Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft möglich? Verhütungspanne!

Schwangerschaft möglich? Verhütungspanne!

30. April 2018 um 21:30 Letzte Antwort: 1. Mai 2018 um 15:29

hallo an alle!
es ist mir sehr unangenehm und ich weiß selbst dass ich Mist gebaut hab .. 
meine letzte Periode hatte ich ab 26./27.3. (ca 5 Tage). Am 4. und 7.4. hatte ich ungeschützten gv und habe beide Male die Pille danach genommen. Beim ersten Mal gleich unmittelbar danach, beim zweiten Mal ca 36 std danach (ich weiß es dass das extrem blöd und auch schlecht für meinen hormonhaushalt war!!!). Hatte einige Tage danach leichte zwischenblutungen.
meine Periode ist noch nicht da, was natürlich verständlich ist. Habe heute einen sstest mit morgenurin gemacht der negativ war. Kann ich diesem Test schon glauben und davon ausgehen nicht schwanger zu sein? Oder muss ich noch einmal testen? Habe nächste Woche einen Termin beim Gynäkologen, da werde ich es natürlich ganz genau wissen, die Spirale lasse ich mir auch einsetzen. Wollte nur wissen wie sicher dieser Test von heute war bzw wie aussagekräftig! Da ich nicht weiß wann mein ES ist oder war weiß ich nicht genau wann testen sinnvoll bzw sicher ist ..
kann mir jemand helfen? Würde mich über eine hilfreiche/konstruktive Antwort sehr freuen! 

Mehr lesen

30. April 2018 um 22:17
In Antwort auf thatsnotmyname8

hallo an alle!
es ist mir sehr unangenehm und ich weiß selbst dass ich Mist gebaut hab .. 
meine letzte Periode hatte ich ab 26./27.3. (ca 5 Tage). Am 4. und 7.4. hatte ich ungeschützten gv und habe beide Male die Pille danach genommen. Beim ersten Mal gleich unmittelbar danach, beim zweiten Mal ca 36 std danach (ich weiß es dass das extrem blöd und auch schlecht für meinen hormonhaushalt war!!!). Hatte einige Tage danach leichte zwischenblutungen.
meine Periode ist noch nicht da, was natürlich verständlich ist. Habe heute einen sstest mit morgenurin gemacht der negativ war. Kann ich diesem Test schon glauben und davon ausgehen nicht schwanger zu sein? Oder muss ich noch einmal testen? Habe nächste Woche einen Termin beim Gynäkologen, da werde ich es natürlich ganz genau wissen, die Spirale lasse ich mir auch einsetzen. Wollte nur wissen wie sicher dieser Test von heute war bzw wie aussagekräftig! Da ich nicht weiß wann mein ES ist oder war weiß ich nicht genau wann testen sinnvoll bzw sicher ist ..
kann mir jemand helfen? Würde mich über eine hilfreiche/konstruktive Antwort sehr freuen! 

Der 7.4. ist 23 Tage her - im langwierigsten Fall hätte das Sperma höchstens fünf Tage überlebt - das wäre bis zum 12.4. gewesen dann hätte es die späteste Befruchtung gegeben. Bis sich das Ei einnistet dauert es ca. eine Woche, das wäre der 19.4. gewesen. Eine Woche (26.4.) später würde der Körper schon ordentlich Schwangerschaftshormone produzieren, welche einen Test positiv werden lassen.
Du hast nochmal vier Tage später getestet, da ist es schon seeehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist, ich würde dem Test vertrauen.

Natürlich ist es sehr gut lückenlos zu verhüten und es entstehen viele Schwangerschaften aus Verhütungsfehlern. Aber selbst wenn man es drauf anlegt schwanger zu werden besteht die Chance einer Schwangerschaft in einem Zyklus voller komplett ungeschütztem GV bei nur 25%.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 14:06

Wieso sollte das nicht gehen? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 14:23

Oh man....ich habe sie vor ca 9 Jahren einmal nehmen müssen, da das Kondom gerissen ist....da meinte die Frauenärztin, dass ich auf keinen Fall eine zweite Pille danach im gleichen Zyklus von ihr bekommen würde, da dies extrem für den Körper sei. Damals war das noch verschreibungspflichtig. Ich finde ja gut, dass man nun einfacher dran kommt, aber irgendwie kommt es mir so vor als, wenn das mittlerweile völlig normal ist die öfters zu nehmen. ...Also das ist ne Notfallpille und keine Ahnung ob sowas nicht auch das Krebsrisiko erhöht. Irgendwie müssten doch Apotheker da mal mehr aufklären oder warnen!
ich weiß ich schwing hier gerade die Moralkeule....allerdings denke ich, dass viele es später bereuen ihrem Körper das so oft zugemutet zu haben! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 15:27
In Antwort auf lumusi_12929047

Der 7.4. ist 23 Tage her - im langwierigsten Fall hätte das Sperma höchstens fünf Tage überlebt - das wäre bis zum 12.4. gewesen dann hätte es die späteste Befruchtung gegeben. Bis sich das Ei einnistet dauert es ca. eine Woche, das wäre der 19.4. gewesen. Eine Woche (26.4.) später würde der Körper schon ordentlich Schwangerschaftshormone produzieren, welche einen Test positiv werden lassen.
Du hast nochmal vier Tage später getestet, da ist es schon seeehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist, ich würde dem Test vertrauen.

Natürlich ist es sehr gut lückenlos zu verhüten und es entstehen viele Schwangerschaften aus Verhütungsfehlern. Aber selbst wenn man es drauf anlegt schwanger zu werden besteht die Chance einer Schwangerschaft in einem Zyklus voller komplett ungeschütztem GV bei nur 25%.

vielen Dank für die Erklärung. Der heutige Test war auch negativ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 15:29
In Antwort auf pustew

Oh man....ich habe sie vor ca 9 Jahren einmal nehmen müssen, da das Kondom gerissen ist....da meinte die Frauenärztin, dass ich auf keinen Fall eine zweite Pille danach im gleichen Zyklus von ihr bekommen würde, da dies extrem für den Körper sei. Damals war das noch verschreibungspflichtig. Ich finde ja gut, dass man nun einfacher dran kommt, aber irgendwie kommt es mir so vor als, wenn das mittlerweile völlig normal ist die öfters zu nehmen. ...Also das ist ne Notfallpille und keine Ahnung ob sowas nicht auch das Krebsrisiko erhöht. Irgendwie müssten doch Apotheker da mal mehr aufklären oder warnen!
ich weiß ich schwing hier gerade die Moralkeule....allerdings denke ich, dass viele es später bereuen ihrem Körper das so oft zugemutet zu haben! 

ich weiß es selbst auch, aber hatte leider keine andere Option. War auch das erste (zweite) und letzte mal. War in diesem Fall froh dass es die Option gab. Körperliche Probleme hatte ich keine zum Glück. Mein Zyklus ist total durcheinander. damit hab ich auch gerechnet! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Online-Studie zur Entwicklung eines Fragebogens zum psychischen Befinden schwangerer Frauen
Von: ichbinschwanger.ch
neu
|
1. Mai 2018 um 9:47
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram