Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft/Kinderwunsch und Sport????

Schwangerschaft/Kinderwunsch und Sport????

28. Juli 2008 um 9:57 Letzte Antwort: 28. Juli 2008 um 13:47

Hallo, habe seit zwei Monaten die Pille abgesetzt. Ich gehe ab und zu mal (1-2x pro Woche für ca. 1Std.) ins Fitnesstudio und habe nun bedenken das der Sport bzw. die Anstregung hinderlich sein könnte um ein Baby zu bekommen. Brauch man vielleicht mehr Ruhe in der Kinderwunsch-Zeit? Ist die Anstregung beim Sport schädlich für eine evtl. Schwangerschaft????
Kann mir jemand weiterhelfen ob das so ist oder ob es evtl. sogar gut ist, und wie ist es wenn ich tatsächlich schwanger werde, Sport oder kein Sport????
Danke schonmal für Eure Antworten...

Mehr lesen

28. Juli 2008 um 10:04

Ich hab letztens
noch gelesen, dass Sport vor und während der Schwangerschaft auf jeden Fall betrieben werden soll! Weil: eine fitte Mutter bringt ein fittes Kind zur Welt, oder so?!

Warum sollte es hinderlich sein?! Ich glaube eher, dein Körper wird es dir danken, weil die Muskeln, Kreislauf und Knochen trainierter sind und besser mit der Belastung durch die Schwangerschaft klar kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2008 um 10:04

Sport hilft
wenn man sport macht, hast man oft weniger ss beschwerden wie übelkeit/kreislauf...

mann soll irgendwann aufhören mit bauchmuskelübungen oder so...aber wenn die ss intakt ist, kannst du noch eine weile sport machen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2008 um 10:50

Also
ich ging ja auch bis vor 4 wochen ins fitnessstudio (musste dann aufhören wegen frühwehen)!
hab mit FÄ und fitnesstrainer gesprochen und die meinten dann sport ist vollkommen in ordung...
AUßER: man darf in der schwangerschaft die bauchmuskeln nimma trainieren und ansich nicht schwerer heben als 5kg...
und auf dem laufband sollte man auch lieber walken statt joggen!

Lg meli 19+5SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2008 um 11:03

Ich wurde auch
zwei Monate nach Absetzen der Pille schwanger, und das beim ersten unverhüteten sex.. war auch sportlich aktiv - ist überhaupt kein Problem..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2008 um 13:47

Kein Problem..
Hey, arbeite im Fitnesstudio und wenn du vorher Sport gemacht hast ist es auch überhaupt kein Problem, damit weiterzumachen. Wichtig ist halt nur, dass du spätestens ab dem 4. Monat mit Pilates, speziellen Bauchübungen etc. aufhörst und deinen Puls nicht zu arg in die Höhe treibst. Aber in Maßen ist Sport auch während der Schwangerschaft natürlich sinvoll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram