Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsabbruch

Schwangerschaftsabbruch

6. März um 0:26 Letzte Antwort: 12. März um 10:14

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt und evtl. schwanger. Ich gehe noch zur Schule und habe lange überlegt und auch mit dem Vater gesprochen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, schweren Herzens, das Kind nicht zu behalten. Meine Frage nun, wie unterstütze ich, einen natürlichen Schwangerschaftsabbruch in der 3 oder 4 woche? Vlt kann mir ja jemand ein Hausmittel oder Soetwas empfehlen. Und bitte keine unnötigen Kommentare die mir nicht helfen🙂

Mehr lesen

6. März um 6:06

Bevor du deinem Körper irgendwas antust, warte doch einfach ein paar Tage und teste, ob du überhaupt schwanger bist. Und dann wäre ein Termin beim Arzt auf jeden Fall besser. Man kann da auch viel kaputt machen, sich Infektionen einfangen usw.
Geduld U d alles wird gut. 

Gefällt mir
6. März um 10:24
In Antwort auf niami

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt und evtl. schwanger. Ich gehe noch zur Schule und habe lange überlegt und auch mit dem Vater gesprochen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, schweren Herzens, das Kind nicht zu behalten. Meine Frage nun, wie unterstütze ich, einen natürlichen Schwangerschaftsabbruch in der 3 oder 4 woche? Vlt kann mir ja jemand ein Hausmittel oder Soetwas empfehlen. Und bitte keine unnötigen Kommentare die mir nicht helfen🙂

Hausmittel?

du solltest schnellstens mit deiner mutter sprechen!!!

Gefällt mir
6. März um 13:14
In Antwort auf niami

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt und evtl. schwanger. Ich gehe noch zur Schule und habe lange überlegt und auch mit dem Vater gesprochen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, schweren Herzens, das Kind nicht zu behalten. Meine Frage nun, wie unterstütze ich, einen natürlichen Schwangerschaftsabbruch in der 3 oder 4 woche? Vlt kann mir ja jemand ein Hausmittel oder Soetwas empfehlen. Und bitte keine unnötigen Kommentare die mir nicht helfen🙂

Liebe Niami,
ja, sei bitte auf jeden Fall vorsichtig - es tut mir so leid, dass du in so einer Angst bist. Das hat dich heute Nacht auch wachgehalten und du hast wahrscheinlich viel gegoogelt.... Mit deiner Mutter hast du dich noch nicht sprechen trauen?! Was meinst du, wie sie reagieren würde?! 
Hast du schon einen Urin-Schwangerschaftstest gemacht oder wartest du auf deine Tage?! Weil du scheibst, eventuell schwanger. Manchmal verschieben sich die Tage auch. In deinem Alter können sie immer mal auf sich warten lassen und es wäre ganz normal. Weil der Zyklus auf eine Art reift. Das dauert um die 7 Jahre. 
Ein Test zeigt 18 bis 20 Tage nach dem Geschlechtsverkehr sicher an, ob du schwanger bist oder nicht. Hab' Mut - und schreib' doch auf jeden Fall wieder, ja?! 
Ich schicke dir gute Gedanken und liebe Grüße!

Gefällt mir
6. März um 13:54

Wenn du dir noch nicht sicher bist ob du überhaupt schwanger bist, dann kläre das bitte zuerst mit deinem Arzt.

Vor einem Abbruch musst du ein Gespräch mit einer Beratungsstelle führen. Das wäre z.B. Pro Familia. Danach musst du dir 3 Tage Bedenkzeit lassen und erst dann wird ein Eingriff durchgeführt. Da du noch Minderjährig bist, wirst du um ein Gespräch mit deinen Eltern nicht drum herum kommen. Aber bevor du dich jetzt irre machst, geh bitte zum Arzt.

Gefällt mir
6. März um 13:56

Achja...und lass die Hände weg von irgendwelchen "Hausmitteln". Schlimmstenfalls bringst du dich selbst damit um oder sorgst dafür, nie wieder Kinder bekommen zu können.

Gefällt mir
11. März um 13:30
In Antwort auf niami

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt und evtl. schwanger. Ich gehe noch zur Schule und habe lange überlegt und auch mit dem Vater gesprochen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, schweren Herzens, das Kind nicht zu behalten. Meine Frage nun, wie unterstütze ich, einen natürlichen Schwangerschaftsabbruch in der 3 oder 4 woche? Vlt kann mir ja jemand ein Hausmittel oder Soetwas empfehlen. Und bitte keine unnötigen Kommentare die mir nicht helfen🙂

Hallo niami,

es geht mir nach, dass du dich damit plagst, dass du schwanger sein könntest. Weißt du es denn schon sicher und hast einen Test gemacht?! Bleibe wirklich nicht alleine und vertraue dich deinen Eltern an. Ich schreibe dir noch kurz privat - schau doch in dein Postfach. Bis gleich und ganz liebe Grüße!

Gefällt mir
12. März um 10:14
In Antwort auf niami

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt und evtl. schwanger. Ich gehe noch zur Schule und habe lange überlegt und auch mit dem Vater gesprochen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, schweren Herzens, das Kind nicht zu behalten. Meine Frage nun, wie unterstütze ich, einen natürlichen Schwangerschaftsabbruch in der 3 oder 4 woche? Vlt kann mir ja jemand ein Hausmittel oder Soetwas empfehlen. Und bitte keine unnötigen Kommentare die mir nicht helfen🙂

evtl. schwanger???? Ist es jetzt dein ernst? Du weiß also nicht Bescheid ob du überhaupt schwanger bist? Und denkst schon, wie man abtreiben kann?
Oh mannooo!!
Hast du überhaupt einen Test gemacht???
Meine Liebe, mach bitte erst den Test.
Wen der positiv wird, dann würde ich empfehlen, dass du mit deiner Mutti oder Arzt redest.
Und bitte, vergiss die Idee mit Hausmittel und "Soetwas". Es ist gefährlich so Leben zu riskieren. Wenn du das selbst machst, dann kann es in der Zukunft große Probleme bereiten.
Wenn du dich für ne Abtreibung entscheidest, lass es Arzt machen. Es ist kein Spiel!!!
Aber ja, wie gesagt, mach erst den Test. Kannst du morgen machen.
Ich hoffe der wird negativ!
Melde dich sofort.


 

Gefällt mir