Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger werden-pille absetzen (belara)

Schwanger werden-pille absetzen (belara)

7. April 2014 um 22:21

Hey ihr mäuse
Da ja schon einige mütter unter euch hier sind, denke ich das ich hier richtig bin.
und zwar folgendes:
Ich nehme die belara pille schon 12 jahre und möchte sie heuer absetzen.
möchte allerdings nur im september-november schwanger werden da ich unbedingt a sommerbaby mir wünsche
etz zu meiner frage : ist es ratsamer die pille ende mai wegzulassen (da packung eh leer is dann) oder noch bis august weiternehmen und dann weglassen?-weil ich ja net weis wielang der Körper nach 12jahren pille braucht das es klappt schwanger zu werden?
Und ein wenig angst hab ich schon weil bin 25 jahre
1.83 gros und (trau es mir net sagn) hab 150kg
ist es da möglich überhaupt schwanger zu werden?????

Mehr lesen

8. April 2014 um 8:34

Man kann..
ein Kind nicht planen!

Bei manchen klappts nach absetzten sofort.. bei anderen erst nach Jahren!!!!

Vor allem sollst du meiner Meinung nach mal abwarten, ob dein Zyklus wieder normal läuft..

Ich kenne Mädls, die haben Monate lang ihre Tage nicht mehr bekommen!

Ich habe 10 Jahre die Pille Yasmin genommen, hatte aber Glück, mein Zyklus war sofort wieder normal (27 Tage) und bin im 4ten ÜZ schwanger geworden. Habe selbst auch Übergewicht, bin 1,70 und wiege 92 Kilo.

Mein Frauenarzt jammert immer ein bisschen wegen meinem Gewicht, hat mich auch gleich zum Zuckerbelastungstest geschickt.. und da war nur der Nüchternwert um eines erhöht.. (92 sind erlaubt..ich hatte 93) Dadurch habe ich laut Ärzten "Schwangerschaftsdiabetes" obwohl niemals mehr ein Wert drüber war..

Also leider haben wir es nicht immer so leicht

Liebe Grüße
TigerEnte1988 (14+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 13:34

Hallo,
ich habe auch 12 Jahre lang die Belara eingenommen
und bin direkt nach Absetzen im ersten ÜZ schwanger geworden.
Da wir auch beim 2.Kind gerne ein Sommerbaby gehabt hätten,habe ich letztes Jahr im Juli die Belara nach 2 jähriger Einnahme wieder abgesetzt und bin dieses Mal erst im 8.ÜZ schwanger geworden.

Glaub mir...den Wunsch nach einem Sommerbaby legt man ganz schnell wieder ab,wenn man bereits einige ÜZ's hinter sich hat.
Das hat mit Pille absetzen denke ich nur im Geringsten einen wirklichen Zusammenhang.

Sinn macht es aber schon sie gleich im Mai abzusetzen,damit sich Dein Zyklus regulieren kann.

Wegen Deinem Gewicht kann ich leider nicht's sagen. Ich persönlich stelle mir aber oft vor,dass es für fülligere Frauen doch bestimmt einfacher sein muss schwanger zu werden,als bei hormonschwachen Hungerhaken (bitte nicht falsch verstehen....)

Alles Gute und viel Glück
Antonella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 14:23

Belara
Hallo,

Habe selber über 13 Jahre die Belara genommen und bin auch direkt im zweiten ÜZ schwanger geworden . Planen kann man eine Schwangerschaft eh nicht und zudem gibt es aus meiner Sicht auch Wichtigeres als ob es ein Sommer oder Winterbaby wird . In bezug auf das Gewicht kann ich nur sagen, dass meine Ärztin dachte es würde länger dauern weil ich zu leicht sein könnte 170cm/ 49Kg, aber das war meinem Körper scheinbar egal
Wünsche dir eine schöne Hibbel-und Kugelzeit

Liebe Grüße Kati und Krümel 9&0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 15:39


Warum unbedingt ein sommerbaby??
Wenn ich fragen darf ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 17:59

Bin
Trotz regelmäßiger Einnahme bei der Pille Belara schwanger geworden . Mein Sohn ist bereits bald 4 Jahre alt und wird nun großer Bruder.
Ich denke dass sollte alles kein Problem sein egal wie lange du sie genommen hast. Sobald du einen regelmäßigen Zyklus hast, wird es bestimmt auch "schnell funktionieren". Macht euch nur kein Druck und genießt die Freiheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 20:41
In Antwort auf gisa_876784


Warum unbedingt ein sommerbaby??
Wenn ich fragen darf ....

An ju8811
Weil ich a silvesterkind bin (31.12) und ich hasse es nie drausen in der sonne und Wärme feiern zu können :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 20:44
In Antwort auf anfisa_12571592

Man kann..
ein Kind nicht planen!

Bei manchen klappts nach absetzten sofort.. bei anderen erst nach Jahren!!!!

Vor allem sollst du meiner Meinung nach mal abwarten, ob dein Zyklus wieder normal läuft..

Ich kenne Mädls, die haben Monate lang ihre Tage nicht mehr bekommen!

Ich habe 10 Jahre die Pille Yasmin genommen, hatte aber Glück, mein Zyklus war sofort wieder normal (27 Tage) und bin im 4ten ÜZ schwanger geworden. Habe selbst auch Übergewicht, bin 1,70 und wiege 92 Kilo.

Mein Frauenarzt jammert immer ein bisschen wegen meinem Gewicht, hat mich auch gleich zum Zuckerbelastungstest geschickt.. und da war nur der Nüchternwert um eines erhöht.. (92 sind erlaubt..ich hatte 93) Dadurch habe ich laut Ärzten "Schwangerschaftsdiabetes" obwohl niemals mehr ein Wert drüber war..

Also leider haben wir es nicht immer so leicht

Liebe Grüße
TigerEnte1988 (14+6)

Danke
Ja werd ich auch machn mai is der letzte streifn und dann lass ich sie weg
hab nur angst das ich dann mei tage bekomm und dann 2wochen oder kürzer wieder :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 22:05


Wäre mir am liebsten ja
und wenn nicht hauptsache gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 23:54


Hallo, ich hab auch die Belara genommen, und diese im Dezember 2013 abgesetzt. Hab dann Dezember und auch Januar meine Tage normal bekommen.
Seit Januar hatte ich dann keine mehr bis letzten Freitag endlich die Periode kam. Der Körper muss sich einfach erst wieder regulieren, ich würd auch die Pille im Mai absetzen. Und ob Sommerbaby oder Winterbaby sollte man lieber mal hinten anstellen
wegen deinem Gewicht, was sagt denn der Frauenarzt dazu? Sieht er denn ein "Problem" darin?

lg july

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2014 um 5:01

Eins nach dem anderen
Fangen wir also der Reihe nach an

1. Es ist ziemlich egal, wie lange oder kurz du die Pille genommen hast, du kannst theoretisch im 1. ÜZ schwanger werden oder auch 5 Monate auf nen Eisprung warten - das ist bei jeder Frau total unterschiedlich, kann sogar bei der gleichen Frau mit der gleichen Pille ganz unterschiedlich sein. Normalerweise dauert es ein paar Monate, bis der 1. Eisprung nach der Pille kommt: http://babyzauber.com/news/pille-absetzen-und-schwanger-werden - mach dich da also nicht zu verrückt!

2. Das Übergewicht ist das grössere Problem denke ich, damit kann es gut sein, dass da kein Eisprung kommt. Also gesund abnehmen wäre hier wichtig - mit Sport, gesunder Ernährung - ist eh alles gut für die Fruchtbarkeit!

3. Babys sind schwer planbar! Selbst wenn du deine fruchtbaren Tage erwischt, sind die Chancen da pro Zyklus etwa 25% auf eine Schwangerschaft und ob's dann jetzt in diesem oder in 5 Zyklen klappt - das kann leider keiner planen, also versteif dich nicht zu sehr auf das Sommerbaby. Denn Stress hilft sowieso schon GAR NICHT beim Kinderwunsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2014 um 11:03

Gesundheit & probier Zyklusbeobachtung
Ich stimme annawhv zu. wie lange es nach der pille dauert, kann man nicht vorhersagen. Das Körpergewicht ist allerdings ein Punkt. Überewicht wirkt sich direkt auf den Hormonhaushalt aus und kann zu Zyklusstörungen führen. Diese werden unter der Pille oft nicht bemerkt. Aber auch das kann man vorher nicht sagen, ist nicht bei jedem so.

Generell tust du dir gesundheitlich was Gutes, wenn du ein paar Kilos verlierst. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan ... glaubs mir. Aber es geht ja auch nciht darum, eine Sportstudio-Fanatische-Spargel-Jane-Knäckebrot-Tante zu werden sondern ein gesundes Gleichgewicht zu finden. Denn:mit einem gesunden Gewicht ist das Risiko auf bestimmte Schwangerschaftsbeschwerden und auch auf Erkrankungen deines Kindes im Erwachsenenalter niedriger (wie zB Diabetes). Mit starkem Übergewicht wirst du glaub ich als Risikoschwangerschaft eingestuft, da es eben bestimmte Beschwerden und Probleme schneller auftreten lässt. Aber das bedeutet im Grunde, dass deine Krankenkasse mehr Kontrollen bezahlt - was eine gute Sache ist und weshalb man nicht in Panik verfallen muss.

Wenn du was am Gewicht machst, solltest du auf keine Fall zu Radikaldiäten greifen. A) sind die eh nix und bringen eh nur miese Laune und JoJo und B) risikierst du dann Vitaminmängel, die auch die Fruchtbarkeit beeinflussen. Schau mal, ob du nen Doc mit Spezialisierung auf Ernährungsberatung bei dir in der Nähe hast.

Ich finde den Artikel hierzu super: http://cyclotest-myplan.de/schwanger-werden-krankheiten/schwanger-werden-bei-uebergewicht/schwanger-werden-adipositas.html

Aber es gibt so viele Punkte, über die man nur spekulieren kann. Möglich ist schwanger werden auch mit Übergewicht auf jeden Fall - ne Freundin von mir hat auch einiges auf den Hüften und hat ein super süßes Töchterchen

Was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann, ist Zyklusbeobachtung, sobald du die Pille abgesetzt hast. Somit kannst du einmal deine fruchtabren Tage bestimmen, was die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht. Zum anderen kannst du durch die richtige Art der Zyklusbeobachtung ggf. deinem Doc dabei helfen, Zyklusprobleme leichter zu erkennen - also, wenn es doch nicht klappt.
Und lass mal ein Blutbild machen, ob alle Vitamine und Nährstoffe OK sind. Das ist immer ne gut Sache. Falls es wo hakt, kann man dann zielgenau ran

Oha, ein Roman! Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2014 um 11:24

Es ist so unterschiedlich
Kinder lassen sich so überhaupt nicht planen, wenn sie natürlich kommen.

Ich wurde 5 Monate nach Absetzen schwanger und bekomme ein Herbstbaby - war nicht so geplant aber ich finde es perfekt . Ne Freundin von mir wurde gleich nach Absetzen der Pille schwanger und hatte gar keine Periode danach mehr. Eine andere versucht es seit Jahren und nix geht. Ich glaube umso weniger du dich stresst umso eher funktioniert es.

Zum Übergewicht: Ich bin mit 109kg in die Schwangerschaft gestartet und bis jetzt hab ich keinerlei Probleme und die Gewichtszunahme liegt auch im Rahmen. Im Gegenteil ich habe großes Glück. Mir geht es seit Beginn an um vieles besser als meinen dünnen schwangeren Freundinnen. Die hatten viel mehr zu kämpfen. Gut das "dicke" Ende kommt erst Mein Frauenarzt sieht das gott sei dank auch entspannt. Dass es zu viel ist weiß man eh selber da braucht man nicht dauernd jemanden der einen ständig rügt.

Vielleicht kann dich aber dein Arzt sowohl Gewichtsmäßig als auch die Pille betreffend beraten. Ich würd mal hingehen. Kostet ja nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook