Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Schwangere Arbeitskollegin

Schwangere Arbeitskollegin

25. Juni 2007 um 21:38 Letzte Antwort: 6. Juli 2007 um 9:31

Hallo,

hatte vor 2 1/2 Wochen meine 2. Fehlgeburt.
Kann jetzt schon so einigermaßen damit umgehen, bzw. lenke mich so viel wie möglich mit Arbeit und anderen Dingen ab.
Womit ich aber nicht klar komme ist, das ich eine Arbeitskollegin habe, die in der 18. Woche schwanger ist und heute nach einer Woche Urlaub auch wieder auf Arbeit war. Wir verstehen uns eigentlich ganz gut, aber ich muß mich echt anstrengen normal mit ihr umzugehen und ihr nicht ständig auf den Bauch zu schauen... Auch ist es schwer sich nichts anmerken zu lassen, wenn sie sich mit anderen über Umstandssachen ect. unterhält.Ich weiß echt nicht wie ich das die nächsten Wochen aushalten soll, man wird dadurch ständig erinnert und man rechnet nach wie weit man selbst wäre. vielleicht gibt es unter euch jemanden der in einer ähnlichen Situation ist oder war und kann mir einen Rat geben, wie ich damit am besten umgehe.

Danke fürs zuhören/lesen
Grüße an alle Sternenmamis
Tina 2075

Mehr lesen

26. Juni 2007 um 8:26

Hallo Tina
Es tut mir leid das du schon 2 FG erleben musstest. Ich hatte im April ein Spätabort in der 18. ssw.
Deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Ich habe das selbe Problem. Bei mir auf der Arbeit ist sozusagen meine "halb" Chefin schwanger. Ich kann deine Gefühle also sehr gut nachvollziehen. Am liebsten würde ich garnicht mehr zur Arbeit gehen. Ich frag mich immer wieder warum die alle...nur ich nicht??? Das tut richtig weh....
Ich versuche ihr so gut wies geht aus dem Weg zu gehen. Was anderes kann ich mir im Moment nicht vorstellen. Ich glaube aber auch, das sich das nach der Zeit legen wird. Irgendwann können auch wir damit umgehen.

Möchtest du es denn wieder erneut "versuchen"??

Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen, das alles gut wird!!

LG Sabrina

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 9:28

Geht mir genauso
Hallo Tina,
ich kenne das - es ist einfach nur schrecklich. Ich habe sogar 2 Schwangere Arbeitskolleginnen um mich. Bei einer fällt es mir besonders schwer, da wir gleichzeitig schwanger geworden sind. An ihr sehe ich immer, wie weit ich denn jetzt schon wäre - das tut verdammt weh. Ich versuche stark zu sein & freue mich immer auf's Wochenende.
Und vor allem darauf, dass wir es ab August selbst wieder probieren wollen.
Ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 14:08

Hallo!
Naja, bei mir ist es etwas anders, aber auch total blöde Situation...

Ich bin Lehrerin und zwar in diesem Schuljahr Mobile Reserve (d. h. Vertretung für fehlende Lehrkräfte im Landkreis). Jetzt muss ich ab heute eine Klasse führen, da deren Lehrerin schwanger ist und vorerst mal nicht in die Schule kann. Vermutlich werde ich sogar bis zu den Sommerferien (noch 5 Wochen bei uns) in der Klasse bleiben müssen.

Ich kenn die Frau zwar nicht, aber trotzdem ist es blöd für mich!

LG und durchhalten!

Judit

Gefällt mir
6. Juli 2007 um 9:31
In Antwort auf mirele_12436787

Geht mir genauso
Hallo Tina,
ich kenne das - es ist einfach nur schrecklich. Ich habe sogar 2 Schwangere Arbeitskolleginnen um mich. Bei einer fällt es mir besonders schwer, da wir gleichzeitig schwanger geworden sind. An ihr sehe ich immer, wie weit ich denn jetzt schon wäre - das tut verdammt weh. Ich versuche stark zu sein & freue mich immer auf's Wochenende.
Und vor allem darauf, dass wir es ab August selbst wieder probieren wollen.
Ich wünsche dir alles Gute.

Gleiche Situation
Hallo Tina.
Als ich deinen Beitrag gelesen habe dachte ich nur ich fühle wie du!
Ich hatte 2 Wochen vor meiner Kollegin erfahren das ich schwanger war. Gemeinsam freuten wir uns eine Woche lang für die andere. Wie fühlst du dich, zeig mal deinen Mutterpass, wie groß ist dein Kind!!!Dann vor 2 Wochen verlor ich leider unser Böhnchen. Das Herz hörte auf zu schlagen.Plötzlich war mein Böhnchen nur 8mm und ihr Gummibärchen 1,3 cm und es wächst! Ich war noch nicht wieder arbeiten , da sich meine Gebärmutter nch der AS. entzündet hat. Aber wenn ich sie sehe oder mit ihr telefoniere...sie ist da wo ich so gerne wäre. DAs tut verdammt weh! Mein Mann und ich werden im September einen neuen Versuch starten!!
Auch dir alles gute
Biene

Gefällt mir