Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Schwanger, was nun???

Schwanger, was nun???

30. März 2007 um 18:56 Letzte Antwort: 31. März 2007 um 20:27

Hallo, nun will ich auch mal meinen Beitrag geben.
Ich hab vor ein paar Tagen herausgefunden, dass ich schwanger bin. Mein Freund kommt aus Mexiko und lebt auch dort, geplant ist, dass ich Ende April zu ihm nach Mexiko ziehe und mit ihm ein Leben beginnen.
Meine Schwangerschaft war gar nicht geplant und wir wollten eigentlich noch ein oder zwei Jahre warten und erstmal unser Leben in geordnete Bahnen bekommen. Ausserdem muss ich mich auch erstmal mit den dortigen Gegebenheiten zurechtfinden und ich glaube einfach ein Baby jetzt schon wäre verrückt.
Ich war schon beim FA und ich hatte mich wenn ich abtreibe für Mifegyne entschieden. Hab die Pillen auch schon zu Hause. Sonntag soll ich sie einnehmen, aber ich weiss nicht ob ich das wirklich kann. Mein Freund würde es auch mit Kind versuchen hat er mir gesagt, aber will doch eher das ich abtreibe. Ich bin auch hin und hergerissen, was soll ich nur tun? Auch habe ich Angst vor den seelischen Vorwürfen die ich mir evt. machen werde?

Mehr lesen

31. März 2007 um 12:41

??????
Naja also ich bin jetzt auch hochschwanger nach spanien gezogen...das ist alles nicht das problem...du musst nur wissen ob deine mann euch drüben ernähren kann...sonst sehe ich da kein problem...ob zwei jahre hin oder her was macht das schon???

Gefällt mir
31. März 2007 um 20:24

Du musst dir 100%ig sicher sein!!!
Wenn du das Kind nicht möchtest,dann musst du hinter der Entscheidung auch 100%ig stehen können. Sonst wirst du es mit Sicherheit bereuen. Frauen die sich trotz Zweifel für ihr Kind entscheiden,haben keine Gewissensbisse oder denken irgendwann,scheiße hätt ich mich doch anders entschieden. Aber Frauen die Abtreiben schon. Du kannst es nicht mehr rückgängig machen und musst damit leben. Die Frage ist halt,was ist schwerer für dich?

Ich sag mal so,wenn du in 1-2 Jahren sowieso ein Kind willst...dann ist da ja halb so wild,dass du jetzt schon schwanger bist. Was sind schon 1-2 Jahre??? Auswandern kann man auch mit Babybauch. Bis das mal da ist,hast du dich doch da schon gut eingelebt.
Es kommt ja nicht Morgen
Also ich finde deine Situation ist doch echt ok. Neues Leben mit deinem Freund und dann ein Baby...ist doch schön.

Ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung

Alles Liebe
Evelyn

Gefällt mir
31. März 2007 um 20:27

Keine überstürzte Entscheidung
Ich weiß ja nicht, wie weit du schon bist, aber überstürze nichts! Es ist keine einfache Entscheidung - ich weiß es, da ich erst vor vier Tagen abgetrieben habe. Mit den seelischen Vorwürfen kann ich dir gut nachvollziehen. Mir hat es geholfen, das was "abgetrieben" wurde anzusehen. Es war lediglich Gewebe, zwar ein Teil von mir - aber noch nichts was einem Kindchen ähnlich schaut. Von daher kann ich sehr gut damit leben und ich weiß auch, dass meine Entscheidung für mich richtig war.
Mein Rat an dich: Hör in dich hinein. Wäge alles genau ab und entscheide dann.

Gefällt mir