa werden sie Muter eines kleinen Sohnes!
Ihre Periode kam immer Pünktlich und Bauch hatte sie überhaupt nicht!!!! Auch morgendliche Übelkeit od. Stimmungsschwankungen, nichts! Nichts, trotz ihrer eher schlanken Figut, einfach nichts! Ich habe sie selber noch gesehen und habe auch nichts bemerkt.
Ich denke, das das Unterbewusstsein sich gegen die Schwangerschaft so wehrt und deshalb dem Körper signalisiert-> nicht schwanger.
Also Urteilt nicht, wegen Nicht bemerkter Schwangerschaft, denn was in den Frauen wirklich vorgeht, weiss NIEMAND, vielleicht nicht einmal die Mutter selber!
Wenn man es wie in dem oben genannten Thread, die Schwangerschaftauch zu spät bemerkt, hat man aus gesundheitlichen Gründen (!!!) glaube ich auch die möglichkeit in Deutschland "das Leben des Kindes zu beenden"! Also wenn es so ist, wie Du sagst, warum wollt ihr dann nach Holland????
Finde deine Aussage schon ein bischen,..naja, wenn dann alles mal so stimmt und ihr euch nicht nur eines Problems aus fadenscheinigen Gründen entledigen wollt!?

Gruß Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 20:52

Also
Wenn deine Freundin GESUNDHEITLICH ein RISIKO darstellt, dann machen das auch deutsche Ärzte. Dann hat deine Freundin die Wahl es auf Risiko auszutragen oder Ihr Leben zu "retten" und abzutreiben....wie gesagt WENN es denn wirklich gesundheitliche folgen hatt dieses Kind zur Welt zu bringen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 20:55


"Sie hat 3 Kinmder und alle sind super gesund auch wenn sie nicht den gesündestetn eindruck macht!"


Wie geht das denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 20:57
In Antwort auf mireio_12450612

Hallo ihr Lieben,...
vor drei Tagen habe ich von einer Bekannten erfahren, das ihre Friseurin (27J. alt) wegen Rückenschmerzen ins Khaus eingeliefert wurde und dann sagte der Arzt,
in einer Stunde etwa werden sie Muter eines kleinen Sohnes!
Ihre Periode kam immer Pünktlich und Bauch hatte sie überhaupt nicht!!!! Auch morgendliche Übelkeit od. Stimmungsschwankungen, nichts! Nichts, trotz ihrer eher schlanken Figut, einfach nichts! Ich habe sie selber noch gesehen und habe auch nichts bemerkt.
Ich denke, das das Unterbewusstsein sich gegen die Schwangerschaft so wehrt und deshalb dem Körper signalisiert-> nicht schwanger.
Also Urteilt nicht, wegen Nicht bemerkter Schwangerschaft, denn was in den Frauen wirklich vorgeht, weiss NIEMAND, vielleicht nicht einmal die Mutter selber!
Wenn man es wie in dem oben genannten Thread, die Schwangerschaftauch zu spät bemerkt, hat man aus gesundheitlichen Gründen (!!!) glaube ich auch die möglichkeit in Deutschland "das Leben des Kindes zu beenden"! Also wenn es so ist, wie Du sagst, warum wollt ihr dann nach Holland????
Finde deine Aussage schon ein bischen,..naja, wenn dann alles mal so stimmt und ihr euch nicht nur eines Problems aus fadenscheinigen Gründen entledigen wollt!?

Gruß Lilly


"in einer Stunde etwa werden sie Muter eines kleinen Sohnes! "

Na dafür geht man doch SPÄTESTENS alle HALBE JAHRE zum FArzt und lässt sich durchcheken...oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 21:12
In Antwort auf bryony_12677442


"Sie hat 3 Kinmder und alle sind super gesund auch wenn sie nicht den gesündestetn eindruck macht!"


Wie geht das denn?

@ pia
Mensch schalt dein gehirn ein wenn du es nicht verstehst und geb nicht immer überall dein senf zu !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook