Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ..schwanger werden während der Periode...

..schwanger werden während der Periode...

27. November 2006 um 13:22

hallo ihr lieben, habt ihr erfahrung in diesem thema? sind einige mamis unter euch deren babie während der mens gezeug wurden, bzw habt ihr freunde denen es so erging?

Mehr lesen

27. November 2006 um 14:52

Nie gehört
Hallo Farfalle,
also, dass man während der Periode schwanger wird ist ja wirklich super selten und ich habe das noch nieee gehört.
Was ich allerdings schonmal gehört habe, ist, dass "Frau" einen doppelten Eisprung hatte und dann an einer unmöglichen Zyklusstelle schwanger geworden ist...
Ich sag mal so: Nichts ist unmöglich und auch ich bin nicht in der Zeit meines regulären Eisprungs schwanger geworden *gg* Hätte in dem Monat sogar drauf gewettet, nicht schwanger sein zu können... tja, wie man sich täuschen kann...
Warum willst Du das denn wissen?
LG Ria (24.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 15:09
In Antwort auf iloise_12040486

Nie gehört
Hallo Farfalle,
also, dass man während der Periode schwanger wird ist ja wirklich super selten und ich habe das noch nieee gehört.
Was ich allerdings schonmal gehört habe, ist, dass "Frau" einen doppelten Eisprung hatte und dann an einer unmöglichen Zyklusstelle schwanger geworden ist...
Ich sag mal so: Nichts ist unmöglich und auch ich bin nicht in der Zeit meines regulären Eisprungs schwanger geworden *gg* Hätte in dem Monat sogar drauf gewettet, nicht schwanger sein zu können... tja, wie man sich täuschen kann...
Warum willst Du das denn wissen?
LG Ria (24.SSW)

..klar..
ist mir schon dass es nicht direkt während der periode zu einer Befruchtung kommen kann. Nur sollte man GV während der Periode haben, und dabei die überlebensdauer der Spermien berückstichtigt, das vielleicht noch bei einem relativ kurzen zyklus könnte es dennoch in den ersten fruchtbaren tage zu einer schwangerschaft kommen.
ich interessierem ich einfach dafür was in einem weilbichen körper so vor sich geht. ich habe im interent einige Beiträge zu diesem Thema durchgelesen und war erschrocken wie wenige eigentlich genau darüer bescheid wissen, nun wollte ich nur mal nachfragen ob jemand damit erfahrung hat, mit demandem sprechen dem das auch wirklich passiert ist. Denn die meisten hier sind ja dabei ihren Eisprung genau abzuwarten bzw zu beobachten..wie war das denn bei dir genau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 16:05
In Antwort auf terrie_12658056

..klar..
ist mir schon dass es nicht direkt während der periode zu einer Befruchtung kommen kann. Nur sollte man GV während der Periode haben, und dabei die überlebensdauer der Spermien berückstichtigt, das vielleicht noch bei einem relativ kurzen zyklus könnte es dennoch in den ersten fruchtbaren tage zu einer schwangerschaft kommen.
ich interessierem ich einfach dafür was in einem weilbichen körper so vor sich geht. ich habe im interent einige Beiträge zu diesem Thema durchgelesen und war erschrocken wie wenige eigentlich genau darüer bescheid wissen, nun wollte ich nur mal nachfragen ob jemand damit erfahrung hat, mit demandem sprechen dem das auch wirklich passiert ist. Denn die meisten hier sind ja dabei ihren Eisprung genau abzuwarten bzw zu beobachten..wie war das denn bei dir genau?

Hu hu Farfalle
Ich hab genau das Gegenteil gemacht und meinen Eisprung zwar ausgerechnet, aber meinen Mann in der "kritischen Phase" von mir fern gehalten
Ich wollte in dem Monat nämlich eigentlich gar nicht schwanger werden, da der Urlaub vor der Tür stand und da wollte ich natürlich ordentlich feiern, trinken, tanzen etc.
Ich weiß also bis heute nicht, wie sich mein Eisprung verschoben haben muss, aber meiner Theorie nach zu folge, muss ich noch einen der letzten fruchtbaren Tage erwischt haben
Natürlich war ich totaaal aus dem Häuschen, als ich den positiven Test in der Hand gehalten habe (vor allem, weil ich erst 1 1/2 Monate vorher die Pille abgesetzt hatte) und freuen tun wir uns natürlich riesig. Der "Grundwunsch" war ja -logischerweise- die ganze Zeit über da

Ich würde jeder Frau mit Kinderwunsch den Tip geben überhaupt nicht zu "rechnen". Man sollte dann Sex haben, wenn man es möchte und nicht, wenn der Kalender "FRUUUCHTBAAAR" schreit... Ich find auch diese ganze Hibbelei total kontraproduktiv. Damit setzt man sich doch bloß unter Druck und das bewirkt meist das Gegenteil, nämlich, dass man nicht schwanger wird. Also: Entspannen und ganz normal weiter leben, am besten gar nicht dran denken.
Von daher erübrigt sich dann auch die Frage wegen Sex während der Periode: Wenn man will, dann soll man, wenn nicht, dann nicht.

Aber rein zum Theoretischen: Der 1. Tag der Regel ist der erste Zyklustag. Am 14. Tag des Zyklus' ist man angeblich am fruchtbarsten, da Eisprung... Von daher kann man selbstverständlich sowohl die Tage vorher und nachher "üben", die "Kämpfer" halten sich schließlich bis zu 4 Tage im Körper... wacker wacker.
Von daher ist Sex während der Regel eher ohne Sinn, sofern man es auf ein Kind anlegt und von einer Periode von 3-4 Tagen ausgeht.

Ich hoffe, ich konnte ein bißchen weiterhelfen.
Alles Liebe
Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 16:53
In Antwort auf iloise_12040486

Hu hu Farfalle
Ich hab genau das Gegenteil gemacht und meinen Eisprung zwar ausgerechnet, aber meinen Mann in der "kritischen Phase" von mir fern gehalten
Ich wollte in dem Monat nämlich eigentlich gar nicht schwanger werden, da der Urlaub vor der Tür stand und da wollte ich natürlich ordentlich feiern, trinken, tanzen etc.
Ich weiß also bis heute nicht, wie sich mein Eisprung verschoben haben muss, aber meiner Theorie nach zu folge, muss ich noch einen der letzten fruchtbaren Tage erwischt haben
Natürlich war ich totaaal aus dem Häuschen, als ich den positiven Test in der Hand gehalten habe (vor allem, weil ich erst 1 1/2 Monate vorher die Pille abgesetzt hatte) und freuen tun wir uns natürlich riesig. Der "Grundwunsch" war ja -logischerweise- die ganze Zeit über da

Ich würde jeder Frau mit Kinderwunsch den Tip geben überhaupt nicht zu "rechnen". Man sollte dann Sex haben, wenn man es möchte und nicht, wenn der Kalender "FRUUUCHTBAAAR" schreit... Ich find auch diese ganze Hibbelei total kontraproduktiv. Damit setzt man sich doch bloß unter Druck und das bewirkt meist das Gegenteil, nämlich, dass man nicht schwanger wird. Also: Entspannen und ganz normal weiter leben, am besten gar nicht dran denken.
Von daher erübrigt sich dann auch die Frage wegen Sex während der Periode: Wenn man will, dann soll man, wenn nicht, dann nicht.

Aber rein zum Theoretischen: Der 1. Tag der Regel ist der erste Zyklustag. Am 14. Tag des Zyklus' ist man angeblich am fruchtbarsten, da Eisprung... Von daher kann man selbstverständlich sowohl die Tage vorher und nachher "üben", die "Kämpfer" halten sich schließlich bis zu 4 Tage im Körper... wacker wacker.
Von daher ist Sex während der Regel eher ohne Sinn, sofern man es auf ein Kind anlegt und von einer Periode von 3-4 Tagen ausgeht.

Ich hoffe, ich konnte ein bißchen weiterhelfen.
Alles Liebe
Ria

Danke für deine Antwort
Herzlichen Dank für deine Antwort, es freut mich mal eine ganz lockere Einstellung zum diesem Thema zu hören..
Der Meinung bin ich auch, das man mit dieser Rechnerei nicht wirklich viel erzielt, vor allem geht dann der Spaß an dem ganzen verloren, und das sollte nun mal nicht so sein..
ich denke mir wenn es passiert ist es gut so und wenn nicht dann eben nicht sofort, aber was noch nicht ist kann ja noch werden.

ich gratuliere euch natürlich recht herzliche zu eurem Nachwuchs und wünsche dir noch eine superschöne schwangerschaft,

vielleicht begegnet man sich ja hin und wieder im forum - was ich eigentlich ganz toll finde!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook