Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft nach Duphaston möglich?

Schwangerschaft nach Duphaston möglich?

9. September 2018 um 19:42

Hallo zusammen,

ich scheibe hier im Namen meiner Freundin. Folgende Situation gibt es derzeit bei uns.
Meine Freundin hatte im August Ihre Tage sehr lange und hatte deshalb vom Frauenarzt Duphaston verschrieben bekommen. Nach der Einnahme stoppte diese und erstmal alles gut. Nun hatten wir  3-4 Tage nach dem Absetzen Sex und das Kondom ist uns gerissen, wir hatten daraufhin direkt aufgehört (ohne Orgasmus) und sind 2 Tage später zum Frauenarzt, um die Wahrscheinlichkeit einer möglichen Schwangerschaft (Lusttröpfchen etc.) zu besprechen. Während der Untersuchung meinte die Ärztin, dass meine Freundin gerade ihre Tage nun bekommt, was wohl auch üblich sei nach dem Absetzen von Duphaston, dass diese einige Tage danach einsetzt. Die Ärztin meinte daraufhin, dass wir uns zurücklehnen können und eine Schwangerschaft normalerweise nicht auftreten kann. Sie hat nun immernoch Ihre Tage, aber die Frage die wir uns im Nachgang stellen ist, warum die Ärztin nicht so 100% sicher klang, dass sie nicht schwanger ist. Frage ist nun, ob es trotzdem möglich ist, dass meine Freundin schwanger ist?
Vielen Dank für eure Hilfe.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
18 ssw
Von: mausi890
neu
|
9. September 2018 um 3:55
Voll verwirrt..... Vielleicht wisst ihr mehr
Von: missalbania
neu
|
9. September 2018 um 0:03
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook