Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft 5. SSW und große Zyste

Schwangerschaft 5. SSW und große Zyste

8. März 2008 um 22:21 Letzte Antwort: 10. März 2008 um 14:02

Hallo,

vielleicht kann mir hier eine von euch helfen.

Ich bin in der 6. SSW und habe eine Zyste am Eierstock. Am Donnerstag war ich beim FA bei SSW 4+5 und der konnte noch gar nichts sehen. weder Fruchthülle noch irgendwas anderes.

Ab wann kann man frühestens was sehen?

Bin total ängstlich, dass es schiefgehen könnte wegen der Zyste. Bei der ersten Schwangerschaft konnte man bei 5+3 auch nur die Fruchtblase sehen.

Danke, lg conny

Mehr lesen

8. März 2008 um 22:22

Hey
sag mal hat er was zu deiner gebärmutterschleimhaut was gesagt normaler weise här er sehen müssen ob sie geschwollen ist oder nicht?

Tranci mit jamie 1 jahr und 2 Wochen und böhnchen 5+6 SSW

Gefällt mir
8. März 2008 um 22:28
In Antwort auf oralee_12909682

Hey
sag mal hat er was zu deiner gebärmutterschleimhaut was gesagt normaler weise här er sehen müssen ob sie geschwollen ist oder nicht?

Tranci mit jamie 1 jahr und 2 Wochen und böhnchen 5+6 SSW

Leider nicht
nein, hat er leider nicht. er redete nur von Eileiterschwangerschaft und abwarten und gefährlich.... aich verstehe gar nichts mehr. aber das ist auch nicht die erste Zyste. aber die 1. in verbindung mit einer Schwangerschaft.

Gefällt mir
8. März 2008 um 22:30
In Antwort auf linja_12628664

Leider nicht
nein, hat er leider nicht. er redete nur von Eileiterschwangerschaft und abwarten und gefährlich.... aich verstehe gar nichts mehr. aber das ist auch nicht die erste Zyste. aber die 1. in verbindung mit einer Schwangerschaft.

Hmmm
wenn er schon von eileiterschwangerschaft gesprochen hat, solltest dir keine großen hoffnungen machen, was die zyste angeht, hatte mal ne freundin die immer welche hatte auch in der SS und die haben nix getan und meine FA meinte auch mal zu m ir das das nicht hindert in der SS habe davor auch immer welche gehabt

Tranci mit jamie 1 jahr und 2 Wochen und böhnchen 5+6 SSW

Gefällt mir
8. März 2008 um 22:31

Mach dir nicht zu viele Gedanken...
ich hatte auch in den ersten Wochen der Schwangerschaft ne 6 cm große Zyste, was ja schon sehr groß ist. Allerdings hat der Arzt gemeint das sie von allein normalerweise vergehen müsste. War dann zum Glück auch so. Ich denk problematisch wirds erst wenn sie Monate gleich groß bleibt und keine anstalten macht sich zurück zu bilden. Gesehen hat man bei mir ab ca. der fünften oder sechsten Woche ne ganz ganz kleine Fruchtblase und des Baby glaub ich so ab der achten oder neunten.
Alles gute

Gefällt mir
8. März 2008 um 22:35
In Antwort auf bienchen166

Mach dir nicht zu viele Gedanken...
ich hatte auch in den ersten Wochen der Schwangerschaft ne 6 cm große Zyste, was ja schon sehr groß ist. Allerdings hat der Arzt gemeint das sie von allein normalerweise vergehen müsste. War dann zum Glück auch so. Ich denk problematisch wirds erst wenn sie Monate gleich groß bleibt und keine anstalten macht sich zurück zu bilden. Gesehen hat man bei mir ab ca. der fünften oder sechsten Woche ne ganz ganz kleine Fruchtblase und des Baby glaub ich so ab der achten oder neunten.
Alles gute

Danke
ja, ich hoffe auch, dass es alles gut wird... musstest du irgendwie vorsichtig sein? Sport oder Sex oder anderes???

Gefällt mir
10. März 2008 um 11:37

Wo 6+6 Schwanger und Zyste
Hallo,
ich schließe mich mal an und bitte ob mir vielleicht auch helfen kann.

Es ist zwar schon meine 4. Schwangerschaft aber wenn alles gut geht erst mein 2. Kind.

1. Fehlgeburt 11.Wo
2. Fehlgeburt 19.Wo
3. Kind 37. Wo

Nun war ich nach ausbleiben der Men und positivem Schwangerschafttestbei meiner FA.

Baby 9,5 mm groß
Zyste 7 x 4 cm groß.

Ich war so geschockt über die Zyste, das ich nicht richtig zugehört habe. Die Zyste hat die FA Vag, gesehen und hat das Baby verdeckt.

Was bedeutet dies nun für mich?

Meine FA sagte nur wir sehen uns in zwei Wochen und müssen die Größe überwachen.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Gefällt mir
10. März 2008 um 11:53

Gelbkörperzyste???
Hallo,

ich habe das auch, wie VERMUTLICH alle schwangeren Frauen. Diese Zyste wird Gelbkörperzyste genannt. In dieser sind Hormone drin, die sich quasi um das Kind kümmern, bis es die Plazenta richtig kann. Meist verschwindet diese Zyste dann im 4. Monat...

Mach dir keine Sorgen. Wegen der Zyste passiert deinem Kind nichts.

Lieben Gruß

Gefällt mir
10. März 2008 um 14:02

Fehlgeburt in der 19. Woche
Nachdem ich zwei Wochen wegen Blutungen, die aus dem nichts kamen, im Krankenhaus lag, mich nicht setzen, laufen oder auf die Toilette gehen durfte hatten wir eigendlich hoffnung das alles gut wird, grade da es ein geplantes Wunschkind war.
Leider platze eines Morgens die Fruchtblase und die Ärzte konnten nichts machen.
Bei der Opduktion/Sektion wurde festgestellt das ich einen 1 cm durchmessenden Plazentainfakt hatte.

Gefällt mir