Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger ? Vorhandene Fruchthülle aber schwammige Aussagen des Gynäkologen

Letzte Nachricht: 4. August um 10:03
S
steffi8810
30.07.22 um 10:50

Hallo zusammen,

Ich bin etwas unbeholfen, da ich mich ehrlich gesagt bis jetzt aus mehreren gründen nicht mit dem thema schwangerschaft auseinander gesetzt habe. 

Nun ist es aber so, dass ich mich mit dem Thema auseinander setzen muss. 

Nach dem GV bin ich mit anhaltenden Schmerzen und ziehen im unterleib am  zum Gynäkologen. Dieser untersuchte mich. Machte unter anderem auch einen Ultraschall. 

Auf diesem war eine mit Flüssigkeit gefüllte Fruchthülle zu sehen, zudem war die Gebärmutterschleimhaut "hoch aufgebaut"

Er fragte nebenbei, ob eine Schwangerschaft möglich sei. Dieses wurde meinerseits bejaht.

Näher wurde nicht darauf eingegangen. Es wurde auch kein schwangerschaftstest gemacht. 

Er sagte, dass diese fruchthülle nach spätestens 2 Zyklen "abgestoßen" werden müsse ansonsten müsste ich ausgeschabt werden. 

Kann es denn jetzt sein, dass ich schwanger bin? Und der Arzt nur noch nichts sagen wollte, da es einfach zu früh ist? Er hat mir einen neuen Termin gegeben für den 11.8. 

Zuhause gemachte schwangerschaftstests waren bisher negativ. 

Seine aussagen waren so schwammig das ich jetzt kkomplett verwirrt.

Seit dem besuch beim arzt sind weitere symptome dazu gekommen. Mir ist seit ein paar tagen ständig übel, mir wird schwindelig und ich habe mega Gefühlschaos und bin teilweise mega gereizt. Zudem kommt, daß ich mich einfach unwohl fühle.

Ich hoffe auf Erfahrungsberichte.

Danke im voraus für eure Antworten 

Mehr lesen

_
_flor_19942
30.07.22 um 23:15

Das kenne ich leider auch, dass man beim Termin irgendwie überfordert ist und nicht auf die Idee kommt nachzufragen, und um klare Antworten zu bitten.

Immerhin hast du ja schon einen nächsten Termin.

Wann war denn der ungeschützte Sex?
Hast du einen regelmässigen Zyklus?
Nach ca. 19 Tage nach dem Sex ist der Test aussagekräftig. Mach ihn mit Morgenurin.

Ich kenne es von mir, dass ich mir Symptome auch mal einbilde, wenn ich das Gefühl habe, dass ich schwanger sein könnte.
Ist wie wenn man über Läuse redet. Plötzlich juckt der Kopf, obwohl man keine hat.

Wünsche dir viel Geduld und dass du beim nächsten Termin direkt nachfragst, wenn du keine klare Antwort bekommst.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cristina0721
04.08.22 um 10:03

Hallo Steffi,
die Aussagen von deinem Arzt sind wirklich eigenartig.
eine mit Flüssigkeit gefüllte Fruchthülle zu sehen, zudem war die Gebärmutterschleimhaut "hoch aufgebaut" - das ist doch völlig normal!
Er hätte schon einen Bluttest machen können oder zumindest in Aussicht stellen.
Dass er von Ausschabung redet? Das kommt in Frage, wenn eine Schwangerschaft besteht und nicht intakt ist.
Aber dann gibt es nicht "zwei Zyklen" - der Schwangerschafts"zyklus" endet ja mit der Geburt. Oder mit einer Fehlgeburt. Nur dafür hat er doch auch keinerlei Anhalt.

Eine Schwangerschaft jedenfalls ist schon denkbar. Wie wäre es für dich?
 

Gefällt mir