Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft mit großen Hindernissen

Schwangerschaft mit großen Hindernissen

22. Juli 2011 um 11:15 Letzte Antwort: 22. Juli 2011 um 12:53

Halli Hallo,

Ich bin hier ganz neu also wenn es das thema schon geben sollte tut es mir Leid.

Ich wollte mir gerne mal eure meihnung anhören wie ihr diese Geschichte findet.

Ich war erst ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen nach Jahre lange Kampf , als die Nachricht kam ich bin schwanger. Ich hatte ziemlich angst es ihm zusagen weil ich dachte das er denkt ich drehe ihm das Kind an, was ja nicht der fall war. Als er sich dann gefreut hat und meinte wir schaffen das schon habe ich mich sehr gefreut Also habe ich dem Arzt mitgeteilet das wird das Kind behalten wollen.
Er hat mich sogar gefragt ob wir noch vor der geburt Heiraten wollen weil ihm viel daran liegen würde wenn das Kind sein namen tragen würde, ich habe auch ja gesagt es war einfach alles toll...
nach und nach würde aber alles anderes er hatte keine zeit mehr für mich hat nie gefragt wie es mir und dem kind geht. und ständig war er weg und kam betrunken wieder an. da er sehr viel arbeitet hatten wir eh nie viel zeit, dann aber auf einmal gar keine mehr.
als ich gesehen habe das das Kinderzimmer im angebot war was ich sooo gerne haben wollte musste ich einfach zuschlagen er war auch einverstanden damit jetzt wo aber langsam kosten kommen sehe ich kein einzigen cent. obwohl er soviel verdient ist nie was da.
in der 18ten ssw haben wir uns dann getrennt weil ich mit bekommen habe das er in seiner freihenzeit immer in der spielhalle sitzt und sich die birne zukippt.
aufeinmal sagt er will mit mir und dem kind nichts zutun haben wir sehen uns vor gericht wieder. ich bin jetzt in der 25 ssw und habe bis jetzt alles alleine gezahlt er hilft mir nicht und redet nicht mehr mit mir. Er sagt soll ich das kind doch alleine erziehen er will damit nichts zutun haben.. ich weiß von anderen das er nur noch am trinken ist. meiner meihnung nach spiel und alkoholsüchtikg, was ich aber nicht wusste....

er war schon immer ein mensch der schlecht seine gefühle zeigen kann und ich denke er ist einfach total überfordert aber da sind auch noch sooooo viele andere sachen und ich bin echt total am ende

was denkt ihr darüber ob sich das vll irgendwann legen wird ?...

ich hab seiner mutter alles erzählt und die ist jetzt so entäuscht das sie keinen kontakt mehr zu ihm will...

hat einer was ähnliches erlebt vll ?

Mehr lesen

22. Juli 2011 um 11:20

Hey
Moerchen, ich hatte sowas ähnliches. Ich hatte meinen damaligen Freund kennen gelernt. er war damals schon mehr mit der kneipe liiert, was mich hätte stutzig machen müssen. aber ich habs hingenommen. dann hat er mir einen Antrag gemacht. Ich hatte ihn auch angenommen, weil ich dachte, alles wird besser. Ende vom lied ist, dass wir nun geschieden sind. Kopf hoch, du bist besser ohne den kerl dran!!! ich wünsch dir alles gute!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 12:26

Bei
mir is oder war es ähnlich. Aber ich schreib dir dass,wenn du das magst mal als private Nachricht.
Nur soviel: Ich bin zwar wieder mit ihm zusammen und das mit dem Alk hat sich sehr gebessert, aber hat immernoch starke Spielprobleme und verspielt meistens sein komplettes Gehalt, sobald er es hat. Ohne Theraphie geht gar nichts. Er macht jetz grade eine bzw will wieder eine anfangen, aber ich weiß auch nicht,wie es in Zukunft weiter gehen soll. Die Zeit wird es zeigen. Ich bin inzwischen auch wieder zu meinen Elter gezogen, weil es so schlimm war. Jetz will er mit mir zusammen ziehen und so. Ich bin selber überfordert,weil wenn sich dass nicht kravierned ändert, hat es keine Zukunft. Aber ich lieb ihn halt.
Naja, zu mir war er zumindest nie so doof, was das angeht,dass er mit mir oder dem Kind nichts zu tun haben will. Ausserdem kann sich dein Ex nicht aussuchen, ob er zaht oder nicht. Er MUSS. Genauso, wie er die hälfet der Erstlingsausstattung bezahlen muss.
Geh zum Arbeitsamt oder Anwalt, die kümmern sich darum. Es ist immer hin auch sein Kind.
Auch wenn du ihn liebst oder grade, WENN du ihn liebst, klag das Geld ein. Oder wo denkst du, ist das Geld besser aufgehoben? In den Automaten oder als notwenidige ausgaben für dein Kind???!!
Also mein Freund, ist dankbar, wenn wir was zusammen machen und ER will dann auch oft zahlen und sagt dann zu mir: Lieber geb ichs für uns aus, als für den Automaten. Er siehts zwar ein, aber wenn er dann wieder am Automat ist, hat er sich einfach nicht mehr unter Kontrolle!

Also: Ohne Theraphie, geht gar nichts! Wenn meiner die Theraphie nicht macht, werde ich ihn auch verlassen. Aber er hat jetz mal ein Termin u dann sehen wir weiter

Wünsch dir nur das beste. Vielleicht kannst du ja auch mal in ruhe mit ihm reden. Ansonsten...du kannst ihm nicht helfen. Er braucht profesionelle Hilfe!

Alles liebe u gute!! Babybauch 22ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 12:53

Alles sehr kompliziert
Hallo Alexg

ja er war mit beim ultraschal... er weiß auch das es ein junge wird... und er hat sich den namen tayler ausgesucht, der name steht jetzt auch fest.
Es geht mir nicht nur ums Geld ich liebe ihn überalles , aber ganz erlich was soll ich denn machen ich verdiene kein vermögen und kann nicht alles alleine zahlen. zudem hat er mich mit allem sitzen lassen. ich frage immer und immer wieder komm doch heute abend nach der arbeit zu uns und dann bekomme ich immer zu hören ich arbeite den ganzen tag nachts will ich weg. das bedeutet dann er geht auf dem kiez und kommt total besoffen irgendwo an.
Wir haben uns beide dafür entschieden und ich bin der meinhung er sollte genauso verantwortung tragen.

Seiner mutter habe ich das alles nur erzählt weil sie mich gefragt hat was wir mit den geld gemacht haben. Daraufhin wurde ich stutzig und meinte was für Geld. Dann habe ich von ihr erfahren das er 5.000 euro bekommen hat für das kinderzimmer neue klamotten für mich halt für unsern anfang. von diesen 5.000 euro wusste ich noch nicht mal was und habe sie nie gesehen.
nur deswegen habe ich ihr das alles erzählt.
Er sagt mitlerweile ich bin asozial weil ich ein beschäftigungsverbot bekommen habe. und nicht mehr arbeite aber der arzt sprcht sowas ja nicht ohne grund aus.
ich werde übrigens 22 jahre und stehe voll im leben und er ist 25.

@ Babybauch:

er sieht leider nicht ein das er süchtig ist und jetzt habe ich seit 3-4 wochen komplet gar kein kontakt mehr weil er nicht ran geht und auf nichts reagiert. Ich kann mir nicht vorstellen das ihm das alles so egal ist.

Was sehr Interessant wird. ich habe ein eigenes Pferd und in dem Stall wo es steht ist ein Restaurant , wo er arbeitet das heißt wenn sie am 4.8 wieder aufmachen wird er so oder so damit konfrontiert wovor ich aber auch echt irgendwie angst habe.


Ich versuche ja nur noch an mich und dein kleinen zu denken aber es ist einfach so schwer weil ich ihn trotzdem liebe auch wenn das keiner verstehen will irgendwie, ich hab ihn halt von einer andern seite kennegelernt und jetzt ist alles so anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club