Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschafts probleme

Schwangerschafts probleme

26. September 2011 um 12:21

Hallo ..
Ich habe ein Problem und hoffe hier kann mir irgendwer mal eine antwort geben ohne irgendwelche vorwürfe und besserwisser antworten sorry aber das ist ja nun mal was man am meisten zu lesen bekommt wenn man was fragt.

Ich habe seit der 14 ssw sändig irgendwelche Probleme, entzündungen, übelkeit, erbrechen, bauch schmerzen oder ziehen im bauch. bis zur 25 ssw war es zwar nervig aber für mich nicht schlimm. aber seit da geht es mir jede woche schlechter ich kann nicht aufstehen habe schmerzen im bauch in den beinen und so weiter, jetzt hatte ich wieder eine entzündung die alles hat anschwellen lassen so das ich nicht laufen konnte, aber keiner 3 verschiedene ärzte wissen nicht was es für eine entzündung ist und versuchen alles um diese weg zubekommen ohne erfolg. mein baby geht es aber super gut keine schäden und normal entwickelt! aber in zwischen ist es so schlimm das ich sie gerne sobald die lunge und alles fertig ist holenlassen würde was mein arzt nicht will weil es ihr ja super gut geht

und auf den punkt zu kommen :P
meine fragen
-> ist es möglich das das kh auch kaiserschnitte durchführt ohne einwilligung bzw überweisung vom arzt, ich hab so gedacht vllt in der 35 oder 36 woche das sie auch noch ein bisschen entwicklungszeit hat. ?
-> wielange ist man bei KS so ca im kh wenn alles gut läuft?
-> hat jemand vllt das selbe oder ähnliches mitgemacht, und erfahrungen mit reaktionen im KH ?


danke schon mal.
bin ssw 29+1

Mehr lesen

26. September 2011 um 12:52

An cindy !
das meinte ich was ich oben geschrieben habe ihr kennt mich nicht und natürlich hat jeder seine wehwehchen ist auch alles schön udn gut und wenn es was ist was mit medikamenten weggehen würde wäre das auch alles nicht so schlimm.
ich war auch lange genug im kh und habe alles möglichen scheiß bekommen.
ich glaube es will keiner das sein kind früher kommt aber wenn es nicht anders geht geht es nicht und die im kh behalten mich nciht da weil nichts anschlägt udn ich mich auch zuhause inlegen kann. die schwellungen kommen nicht von wasser einlagerungen sondern von der entzündung die auch auf die plazenta über gehen kann was ber niemand weis.

meine frage war es nciht ob ich zu uninformiert bin oder zu jung sondern ob kinder evenuell auch geholt werden wenn keine überweisung vom arzt da ist.

oder weist du mit dein klugscheißer antworten ob diese entzündung nicht vllt auf das baby über geht?! und 25 oder 36 woche ist es nicht mehr so das es ein risiko wäre.

man kann immer viel labern wenn man keine ahnung hat wie es jemand geht und ungeduldig bin cih bestimmt nciht je länger deso besser dann habe ich die anderen geburtstage wenigstens um bevor sie kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 12:55

An azeezah
ja also ich habe zu anfang immer vitamine bekommen und scheiden zepfchen. die gingen auch ganz gut ca bis 20 woche udn seit dem habe ich jetzt 5 mal antibiotika bekommen das hilft ca 2 tage wird aber nur besser und geht nciht ganz weg.
was es für eine entzündung ist wissen die alle nciht und sagen nur sie kann nciht auf normalen weg kommen da sich die entzündung evtl. auf sie überträgt.
wenn es nicht wirklich so schlimm wäre würde ich auch nciht auf KS pledieren da ich operatienon nicht so toll finde udn die zeit des verheilens nun mal längere zeit bracht als bei einer normalen geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 13:00


Woooohohhh ... warum bist du denn so aggressiv ?

Stimmt, wir kennen dich nicht und trotzdem willst du einen Rat. Cindy hat es doch nciht böse gemeint, aber ohne nähere Informationen ist es schlicht unmöglich, dir eine Antwort zu geben.
Wenn du doch schon im Krankenhaus warst, die dich wieder heeschickt haben, weil du auch da liegen kannst ... Mädel, was verlangst du denn da von uns ?
Medizinisch scheinen weder die Ärzte noch das KH einen Grund für weitergehende Untersuchungen zu sehen - also auch keine Gefahr für dich oder das Baby. Denn sonst hätten sie doch schon längst eingegriffen.

Ob ein KS auch ohne Überweisung vom FA möglich ist weiß ich nicht. Allerdings würde ich jetzt argumentieren : wenn du es bis zur 35./36. SSW schaffst, warum dann nicht auch bis zum Ende. Jeder Tag, den dein Baby in deinem Bauch bleibt hilft ihm bei seiner Entwicklung. Denke du kannst sonst nur nach einem WKS fragen. Der wird aber soweit ich weiß auch erst um die 38. SSw gemacht.

Wünsche dir viel Kraft und halte durch ... deinem Baby zuliebe.

sarahsophie + 30. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 13:11

..
ich bin so sauer weil ich zuhuase sitze udn nciht weiter weis

mir ist klar das es besser ist wenn es drin bleibt das sind nicht umsonst 40 wochen.
die im kh haben mich nciht da behalten weil es keinen grund gibt ich habe antibiotika (wieder) bekommen udn es wird jedes mal fesgestellt das es nichts bringt ud diese entzündung ist selten gibt es aber mehr können die mir nicht sagen.
alle sagen man weis nicht woher die kommt aber woher will man dann durch ultraschall wissen ob mein kind das nicht vllt auch hat oder es noch auf sie über geht.
KS wird sowieso gemacht weil sie so wie auch mit pilz nciht aufnatürliche weise kommen kann!

ich bin jeden 5 tag beim arzt und jede 3 woche im Kh ob sich was tut passiert aber ncihts und es wird ständig alles untersucht.

das mir die entscheidung keiner abnehemn kann ist schon klar das wollte ich auch garnciht ich wollte nur wissen wie es mit kh läuft und ob jemand schon erfahrungen damit hat.

und bei einem unfall keine überweisung ist ja wohl der größte quatsch den man sich hätte einfallen lassen können bei einem notkaiserschnitt braucht man auch keine.

naja schade das man hier keine antworten bekommt also könnt ihr euch den rest auch schenken genauso wie hier ne frage stellen ist genauso sinnlos wie die meisten antworten schade eigentlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 13:51

Erstmal ganz tief durchatmen
Hallo kiiiirah.
Kann verstehen, dass dich diese entzündungen extrem belasten. Was auch immer es für entzündungen sind, es gibt in schweren hartnäckigen fällen auch die möglichkeit cortison zu geben. Zb prednisolon bis max 20mg, cushinggrenze sind 7,5mg. Es ist ein körperähnliches hormon, was entzündungen hemmt. In der ss wie gesagt bis 7,5 mg ungefährlich weil nicht placentagängig. Antibiotika in mengen ist auxh nivht richtig. Man muss ja auch den erreger bzw ursache feststellen. Die dame mit hashimoto hat zb wie ich bei meiner kollagenose das problem dass die entzündungen nicht durch erreger ausgelöst werden, sondern durch immunkomplexe, proteinablagerungen. Habe zusätzlich sekundäres sjögren syndrom, was trockene schleimhäute durch entzündungen der endokrinen drüsen verursacht, demnach erhöht sich dadurch das risiko sich infektionen mit bakterien, viren und pilzen einzufangen, auch vaginal! Du musst dringend darauf achten dass sämtliche erreger die schlecht für die scheidenflora ist angetötet sind und danach mit entsprechrnden aufbauenden massnahmen anfangen. Der ph wert verändert sich ja in der ss und deshalb kann es auch zur überbesiedlung mit zb pilzen kommen. Antibiotika solltest du überhaupt nicht mehr nehmen wenn es eh nux bringt, weil diese auch die guten bakterien abtöten und die pilze dann frei bahn haben. Ein tipp: fischartiger geruch aus der scheide deutet auch infektion mit bakterien hin, dagegen ein fast geruchsloser ausfluss leicht nach hefe riechend und wenn dann brennen und juckreiz dazukommen für hefepilz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook