Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft und Nabelpiercing

Schwangerschaft und Nabelpiercing

28. April 2004 um 12:43

Tja, hoffe es hat da jemand Erfahrung: Eine Freundin von mir ist im 3. schwanger. Seit Ewigkeiten hat sie ein Nabelpiercing, das sie auch gerne behalten möchte. Doch aus eigener Erfahrung weiss ich, dass das Loch zuwächst wenn nur schon zwei Wochen nichts drin ist, egal wie lange man es hat. Früher hat mir mal jemand gesagt, man könne einen dickeren Silch durchziehen. Aber das ist meiner Freundin doch etwas zu unhygienisch und ausserdem sind die ja auch dünner als ein Piercing, und das Loch würde entsprechend kleiner werden.

Hat da jemand einen guten Tip? Gibt es vieleicht inzwischen spezielle Piercings für während der SS? Denn wenn das "normale" drin bleibt, reisst es irgendwann ja aus, da der Bauch so gestrafft wird....

Für Antworten bedanke ich mich jetzt schon

LG
Flausi

Mehr lesen

28. April 2004 um 16:04

Ich weiß nicht
ob man da überhaupt was drin lassen sollte, gerade weil es sich ja so dehnt. Ich habe meins gleich rausgenommen und die Haut ist an dieser stelle auch gerissen, ich habe sonst nirgends Probleme mit Schwangerschaftsstreifen gehabt, aber an dieser Stelle ist es kritisch. Ich habe auch mal einen Piercer im TV gesehen, der meinte, daß das normal sei. Ich würde raten auf das Piercing zu verzichten.

Gruß
Nixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 16:08

Ich habe auch ein Piercing..
gehabt. Man sollte es etwa ab dem 3/4. Monat rausnehmen, habe ich in einer Hebammenzeitschrift gelesen. Ich war zwar auch ziemlich traurig, aber es hilft (glaub ich) nichts....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 16:08
In Antwort auf carmo_12347681

Ich weiß nicht
ob man da überhaupt was drin lassen sollte, gerade weil es sich ja so dehnt. Ich habe meins gleich rausgenommen und die Haut ist an dieser stelle auch gerissen, ich habe sonst nirgends Probleme mit Schwangerschaftsstreifen gehabt, aber an dieser Stelle ist es kritisch. Ich habe auch mal einen Piercer im TV gesehen, der meinte, daß das normal sei. Ich würde raten auf das Piercing zu verzichten.

Gruß
Nixe

Hallo Nixe
Danke für Deinen Erfahrungsbericht.

Konntest Du denn nach der SS das Piercing wieder rein machen? Sie will es eben unbedingt behalten, und hat Angst, dass wenn es vernarbt oder so, sie es nicht nachstechen lassen kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 16:11
In Antwort auf lucia_12234001

Ich habe auch ein Piercing..
gehabt. Man sollte es etwa ab dem 3/4. Monat rausnehmen, habe ich in einer Hebammenzeitschrift gelesen. Ich war zwar auch ziemlich traurig, aber es hilft (glaub ich) nichts....

Hast Du denn
das Piercing jetzt noch drin? Konntest du es nachstechen lassen oder so? Es ist meiner Freundin so total wichtig, weil das Piercing doch einige Erinnerungen aus der Jugendzeit mit trägt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 16:35
In Antwort auf luned_12885038

Hallo Nixe
Danke für Deinen Erfahrungsbericht.

Konntest Du denn nach der SS das Piercing wieder rein machen? Sie will es eben unbedingt behalten, und hat Angst, dass wenn es vernarbt oder so, sie es nicht nachstechen lassen kann....

Hallo Flausi!
Ich trage es nicht mehr. Die Haut ist halt am Nabel etwas schrumpelig und narbig. Ich weiß nicht ob man es wieder durchstechen lassen könnte, aber es würde dann wohl auch nicht mehr so schön aussehen. Das zieht halt eine Schwangeschaft mit sich fürchte ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 16:40
In Antwort auf carmo_12347681

Hallo Flausi!
Ich trage es nicht mehr. Die Haut ist halt am Nabel etwas schrumpelig und narbig. Ich weiß nicht ob man es wieder durchstechen lassen könnte, aber es würde dann wohl auch nicht mehr so schön aussehen. Das zieht halt eine Schwangeschaft mit sich fürchte ich

Na dann
wird sie es wohl doch vergessen müssen.

Schade, ich habe nömlich auch eins und habe gehofft, dass ich es eben nach einer SS behalten könnte. Na dann, war wohl nichts..

Aber danke nochmal für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2004 um 22:33
In Antwort auf luned_12885038

Na dann
wird sie es wohl doch vergessen müssen.

Schade, ich habe nömlich auch eins und habe gehofft, dass ich es eben nach einer SS behalten könnte. Na dann, war wohl nichts..

Aber danke nochmal für die Antwort

Nachstechen...
hallo,

also was anderes als nachstechen wird ihr wohl nicht übrigbleiben so hat es ne freundin von mir au8ch gemacht...so nach nen jahr hat sie es einfach nachstechen lassen....kannse denn nicht für ne weile drauf verzichten...??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2004 um 8:11
In Antwort auf kym_12637433

Nachstechen...
hallo,

also was anderes als nachstechen wird ihr wohl nicht übrigbleiben so hat es ne freundin von mir au8ch gemacht...so nach nen jahr hat sie es einfach nachstechen lassen....kannse denn nicht für ne weile drauf verzichten...??

Hi
Ja das mit dem Nachstechen geht aber nur, wenn es nicht vernarbt....

Zu Deiner Frage, ob sie nicht "für ne Weile" darauf verzichten kann:Sie kann wohl darauf verzichten während der SS, hätte es halt aber gerne erhalten, damit sie dann nach der SS wieder was rein machen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2004 um 8:46
In Antwort auf luned_12885038

Hast Du denn
das Piercing jetzt noch drin? Konntest du es nachstechen lassen oder so? Es ist meiner Freundin so total wichtig, weil das Piercing doch einige Erinnerungen aus der Jugendzeit mit trägt...

Habe es schon lange raus
getan. Das Loch sieht man schon noch - ob man es danach wieder rein tun kann oder nachstechen kann weiß ich leider auch nicht. Ich bin ja noch schwanger so das es im Moment nicht zur Debatte steht
Je nachdem wie sich der Bauch (zurück)entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 13:13
In Antwort auf carmo_12347681

Ich weiß nicht
ob man da überhaupt was drin lassen sollte, gerade weil es sich ja so dehnt. Ich habe meins gleich rausgenommen und die Haut ist an dieser stelle auch gerissen, ich habe sonst nirgends Probleme mit Schwangerschaftsstreifen gehabt, aber an dieser Stelle ist es kritisch. Ich habe auch mal einen Piercer im TV gesehen, der meinte, daß das normal sei. Ich würde raten auf das Piercing zu verzichten.

Gruß
Nixe

HI!
Also ich hab mein Piercing bis zum 7. Monat dringelassen! Danach hab ich ihn rausgemacht und jeden tag 1 mal den Stecker durgestochen! Nach der Entbindung gleich wieder rein- also das geht schon, kenne viele die das auch so gemacht haben! Nur wie der Bauch dann aussieht ist ne andere Sache!Ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2004 um 12:24
In Antwort auf luned_12885038

Hi
Ja das mit dem Nachstechen geht aber nur, wenn es nicht vernarbt....

Zu Deiner Frage, ob sie nicht "für ne Weile" darauf verzichten kann:Sie kann wohl darauf verzichten während der SS, hätte es halt aber gerne erhalten, damit sie dann nach der SS wieder was rein machen kann...

Erfahrung mit SS-Piercings ?
Hallo,

bin neu hier und bin gerade auf diesen Thread gestoßen.
Ich bin zwar nicht schwanger, aber wir spielen mit dem Gedanken, und da ich auch ein Piercing habe, interessiert mich das Thema. Ich habe letztens gesehen, dass es spezielle SS-Piercings gibt (zwei Kugeln, dazwischen eine Art "Gummi"), die man in der Länge beliebig verstellen kann. Hat das schonmal jemand gehabt ? Würde mich mal interessieren. Klar würde ich, wenn ich schwanger wäre, das Piercing dann auch rausnehmen bzw. darauf verzichten können, aber wenn es auch anders geht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen