Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftsabbruch auf Grund von früh erkannter Trisomie21 beim Ungeborenen

Schwangerschaftsabbruch auf Grund von früh erkannter Trisomie21 beim Ungeborenen

3. Februar 2018 um 18:05

Hallihallo,
 
für die Schule schreibe ich eine Facharbeit über das oben genannte Thema.
Da ich diese im Fach Biologie schreibe, muss auch ein kleiner naturwissenschaftlicher Teil enthalten sein. Meiner handelt von dem Prä-Natalen Trisomie21-Früherkennungsbluttest in Bezug auf Abtreibung. Es ist eine unfassbar persönliche Angelegenheit einen Schwangerschaftsabbruch durchzuführen und auch die damit zusammenhängenden Gründe darzustellen. Auf Grund dessen gestaltet sich meine Umfrage auch etwas schwierig.
Es wäre mir eine riesen Hilfe, wenn sich hier ein paar Betroffene finden und ihre Erfahrungen mit mir teilen würden.
Hier meine Fragestellung: Haben Sie sich auf Grund von dem vollzogenen PräNa Trisomie21Test für einen Schwangerschaftsabbruch entschieden?
An dieser Stelle wäre es sehr hilfreich, ein paar persönliche Meinungen und Erfahrungen zu diesem Thema zu erhalten sowie die damit zusammenhängenden Gründe/ Gedanken FÜR oder GEGEN eine Abtreibung zu erläutern.
Da dies ein sehr persönliches Thema ist, habe ich vollstes Verständnis für die schwierige Formulierung des Geschehenen und bin unendlich dankbar für jegliche Unterstützung.

Ganz lieben Dank im Voraus!

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club