Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger vom Seitensprung!

Schwanger vom Seitensprung!

18. Juni 2009 um 14:54

Erstmal hoffe ich, dass ich hier nicht nur beschipft und verachtet werde. Ich weiss, dass ich einen großen Fehler gemacht habe.

Mein Mann (unfruchtbar) und ich haben in den letzten Jahre mehrere Kstl. Befruchtungen machen lassen. Schwanger wurde ich dabei leider nie. Darunter hat auch unsere Beziehung ziemlich gelitten, da unser größter Wunsch immer ein Kind war.

Irgendwann ist es dann passiert und ich hatte was mit einem anderen. Promt wurde ich schwanger. Ich habe meinem Mann auch alles gebeichtet und er ist natürlich super verletzt und enttäuscht, aber er sagt, dass er mich liebt und mich auch nicht verlieren will. Ich bin auch mit den Nerven am Ende, aber ich habs nicht anders verdient. Mein Mann will nicht, dass ich das Kind abtreibe, aber er kann mir auch nicht sagen, ob er damit leben kann.

Ich bin total verzweifelt und weiss nicht, was ich machen soll. Ich will auf keinen Fall meinen Mann verlieren und unsere Beziehung wieder kitten. Aber was, wenn ich das Kind behalte und er mich/uns nicht akzeptiert. Was, wenn ich abtreibe und dann nie mehr schwanger werde? Der Wurm hat es doch verdient zu leben, auch wenn die Mama total bescheuert ist!

Mehr lesen

18. Juni 2009 um 15:03

Wirklich WIRKLICH schwierig...
Also wenn ich mich in die Situation deines Mannes versetze kann ich nur sagen das ihm dann immer vorgehalten wird das er seine "Aufgabe" als Mann nicht nachkommen konnte. Aber ein anderer schon......

Ist echt hart. Grundsätzlich muss ich sagen das ich gegen Abtreibung bin. Zumal ich jetzt selbst schwanger bin und mein Kleines ClausBärbelchen auf dem Ultraschall bewegen sehen habe. Und das Herzchen konnte ich auch schlagen sehen. Ich könnte es nicht....

Aber wenn man es so sieht, in Amerika machen es Frauen oft mit anderen Männern in der Absicht ein Kind zu zeugen weil der Partner keine zeugen kann... Du solltest ausführlich darüber mit ihm reden und ihn auch ganz realistisch vor Augen halten wie die Situation sein wird wenn das Kind da ist. Und mit was er dann Konfrontiert wird.

Wenn der Erzeuger dann auch noch ins Spiel kommt könnte es schon unerträglich für deinen Mann werden.

Weis dein Seitensprung denn davon? Bzw. war es ein One-Night-Stand oder kennt ihr Euch auch so?

Geh doch mal zu Pro-Familia, die können dir bestimmt auch helfen...


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 15:26

Danke
, dass ihr mich nicht gleich zerfetzt habt.

Einen Termin hab Pro Familia hab ich schon.

Der Erzeuger weiss nichts von meiner Schwangerschaft. Das soll vorerst auch so bleiben. Mein Mann und ich wollen uns erstmal klar werden wie es weitergehen soll.
Unterhaltszahlungen etc will ich auf keinen Fall.

Heute morgen war ich mir so sicher, dass ich das Kind behalten werde. Aber umso mehr ich nachdenke umso verwirrter werde ich wieder. Irgend einen weg wird es wohl auch für mich noch geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 15:36

Sicher ist es ne
ganz sch... situation!!! Aber ich sag dir was...ich würde an deine stelle das kind bek. u würde während der SS sehen ob er mit dem ganzen irgendwie klar kommen kann u wenn nciht, sag ich dir, WÜRDE ICH MICH TROTZDEM FÜRS KIND ENTSCHEIDEN!!! DENN MAL GANZ KRASS AUSGEDRÜCKT; EIN MANN KANN MAN ÜBERALL KENNEN LERNEN ABER WANN DU WIEDER SS WERDEN WÜRDEST WENN DU ES JA ABTREIBEN WÜRDEST, kann dir keine arzt u niemand sagen! Deshalb gehe nach deinen Bauchgef. u mach dies wonach dir sit,ich denke du hast dich schon entschieden für den Wurm muss auch ehrlich sagen würde ich auch machen!!! ich mein sicher ist es sch.... das es grad von einem ONE NIGHT Stand oder was auch immer ist,aber du darfst nie vergessen es ist auch zu 50% von dir!!!! Bist du dir eigentl. sicher das dein Mann unfruchtbar ist???? denn ich denke eher ihr habt euch in den letzten Jahren da innerlich eine art seelische schlacht gegeben da konnte da gar nciht gr. ein ES etc... statt fnden!ich denke das sein spermien viell. nicht die schnellsten sind,aber das er gar nicht kann glaub ich nicht,weil solche Fälle wie du erklärst,hab ich schon öfters gehört!!! ihr solltet viell. versuchen wenn dann dein Wurm da ist u ihr euch doch noch für was einiges entscheidet,den druck raus nehmen ,denn meist dann wenn man dann innerlicher gelöst ist, passieren wunder mit denen maaaaan niiiie gerechnet hätte!!! ich wünsch dir viel glück u behalt den wurm denn was kommt weiss du niiiiie! Männer gibts genug,dann ist er eben nciht der mann fürs leben,sicher hast du den fehler gemacht,aber du weisst nicht zu was es gut war/ist das du jetz doch v. jemand anders ss bist....viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 15:37

@huibu4
und das sagt die, die ihr 13 Wochen altes Kind allein lassen will.. Du bist das letzte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 16:06
In Antwort auf malati_12555903

@huibu4
und das sagt die, die ihr 13 Wochen altes Kind allein lassen will.. Du bist das letzte

Wen meinst du damit???
hubu 4 ? überlg dir sehr gut was du hier schreibst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 18:22

Du
hast einen Fehler gemacht, du hast es deinem Mann gebeichtet....ich denke du hast das bereut und gebüst.

Vielleicht klingt das dumm, aber was ist, wenn dieses Kind ein besonderes Geschenk ist? Ihr habt lange probiert schwanger zu werden. Es hat nicht geklappt. Vielleicht war dieser Seitensprung eben das, was es gebraucht hat um ein Kind zu bekommen. Dein Mann wird der Vater sein, das Kind wird Papa zu ihm sagen. Wer es gezeugt hat ist doch egal. Dein Mann wird die SChwangerschaft mit dir zusammen erleben. Er wird die Hand auf deinen Bauch legen wenn es stampelt. Er wird dieses Kind bestimmt auch lieben. Ist doch schön dass er nicht will dass du abtreibst und außer dir und ihm muss doch auch niemand wissen dass dein Mann nicht der Papa ist.

Ob er damit leben kann? Ich denke mal schon, aber wenn nicht....naja es gehen auch andere glückliche Ehen irgendwann mal auseinander, auch ohne Seitensprung. Eine GArantie gibt es nicht. Und wenn du das Kind wegmachen lässt und er verlässt dich trotzdem....auch dafür gibt es keine Garantie. Nimmt dieses Kind als das was es ist.... ein Geschenk. Vielleicht ist das Sperma deines Mannes einfach nicht geeignet um ein Kind zu zeugen....vielleicht klappt es nach der Geburt dieses Kindes leichter...man kann das nicht sagen aber ich denke es wird euch wieder näher zusammen bringen. Wichtig ist nur dass du deinen Mann einbeziehst. Nimm ihn zu jedem Ultraschall mit. Er wird mi dem Kind in die Vaterrolle wachsen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 19:53

Ich nochmal
http://www.youtube.com/watch?v=IjgC6wCyAkU&feature=re lated

Hab das gerade gefunden und dachte könnte eventuell hilfreich sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 22:10

Das ist sowas von heftig
http://www.youtube.com/watch?v=-5XKpHioZ1w

Habe es mir gerade angesehen und irgendwie einen anderen Bezug zu meinem Kleinen bekommen.
Nach dem kan ich nur sagen AUF GAR KEINEN FALL ABTREIBEN......

Da sind Texte von Ärzten, die gesehen haben wie sich der Kleine Körper gegen die Gerätschaften gewehrt hat.
Tus bitte nicht. Ich weis das ist deine Entscheidung aber wie schon gesagt nachdem ich das gesehen habe bin ich absolut dagegen.

Schau es dir nur an wenn du zu den etwas hartgesonneren gehörst.

Somit einen schönen Abend noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 22:25

Rose9811
Hallo Rose9811,
vielen Dank, daß Du so offen über Dein Leben berichtest, und uns damit eine Menge Vertrauen entgegenbringst.
Du wirst von mit weder beschimpft noch verachtet. Ich sehe vielmehr eine sehr große Not in Deinen Zeilen und daß Du in Deinem Leben schon manches mitgemacht hast. - Fühl Dich mal herzlich von mir gedrückt.
Du bist jetzt geschockt über die Reaktion Deines Mannes, daß er nicht weiß, ob er das Kind lieben kann. Ich finde er ist schon sehr weit, daß er Dich lieb hat und nicht verlieren will. Gib ihm Zeit, den wenn man von einer Schwangerschaft so überrumpelt wird, brauchen auch Männer manchmal etwas Zeit. Er hat Dich lieb und das Kind ist ein Teil von Dir, darum wird er es lieben können.
Eine Abtreibung kann keine Beziehung kitten. Sie kann vielmehr einen tiefen Riß in Eure Beziehung bringen, denn Dein Mann will nicht daß Du abtreibst. Durch eure lange kinderlose Zeit, habt ihr memerkt wie wertvoll Leben ist. Wir können alles herstellen nach Plan - nur kein Leben. Diese Erfahrung hat Euchb beide geprägt.
Ich persönlich kann Dir nur von einer Abtreibung abraten.
Denn es kann für Dich zu einer persönlichen Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann ( vor-abtreibung.de)
Du hast Recht, Dein Wurm hat es verdient zu leben, und dieses Wurm klingt richtig liebevoll. Du hörst Dich nicht so an, als würdest Du eine Abtreibung verkraften. Du sehnst Dich so nach einem Kind. Und die Rechnung ist wahr, Du weißt nicht welche Chancen Dir das Leben noch bieten wird.
Es kann nicht darum gehen, was Du machen sollst. Sondern darum, daß Du eine Entscheidung triffst mit der Du auch ni 5 Jahren noch glücklich bist und stolz auf Dich bist.
Wenn Du mal alle Ängste und Zweifel mit jemand bespechen möchtest, kannst Du dies bi ausweg-pforzheim.de tun.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram