Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft abbrechen

Schwangerschaft abbrechen

7. November um 15:14

Hallo, 
ich bin 25 Jahre und möchte keine Kinder. Das stand schon von Anfang an für mich fest, ich habe auch nie mit Puppen gespielt eher mit meiner jüngeren Schwester Bauernhöfe gebastelt. Mit Kindern kann ich einfach nicht. Mein Freund hat da kein Problem mit, er möchte auch keine. Leider vertrage ich die meisten Verhütungsmittel nicht sodass wir nur Kondom benutzen können. Irgendwie ist es nun aber doch passiert und weil mir unwohl war habe ich getestet und 3 Tests waren Positiv. Ich möchte das Kind nicht und werde die Schwangerschaft abbrechen. Auch wegen meiner Krankheit die ich zu 100% an das Kind weitervererben werde.  Gibt es hier  evtl Erfahrungsberichte ?

Mehr lesen

7. November um 23:27
Beste Antwort

Das ist natürlich deine Entscheidung.  Um was für eine Krankheit geht es?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:01
Beste Antwort
In Antwort auf johannamarie94

Hallo, 
ich bin 25 Jahre und möchte keine Kinder. Das stand schon von Anfang an für mich fest, ich habe auch nie mit Puppen gespielt eher mit meiner jüngeren Schwester Bauernhöfe gebastelt. Mit Kindern kann ich einfach nicht. Mein Freund hat da kein Problem mit, er möchte auch keine. Leider vertrage ich die meisten Verhütungsmittel nicht sodass wir nur Kondom benutzen können. Irgendwie ist es nun aber doch passiert und weil mir unwohl war habe ich getestet und 3 Tests waren Positiv. Ich möchte das Kind nicht und werde die Schwangerschaft abbrechen. Auch wegen meiner Krankheit die ich zu 100% an das Kind weitervererben werde.  Gibt es hier  evtl Erfahrungsberichte ?

Hallo Johannamarie,
dann bist du ganz unverhofft und trotz Verhütung schwanger geworden ...hm, das will erst verdaut werden.
Weil es dir so unwohl war, hast du es wohl schon geahnt und gespürt, dass eine Veränderung in deinem Köper stattfindet, dass etwas anders ist als zuvor?
 
Und die Testergebnisse machen es dir nun wirklich real.
 
Jetzt denkst du an Abtreibung, weil du nicht mit Kindern kannst? Doch auch, weil dich eine Krankheit belastet und du es deinem Kind nicht weitervererben möchtest.
Du bist sicher ein rücksichtsvoller und bedächtiger Mensch. Es tut mir auch  leid, dass du nicht ganz gesund bist.....und jetzt solche Sorgen mit dir trägst!
 
Hier hast du nach Erfahrungsberichten gefragt...willst dich erst informieren. Ja, das ist gut, gib dir ruhig Zeit, denn solange man aufgewühlt ist, kann man eh keinen Gedanken fassen...
Weißt du denn in welcher Woche du momentan bist?
Hol dir in Ruhe alle Informationen und allen Rat ein, den du für dich brauchst. 
Alles Gute dir weiterhin!
Ich schicke dir gleich noch eine persönliche Nachricht.
Schau mal ob du sie finden kannst.
Liebe Grüße!
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 13:57

Bitte töte kein Kind. Tausende warten auf eine Adoption, und könnten dem Huschel eines wundervolles Zuhause bieten. Und Du müsstest nicht mit der Schuld leben, ein Kind umgebracht zu haben.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 17:17
In Antwort auf keinnickname

Bitte töte kein Kind. Tausende warten auf eine Adoption, und könnten dem Huschel eines wundervolles Zuhause bieten. Und Du müsstest nicht mit der Schuld leben, ein Kind umgebracht zu haben.

Ich werde das Kind nicht bekommen. Das wäre egoistisch weil ich ja weiß das die Krankheit 100% weitervererbt wird...und niemand hat so eine Krankheit verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 17:53
In Antwort auf johannamarie94

Ich werde das Kind nicht bekommen. Das wäre egoistisch weil ich ja weiß das die Krankheit 100% weitervererbt wird...und niemand hat so eine Krankheit verdient.

wieso man sich in so einer Situation nicht sterilisieren lässt ....-

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. November um 9:48

Ich habe dir nochmal persönlich geschrieben. Kannst du die Nachricht finden?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November um 10:38
In Antwort auf johannamarie94

Hallo, 
ich bin 25 Jahre und möchte keine Kinder. Das stand schon von Anfang an für mich fest, ich habe auch nie mit Puppen gespielt eher mit meiner jüngeren Schwester Bauernhöfe gebastelt. Mit Kindern kann ich einfach nicht. Mein Freund hat da kein Problem mit, er möchte auch keine. Leider vertrage ich die meisten Verhütungsmittel nicht sodass wir nur Kondom benutzen können. Irgendwie ist es nun aber doch passiert und weil mir unwohl war habe ich getestet und 3 Tests waren Positiv. Ich möchte das Kind nicht und werde die Schwangerschaft abbrechen. Auch wegen meiner Krankheit die ich zu 100% an das Kind weitervererben werde.  Gibt es hier  evtl Erfahrungsberichte ?

Liebe Johannamarie94,

vielleicht warst du inzwischen schon beim Arzt oder einer Beratungsstelle. Da du nach ERfahrungsberichten fragst, möchte ich dir trotzdem noch antworten. Wie linda044 schon schrieb, sind Ruhe und Überlegung sehr wichtig in diesen turbulenten Tagen.

Ich hatte vor wenigen Wochen einen Schwangerschaftsabbruch. Mein Freund und ich waren uns recht sicher, dass wir keine Kinder wollen und haben jahrelang verhütet. Dann waren etwas nachlässig geworden und ich dachte, dass ich mit einer Schwangerschaft ok wäre. Als es dann so kam, hatte ich große Panik und ich konnte mich überhaupt nicht mit Kind sehen in der Zukunft. Ich war bei einer Beratungsstelle der Diakonie und hatte den Abbruch ambulant bei einem Frauenarzt - relativ schnell, weil ich Sorge hatte "zu spät dran" zu sein.

Heute - ein paar Wochen später - sehe ich das etwas anders.  Versteh mich nicht falsch: ich wünsche mir immernoch kein Kind und habe mir auch direkt eine Spirale legen lassen, weil jeder Sex danach so sorgenbehaftet war und ich mich wieder frei fühlen wollte. Aber ich glaube, dass die Panik sich vielleicht gelegt hätte. 

Vielleicht kannst du auch noch mit Freundinnen oder deiner Familie reden. Schreib mir ruhig, wenn du Fragen hast oder dich austauschen möchtest.


Alles Gute wünsche ich Dir!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger ??
Von: user129876
neu
11. November um 21:05
Plazenta Praevia Erfahrung?
Von: karmatochter
neu
11. November um 17:37
Teste die neusten Trends!
experts-club