Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger von anderem Mann?

Schwanger von anderem Mann?

6. Juli um 20:22

Hallo. Ich schwanger und habe den Fehler meines Lebens davor begangen. Ich hatte was mit einem anderen Mann. Wir hatten sex mit Kondom und er hatte keinen Orgasmus. Es ging nur um Bestätigung.
Die Tage drauf hatte ich mit meinem Mann sex. Auch an dem im Internet angegeben zeugungstag (errechnet anhand Geburtstermin)
ich habe grad so sehr Angst das es nicht sein Kind ist das ich fast durchdreh. Bitte keine bösen Worte. Ich bin mir selber bewusst wie scheiße ich bin. Ich würde es ihm fast sagen aber dann geht es mir noch schlechter. Bitte helft mir. 😢

Mehr lesen

7. Juli um 9:26

Ja genau. Ich sollte mir einfach keine Gedanken mehr machen oder? Ist so schrecklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 10:32

Wenn du deinen Mann betrügst kann es ja nicht so gut laufen...

wieso plant man dann ein Baby??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli um 10:51
In Antwort auf morton_13091187

Hallo. Ich schwanger und habe den Fehler meines Lebens davor begangen. Ich hatte was mit einem anderen Mann. Wir hatten sex mit Kondom und er hatte keinen Orgasmus. Es ging nur um Bestätigung. 
Die Tage drauf hatte ich mit meinem Mann sex. Auch an dem im Internet angegeben zeugungstag (errechnet anhand Geburtstermin)  
ich habe grad so sehr Angst das es nicht sein Kind ist das ich fast durchdreh. Bitte keine bösen Worte. Ich bin mir selber bewusst wie scheiße ich bin. Ich würde es ihm fast sagen aber dann geht es mir noch schlechter. Bitte helft mir. 😢

Hallo morton,
die "Sachlage" ist doch sehr eindeutig: Du bist schwanger und mit allergrößter Sicherheit ist dein Mann der Papa. Rechtlich gesehen sowieso.
Aber ich kann gut verstehen, dass es dich so plagt! Das Vertrauen hat einen Riss.

Wie gut ist aber das: Deine Einsicht in deinen Fehler ist da. Sogar der Beweggrund, was dich dazu verleitet hat hat (Bestätigung), ist dir bewusst.
Und das andere, denke ich, steht für dich viel höher: dein Mann, eure Ehe, euer gemeinsames Kind.
Ich weiß nicht, was im einzelnen war, dass es so kam, aber ich denke, dass es gut werden kann! Grade weil du ein Empfinden für die "Schieflagen" hast. 
Aber WEIL du dieses Empfinden hast, geht es dir jetzt nicht gut ...
Dass du fast durchdrehst. 
Ja, da braucht man gute Worte!
Ich denke, du weißt, was dir wichtig ist und was dir noch wichtiger ist - und was am Wichtigsten. Schreibe das doch für dich auf und halte dich innerlich daran. Natürlich auch äußerlich. Und lenke darauf deine ganze Aufmerksamkeit. 
Bis der Moment kommt, wo du deinem Mann offen sagen kannst, was war - und dann ganz erleichtert sein kannst. 
Was meinst du denn, wie er es aufnehmen würde?
Lass ein bisschen Haut über die frische Wunde wachsen. Und zeige dir und ihm, was dir wichtig ist! Das mit der Bestätigung von einem anderen Mann ist dann sicher eher unwichtig.
Meinst du, so könntest du die kommende Zeit schaffen?
Geh´  einfach davon aus: Es ist euer gemeinsames Kind.
Ist es das erste?
Liebe Grüße von Catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen