Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangere ZMF

Schwangere ZMF

21. Juni 2009 um 18:29

Hallo Leute


Bin seit kurzen Schwanger, also am Anfang.
Bin bis zum 1 Juli noch in der Probezeit, werde es mein Chef auch erszt danach sagen. Natürlich weis ich das er mich jetzt nicht mehr Kündigen kann, meine Frage ist eigentlich ob jemand weis ab welchen Monat man mit einen Arbeitsverbot Rechnen kann oder ob ich in überhaupt einen bekomme. Bei mir in der Arbeit ist es sehr stressig, muss mehrmals täg. Röntgen (auch wenn mein Chef es wüsste das ich Schwanger bin), werde täg. von Chef angemault obwohl es nichts zum maulen gibt, meine Mitarbeiter machen es mir auch nicht gerade leicht und das ständige gemaule macht mich richtig Fertig.


Bin jeden Dankbar für eine Antwort

Mehr lesen

21. Juni 2009 um 18:38

Hallo,
ich bin auch ZMF und auch noch in der Probezeit. Weiß seit 1ner Woche daß ich schwanger bin. Werde aber auch noch nichts sagen. Ich röntge auch, was mir eigentlich garnicht paßt aber ich kann ja nichts sagen. Wie ist denn das in der Probezeit??? Kann man da trotzdem gekündigt werden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 18:43
In Antwort auf gudrun_11847921

Hallo,
ich bin auch ZMF und auch noch in der Probezeit. Weiß seit 1ner Woche daß ich schwanger bin. Werde aber auch noch nichts sagen. Ich röntge auch, was mir eigentlich garnicht paßt aber ich kann ja nichts sagen. Wie ist denn das in der Probezeit??? Kann man da trotzdem gekündigt werden???

Probezeit
Nein er kann dich nicht Kündigen, da du schon unter Mutterschutz bist auch wärend der Probezeit.

Für Arbeitnehmerinnen, die innerhalb der Probezeit schwanger werden, gelten die besonderen Regelungen des Mutterschutzgesetzes. Während der Dauer einer Schwangerschaft ist die Arbeitnehmerin vor dem Verlust des Arbeitsplatzes geschützt. Nach 9 Mutterschutzgesetz darf der Arbeitgeber während der gesamten Dauer der Schwangerschaft und bis zu vier Monaten nach der Entbindung nicht kündigen.

Dieses Kündigungsverbot greift dann, wenn der Arbeitgeber vom Vorliegen der Schwangerschaft weiß oder Sie ihm innerhalb von zwei Wochen nach Ausspruch der Kündigung mitteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 18:45

Röntgen wärend der Schwangerschaft
eigentlich nicht, aber mein Chef weis ja noch nichts davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 18:50
In Antwort auf lyuba_12475880

Probezeit
Nein er kann dich nicht Kündigen, da du schon unter Mutterschutz bist auch wärend der Probezeit.

Für Arbeitnehmerinnen, die innerhalb der Probezeit schwanger werden, gelten die besonderen Regelungen des Mutterschutzgesetzes. Während der Dauer einer Schwangerschaft ist die Arbeitnehmerin vor dem Verlust des Arbeitsplatzes geschützt. Nach 9 Mutterschutzgesetz darf der Arbeitgeber während der gesamten Dauer der Schwangerschaft und bis zu vier Monaten nach der Entbindung nicht kündigen.

Dieses Kündigungsverbot greift dann, wenn der Arbeitgeber vom Vorliegen der Schwangerschaft weiß oder Sie ihm innerhalb von zwei Wochen nach Ausspruch der Kündigung mitteilen.

Danke Dir für
die Info. Habe mich noch nicht damit beschäftig weil ich erst seit einer Woche weiß dass ich schwanger bin. Ich will noch nichts sagen weil ich es einfach noch zu früh finde. In welcher SSW bist Du denn?? Machst Du Dir keine Sorgen wegen dem Röntgen?? Mich nervt das total....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 19:02
In Antwort auf gudrun_11847921

Danke Dir für
die Info. Habe mich noch nicht damit beschäftig weil ich erst seit einer Woche weiß dass ich schwanger bin. Ich will noch nichts sagen weil ich es einfach noch zu früh finde. In welcher SSW bist Du denn?? Machst Du Dir keine Sorgen wegen dem Röntgen?? Mich nervt das total....

Röntgen wärend der Schwangerschaft
Ich weiß es nicht genau, nach vier Positiven Schwangerschftstests und ausbleiben der Periode,denke ich so in der ersen oder zweiten SSW. Habe am Mittwoch erst ein termin bekommen beim Frauenarzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 19:06
In Antwort auf gudrun_11847921

Danke Dir für
die Info. Habe mich noch nicht damit beschäftig weil ich erst seit einer Woche weiß dass ich schwanger bin. Ich will noch nichts sagen weil ich es einfach noch zu früh finde. In welcher SSW bist Du denn?? Machst Du Dir keine Sorgen wegen dem Röntgen?? Mich nervt das total....

Röntgen
Achso habe jetzt total vergssen das wegen dem Rötgen.
Ich versuche dem Röntgen aus dem Weg zu gehen, sage meine Mitarbeiter ob sie das machen würden wel uch es nicht hin bekomme oder eine andere ausrede, aufjedenfall nochh nicht sagen das du schwanger bist wer weis ob sie hintenrum zum chef gehen und es sagen. man kann ja nie wissen wie hinterhältig die Mitarbiter sind sowiesoin diesen Beruf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 19:17

Röntgen
ja danke,
Ich werde auf keinen fall meine Schwangerschaft Riskieren weil es meine erste ist, deshalb umgehe ich das Röntgen auch was bis jetzt auch klabt, leider kann mein Chef mich nicht wo anderst einsetzten da ich nur für die Assistenz vorgesehen bin und für die Rezeption und Verwaltung gibt es schon jemand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 20:04

Oh Gott..
.. ihr da, die immernoch röngt, seid ihr denn total bekloppt?
"Ich sag meinem Chef erstmal noch nichts, muss ich halt weiter röntgen".. da fällt mir echt nix mehr ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 20:10
In Antwort auf kulturpessimismus

Oh Gott..
.. ihr da, die immernoch röngt, seid ihr denn total bekloppt?
"Ich sag meinem Chef erstmal noch nichts, muss ich halt weiter röntgen".. da fällt mir echt nix mehr ein.

Was heißt hir Oh Gott
wie schon gesagt umgehe ich das Röntgen und das hat bis jetzt auch geklabt, ich werde es ja auch gleich morgen ansprechen. das ich mein Kind damit Schädigen kann weis ich auch selber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 20:13
In Antwort auf lyuba_12475880

Was heißt hir Oh Gott
wie schon gesagt umgehe ich das Röntgen und das hat bis jetzt auch geklabt, ich werde es ja auch gleich morgen ansprechen. das ich mein Kind damit Schädigen kann weis ich auch selber

Gut dass du dich angesprochen fühlst
aber ich meinte eigentlich "alina", die immernoch röngt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 20:16
In Antwort auf kulturpessimismus

Gut dass du dich angesprochen fühlst
aber ich meinte eigentlich "alina", die immernoch röngt.

Ja sorry
ich kann das auch nur alina entfehlen dem Chef es zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 6:35
In Antwort auf kulturpessimismus

Gut dass du dich angesprochen fühlst
aber ich meinte eigentlich "alina", die immernoch röngt.

Guten morgen,
ja ihr habt wirklich recht. Werde das ganz schnell sein lassen. Ich habe eben erst letzte Woche erfahren daß ich schwanger bin und wollte den Arzttermin diese Woche noch abwarten!

Lieben Gruss
Alina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 7:42


boin auch zmf hab e smeinem chef in der 4 ssw gesagt weil ich die prophylaxe gemacht habe und halt schon extrem am röntgen war...

ich hab dann noch ca 2 wochen gearbeitet und dann miente er ich könnte heim gehn...BV... ich war auch in der probezeit,du bekommst ganz normal dein geld weiter und ausserdem bist du unkündbar....

bin jetzt 23 ssw...


lg mareen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 8:52

Hallo
Also ich habs meinem Chef in der 7. SSW gesagt, direkt wo ich es erfahren hab. Durfte dann nicht mehr röntgen. Da ich aber nur für die Abrechnung zuständig war, konnte ich bis zum Mutterschutz weiterarbeiten. Am Stuhl darfst du nicht mehr arbeiten, wegen der Ansteckungsgefahren!! Wenn er dir keine andere Aufgabe (ohne Speichel, und Blutkontakt) anbieten kann, muss er dich Freistellen!
Wenn er dich zum Röntgen zwingt, macht er sich strafbar, setze dich in diesem Fall mit der zuständigen Kammer in Verbindung!
Meine Kollegin wurde auch Freigestellt, da mein Chef ihr keine andere Tätigkeit geben konnte, sie bekam dann 85% von ihrem bisherigen Nettolohn. Jetzt hat sie ihr Kind bekommen und bekommt ganz normal Mutterschaftsgeld und Elterngeld!

Schöne Kugelzeit noch und lass dich nicht unterkriegen!!

LG Maja mit Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2012 um 15:55

KEIN CHEF DER WELT IST ES WERT SEIN UNGEBORENES IN GEFAHR ZU BRINGEN
HALLO ALLE ZMF KEIN CHEF DER WELT IST ES WERT SEIN UNGEBORENES IN GEFAHR ZU BRINGEN und diese angst mit sich zu tragen ihn zu informieren.
DAS MÜSST IHR NICHT !!! egal wie scheiße euer Chef oder die Kolleginen sind..

ich verstehe diese angst nicht dem chef zu sagen das eine schwangerschaft besteht ...und alle kolleginen die eine dann wie mensch 2 klasse behandeln , frage ich mich aus welchen löchern diese dummen weibchen gekrochen sind ????? sind das frauen oder ??? ...sorry !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club