Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsabbruch

Schwangerschaftsabbruch

21. Juni 2017 um 12:57

Hallo,

ich habe mich entschieden ein paar Zeilen zu diesem Thema zu schreiben!

Ich weis es gibt so viele Gegner und immer wieder gibt es Leute die versuchen einen ein schlechtes Gewissen einzureden ... 

Ich bin Mama von 2 tollen Kindern die ich sehr liebe allerdings eines von meinen Kindern ist auch etwas eingeschränkt. 
Tja zum eigentlichen thema , wir haben uns für eine hormonfreie Verhütung entschieden und da ist uns ein ganz schlimmer Fehler unterlaufen und tja ein Ssw Test war dann auch positiv. Ich war am Boden zerstört und absolut durch den Wind da ich wusste das ich keine weitere Ssw bzw ein Kind durchstehe . Ich habe mir psychologische Hilfe gesucht und aber gleichzeitig auch eine Privatklinik wo man Abbrüche Durchführung lassen kann.
Beide Einrichtung waren total offen ohne Vorwürfe und stärkten meine Entscheidung. Mein Abruch war sehr früh also 6 Woche ca ... 

Der Abbruch selbst war sehr schonend . Der Arzt hat mich zuerst zu 100% aufgeklärt in diesen Zug habe ich mich auch für eine Spirale entschieden . Das einzige was ich noch bewusst mitbekommen habe ist das er die Ssw bestätigt hat und mir auch versichert hat das es noch fast nicht sichtbar war (das war mir sehr wichtig) 
danach wurde ich in  Narkose gelegt . 
Ich wachte in einen ruheraum auf mit den Narkosearzt an meiner Seite . Der ganze Ablauf war ganz entspannt ohne vorwürfe und auch ruhig . 
Ich will hier niemanden bestärken aber möchte auch klar machen das es keine Schande ist einen Abbruch durchzuführen . Mein Leitsatz war schon immer nur eine glückliche Mama ist eine gute Mama. Ich denke heute nicht das ich das geschafft hätte und ich auch wahrscheinlich viel negatives auf das Kind proeziert hätte . Ich stehe hinter meiner Entscheidung! Sie soll nicht Leichtsinnig fallen aber wenn wer so entscheidet dann ist das auch vollkommen in Ordnung! 

Mehr lesen

21. Juni 2017 um 13:26

Ich finde, du hast da richtig entschieden.
Wünsche dir viel Kraft, Liebe und Durchhaltevermögen mit der Familie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest