Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwangerschaft möglich?

21. Dezember 2020 um 17:44 Letzte Antwort: 5. Januar um 17:04

Hallo zusammen, leider weiß ich langsam nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.
Ich habe etwas Angst schwanger zu sein.
Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt, rauche seit 6 Jahren, trinke gelegentlich Alkohol und hab die Pille im August abgesetzt.
Bis November hab ich auch regelmäßig meine Periode bekommen (zuletzt am 13.11), bin aber jetzt seit einer Woche überfällig. Hatten beim GV (zuletzt 02.12 und 08.12) immer ein Kondom benutzt, aber man kann ja auch durch Präejakulat schwanger werden?
Zu dem, dass ich überfallig bin kommt auch noch, dass ich vermehrt Ausfluss habe, mein Bauch spannt und drückt, meine Brüste überempfindlich sind und ich ein klein wenig auf bestimmte Gerüche empfindlicher reagiere. Habe heute zwei Tests von unterschiedlichen Marken gemacht (aber mit dem gleichen Urin aus dem Becher) und beider waren negativ.
Könnte ich trotzdem schwanger sein? Beim FA bekomme ich so schnell vermutlich keinen Termin...
Einen Test hätte ich noch von der "besseren" Marke, ist es sinnvoll den direkt morgen früh zu machen, oder lieber noch ne Weile zu warten?
Andererseits bin ich auch psychisch sehr angeschlagen, hab super viel Stress und esse zum Teil kaum. Was eventuell das Fehlen der Periode erklären würde, aber die anderen Anzeichen nicht... 
Sorry für den langen Text und die vielen Fragen!
Ganz liebe Grüße
Mae 

Mehr lesen

22. Dezember 2020 um 10:24

Hallo Mae, du klingst beunruhigt und ich kann mir vorstellen, wie es dich umtreibt.
Wäre es denn sehr schwierig für dich, wenn du schwanger geworden wärest? Du bist 21 Jahre, eigentlich doch im richtigen Alter.
 
Die Symptome, von denen du schreibst, die könnten schon auf eine Schwangerschaft hinweisen. Spürst du denn sonst auch diese Überempfindlichkeit der Brust?

Viele Frauen haben auch in der Zeit vor der nächsten Periode diese Beschwerden.

Die beiden Tests waren negativ...doch du bist noch unsicher.
Erst ca. 18 - 20 Tage nach dem letzten Geschlechtsverkehr zeigt ein Test ein sicheres Ergebnis an. Am besten mit dem Morgenurin testen. Bei einer Schwangerschaft ist darin das Hormon HCG am konzentriertesten.
Es kann sein, dass der Test noch keine Schwangerschaft anzeigt, wenn man ihn zu früh macht.
Warte halt noch ein oder zwei Tage.
Alles Gute für dich!
Linda
 
 

Gefällt mir

22. Dezember 2020 um 12:24
In Antwort auf

Hallo Mae, du klingst beunruhigt und ich kann mir vorstellen, wie es dich umtreibt.
Wäre es denn sehr schwierig für dich, wenn du schwanger geworden wärest? Du bist 21 Jahre, eigentlich doch im richtigen Alter.
 
Die Symptome, von denen du schreibst, die könnten schon auf eine Schwangerschaft hinweisen. Spürst du denn sonst auch diese Überempfindlichkeit der Brust?

Viele Frauen haben auch in der Zeit vor der nächsten Periode diese Beschwerden.

Die beiden Tests waren negativ...doch du bist noch unsicher.
Erst ca. 18 - 20 Tage nach dem letzten Geschlechtsverkehr zeigt ein Test ein sicheres Ergebnis an. Am besten mit dem Morgenurin testen. Bei einer Schwangerschaft ist darin das Hormon HCG am konzentriertesten.
Es kann sein, dass der Test noch keine Schwangerschaft anzeigt, wenn man ihn zu früh macht.
Warte halt noch ein oder zwei Tage.
Alles Gute für dich!
Linda
 
 

Hallo Linda, vielen vielen Dank für deine Antwort! 

Schwierig wäre es schon, eigentlich möchte ich keine Kinder, hab erst mein duales Studium angefangen und der Mann, der als Vater in Frage käme, möchte auch keine Kinder. Als ich ihm gesagt habe, dass ich mir Sorgen mache, schwanger zu sein, war seine Reaktion nicht die beste. Wie er dazu steht, ob er mich (finanziell) unterstützen würde, weiß ich nicht. 

Die Überempfindlichkeit hab ich eigentlich eher selten, aber es kam schon vor, kurz bevor ich meine Periode bekommen habe. 

Dann warte ich noch ein wenig ab und teste Ende der Woche nochmal. 

Dank dir! 

Liebe Grüße 
Mae

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 8:15

Sehr gerne!
Dann wäre es euch beiden etwas zu früh, verstehe. Obwohl es durchaus auch mit Studium gut machbar wäre. 
Vermutlich war auch er erstmal eher erschrocken, hat nicht so "entspannt" reagiert, wie du dir es vielleicht gewünscht hast. Naja, noch ist ja nichts gewiss, und auch er als Mann würde dann Zeit brauchen, um in Ruhe darüber nachzudenken.

Vielleicht geht es ja jetzt ganz unkompliziert bei dir weiter und dein Tage kommen bald. Ich drück dir die Daumen, dass der nächste Test dir Mut macht, gut ausgeht.... Sag gerne Bescheid.
Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
Linda
 

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 21:49
In Antwort auf

Hallo zusammen, leider weiß ich langsam nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.
Ich habe etwas Angst schwanger zu sein.
Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt, rauche seit 6 Jahren, trinke gelegentlich Alkohol und hab die Pille im August abgesetzt.
Bis November hab ich auch regelmäßig meine Periode bekommen (zuletzt am 13.11), bin aber jetzt seit einer Woche überfällig. Hatten beim GV (zuletzt 02.12 und 08.12) immer ein Kondom benutzt, aber man kann ja auch durch Präejakulat schwanger werden?
Zu dem, dass ich überfallig bin kommt auch noch, dass ich vermehrt Ausfluss habe, mein Bauch spannt und drückt, meine Brüste überempfindlich sind und ich ein klein wenig auf bestimmte Gerüche empfindlicher reagiere. Habe heute zwei Tests von unterschiedlichen Marken gemacht (aber mit dem gleichen Urin aus dem Becher) und beider waren negativ.
Könnte ich trotzdem schwanger sein? Beim FA bekomme ich so schnell vermutlich keinen Termin...
Einen Test hätte ich noch von der "besseren" Marke, ist es sinnvoll den direkt morgen früh zu machen, oder lieber noch ne Weile zu warten?
Andererseits bin ich auch psychisch sehr angeschlagen, hab super viel Stress und esse zum Teil kaum. Was eventuell das Fehlen der Periode erklären würde, aber die anderen Anzeichen nicht... 
Sorry für den langen Text und die vielen Fragen!
Ganz liebe Grüße
Mae 

Hallo! Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir geht.
Das ist genau die Situation, wenn alles oder nichts sein kann.
Warum denn hast du Pille abgesetzt? Das hättest du lieber nicht machen sollen.
Anzeichen sind wirklich für eine SS typisch. Aber nicht unbedingt.
Tests können negativ sein, weil sie zu früh gemacht wurden.
Aber morgen würde ich trotzdem noch einen machen.
 

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 11:16
In Antwort auf

Hallo zusammen, leider weiß ich langsam nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.
Ich habe etwas Angst schwanger zu sein.
Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt, rauche seit 6 Jahren, trinke gelegentlich Alkohol und hab die Pille im August abgesetzt.
Bis November hab ich auch regelmäßig meine Periode bekommen (zuletzt am 13.11), bin aber jetzt seit einer Woche überfällig. Hatten beim GV (zuletzt 02.12 und 08.12) immer ein Kondom benutzt, aber man kann ja auch durch Präejakulat schwanger werden?
Zu dem, dass ich überfallig bin kommt auch noch, dass ich vermehrt Ausfluss habe, mein Bauch spannt und drückt, meine Brüste überempfindlich sind und ich ein klein wenig auf bestimmte Gerüche empfindlicher reagiere. Habe heute zwei Tests von unterschiedlichen Marken gemacht (aber mit dem gleichen Urin aus dem Becher) und beider waren negativ.
Könnte ich trotzdem schwanger sein? Beim FA bekomme ich so schnell vermutlich keinen Termin...
Einen Test hätte ich noch von der "besseren" Marke, ist es sinnvoll den direkt morgen früh zu machen, oder lieber noch ne Weile zu warten?
Andererseits bin ich auch psychisch sehr angeschlagen, hab super viel Stress und esse zum Teil kaum. Was eventuell das Fehlen der Periode erklären würde, aber die anderen Anzeichen nicht... 
Sorry für den langen Text und die vielen Fragen!
Ganz liebe Grüße
Mae 

Hallo liebe Mae,
wie geht es dir? hab die letzten Tgae immer mal an dich gedacht?
Hast du inzwischen nochmal getestet? Ich hoffe, es ist alles gut bei dir!
LG Linda

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 12:51
In Antwort auf

Sehr gerne!
Dann wäre es euch beiden etwas zu früh, verstehe. Obwohl es durchaus auch mit Studium gut machbar wäre. 
Vermutlich war auch er erstmal eher erschrocken, hat nicht so "entspannt" reagiert, wie du dir es vielleicht gewünscht hast. Naja, noch ist ja nichts gewiss, und auch er als Mann würde dann Zeit brauchen, um in Ruhe darüber nachzudenken.

Vielleicht geht es ja jetzt ganz unkompliziert bei dir weiter und dein Tage kommen bald. Ich drück dir die Daumen, dass der nächste Test dir Mut macht, gut ausgeht.... Sag gerne Bescheid.
Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
Linda
 

Den kompetenten und überaus einfühlsamen Antworten von Linda ist nichts hinzuzufügen, wenn man sich nicht wiederholen will.

Daher nur noch ein paar Dinge zur Ergänzung:
Kennst du die Dauer deines üblichen Zyklusses (gemessen jeweils vom ersten Tag deiner Blutungen bis zum letztn vor dem Einsetzen der nächsten)?
Falls nicht, solltest du das unbedingt monatlich in einer App notieren. Das kann ungemein behilflich sein, wenn du den Zeitpunkt deiner fruchtbaren Tage bestimmen willst. (notiert wird der erste Tag der Blutung)

Das geht so: Grob gesagt, rückwärts vom letzten Tag vor Einsetzen der Blutung aus gerechnet sind es ziemlich genau 14 Tage, an denen deine fruchtbaren Tage sind.
Diese 'Rechnung' funktioniert aber nur, wenn du schon einen regelmäßigen Zyklus hast, sonst nicht. Es ist auch keine wirkliche Berechnung, sondern nur ein Anhaltspunkt für die Bestimmung der fruchtbaren Tage. Vorwärts funkioniert diese Rechnung deshalb nicht, weil dieser Zeitraum eine  organische und somit auch eine mathematische Variable darstellt. Ander als der Zeitraum vom Eisprung bis zum Einsetzen der Blutung, der eine relative Konstante darstellt.
Relativ heißt hier, es handlet sich dabei nicht um eine als absolut zu setzende Zahl, sondern um einen Durchschnittswert aller Frauen, also einen empirisch ermittelten Wert, der somit eine größtmögliche Annäherung an die tatsächlche Zahl darstellt.

Hinzu kommt, wie du völlig richtig sagst, dass das Kondom immer schon vor dem allerersten Eindringen übergezogen werden sollte.
Und Spermien bleiben intrauterin einige Tage befruchtungsfähig. Wie lange ist immer noch vielfach umstritten. Man geht aber von mindestens zwei Tagen aus. Im Einzelfall aber auch schon mal deutlich länger.

Ich wünsche dir viel Glück, egal in welche Richtung 'die Reise' für dich geht
Lena

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 15:52
In Antwort auf

Hallo zusammen, leider weiß ich langsam nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.
Ich habe etwas Angst schwanger zu sein.
Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt, rauche seit 6 Jahren, trinke gelegentlich Alkohol und hab die Pille im August abgesetzt.
Bis November hab ich auch regelmäßig meine Periode bekommen (zuletzt am 13.11), bin aber jetzt seit einer Woche überfällig. Hatten beim GV (zuletzt 02.12 und 08.12) immer ein Kondom benutzt, aber man kann ja auch durch Präejakulat schwanger werden?
Zu dem, dass ich überfallig bin kommt auch noch, dass ich vermehrt Ausfluss habe, mein Bauch spannt und drückt, meine Brüste überempfindlich sind und ich ein klein wenig auf bestimmte Gerüche empfindlicher reagiere. Habe heute zwei Tests von unterschiedlichen Marken gemacht (aber mit dem gleichen Urin aus dem Becher) und beider waren negativ.
Könnte ich trotzdem schwanger sein? Beim FA bekomme ich so schnell vermutlich keinen Termin...
Einen Test hätte ich noch von der "besseren" Marke, ist es sinnvoll den direkt morgen früh zu machen, oder lieber noch ne Weile zu warten?
Andererseits bin ich auch psychisch sehr angeschlagen, hab super viel Stress und esse zum Teil kaum. Was eventuell das Fehlen der Periode erklären würde, aber die anderen Anzeichen nicht... 
Sorry für den langen Text und die vielen Fragen!
Ganz liebe Grüße
Mae 

Ich hab nur eine Frage. Du bist also jung. Kinderwunsch kommt nicht in Frage. Also warum den hast du deine Pille abgesetzt? Warum hast du das gemacht?
Obwohl es mir wirklich Leid tut, aber schuldig bist du.
Ich hoffe, in der Zukunft wird diese Situation ein gutes Beispiel.

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 16:40

"aber schuldig bist du"

Du bist ja wohl völlig bekloppt!!
Wie kannst du sowas sagen?
Sie haben ein Komdom benutzt!
Du warst wohl gerade beim Kreide holen, als der liebe Gott den Verstand verteilt hat!!
 

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 9:16
In Antwort auf

Hallo zusammen, leider weiß ich langsam nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.
Ich habe etwas Angst schwanger zu sein.
Kurz zu mir, ich bin 21 Jahre alt, rauche seit 6 Jahren, trinke gelegentlich Alkohol und hab die Pille im August abgesetzt.
Bis November hab ich auch regelmäßig meine Periode bekommen (zuletzt am 13.11), bin aber jetzt seit einer Woche überfällig. Hatten beim GV (zuletzt 02.12 und 08.12) immer ein Kondom benutzt, aber man kann ja auch durch Präejakulat schwanger werden?
Zu dem, dass ich überfallig bin kommt auch noch, dass ich vermehrt Ausfluss habe, mein Bauch spannt und drückt, meine Brüste überempfindlich sind und ich ein klein wenig auf bestimmte Gerüche empfindlicher reagiere. Habe heute zwei Tests von unterschiedlichen Marken gemacht (aber mit dem gleichen Urin aus dem Becher) und beider waren negativ.
Könnte ich trotzdem schwanger sein? Beim FA bekomme ich so schnell vermutlich keinen Termin...
Einen Test hätte ich noch von der "besseren" Marke, ist es sinnvoll den direkt morgen früh zu machen, oder lieber noch ne Weile zu warten?
Andererseits bin ich auch psychisch sehr angeschlagen, hab super viel Stress und esse zum Teil kaum. Was eventuell das Fehlen der Periode erklären würde, aber die anderen Anzeichen nicht... 
Sorry für den langen Text und die vielen Fragen!
Ganz liebe Grüße
Mae 

Hallo Mae, ich habe dir noch eine private Nachricht geschickt.
Kannst du sie finden? 
Liebe Grüße und beste Wünsche!

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 10:40
In Antwort auf

"aber schuldig bist du"

Du bist ja wohl völlig bekloppt!!
Wie kannst du sowas sagen?
Sie haben ein Komdom benutzt!
Du warst wohl gerade beim Kreide holen, als der liebe Gott den Verstand verteilt hat!!
 

Wer Sex hat, also die ganz klassische Variante, "Schwanz in Muschi" inkl "seines" Abspritzens, muß uU damit rechnen, daß "etwas dabei herauskommt"!
Klar ist ein "Gummi" ein sog. "Verhütungsmittel", aber selbst mit Gummi UND "Pille" gibt's keine 100%- "Schutz" vor Schwangerschaft!
Soviel einmal dazu, das muß jede-/R bedenken, der miteinander geschlechtlichnverkehrt, soweit es sich um fruchtbare Individuen handelt. Aber so jung, wie Du bist, ist es ja quasi "normal", schwanger zu werden - zumindest bei "blankem" GV!
Was hat Dich denn bewogen, die "Pille" nicht mehr zu nehmen? Unverträglichkeit oder möchtest Du einfach keine Hormone mehr nehmen, verstehe ich total, das ist schon ein Einfluß auf die natürlichen Abläufe in Deinem.Körper...
Da sich das ganze ja schon vor einigen Wochen "abgespielt" hat, erübrigen sich weitere, mehr oder weniger schlaue Tipps und Hinweise, Du wirst mittlerweile wissen, ob ihr "erfolgreich" gewesen seid.
Ich wünsche Dir so oder so alles Gute, triff' ggf eine weise Entscheidung!
Einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfreuliches 2021!!!
LG

Gefällt mir

4. Januar um 21:16

Lieben Dank an all die hilfreichen Antworten, die noch gekommen sind und euch allen ein frohes neues Jahr!
Habe dann nochmal einen Test gemacht, der auch negativ war und pünktlich zum Jahreswechsel dann endlich auch meine Periode bekommen. Vermutlich war es doch der Stress, weshalb sich alles verzögert hat. Aber jetzt ist soweit alles wieder in Ordnung. 
Die Pille hab ich abgesetzt, weil ich von den Hormonen weg wollte und eine Kupferkette möchte, jedoch hab ich den FA Termin noch nicht gehabt. Aber der steht jetzt auch demnächst an und hab jetzt auch einen Kalender, um mir meine Perioden und Eisprünge jeden Monat zu notieren, damit mir das nicht nochmal passiert. 
Liebe Grüße! 
Mae 

Gefällt mir

5. Januar um 14:52
In Antwort auf

"aber schuldig bist du"

Du bist ja wohl völlig bekloppt!!
Wie kannst du sowas sagen?
Sie haben ein Komdom benutzt!
Du warst wohl gerade beim Kreide holen, als der liebe Gott den Verstand verteilt hat!!
 

Im Vergleich zu dir hab ich genug Verstand, um auf die Fragen nicht zu antworten, die nicht mir gestellt wurden.
Also geh einfach weg.
Ich habe TE geantwortet. Du bist hier einfach überflüssig. 
 

Gefällt mir

5. Januar um 17:04
In Antwort auf

Im Vergleich zu dir hab ich genug Verstand, um auf die Fragen nicht zu antworten, die nicht mir gestellt wurden.
Also geh einfach weg.
Ich habe TE geantwortet. Du bist hier einfach überflüssig. 
 

komisch, wie kommt's dass der Beitrag, auf den ich mich bezogen habe, plötzlich gelöscht ist??

Gefällt mir