Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsabbruch

Schwangerschaftsabbruch

12. Dezember 2014 um 15:34

Ich muss leider einen Schwangerschaftsabbruch durch führen. Weiß hört sich blöd an aber wer war schon mal in so einer lage und kann mir helfen?

Mehr lesen

12. Dezember 2014 um 15:58

Welche Hilfe
brauchst du denn?

Am besten wendest du dich an Pro Familia (in Deutschland) oder suchst Infos auf einer sachlichen, informativen Website wie svss-uspda.ch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2014 um 18:51


Müssen muss niemand. Darüber Auskunft geben können Dir die "unsachlichen" Beratungsstellen, die Dir konkrete Hilfe anbieten (Beratung, finanzielle Unterstützung etc.), wie z.B. Pro Femina oder Ausweg Pforzheim.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2014 um 21:54

Was
gibt Dir das Gefühl dass Du einen Schwangerschaftssabbruch durchführen zu müssen meist? Wenn es Dir gut tut, dann berichte doch ein bißchen darüber.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2014 um 23:28

Fair bleiben
Wenn Ihr Beratungsstellen empfehlt, unterlasst bitte ungerechtfertigte Anschuldigungen. Nur weil eine Organisation eher zum Kind berät, einen christlichen Hintergrund hat oder keine Beratungsscheine ausstellt, ist sie noch lange nicht unlauter oder unfair.

ProLife Organisationen haben den Vorteil, dass sie konkrete Hilfe anbieten. Sie unterstützen einen während der Schwangerschaft und nach der Geburt, was viele "neutrale" Stellen nicht tun.

Jede Frau sollte selbst entscheiden können, welche Art von Beratung sie in Anspruch nehmen möchte. In der Regel hat jede Beratungsstelle eine Webseite, wo man sich ein Bild von ihr machen kann, und um fair zu bleiben, sollte so eine Meinungsbildung unvoreingenommen möglich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 0:17

Wie gesagt, Plinalina
Fair bleiben. Lass Deine Angriffe auf Leute und Institutionen, die Dir nicht genehm sind. Das ist etwas persönliches und sollte nicht in jeden Beitrag mit einfliessen. Du redest immer von "neutral sein". Dann sei's doch bitte mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 1:03

Schwangerschaftskonfliktberatu ng
heisst allein, dass die Organisation in einem Schwangerschaftskonflikt berät. Beratung ist vielseitig. FroFemina informiert bereits auf ihrer Webseite über die Abtreibungsmethoden. Während Du bei Profamilia reingehen und nach 5 Minuten wieder rauskommen kannst, wie wir erfahren haben, und das, ohne dass jemand Dir irgendwas über die Alternativen erzählt hat, was sogar gesetzeswidrig ist, wird man sich bei einer ProLife-Beratung eher die Mühe geben, Dir Mut zum Kind zu machen und Dir Hilfe anzubieten. Keiner kettet Dich da fest. Wenn Du das Kind nicht willst, zwingt Dich auch ProFemina nicht dazu.

Und entschuldige, aber wenn Du nur wegen dem Schein zur Beratung gehst, dann erkundige Dich, wo man den kriegt und geh da hin. Keine ProLife Organisation ködert mit dem Schein und händigt ihn dann nicht aus. Ein bisschen informieren muss man sich schon, wenn man seinen Weg bereits kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 1:11
In Antwort auf esmi_12120735

Wie gesagt, Plinalina
Fair bleiben. Lass Deine Angriffe auf Leute und Institutionen, die Dir nicht genehm sind. Das ist etwas persönliches und sollte nicht in jeden Beitrag mit einfliessen. Du redest immer von "neutral sein". Dann sei's doch bitte mal.

Plina
Gib Deine Info weiter, aber lass Deine Angriffe auf die Gegenseite. Das ist beleidigend und provozierend und hilft der TS kein bisschen weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2014 um 11:02

Hi
Ich habe am 12.12.2014 einen Schwangerschaftsabbruch bei profamilia in Saarbrücken durchgeführt und ich muss dir echt sagen das ist alles halb so wild. Du musst es nur auch 100% wollen. Ich weiß klingt doof aber wenn die merken du hast Zweifel machen die das nicht. Und ich weiß das das alles nicht einfach ist ver such irgendwie von den kind wenn es dir doch so viel bedeutet Abschied zu nehmen hat mir auch gut getan. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper