Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger werden - obwohl zu wenig Spermien... Geht das?

Schwanger werden - obwohl zu wenig Spermien... Geht das?

18. September 2005 um 15:56

Hallo,

ich bin neu hier und suche einfach Frauen die das gleiche durch machen wie wir.Seit einem Jahr versuchen mein Mann und ich ein Baby zu bekommen. Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt. Wir haben uns beide untersuchen lassen. Mein Mann hat leider zu wenig Spermien, ist aber in Behandlung. Wir versuchen es natürlich weiter... Aber es ist doch immer wieder frustrierend wenn die Periode kommt. Immer der Gedanke ... hat es jetzt vielleicht geklappt? Und dann bin ich immer ganz traurig ..... Vielleicht kann mir jemand etwas mut machen???!!!

Grüße Mausimaus5

Mehr lesen

19. September 2005 um 18:36

"Antwort girly74"
Hallole,

es freut mich so das jemand geantwortet hat! Medikamente hat mein Mann auch bekommen. Jetzt muss er noch mal hin. Blut abnehmen und dann noch einmal einen Sperma Test machen. Mit der Hoffnung das es mehr geworden sind.
Bei mir ist es in letzter Zeit nur so schlimm weil ich etwas genervt bin. Habe schlecht Laune oder so. Kann mich dann selber nicht leiden. Gehts Dir auch manchmal so? Mir fehlt dann manchmal ein ansprechpartner (ich kann natürlich mit meinen Mann darüber reden, aber manchmal ist es nicht das gleiche). Deine Antwort hat mir sehr gut getan.
Ich drücke uns die Daumen!!!!!

Liebe Grüße
mausimaus5

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 0:17

Hallo ihr beiden
mir geht es wie euch wir versuchen es aber schon 5 Jahre ohne erfolg naja ein hatten wir im Juni habe es aber im Juli in der 6 SSW verlohren. Bei meinem Mann war das Spermiogramm auch nicht so gut 40% Zeugungskraft 85% langsambewegliche und 15% schnellbewegliche aber er hat keine Medikamente bekommen
Welches Medikament haben denn eure Männer bekommen das sich das bessert ??? Dann kann mein Mann seinen Urologen mal darauf ansprechen.

LG Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 12:25

Hallo!!!
was hat man bei euch gesagt wie lange man keinen sex haben soll vor dem spermiogramm.wäre nett wenn ihr mir helfen könnt.

mfg jedi82

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 18:57

Antwort girly74
Hi zurück,
ich hibbel mit Dir mit. Ach man es wäre ja echt schön wenn es geklappt hätte *ganz doll daumen drück*....
Erst heute habe ich wieder mit meinen Mann drüber geredet. Ich glaube auch das Männer etwas gefasster damit umgehen können. Frauen wolle doch öfters mal reden. Es ist auch schön das es das hier gibt. Ich merke einfach das mir das Schreiben hier gut tut.

Wir üben jetzt ein Jahr und 3 Monate. Ich muss auch dazu sagen das bei mir alles in Ordnung ist. Ich habe zwar unregelmäßig meinen Eisprung, aber hatte bisher immer einen. Was etwas verwirrend ist, ich kann nie genau sagen wann der Eisprung ist. Wir kaufen jetzt fast immer den Overlationstest. Bei mir verschiebt sich alles immer so. Ist es bei Dir auch so? Ab morgen sollten meine Fruchtbaren Tage sein. Meine Mens kann ich auch nie richtig ausrechnen wann. Kann es sein das sich das immer verändert? Mal nach 30 Tagen, dann nach 34 Tagen usw.

Auch Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 19:02
In Antwort auf hajnal_12369776

Hallo ihr beiden
mir geht es wie euch wir versuchen es aber schon 5 Jahre ohne erfolg naja ein hatten wir im Juni habe es aber im Juli in der 6 SSW verlohren. Bei meinem Mann war das Spermiogramm auch nicht so gut 40% Zeugungskraft 85% langsambewegliche und 15% schnellbewegliche aber er hat keine Medikamente bekommen
Welches Medikament haben denn eure Männer bekommen das sich das bessert ??? Dann kann mein Mann seinen Urologen mal darauf ansprechen.

LG Susi

Antwort sussi316
Hallo,

es tut mir leid das Du das durch machen musstest!!!! Was mein Mann genau an Medikamente genommen hat weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall hatte er zu viele weibliche Hormone. Und das wurde durch die Tabletten wieder ausgeglichen (laut Blutwerte). Ob sich was am Sperma geändert hat wissen wir bis jetzt leider noch nicht. Das wird sich in den nächsten zwei Wochen raus stellen. Ich werde Dich auf den laufenden halten!

Liebe Grüße mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 20:23

Vielen Dank!!!!
ich danke dir für deine information. wir haben ja schon einen spermiogramm hinter uns er muss wiederholt werden.er ist zeugungsfähig aber die anzahl der spermien waren etwas weniger als normal. der aus dem labor hat gesagt das das spermiongramm innerhalb von 45 minuten im labor sein muss.die in der urologie haben gesagt das es zu spät ist höchstens 30 minuten. und wir haben letztes mal 7 tage kein geschlechtsverkehr gehabt.sie hat gesagt gesagt wenn die werte so bleiben dann ist es auch nicht so schlimm es dauert halt ein wenig länger,toll ne? wir versuchen es zwar nur 3 Jahre aber naja. gibt es dann eigentlich tabletten dafür zwecks der anzahl???

viele liebe Grüße und Kopf hoch

Jedi82

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 22:31

Halli hallo
allso meine müßte heute spätestens morgen kommen ich habe durch mönchspfeffer einen 27-28 Tagezyklus und heute ist der 28 Zyklustag.
Ich fühle mich wie im Juni bei meiner SS aber ich glaube nicht daran das es geklappt hat habe zwar sämtliche anzeichen aber es kann auch PMS sein das sind genau die gleichen anzeichen.
Naja ich werd sehen ob bei mir morgen die rote Flut da ist oder nicht aber ich glaube schon da sie sehr pünktlich ist.

Und bei euch wie lange müßt ihr noch hibbeln ???

In meinem Buch steht das Vitamin E + Zink +Vitamin C für den Mann sehr gut sein soll vorallem für die Spermaproduktion hat mir auch mein FA für meinen Mann geraten für die Frau ist Vitamin E+C sehr gut was ich im moment auch neme.
Vitamin E+C ist für die Schilddrüse das die mehr Hormone Produziert. Versucht es doch mal damit.

LG Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 7:48

"Antwort girly74"
Guten Morgen,
leider habe ich keinen regelmäßigen Zyklus! Habe es meiner FA gesagt, aber Sie meinte das sei normal. Ja ich merke meinen ES auch. Habe wirklich auch ganz dolle schmerzen. Ist nicht schön. Vielleicht mache ich auch was falsch bei meinen berechnungen? Aber ich wüsste nicht was! Es ist doch richtig wenn man seine Mans hatte soll man 14 Tage weiter rechnen und dann sind die Fruchtbaren Tage oder? Und weil das bei mir nicht immer so stimmt, hole ich mir immer einen Overlationstest. Ja ich merke es mit dem schleim, ist das dann der ES? Ich findes das alles sehr verwirrend!

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 7:58
In Antwort auf hajnal_12369776

Halli hallo
allso meine müßte heute spätestens morgen kommen ich habe durch mönchspfeffer einen 27-28 Tagezyklus und heute ist der 28 Zyklustag.
Ich fühle mich wie im Juni bei meiner SS aber ich glaube nicht daran das es geklappt hat habe zwar sämtliche anzeichen aber es kann auch PMS sein das sind genau die gleichen anzeichen.
Naja ich werd sehen ob bei mir morgen die rote Flut da ist oder nicht aber ich glaube schon da sie sehr pünktlich ist.

Und bei euch wie lange müßt ihr noch hibbeln ???

In meinem Buch steht das Vitamin E + Zink +Vitamin C für den Mann sehr gut sein soll vorallem für die Spermaproduktion hat mir auch mein FA für meinen Mann geraten für die Frau ist Vitamin E+C sehr gut was ich im moment auch neme.
Vitamin E+C ist für die Schilddrüse das die mehr Hormone Produziert. Versucht es doch mal damit.

LG Susi

"Antwort susi316"
Guten Morgen,
ich bin etwas verwundert das Ihr alle so genau euren Zyklus habt. Bei mir ist es ja immer so unterschiedlich. Mein FA sagte aber das sei normal. Also ich sollte jetzt meinen ES haben. Aber das weiß ich erst genau wenn ich den Overlationstest heute Mittag mache. Mache ich was falsch beim rechnen? Oder deute ich es falsch? Ich habe meine Mens am 7.9. gehabt. Und normalerweise ist doch 14 Tage später der Eisprung oder?
Das mit den Vitaminen werde ich meinen Mann mal sagen. Danke!!!!

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 8:01

"Antwort girly74"
Hallole,

ich hibbel auch weiterhin mit Dir! Die Folio Tabletten nehme ich auch ganz fleißig!
Es dauert noch etwas bis ich auch "hibbeln" kann ...

Liebe Grüße
mausimaus5

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 12:32

HuHu
ja die Folio neme ich ja auch aber ich neme auch noch anderes zusätzlich um nicht auszulassen aber alles nur Pflanzlich.
Allso ich neme : 1 Folio,1Mönchspfeffer,1 Vitamin E,dann 1 Brausetablette mit Magnesium ;Vitamin C; Vitamin B-Komplex;Vitamin E,Dann noch die erste Zyklushälfte Himbeerblättertee und die zweite Zyklushälfte Frauenmanteltee.
Is zwar nen bissel viel aber wenns hilft die Fruchtbarkeit zu steigern is mir das egal und es ist ja auch noch Pflanzlich und schadet den Körper nicht.

LG Susi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 8:47

"Antwort girly74"
Guten morgen

Ich gebe Dir wirklich recht, es sollte mal was erfunden werden das man sofort sieht das man schwanger ist. Meine Mens sollen am 5.10. kommen. Wie Du siehst muss ich auch warten, warten, warten... Meinen ES ermittle ich mit den Ovulationstest. Das mit der Temperaturkurve soll ja auch ganz toll sein. Stelle es mir so anstrengend vor weil man ja jeden morgen messen muss. Aber was tut "Frau" nicht alles !!!
Ansonsten bin ich gestern dahinter gekommen das ich manchmal meinen Zyklus falsch errechnet habe . So kann ich natürlich nicht schwanger werden! Das Du jetzt immer so müde bist und schlapp, das habe ich auch des öfteren. Meistens nach den Fruchtbaren Tagen. Und ganz schlecht ist es mir da auch immer. Aber ich drücke Dir immer noch ganz fest die Daumen!!!!!!
Mit Clomifen kenne ich mich jetzt gar nicht aus. Sorry da kann ich Dir leider nicht helfen.

Ich bin froh das ich diesen schritt gewagt habe. Mir geht es schon viel besser seitdem ich hier schreibe. Danke an alle

Viele Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 11:31

"Antwort 14 Tage - smcurlysue"
Hallöchen,
gut zu wissen das ich nicht die einzige bin die einen soooo unregelmäßigen Zyklus hat. Im Moment hat er sich bei mir aber etwas normalisiert (hoffe ich). Laut Zyklus-Kalender sollte ich am 5.10. meine Mens bekommen. Gestern war ein ganz fruchtbarer Tag (laut Zyklus-Kalender). Jetzt hoffe ich das es geklappt hat...

Ich drücke uns auch ganz dolle die Daumen

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 13:06

Antwort smcurlysue
Wir drücken uns alle die Daumen
Ich habe mir schon oft sagen lassen das man es am Schleim merken soll (wusste es vorher auch nicht). Ja ich merke meinen ES ganz heftig. Am Anfang konnte ich damit auch nicht anfangen, habe mich immer gefragt was das jetzt ist. Jetzt habe ich mich daran gewöhnt.

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 15:04

Antwort "HUHU" girly74
Ha ha ha ich muss gerade so schmunzeln als ich Deine Nachricht gelesen habe ! Was macht das Mönchspfeffer? Sollte ich es auch holen? Sind das Tabletten? Und wofür genau ist das? Ich nehme alles... wenn es die möglichkeit steigert schwanger zu werden ha ha ha! Ne zum Blut abnehmen lassen um zu sehen ob ich einen ES hatte mache ich nicht. Ich denke das mich das dann noch trauriger machen würde als jetzt schon (und einen ES habe ich (bis jetzt) immer. Bei mir sind auch alle Werte in Ordnung. Es liegt bei uns ja mehr daran weil mein Mann nicht genug Spermien hat. Deswegen ist es für uns auch so wichtig den genauen ES zu "treffen" (Denke ich).
Ja Du hast recht, seit dem ich hier schreibe geht es mir einfach besser. Man hat nicht mehr das Gefühl alleine da zu stehen und das tut einfach gut. Ich geh' immer ganz hippelig in den Forum rein und freue mich wenn jemand was geschrieben hat!

Und auch da gebe ich Dir wieder recht, überall sind Babybäuche zu sehen
ABER bei uns wird es auch nicht mehr lange dauern -SO-

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 19:00

Antwort smcurlysue
Hallole,

ich muss doch noch einmal was zu meinen Zyklus schreiben. Habe heute noch einmal einen Ovulationstest gemacht und der hat ergeben das ich jetzt einen LH-Anstieg habe. Also stimmt es doch wieder nicht mit 28 Tage Zyklus.... Bin langsam ganz verwirrt. Dann bekomme ich meine Mens natürlich auch später .... Wie Du siehst, auch nach fast 1 1/2 Jahren ohne Pille ist bei mir noch alles nicht so genau!

Wir schaffen das scon

Liebe Grüße mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2005 um 9:07

Antwort girly74
Guten Morgen,
na dann werde ich heute Mittag doch gleich mal in die Apotheke gehen und dieses Mönchspfeffer besorgen. Ich hoffe das ich es bekomme. Kann ich die dann gleich ab heute nehmen?
Mein Mann hat nächste Woche einen neuen Termin zur Blutabnahme. Bin wirklich gespannt ob die Werte noch so sind wie vor 6 Wochen. Und dann muss er noch einmal einen Sperma Test machen... Bin jetzt schon ganz nervös. Ich hoffe ja sooooo das es jetzt geklappt hat. Lenke mich gerade mit allem ab .
Ist nur leider nicht immer ganz so einfach.
Gestern habe ich ein paar Beiträge gelesen über "Schüssler Salze". Kennst Du das? Soll gut sein für Mann und Frau (natürlich verschiedene Sachen). Bin immer wieder überrascht was es alles gibt ...

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2005 um 18:33

Antwort Juhu...
Bin auch der Meinung das "Frau" nicht zu viel nehmen sollte. Habe gestern nur über das Salz gelesen.
Ehrlich gesagt war ich doch nicht mehr in der Apotheke. Dachte mir das ich diesen Monat noch abwarte. Ob meine Mens kommen... Wenn Sie da sind, hole ich es mir sofort .

Ja habe schon gesehen das das Du ne' Hippel Gruppe eröffnet hast .... Stimmt, hier ist nicht mehr viel zu holen!

Bis dann im Oktober-Hibbel!!!

Liebe Grüße
mausimaus5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2005 um 21:33

Ich habe das selbe Problem
Hallo Mausimaus,
Ich bin auch neu hier und kann mich gut in deine lage versetzten.Ich probiere es schon seit 4 jahren ein Baby zu bekommen.Und ja es ist zum weinen wenn die periode einsetzt.Mein Mann hat auch zu wenig spermien.Aber gib die Hoffnung nicht auf.Du musst immer positiv denken und nicht den Kopf hängen lassen.Ich kann dir aber ein klein tip geben.Wenn deine periode weg ist musst du 10 tage danach mit deinem mann schlafen.Denn da hast du dein Eisprung.Und 10 tage vor deiner periode hast du dein Eisprung.Und setzt dir das mit dem baby nicht zu tief in dein kopf,sonst klappt es nicht.Ich habe immer gedacht das es an mir liegen würde durch meine Krankheit.Ich hatte knochenkrebs vor 10 jahren.Ich drücke euch ganz fest die Daumen.
Gruss: Woelkchen21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 22:01

Antwort mausimaus5
Hallo girly74

mein Mann hat ebenfalls zu wenig und zu langsame Spermien. Ärzte sagten uns leider auf nachfragen , dass es keine Medikamente gibt um die Qualität zu verbessern. Welche Medikament hat Dein Freund bekommen? Wir üben seit 1,5 Jahren. Das Gefühl der Frustation kann ich sehr gut nach voll ziehen.
Liebe Grüße Sissi7211

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2007 um 19:05
In Antwort auf etta_12880043

"Antwort girly74"
Hallole,

es freut mich so das jemand geantwortet hat! Medikamente hat mein Mann auch bekommen. Jetzt muss er noch mal hin. Blut abnehmen und dann noch einmal einen Sperma Test machen. Mit der Hoffnung das es mehr geworden sind.
Bei mir ist es in letzter Zeit nur so schlimm weil ich etwas genervt bin. Habe schlecht Laune oder so. Kann mich dann selber nicht leiden. Gehts Dir auch manchmal so? Mir fehlt dann manchmal ein ansprechpartner (ich kann natürlich mit meinen Mann darüber reden, aber manchmal ist es nicht das gleiche). Deine Antwort hat mir sehr gut getan.
Ich drücke uns die Daumen!!!!!

Liebe Grüße
mausimaus5

Hallo,ich und mein Mann befinden uns in der gleichen lage.
Hallo erstmals alle zusammen.Mein mann und ich versuchen seit 3 Jahren ein Baby zu bekommen und haben auch schon ätliche Tests beim arzt hinter uns und der arzt sagte ich müsste schon längst schwanger sein,was aber leider nicht so ist nun haben wir vor in eine Klinik zu fahren und dieses so zu machen mit künstlicher befruchtung und hoffen das es so klappt.. Kennt einer evtl. die Diers/Klinik in Dänemark oder habt ihr schonmal erfahrungen von anderen gehört? Wäre echt lieb wenn ihr mir helfen könnt...

Lieben gruss julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2008 um 16:41

Hallo...
auch wir versuchen seit 1 1/2 Jahren ein Baby zu bekommen. Jetzt wurde festgestellt, dass mein Mann zu wenig Spermien hat und diese auch noch zu langsam sind. Wir haben uns an eine Kinderwunschpraxis bei uns in der Nähe informiert und waren vor ein paar Tagen noch in der Kinderwunschambulanz in Österreich, da in Österreich das Embrionenschutzgesetz nicht so streng ist wie bei uns und so eine höhere Chance besteht schwanger zu werden.
Momentan überlegen wir nun, ob wir es ersteinmal mit einer Verkürzung des Befruchtungsweges versuchen sollten, allerdings kostet eine Behandlung knapp 1000, von denen wir die Hälfte zahlen , müssen und die Krankenkasse übernimmt bei weiteren Schritten keine Kosten mehr. Der Arzt hat bei mir von einer Bauchspiegelung abgeraten, was wir nicht verstehen, wir aber vermuten, dass unser deutscher Arzt einfach nur Geld verdienen möchte.
Der Arzt in Österreich hat uns gleich zu einer künstlichen Befruchtung geraten, da eine Verkürzung des Befruchtungsweges bei zu wenig Sperma kaum eine Chance hat.....
Vertrau auf Dein Bauchgefühl und hör Dich um, ohne Dir die Meinung anderer aufzwingen zu lassen. Wir beschäftigen uns seit ca drei Monaten damit und haben uns unsere eigene Meinung und Vorgehensweise überlegt.
Ich hoffe, es hilft Dir ein Wenig,
Lg Isabelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 3:44
In Antwort auf etta_12880043

"Antwort girly74"
Hallole,

es freut mich so das jemand geantwortet hat! Medikamente hat mein Mann auch bekommen. Jetzt muss er noch mal hin. Blut abnehmen und dann noch einmal einen Sperma Test machen. Mit der Hoffnung das es mehr geworden sind.
Bei mir ist es in letzter Zeit nur so schlimm weil ich etwas genervt bin. Habe schlecht Laune oder so. Kann mich dann selber nicht leiden. Gehts Dir auch manchmal so? Mir fehlt dann manchmal ein ansprechpartner (ich kann natürlich mit meinen Mann darüber reden, aber manchmal ist es nicht das gleiche). Deine Antwort hat mir sehr gut getan.
Ich drücke uns die Daumen!!!!!

Liebe Grüße
mausimaus5

Medikament
Hi
freund genommen hat. pleaseeeeee ich warte auf dein antwort.
kannst du mir bitttttttteeeee sagen wie das Medikament heisst. Das dein
Liebe gruesse
sahra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 17:08

Hat es geklappt
Hallo,

eben bin ich auf deinen Eintrag gestoßen. Da es schon länger her ist, würde ich gerne wissen wie viel Spermien dein Mann hatte und ob es auf natürlichem Wege geklappt hat?

Ein erstes Spermiogramm meines Mannes hat ergeben, dass er 15 Millionen Spermien hat, die sehr beweglich sind. Eine Blutuntersuchung ergab das alles bestens sei.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 10:43

Auch ich!
Hallo zusammen!Wir waren gestern (3.4. 2012) beim Arzt der leider feststellte das mein freund zu wenig und zu langsame spermien hat!5% beweglich 95 % unbeweglich!!!jetzt muss er mal 6 wochen nicht rauchen und dann muss er wieder einen test machen!das ergebniss vom hormontest erfahren wir nach ostern!!ich bin gespannt!ich brauch einfach jemanden über dem ich reden kann!gglg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2015 um 0:37
In Antwort auf zofia_12268171

Hallo...
auch wir versuchen seit 1 1/2 Jahren ein Baby zu bekommen. Jetzt wurde festgestellt, dass mein Mann zu wenig Spermien hat und diese auch noch zu langsam sind. Wir haben uns an eine Kinderwunschpraxis bei uns in der Nähe informiert und waren vor ein paar Tagen noch in der Kinderwunschambulanz in Österreich, da in Österreich das Embrionenschutzgesetz nicht so streng ist wie bei uns und so eine höhere Chance besteht schwanger zu werden.
Momentan überlegen wir nun, ob wir es ersteinmal mit einer Verkürzung des Befruchtungsweges versuchen sollten, allerdings kostet eine Behandlung knapp 1000, von denen wir die Hälfte zahlen , müssen und die Krankenkasse übernimmt bei weiteren Schritten keine Kosten mehr. Der Arzt hat bei mir von einer Bauchspiegelung abgeraten, was wir nicht verstehen, wir aber vermuten, dass unser deutscher Arzt einfach nur Geld verdienen möchte.
Der Arzt in Österreich hat uns gleich zu einer künstlichen Befruchtung geraten, da eine Verkürzung des Befruchtungsweges bei zu wenig Sperma kaum eine Chance hat.....
Vertrau auf Dein Bauchgefühl und hör Dich um, ohne Dir die Meinung anderer aufzwingen zu lassen. Wir beschäftigen uns seit ca drei Monaten damit und haben uns unsere eigene Meinung und Vorgehensweise überlegt.
Ich hoffe, es hilft Dir ein Wenig,
Lg Isabelle

Ich Fettsucht auch ein beby zu Krügen
Hmm was kostet so was in Österreich weil ich habe schon hier versucht und war sehr teuer fast 7000
Freue mich über jede Hilfe

Mit freundlichen Grüßen
Eviza

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club