Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft trotz Pille möglich?

Schwangerschaft trotz Pille möglich?

26. Januar 2017 um 15:35

Wunderschönen guten Mittag
ich hatte ca am Montag im Dezember das letzte mal Sex. Mittwoch musste ich ein Antibiotikum nehmen und Freitag, spätestens Samstag bekam ich dann meine Periode.
Verhütet haben wir nur mit der Pille. Und ich habe jetzt furchtbare Angst, schwanger zu sein...
Letzten Monat war meine Periode recht schwach. Und diesen Monat ähnelt sie fast eher einer Schmierblutung... schwache Blutung, sehr dunkles, fast bräunliches Blut...
Ist es wahrscheinlich, dass ich schwanger bin? Dann wäre ich ja schon im 2. Monat. Die typischen Anzeichen einer Schwangerschaft weise ich eigentlich nicht auf. Müde und hungrig bin ich immer, aber andere Anzeichen treffen nicht zu... ich weiß nicht, ob diese Blutung einfach eine schwache Periode ist, oder nur durch das Auslassen der Pille künstlich erzeugt wurde...
Sollte ich einen Test machen? Ich hab so Angst vor dem Ergebnis! Eine Abtreibung wäre unausweichlich für mich, meine größere Sorge ist, dass ich nicht sicher bin, ob ich die Schwangerschaft zu spät bemerken würde :/
Was denkt ihr? Liebe Grüße!

Mehr lesen

27. Januar 2017 um 14:43

Hey, ich habe auch die pille genommen und bin durch einnahme fehler Schwanger geworden, habe es nicht bemerkt und anzeichen einer schwangerschaft hatte ich auch nicht. Ich habe von der schwangerschaft erst im 5. monat erfahren. Durch antibiotiker sowie durch durchfall und alkohol ist die pille unwirksam. Auch wenn du die pille in zu großen abständen einnimmst also nicht regelmäßig um 08:00 uhr sondern dann mal 10 stunden später kann eine Schwangerschaft möglich sein. Mach einen oder besser zwei test oder geh direkt zum Frauenarzt, warte nicht zu lange !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest