Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger - zur falschen Zeit?

Schwanger - zur falschen Zeit?

1. Dezember 2003 um 20:46

Hallo Ihr Lieben,

kennt ihr das:
"Der Test ist positiv ausgefallen und der momentane Zeitpunkt sagt Nein!?"

Weil ihr denkt, dass es finanziell nicht möglich ist oder ihr euch erst mal im Berufsleben festigen möchtet? Euch ein Kind genug ist oder aus so manch anderen Gründen?

Wie würdet ihr reagieren und was wäre eure Lösung???

(Bitte seit so lieb und schreibt nicht das man hätte an Verhütung denken sollte, dass wissen glaube alle Frauen, die in dieser Lage schon einmal waren)

Ich danke euch für Eure ehrlichen Meinungen, sunflowers

Mehr lesen

2. Dezember 2003 um 7:11

Hallo sunflower
ich glaube nur bei wenigen gibt es den genau richtigen zeitpunkt schwanger zu sein, bei vielen war es nicht richtig geplant aber es ist passiert

mir käme es auch nicht gelegen wenn ich nochmals schwanger würde aber darüber würde ich nicht nachdenken soll oder soll ich es nicht behalten

es ist in mir und ich würde es behalten (außer sollte sich eine behinderung feststellen lassen)

aus finanzieller seiten da hätte ich eigentlich garnicht so viel angst das man genug hilfe bekommen kann erziehungseld, mutter-kind-stiftung usw. usw.

nur wenn du meinst es garnicht zu schaffen mit einem weitern kind dann würde ich solche überlegungen starten

ich hoffe du entscheidest dich richtig das du es nie bereuen wirst

vg twix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2003 um 11:13

Lange her
ich war mit 21 schwanger trotz verhütung (wahrscheinlich Einnahmefehler).Ich hatte damals glücklicherweise (man möge mir die Wortwahl verzeihen, aber ich habe es so empfunden) kurz vor dem Beratungstermin eine Fehlgeburt.
An dieser Schwangerschaft war alles falsch, der Zeitpunkt (mitten im Studium), der Vater (mein Exfreund, der mich gerade verlassen hatte) und nicht mal ansatzweise ein Kinderwunsch meinerseits.

Ich hätte dieses Kind auf keinen Fall bekommen. Dazu muß ich aber sagen, daß ich nur geringe moralische Bedenken gegen Abtreibung habe.

Ich hätte abgetrieben weil ich nicht in der Lage war, Gefühle für das Kind zu entwickeln, ich habe es auch nicht gehasst oder so, es war für mich kein Kind sondern eine Störung im inneren.

Gruß

Reddevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2003 um 20:59
In Antwort auf aran_12686257

Hallo sunflower
ich glaube nur bei wenigen gibt es den genau richtigen zeitpunkt schwanger zu sein, bei vielen war es nicht richtig geplant aber es ist passiert

mir käme es auch nicht gelegen wenn ich nochmals schwanger würde aber darüber würde ich nicht nachdenken soll oder soll ich es nicht behalten

es ist in mir und ich würde es behalten (außer sollte sich eine behinderung feststellen lassen)

aus finanzieller seiten da hätte ich eigentlich garnicht so viel angst das man genug hilfe bekommen kann erziehungseld, mutter-kind-stiftung usw. usw.

nur wenn du meinst es garnicht zu schaffen mit einem weitern kind dann würde ich solche überlegungen starten

ich hoffe du entscheidest dich richtig das du es nie bereuen wirst

vg twix

Hallo,
vielen lieben Dank für diese Meinungen, ich bin zur Zeit durcheinander und die Zeit läuft mir davon, vielleicht lass ich sie mit Absicht verstreichen! Es ist eine Entscheidung die ich ehrlich gesagt nicht treffen möchte, aber außer mir ist da niemand, der mir diesen schweren Schritt abnimmt! Trozdem danke ich Euch!

Sunflowers

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2003 um 21:26
In Antwort auf femie_12950807

Hallo,
vielen lieben Dank für diese Meinungen, ich bin zur Zeit durcheinander und die Zeit läuft mir davon, vielleicht lass ich sie mit Absicht verstreichen! Es ist eine Entscheidung die ich ehrlich gesagt nicht treffen möchte, aber außer mir ist da niemand, der mir diesen schweren Schritt abnimmt! Trozdem danke ich Euch!

Sunflowers

Hallo Sunflowers2,
ich kann verstehen das su zur zeit ein wenig durcheinander bist deshalb möchte ich dir eine seite empfehlen wo Viele Frauen sind die in der gleichen Situation sind oder waren wie du.
Dort sind viel erfahrungsberichte von Frauen schau einfach mal rein.
lg
nicole

http://www.beepworld.de/members45/dasleuchtfeuer/i-ndex.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2003 um 18:02

Wenn ich...
... jetzt schawanger werden würde... ich denke ich würde abtreiben

weil ich nicht glauben könnte, dass das zu schaffen ist.
ich bin mit meinem freund 14monate zusammen, das wäre zu früh für die kinderplanug.
er studiert und ich arbeite und verdiene das geld....

was sagt denn dein freund(?)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2003 um 1:08

Das Problem kenn ich
Hallo,
ich kenn das Problem ganz genau, bin jetzt in der 37 SSW und mein Kind war alles andere als gewollt und am Anfang hatte ich echt hart damit zu kämpfen, ich wollte mich einfach nicht damit abfinden schwanger zu sein, mir kamen nur noch Gedanken in den Kopf, was ich alles verpassen werde und was sich ändern wird, natürlich sind mir damals nur die negativen Sachen eingefallen.
Aber mit der Zeit fing das Wesen in mir an sich bemerkbar zu machen und heute kann ich es kaum noch erwarten meien kleine Tochte endlich im Arm zu halten.
Ich glaube einen wirklich richtigen Zeitpunkt wird man nie finden, es wird immer Gründe geben die gerade in der Situation dagegen sprechen.

Liebe Grüße
blueginger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen