Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwangere Frau kennengelernt

Schwangere Frau kennengelernt

23. April 2016 um 14:19

Hallo Ihr Lieben, ich habe mich entschlossen hier mal einen Beitrag zu verfassen, um mir ein wenig von der Seele zu reden. Also... ich bin 37 und war 10 Jahre in einer festen Beziehung und seit ca.3 Jahren Single. Ich hatte eine Frau kennengelernt mit einer bewegten Vergangenheit. Ihr Freund hatte sich leider das Leben genommen aufgrund einer schweren Erkrankung. Sie hat eine 9 jährige Tochter. Als wir uns kennenlernten bekam auch sie auch eine schlimme Krankheit im Unterleibsbereich. Der Arzt meinte sie solle sich entscheiden , ob sie noch ein Kind haben möchte weil sonst alles raus kommt. Die Wahl des erzeugers viel auf einen langjährigen Freund, der aber kein Kind mehr möchte...( ist praktisch hineingetappt in die Sache...ich sage es mal so) ... Nunja,... wir haben uns im laufe der Schwangerschaft immer besser kennengelernt und haben viel unternommen. Später auch mit ihrem kleinen Töchterchen, welches ich soooo ins Herz geschlossen habe ...war eine ganz neue und wunderbare Erfahrung! Die Situation wurde immer verzwickter...wir haben uns immer am WE gesehen und alles war prima. Wir wohnen ca. 40 km voneinander entfernt. Ich habe halt gemerkt das immer mehr versucht wurde mich zu verbiegen und zu formen"" ..zumindest habe ich es so empfunden..Mach mal hier...mach mal da ...kommst aber selten..hast bestimmt ne andere...es wurde im Handy geschnüffelt und so weiter. Sie ist eine ganz tolle Mutti,...fleißig..spaarsam.. ordentlich..tierlieb.. fürsorglich .. Ich hatte schon 2 mal Schluss gemacht, weil ich mir nicht sicher war ob das alles richtig ist. Bin aber immer wieder zurück zu Ihr ..hatte die beiden so sehr vermisst und lieb gewonnen. Ich habe halt viele Zweifel und Ängste! Ich habe Angst das die blöde Krankheit mir wieder alles nehmen könnte und ich dann alleine dastehe mit den Kindern. Dann kommt mir der Gedanke, was wenn ich auch mal eigene Kinder haben möchte und so weiterWir hatten uns gestritten und sie hatte es beendet..(für den Abend ...Ihr kennt das bestimmt)... Ich allerdings hatte mir dann gesagt ok... jetzt musst du dich entscheiden und ich habe es auch beendet. Ich denke seit Monaten darüber nach und komme zu keinem Ergebnis. Einerseits sage ich mir, es ist gut so sei nicht so dumm! Andererseits vermisse ich die beiden und die Kleine Tochter tut mir so schrecklich leid!!! Naja... wenn man viel alleine ist redet man den ganzen Tag mit sich darüber und es tut richtig gut mal hier alles niederzuschreiben.. Habe Ihr Freundschaft und Unterstützung angeboten und das habe ich ernst gemeint..ich wollte ein Freund und Onkel sein... Sie möchte mich als Freund nicht wieder sehen und ist sehr traurig weil ich mich so entschieden habe... Was denkt ihr wenn ihr das so lest? Liebe Grüße

Mehr lesen

Noch mehr Inspiration?
pinterest