Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Schwangerschaft oder blasenentzündung??

Schwangerschaft oder blasenentzündung??

31. Juli 2007 um 11:16 Letzte Antwort: 31. Juli 2007 um 11:53

hallo mädels... habe mal eine frage... es heißt doch, man sollte bein einem kinderwunsch das sperma solange wie möglich inne behalten, d.h. am besten kopfstand nach dem herzeln... ich gehe nach dem herzeln nicht mehr auf toilette, erst wieder am morgen danach. nun ist es so, daß ich ständig blasenentzündung bekomme und der arzt meint, ich solle nach dem herzeln gleich auf toilette und mich mit warmen lappen waschen, weil es durch das sperma verursacht wird... was denn nun? ich weiß nun nicht, wie ich mich verhalten soll, weil wenn ich gleich auf toilette gehe danach, wird ja das sperma meines schatzis auch mit ausgespült... oder spielt es keine rolle, wie lang das sperma im unterleib verbleibt? dachte eigentlich, hab mich genügend informiert zum thema kiwu, aber anscheinend gibt es noch genug wissenswertes...

Mehr lesen

31. Juli 2007 um 11:33

Hi milly
ich bin zwar keine expertin, aber ich kann dir nur weitergeben was ich gehört/gelesen habe. Auch wenn man gleich nach dem Sex auf Toilette geht, bleibt ein großteil des Spermas drin und findet hoffentlich schnell seinen Weg Aber zur Sicherheit kannst du ja auch nur 10 Minuten liegen bleiben, das reicht völlig...
und Blasenentzündung hab ich ständig, und ich gehe immer gleich auf Toilette. Das kann viele Ursachen haben, ob Sperma eine ist weiß ich nicht...Aber wenn du erst am nächsten morgen auf Toilette gehst, kann das Sperma bestimmt eine Reizung auslösen. Nimm doch einfach den Mittelweg, nicht gleich aufstehen, aber auch nicht die ganze Nacht warten

Gefällt mir
31. Juli 2007 um 11:43

Hallo milly
das ist echt ne doofe sache...
denke aber nicht das ne blasenentzündung nur vom sperma das über nacht "drin bleibt" ausgelöst wird.

Ich hab da nie drauf geachtet. Wenn mir danach war, bin ich liegen geblieben und wenn ich musste bin ich auf Toilette. Hab auch ab und an ne Blasenentzündung, die letze erst vor 2 Wochen, aber wie gesagt, denke nicht das es am Sperma liegt.
Probiers doch mal mit Cranberrysaft, das soll im Urin ein Saures "Klima" bilden und da halten sich Bakterien nicht so gerne auf.
Das will ich mal probieren, hab zwar nur so 3x im Jahr ne Blasenentzündung trotzdem ist es nervig und Schmerzhaft. Davon trinkt man täglich ein kleines Schnapsgläschen.

Mach mich auch nicht völlig verrückt beim Thema Kinderwunsch und würd keinen Kopfstand machen. Entweder die Spermies sind so schnell, oder dann beim nächsten mal.
Viel Glück und Liebe Grüße

Gefällt mir
31. Juli 2007 um 11:53

Hi,
ich hatte auch früher öfters mal eine Blasenentzündung. Mein Arzt hat mir einen ähnlichen Rat gegeben. Blasenentzündung wird auch oft "Flitterwochenkrankheit" genannt, weil sie da recht oft vorkommt. Ich habe mal nachgelesen, nicht unbedingt das Sperma verursacht die Blasenentzündung, sondern durch Sex und der damit verbundenen Reibung können Keime (wo auch immer die herkommen?) leichter die Harnröhre hinauf. Wenn du dann danach auf Toilette gehst, werden die wieder rausgepült.
Bei mir hat es geholfen! Ich hatte seitdem keine mehr (toi,toi, toi) Ich denke auch nicht, dass das ganze Sperma damit komplett wieder mit rauskommt, denn sonst wäre es ja die perfekte Verhütung.

Übrigens das mit dem Kopfstand finde ich dann doch etwa übertrieben!!! Mag ja bei einigen geholfen habe, aber es geht sicherlich auch ohne!

Wünsche dir viel Glück!!
Lapis

Gefällt mir