Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger vom Lover

Schwanger vom Lover

21. Oktober 2007 um 11:55 Letzte Antwort: 22. Oktober 2007 um 18:36

...ich bin glücklich und unglücklich zugleich. Seit fast 5 Jahren hab ich eine Affäre mit einem Mann. Seit genau der selben zeit hat er aber auch eine "feste" Freundin, mit der er auch zusammenlebt. Vor 3 Jahren war ich bereits einmal schwanger von ihm, habe das Kind aber nicht bekommen. Letztes Jahr im Dezember brach er ganz plötzlich den Kontakt ab. Es ging mir ziemlich schlecht. Und als er den Kontakt dann im August diesen Jahres wieder aufgenommen hat, war ich ziemlich glücklich. Hatte aber ein komisches Gefühl, (nennen wir es weibliche Intuition). Es kostete mich überwindung, aber ich nahm allen Mut zusammen und fragte ihn, ob er mit IHR ein Baby hätte. Er sagte JA! Seit dem 22.Jan 07 ist er Vater einer Tochter. Es war wie ein schlag vor den Kopf. Es ging mir tagelang schlecht, aber er kümmerte sich ganz lieb. Dazu kam das genau zu dieser Zeit sein Vater im sterben lag und ich das bedürfnisse hatte mich um ihn zu kümmern. Wir hatten uns die ganze Zeit über aber noch nicht gesehen, nur kontakt übers internet und sms. Am Tag der Beerdigung seines Vaters kam er vorbei und ich sah ihn das erstem mal seit Dezember 06 wieder. Es war als hätte sich nichts verändert. Wir saßen gemütlich zusammen, haben noch ein Bier getrunken. Von da an kam er wieder öfter. Wir redeteten viel, und ein paar Treffen später, landeten wir dann doch wieder im Bett. Ja und genau dieses eine Mal war direkt ein "Treffer". Nun bin ich in der 6ten Woche schwanger. Zuerst war ich unsicher. Aber es dauerte nicht lange dann war mir klar das ich diesen kleinen zwerg haben möchte. Noch eine Abtreibung würde ich seelisch nicht überstehen. Jetzt weiß ich nicht wie und wann ich es ihm sagen soll. Er wird wahrscheinlich nicht erfreut sein und erstmal nichts von dem Kind wissen wollen. Im Moment kommt auch noch hinzu das er sehr viel streß hat und unter starker migräne leidet. Sollte ich warten bis es ihm besser geht??
Meine Güte jetzt hab ich euch aber ganz schön vollgetextet. Hoffe aber trotzdem ein paar nette Antworten mit Tipps zu bekommen, oder vielleicht ist/war ja schon mal jemand in der selben situation.
GLG Ina







Mehr lesen

21. Oktober 2007 um 12:00

....
ich bin ehrlich gesagt erschüttert. Warum verhütest du nicht???

Du hast also schon mal abgetrieben und trotzdem wieder unverhüteten Geschlechtsverkehr!!! Du zeugst Leben! Sowas schockt mich.

Du musst es ihm sagen, Migräne hin oder her.....


Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 12:24

...
in diesem moment haben wir wohl wirklich beide nicht daran gedacht. Aber egal...
Habe das Baby damals wohl nicht bekommen, weil ich von allen Seiten bequatscht worden bin wie verantwortungslos das wäre und das das keine Zukunft hat. blablabla. Ich denke die Einflüsse von außen und die Angst ihn zu verlieren waren größer, ich von mir aus hätte es glaub ich behalten. Hab mich sehr unter druck gesetzt gefühlt.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 12:31
In Antwort auf sisel_12325621

...
in diesem moment haben wir wohl wirklich beide nicht daran gedacht. Aber egal...
Habe das Baby damals wohl nicht bekommen, weil ich von allen Seiten bequatscht worden bin wie verantwortungslos das wäre und das das keine Zukunft hat. blablabla. Ich denke die Einflüsse von außen und die Angst ihn zu verlieren waren größer, ich von mir aus hätte es glaub ich behalten. Hab mich sehr unter druck gesetzt gefühlt.

Glaub ich dir,
deine Situation ist heute sicher nicht einfacher als damals, aber du bist um die Erfahrung reicher.
Ob mit oder ohne Mann sollte immer zweitrangig sein.
Ich kann verstehen, dass du das nicht noch einmal durchmachen möchtest. Ausserdem fühlst du dich vielleicht von ihm verraten (?); er hat mit 'ihr' ein Kind, dabei hätte er mit dir schon längst eins haben können... (Keiner sagt, dass diese Denkweise logisch oder richtig ist, aber es würd mich nicht wundern, wenn sowas durch deinen Kopf spukt.)
Im Zweifel steh zu dir und dem Kind, was er tut, ist sein Ding. Wenn ihr beide nicht an Verhütung gedacht habt, Pech. Du scheinst nicht riesig böse drüber zu sein, und er hat es wie es scheint in Kauf genommen.
Wenn du sicher bist, dass du das Baby haben willst, sag es ihm. Ich würde empfehlen, dass du dir eine Vertrauensperson mitnimmst, die meisten Männer kneifen sich dann fiese Kommentare, eben weil es nen Zeugen gibt. Und du weisst nie sicher, wie der Mann reagieren wird.
Warte nicht zu lange, wenn du dir sicher bist, ist es egal ob du es ihm vor der 12. Woche sagst oder nicht.
Alles Gute für dich, Lethaea

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 12:36
In Antwort auf sisel_12325621

...
in diesem moment haben wir wohl wirklich beide nicht daran gedacht. Aber egal...
Habe das Baby damals wohl nicht bekommen, weil ich von allen Seiten bequatscht worden bin wie verantwortungslos das wäre und das das keine Zukunft hat. blablabla. Ich denke die Einflüsse von außen und die Angst ihn zu verlieren waren größer, ich von mir aus hätte es glaub ich behalten. Hab mich sehr unter druck gesetzt gefühlt.

...
lass dich dieses mal von niemandem mehr bequatschen. geh deinen weg auch wenn dein lover dann nichts mehr von dir hören will.... wer weiss wie er sich entscheiden wird, das ist 2. rangig, das wichtigste ist was du willst.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:13

........
Willst du ne erlich meinung??

Erst poppst du mit einem der frau und kind zuhause hat und dann bist du auch noch zu dämlich zum verhüten obwohl du die gleiche sache schon mal hattest!!

Denkst du überhaupt????

Neee sorry du benimmst dich wie ne 14 jährige...

1 LikesGefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:18
In Antwort auf linda1986

........
Willst du ne erlich meinung??

Erst poppst du mit einem der frau und kind zuhause hat und dann bist du auch noch zu dämlich zum verhüten obwohl du die gleiche sache schon mal hattest!!

Denkst du überhaupt????

Neee sorry du benimmst dich wie ne 14 jährige...

Entschuldige linda,
aber eine ehrliche Meinung muss nicht immer mit dem Vorschlaghammer kommen. Sicherlich kennst du nur Leute, bei denen im Leben immer alles vorbildlich läuft, die sich nie emotionale Verstrickungen leisten, heiraten _bevor_ sie schwanger werden und wo selbst die 14jährigen so verantwortungsvoll sind wie du alle Menschen gern hättest?

Sei nicht so hart mit jemandem, den du nur aus ein paar Zeilen Text kennst, du selbst magst sicher auch nicht so fix abgeurteilt werden.
Ich finde es vor allem schade, dass die Situation so vertrackt ist. Und wenn schon, dann ist der Mann genauso ''dusselig'', meinst du nicht auch? Wenn schon Keile verteilen, dann bitte ausgeglichen.

*Kopfschüttel* Lethaea

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:21
In Antwort auf adelia_12547867

Entschuldige linda,
aber eine ehrliche Meinung muss nicht immer mit dem Vorschlaghammer kommen. Sicherlich kennst du nur Leute, bei denen im Leben immer alles vorbildlich läuft, die sich nie emotionale Verstrickungen leisten, heiraten _bevor_ sie schwanger werden und wo selbst die 14jährigen so verantwortungsvoll sind wie du alle Menschen gern hättest?

Sei nicht so hart mit jemandem, den du nur aus ein paar Zeilen Text kennst, du selbst magst sicher auch nicht so fix abgeurteilt werden.
Ich finde es vor allem schade, dass die Situation so vertrackt ist. Und wenn schon, dann ist der Mann genauso ''dusselig'', meinst du nicht auch? Wenn schon Keile verteilen, dann bitte ausgeglichen.

*Kopfschüttel* Lethaea

....
klar ist der kerl net besser...aber wenn man den gleichen fehler zweimal macht dann ist das nicht einfach nur pech sonder dummheit!!! Und die frau die mit dem kind zuhause sitzt tut mir jetzt schon leid...das ist einfach nur mies....

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:25
In Antwort auf linda1986

....
klar ist der kerl net besser...aber wenn man den gleichen fehler zweimal macht dann ist das nicht einfach nur pech sonder dummheit!!! Und die frau die mit dem kind zuhause sitzt tut mir jetzt schon leid...das ist einfach nur mies....

Denk mal nach,
vielleicht ist es auch noch mehr. Manchmal sind unbewusste Wünsche ganz stark. Und du kennst weder die eine noch die andere Frau... ich finde dieses 'auf-anderen-rumhacken' hier im Forum total unangemessen... und wenn du es nicht schaffst, deine Sichtweisen ein bissel 'erwachsener' zu verkaufen, werden einige hier dich demnächst als Teenie betiteln. Ich finde deine Äusserungen jedenfalls reichlich uneinfühlsam, und dein Wertesystem recht rigide.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:26

...
na gerade weil anscheinenden sein hirn nicht funktioniert sollte sie denken..und sorry wenn man mit 27 regelmäßig sex hat und dann geschockt ist das man schwanger wir...ist mman endweder extrem naiv oder hat es drauf angelegt und kommt jetzt mit der situation net klar!!!!

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:30
In Antwort auf linda1986

...
na gerade weil anscheinenden sein hirn nicht funktioniert sollte sie denken..und sorry wenn man mit 27 regelmäßig sex hat und dann geschockt ist das man schwanger wir...ist mman endweder extrem naiv oder hat es drauf angelegt und kommt jetzt mit der situation net klar!!!!

Zitate??
*regelmäßig sex*
hat sie nirgendwo erwähnt, war wohl eher ne einmalige Sache

*geschockt*
auch nirgends in ihrem Text, sie schreibt sie war unsicher

Wenn du Leuten schon Motive unterstellst, mach es doch nicht so plump. Ich wette, sie hat genug zu kauen ohne das. Vielleicht wars ja ein Fehler hier ins Forum zu schreiben, aber rückgängig machen kann sie es nicht mehr.
Kein Grund, immer wieder auf den Sack draufzuhauen.

Und wenn sie es drauf angelegt hat, ist das nicht dein Problem. Sondern ihres und seins.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:36
In Antwort auf linda1986

...
na gerade weil anscheinenden sein hirn nicht funktioniert sollte sie denken..und sorry wenn man mit 27 regelmäßig sex hat und dann geschockt ist das man schwanger wir...ist mman endweder extrem naiv oder hat es drauf angelegt und kommt jetzt mit der situation net klar!!!!

...
ich komme mit der Situation schon klar, freu mich sehr auf das baby, es ging einzig und allein darum das ich nicht weiß wie ich es Ihm beibringen soll und ob ich lieber noch warten soll.
Und ich kann nur zustimmen das du wahrscheinlich nur leute kennst bei denen alles so läuft wie die Gesellschaft es gern hätte. Sorry, aber ich lass mich als Frau sicher in so einer Situation is das die Schuldige hinstellen und der arme mann is das Opfer oder was??? ne ne

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:39
In Antwort auf sisel_12325621

...
ich komme mit der Situation schon klar, freu mich sehr auf das baby, es ging einzig und allein darum das ich nicht weiß wie ich es Ihm beibringen soll und ob ich lieber noch warten soll.
Und ich kann nur zustimmen das du wahrscheinlich nur leute kennst bei denen alles so läuft wie die Gesellschaft es gern hätte. Sorry, aber ich lass mich als Frau sicher in so einer Situation is das die Schuldige hinstellen und der arme mann is das Opfer oder was??? ne ne

...
es geht nicht darum das der mann das opfer ist...nur bin ich mir zimlich sicher das du es drauf angelegt hast...nur ist es schlicht hinterhältig was du der andern frau antust...schlimm genung das er so ein schlappschwanz ist und net weiß wo er hingehört....aber du bist sich auch kein opfer.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:43
In Antwort auf linda1986

...
es geht nicht darum das der mann das opfer ist...nur bin ich mir zimlich sicher das du es drauf angelegt hast...nur ist es schlicht hinterhältig was du der andern frau antust...schlimm genung das er so ein schlappschwanz ist und net weiß wo er hingehört....aber du bist sich auch kein opfer.

...
Habe nie behauptet das ICH mich als Opfer fühle. Ob ich es drauf angelegt habe oder nicht....habe ich nicht!! Aber es ist auch egal was ich dir sage. Du bist so festgefahren das du sowieso nur das glaubst was du glauben willst! Und das is dann auch so! Find ich ja super das du mich besser kennst als ich mich

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:45

Liebe Ina
wenn Du ehrlich bist:
Kann es sein, dass du ihn ein bißchen - wenn vielleicht auch unbewußt - mit diesem gemeinsamen Kind erpressen willst???
Ich will hier nicht den Moralapostel spielen, weil mein Partner auch eine Frau hatte.
Hatte!
Ich kenne also deine Gefühle von Eifersucht - Vernunftsentscheidung gegen Gefühlsentscheidung usw...die Unsicherheit, ob er dir die Wahrheit sagt und die Verzweiflung, warum er seine Frau nicht verläßt, wenn er sie doch gar nicht liebt!

Aber laß Dir gesagt sein - ich weiß das nun auch im Nachhinein von meinem Liebsten:

ER LIEBT FRAU und in deinem FALL KIND!

Und:

Er wird - ohne ihn zu kennen - seine Frau und seine Tochter niemals verlassen - sagt ich jetzt mal zu 99 Prozent. Egal, was er Dir sagt.

Männer mögen keine Veränderungen - und sie sind meistens viel zu feige, ihre Stellung aufzugeben.
Welcher Mann will denn "das ... sein, das Frau und Kind verlassen hat"?
Er hat Freunde, Eltern, Schwiegereltern

Schön, dass du das Kind behalten willst, aber mehr als seine Unterstützung wirst du nicht von ihm bekommen. Daran glaube ich nicht.

Er wird sich im übrigens verarscht vorkommen - wenn auch nicht ganz zurecht, denn:
Meine Güte
Wenn ER schon fremdgeht und wenn du eine Affäre hast, warum nehmt ihr keine Kondome???

Egal, was er dir sagt- er wird mit seiner Frau auch noch schlafen!

Du wirst ihn mit dem kind nicht auf Deine Seite ziehen können.
Informier dich über unterstützende Vereine wie ProFamilia und Co.
Ich glaube, dass das ein schwieriger Weg werden wird - ich hätte das nicht gekonnt.

Der Mann tut dir übrigens nicht gut - du bist ja schon abhängig von ihm!
Merkst du das nicht, wie deine Gedanken nur noch um ihn kreisen und DEIN Leben an dir vorbeizieht?
Mein Freund hatte sich nach einigen Monaten Affäre für mich entschieden. Ich kenne diese gefühle.
Wir haben uns zu Dritt hingesetzt. Seine Frau, er und ich, weil ich klare Verhältnisse wollte und sie auch. Ich muss aber dazusagen, dass seine Frau immer wochenlang in Boston und New York war und er hier in M gearbeitet hat.
Es war eine schlimme Zeit, aber wenn ich schwanger gewesen wäre, weiß ich nicht, ob das dann was geworden wäre. Denke eher nicht. Ich hab mich wochenlang zurückgezogen und den Kontakt abgebrochen.
Und 2 mal schwanger zu werden mit einem Mann, der sich nicht für mich entscheidet, grenzt meiner Meinung nach an Verantwortungslosigkeit. Wieso tust du dir das an?

Wieso ist es für Dich wichtig, dass ER Migräne hat???
Daß er Streß hat?
DU hast doch auch STreß!
Wahrscheinlich nimmst du IHN in Schutz und haßt seine arme Frau, die ein Kind mit ihm hat.

Was sagen deine Eltern? Wie alt bist du? Wie alt er? Was hast du für einen BEruf? Kannst du alleinerziehend weiterarbeiten? Kannst du dich und das Kind ernähren?


Leider kann ich nicht sagen

alles wird gut

Wünsche dir trotz allem alles Gute!
Rike

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:45

Ich denke
du befindest dich in der Situation der ewig zweiten Geige. Der Mann hat eine feste Freundin und ein Kind....und dich. Er hat dich schon einmal fallen lassen und wird das vermutlich auch wieder tun, sobald es zu Hause "erforderlich" ist. Vermutlich wird er seine Freundin heiraten, falls er das nicht schon längst getan hat.

Von daher meine Frage: Warum tust du dir das an? Und warum willst du diesen Mann schonen? Wieso denkst du nicht ersteinmal darüber nach, was DU möchtest? Wie du schon schreibst, vermutlich will er von dem Kind nichts wissen.....aber dann ist doch die logische Konsequenz, daß er auch von dir nichts mehr wissen will, oder?
Mir kommt das vor wie das klassische Dreiecksverhältnis und falls dem so ist, ziehst du den Kürzeren.

Also, erzähl von dem Kind, wenn DU es willst und freunde dich vielleicht schon vorher damit an, daß er nicht glücklich sein wird. Er hat eine Freundin für "gute und schlechte" Zeiten, da braucht er nicht noch beides mit dir. Du warst bisher für die guten Zeiten "zuständig", ob er noch mehr Streß braucht, als er schon hat? Ich kann's mir nicht wirklich vorstellen.

Sorry, daß ich dir nichts Positiveres dazu sagen kann. Auf jeden Fall alles Gute

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:46
In Antwort auf sisel_12325621

...
Habe nie behauptet das ICH mich als Opfer fühle. Ob ich es drauf angelegt habe oder nicht....habe ich nicht!! Aber es ist auch egal was ich dir sage. Du bist so festgefahren das du sowieso nur das glaubst was du glauben willst! Und das is dann auch so! Find ich ja super das du mich besser kennst als ich mich

....
Ich glaube nicht das das was mit festgefahren zu tun hat wenn man es scheiß findet das du mit dem typen ins bett steigst der frau und kind hat...sorry das ist einfach sch...und dumm

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:57
In Antwort auf linda1986

....
Ich glaube nicht das das was mit festgefahren zu tun hat wenn man es scheiß findet das du mit dem typen ins bett steigst der frau und kind hat...sorry das ist einfach sch...und dumm

...
wenn du es so sagst! Ich bin mit dem Kerl auch schon ins Bett gestiegen als es das Kind noch gar nicht gab. soviel mal dazu...

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:58
In Antwort auf sisel_12325621

...
wenn du es so sagst! Ich bin mit dem Kerl auch schon ins Bett gestiegen als es das Kind noch gar nicht gab. soviel mal dazu...

....
schlimm genung...aber es dann nochmal zu machen ist das letzte!! hoffentlich wirst du auch mal betrogen..

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 14:11

Klar
Aber Ina denkt ja gar nicht an sich!
Sonst hätte sie
1. verhütet (nach 1 Abtreibung)
2. würde sie den Mann jetzt nicht schonen und in Schutz nehmen
3. hätte sie den Kontakt aus Selbstschutz abbrechen müssen, als sie vom Kind erfuhr

Es gibt Männer, die sich von ihrer Frau trennen und einen Neuanfang wagen und andere nicht. Doe wollen das auch gar nicht, die haben Affären zur Selbstbestätigung und zum Streßabbau. Und von denen wird man eben nicht schwanger und wenn doch, muss frau eben leider die Suppe selber auslöffeln.

@Ina:
Sagen mußt du es ihm, weil dein kind ein recht auf Unterhalt hat.

Und natürlich zerstörst du mit dem Kind seine Beziehung!Das wolltest du ja auch!Nur eine kleine Familie werdet ihr nicht!
Er wird bei seiner Frau bleiben, da bin ich mir sicher. Wenn er feige ist, wird er dich vielleicht sogar verleugnen. Das gibt dir dann den Rest!

Ist eine echt schlimme Sache!

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 14:19
In Antwort auf trudy_11873641

Klar
Aber Ina denkt ja gar nicht an sich!
Sonst hätte sie
1. verhütet (nach 1 Abtreibung)
2. würde sie den Mann jetzt nicht schonen und in Schutz nehmen
3. hätte sie den Kontakt aus Selbstschutz abbrechen müssen, als sie vom Kind erfuhr

Es gibt Männer, die sich von ihrer Frau trennen und einen Neuanfang wagen und andere nicht. Doe wollen das auch gar nicht, die haben Affären zur Selbstbestätigung und zum Streßabbau. Und von denen wird man eben nicht schwanger und wenn doch, muss frau eben leider die Suppe selber auslöffeln.

@Ina:
Sagen mußt du es ihm, weil dein kind ein recht auf Unterhalt hat.

Und natürlich zerstörst du mit dem Kind seine Beziehung!Das wolltest du ja auch!Nur eine kleine Familie werdet ihr nicht!
Er wird bei seiner Frau bleiben, da bin ich mir sicher. Wenn er feige ist, wird er dich vielleicht sogar verleugnen. Das gibt dir dann den Rest!

Ist eine echt schlimme Sache!

Hallo Ina !
Also erstmal: Lass Dich hier nicht fertig machen. Manche Leute verstehen wohl Deine Frage nicht und diskutieren deshalb das "Wie es zu dem Kind kam".

Herzlichen Glückwunsch zu der Schwangerschaft!

Wie alt bist Du denn?

Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte Dir keine Sorgen machen oder Ähnliches, aber ich würde an Deiner Stelle lieber warten, bis Du die 12 Wochen überstanden hast.
Du bist jetzt in der 6.SSW und weißt wahrscheinlich selber, dass sich jetzt erstmal über "alles oder nichts" entschieden wird.
Vielleicht wäre es zu viel Stress für Dich, wenn Du ihm jetzt von der SS erzählst und dann in ein paar Wochen einen Abort hast. Guck einfach, dass Du schön und ruhig durch die ersten drei Monate kommst

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 14:23
In Antwort auf frigg_12057853

Hallo Ina !
Also erstmal: Lass Dich hier nicht fertig machen. Manche Leute verstehen wohl Deine Frage nicht und diskutieren deshalb das "Wie es zu dem Kind kam".

Herzlichen Glückwunsch zu der Schwangerschaft!

Wie alt bist Du denn?

Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte Dir keine Sorgen machen oder Ähnliches, aber ich würde an Deiner Stelle lieber warten, bis Du die 12 Wochen überstanden hast.
Du bist jetzt in der 6.SSW und weißt wahrscheinlich selber, dass sich jetzt erstmal über "alles oder nichts" entschieden wird.
Vielleicht wäre es zu viel Stress für Dich, wenn Du ihm jetzt von der SS erzählst und dann in ein paar Wochen einen Abort hast. Guck einfach, dass Du schön und ruhig durch die ersten drei Monate kommst

Sorge...
hab Sorge das er mir am Ende vorwürfe macht warum ich es nicht direkt gesagt hab. Es is t schlimm, wie man es macht ist es falsch und wer will nicht gern alles richtig machen. und in so einer Situation gibt es wohl auch keinen richtigen zeitpunkt.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 14:42

Hallo
ich steckte damals in der selben situation wie du. Ich hatte zwar keine feste affäre mit diesem Kerl..aber wir sind trotzdem zweimal im Bett gelandet.Habe mir nix dabei gedacht da er immer sagte er sei mit seiner freundin nur noch zusammen weil sie ihm leid tat und er es nicht übers herz bringt mir ihr schluss zu machen.

Naja aufjedenfall war das zweite mal ein volltreffer obwohl ich die Pille ganz brav genommen hab.
Ich habs ihm dann erst 3 wochen nachdem ich es erfahren hab -also in der 12ssw- gesagt.Er meinte zwar nix wegs abtreibung und war auch bis zur 25ssw total lieb und hat immer wieder gefragt wie es dem kind und mir geht.

Dann kam es zu seinen freunden durch und seitdem versucht er mich zu einer adoption zu überreden und er will es schriftlich haben. Er meinte sogar dass wenn es wirklich so ist dann verpisst er sich ins ausland.

So viel macht dann doch der bekanntenkreis aus!
Steh zu deiner Meinung auch wenn er dich dafür hassen wird!!Entweder es legt sich dann bei der geburt oder er ist es nciht wert sowas schönes wie ein Kind zu bekommen

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 14:53
In Antwort auf sisel_12325621

Sorge...
hab Sorge das er mir am Ende vorwürfe macht warum ich es nicht direkt gesagt hab. Es is t schlimm, wie man es macht ist es falsch und wer will nicht gern alles richtig machen. und in so einer Situation gibt es wohl auch keinen richtigen zeitpunkt.

Kann ich verstehen,ABER
der Typ ist jetzt - und darüber solltest Du Dir klar werden - in eine Nebenrolle geschlüpft. Um IHN dreht es sich nicht primär, sondern um DICH und Dein Baby. Mach, was für EUCH ZWEI das Beste ist und hör auf Dein Bauchgefühl.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 15:34

Erstmal Hallo!
man merkt hier sofort an den Beiträgen, wer schon etwas älter ist und wer nicht! Und sorry Linda...aber Dich zähle ich da jetzt einmal nicht zu! Deine Kommentare finde nicht nur gemein sondern auch anmaßend!

Solch eine Situation haben sicherlich schon einige von uns durch! Nicht, daß sie über Jahre hinweg die Geliebte waren....aber dennoch ein kurzfristiges Verhältnis mit einem gebundenen Mann (und sei es nur für 1 Nacht!). Um keiner kann sich davon befreien, daß plötzlich Gefühle im Spiel sind gegen die man sich nicht wehren kann!!!!!

Zu der Situation jetzt kann ich aber Funkeline nur zustimmen. Sag es ihm wann es DIR passt! Und wenn Du es ihm gar nicht sagt...dann ist es auch so! So oder so wird er seine Familie auf der anderen Seite nicht verlassen! Ob du nun ein Kind erwartest oder nicht! Aber auf seine Migräne Rücksicht zu nehmen....ehrlich....das hört sich eher nach Schiss an es ihm überhaupt zu sagen!

Andererseits finde ich Deine zeitweiligen Antworten hier gut! Diese ganze Opferrolle braucht doch keiner! Du hättest ja jederzeit die Situation bedenkenlos beenden können! Da ist dann wohl kaum von Opfer zu sprechen! Aber das verstehen eben manche noch nicht so ganz!

In diesem Sinne! Denk an Dich und Deinen Wurm. Er denkt zwar gelegentlich auch an Dich....aber das dürfte wohl in Zukunft nicht mehr ganz reichen. Und fang um himmels willen nicht damit an freiwillig auf Unterhalt etc. zu verzichten, nur damit es der anderen Familie gut geht!!!!!!!

In diesem Sinne...Kopf hoch und durch...auch wenn es schwer ist!

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 16:09

Ganz ehrlich?
Die einzige, die mir leid tut,ist die Freundin deines Lovers.
Ich persönlich würde mich niemals mit einem Mann einlassen, der eine Frau an seiner Seite hat. Da wäre ich mir viel zu schade für.
Aber ich weiß, da gehen die Meinungen weit auseinander.
Darum sage ich nur - Das ist meine Meinung!
Wäre ich die Freundin von deinem Lover, würde ich ihn dir sofort schenken.

Kopfschüttel...

LG, Inga 40 SSW

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 18:20
In Antwort auf katia_12559090

Erstmal Hallo!
man merkt hier sofort an den Beiträgen, wer schon etwas älter ist und wer nicht! Und sorry Linda...aber Dich zähle ich da jetzt einmal nicht zu! Deine Kommentare finde nicht nur gemein sondern auch anmaßend!

Solch eine Situation haben sicherlich schon einige von uns durch! Nicht, daß sie über Jahre hinweg die Geliebte waren....aber dennoch ein kurzfristiges Verhältnis mit einem gebundenen Mann (und sei es nur für 1 Nacht!). Um keiner kann sich davon befreien, daß plötzlich Gefühle im Spiel sind gegen die man sich nicht wehren kann!!!!!

Zu der Situation jetzt kann ich aber Funkeline nur zustimmen. Sag es ihm wann es DIR passt! Und wenn Du es ihm gar nicht sagt...dann ist es auch so! So oder so wird er seine Familie auf der anderen Seite nicht verlassen! Ob du nun ein Kind erwartest oder nicht! Aber auf seine Migräne Rücksicht zu nehmen....ehrlich....das hört sich eher nach Schiss an es ihm überhaupt zu sagen!

Andererseits finde ich Deine zeitweiligen Antworten hier gut! Diese ganze Opferrolle braucht doch keiner! Du hättest ja jederzeit die Situation bedenkenlos beenden können! Da ist dann wohl kaum von Opfer zu sprechen! Aber das verstehen eben manche noch nicht so ganz!

In diesem Sinne! Denk an Dich und Deinen Wurm. Er denkt zwar gelegentlich auch an Dich....aber das dürfte wohl in Zukunft nicht mehr ganz reichen. Und fang um himmels willen nicht damit an freiwillig auf Unterhalt etc. zu verzichten, nur damit es der anderen Familie gut geht!!!!!!!

In diesem Sinne...Kopf hoch und durch...auch wenn es schwer ist!

...
Ich glaub das hat nichts mit erfahrung zu tun wenn man sich wie eine schla.... benimmt....Sie verletzt andere gefühlt und erwartet aber das man sie hier bemitleidet?? neee sorry wer so rumpoppt hat pech gehabt.

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 18:23

Also,
ich muss zu diesen ganzen Beiträgen auch mal was los werden!

Ich bin auch schwanger, von einem verheirateten Mann und ich wusste es vorher nicht. Es war ein One-Night-Stand und es war einfach zuviel Alk im Spiel. Ich habe ihm in der 10 Woche Bescheid gegeben. Er war erst geschockt und hat mir dann erzählt, dass er verheiratet ist und 2 Kinder hat. Ich war total geschockt. Ich habe auch erst die Schuld bei mir gesucht! Aber nein! Die Schuld liegt auch oft beim Mann. Er weiß ja wohl am Besten, ob er in ner Beziehung lebt.

Zu Dir Ina, erzähl es ihm sofort, warte nicht lange! Es ist für Dich besser! Du wirst mit dem Würmchen genauso alleine dastehen, wie ich. Aber Du kannst es schaffen und der Mann hat ein Recht darauf, es rechtzeitig zu erfahren. Er muss dafür dann ja auch zahlen und sich ggfs ums Baby kümmern. Bei mir ist es relativ gut gelaufen. Er hat seiner Frau alles erzählt und sie versucht es zu akzeptieren. Und er will sich auch kümmern. Zwar ist das baby noch nicht da, aber er versucht jetzt schon das Interesse zu zeigen. Ruft an und fragt, wie es uns beiden geht usw. Dem Kind zu liebe! Ich denke man sollte in so einem Fall immer das Kind im Vordergrund sehen. Denn es ist im Enddeffekt das Leidtragende. Und es kann am wenigsten dafür!

Wünsch Dir alles gute
Lucky
25 SSW

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 18:26

Der Meinung bin ich auch.
Einfach nur abartig!!!!!!!!!!

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 18:26

@linda
Ich sagte es schon einmal....Deine Beiträge sind niveaulos!

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 21:25

Ne ne
also wenn ich erlich bin finde ich das unmöglich was du und dein "lover" veranstaltet.. klar ist er ein riesen ... ..
aber wieso denkst du dann nicht selber nach du bist doch eine erwachsene frau...
wenn du weißt er hat eine frau und noch ein gemeisames kind mit ihr wieso lässt du dich drauf ein?? und dann das du noch sex mit ihm hast.. finde ich echt daneben hast du kein schlechtes gewissen der frau gegenüber???
und dann nichtmal auf die idee kommen zu verhüten obwohl es nur eine affäre ist.. also tut mir leid da kann ich nichts nachvollziehen auch wenn cih erst 18 bin, finde ich dich sehr unreif...
vorallem wird mir dein kind ebenfalls leid tuen aus einer affäre gezeugt zu sein...
wenn ich ganz erlich bin in meinen augen ist der mann ein mistkerl und du eine schlam...
sorry

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 21:36

Ich kann dich nicht ganz verstehen...
Ich weiß, dass man manchmal schneller schwanger wird als gedacht. Aber du bist schon einmal ungewollt von ihm schwanger geworden und passt anschließend nicht doppelt auf? Ich möchte dich nicht persönlich angreifen, aber das war doch schon etwas blauäugig.
Zu ihm: Was ist das bitte für ein Mann. Obwohl er Frau (Freundin) und Kind hat, kommt er zu dir zurück. Spätestens mit dem Kind hätte er sich doch für seine Frau entscheiden müssen...
Ich würde ihm schonungslos von der SS erzählen, denn er ist hier auf keinen Fall das Opfer und so wie du klingst, ist die SS ja auch nichts schlechtes für dich (was mich sehr freut!).
(PS: Ich will dir nicht reinreden, aber lass beziehungstechnisch lieber die Finger von dem Mann. Diese Beziehung kann einfach nicht gesund sein.)

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 1:59

..
die arme freundin von ihm,die tut mir richtig leid.

und du bist einfach nur hohl,sorry,aber wieso machst du sowas? du hoffst doch wohl nicht ernsthaft,das er zu dir kommt,wenn er ne "bessere" freundin hat?

und das er von dem kind dann nichts wissen will,halte ich auch für selbstverständlich,denn schliesslich hat er ja ne frau fürs familienleben,und das bist nicht du.

oh man,naja,wenn man unbedingt elleinerziehende mutter sein will.

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 8:40

Wahre Liebe hätte verzichtet
Ich kann nicht verstehen wieso du dich überhaupt wieder auf ihn eigenlassen hast. Erstens hat er sowieso keinen Charakter, hat Frau und Baby zu Hause und dann so was. Zweitens aber finde ich es echt hart von dir dass du dich, obwohl du weißt dass bei ihm jetzt auch noch ein Baby da ist, überhaupt auf ihn einlässt. Wenn du ihn wirklich innig lieben würdest hättest du die Finger von ihm gelassen um ihn nicht in Schwierigkeiten zu bringen.
Ausserdem muss er ja nun Unterhalt bezahlen. Und Unterhalt ist kein honigschlecken! (siehe Düsseldorfer Tabelle.) Mir gehts nicht drum dass ER finanziell ruiniert ist, er hat es mit seinem Verhalten nicht wirklich anders verdient. Aber mir tut seine Frau unendlich leid! Denn nur SIE ist die leidtragende an allem! Sollte diese Ehe trotz allem nicht auseinandergehen, dann ist sie auf jeden Fall mit die Doofe wegen dem Unterhalt! Denn dieses Geld fehlt ihr und ihrer kleinen Familie, und das ist nicht wenig!
Sollte aber tatsächlich die Ehe der beiden kaputt gehen und er wider Erwarten zu dir kommen (was unwahrscheinlich ist): könntest du ihm jemals vertrauen?!? Nein! Unmöglich!So einem Mann kann man niemals vertrauen.

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 11:00

Es gibt soooo viele Frauen, die auf Frau und Kind keine Rücksicht nehmen
und sich Dinge sagen wie:
Ist ja seine Sache!
Geht mich ja nichts an!
Dann ist die Beziehung sowieso schon kaputt!
Er ist nur wegen des Kindes mit ihr zusammen!

Für die Geliebte ist immer die Ehefrau die Böse und die total Bekloppte Dumme, die nicht schnallt, das ER ja nur seine Geliebte will!

Dabei gehen die Männer fast nie - sie verlassen ihre Frauen und Kinder selten.

Aber die Geliebten hoffen udn hoffen monate- und jahrelang!
und zerstören damit ihr Leben und das von anderen!

Wie gesagt hab ich zwar auch einen verheirateten Mann "geangelt", aber der hat seine Frau ja monatelang oft nicht mehr gesehen und sie hatten sich auseinandergelebt.
Aber trotz des Wissens , dass Kinder im Spiel sind?

Wie doof muss man als Frau denn sein, bitteschön?
Sein Kind ist knapp 10 Monate und du hast ungeschützten Sex mit ihm?

Hoffe, du weißt, wie du dich und dein Kind über die Runden bringst und ich wünsche Dir, dass du genug Hilfe von anderen hast!

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 11:10
In Antwort auf katia_12559090

@linda
Ich sagte es schon einmal....Deine Beiträge sind niveaulos!

...
nein...nur erlich...

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 11:19

Kennt
eigentlich einer von Euch den Spruch!

.... und der werfe den 1. Stein???

Mein Gott wie beleidigend, gemein, niveaulos und ignorant können Frauen eigentlich noch werden?

Wie schön das ihr alle so ein reines und sauberes Gewissen habt...und nie nie nie in Eurem Leben etwas falsch gemacht habt. Und natürlich habt ihr auch nie etwas getan was einen anderen Menschen verletzt! Was können wir uns glücklich schätzen, daß die neue Generation so fehlerlos und überaus korrekt durchs Leben geht! Ich ziehe meinen Hut vor Euch! Es muß ungemein schwer sein immer die richtigen Entscheidungen zu treffen und trotzdem niemals einem anderen Menschen damit evtl. einen Nachteil zu verschaffen.

Ich bin total begeistert!

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 11:27
In Antwort auf katia_12559090

Kennt
eigentlich einer von Euch den Spruch!

.... und der werfe den 1. Stein???

Mein Gott wie beleidigend, gemein, niveaulos und ignorant können Frauen eigentlich noch werden?

Wie schön das ihr alle so ein reines und sauberes Gewissen habt...und nie nie nie in Eurem Leben etwas falsch gemacht habt. Und natürlich habt ihr auch nie etwas getan was einen anderen Menschen verletzt! Was können wir uns glücklich schätzen, daß die neue Generation so fehlerlos und überaus korrekt durchs Leben geht! Ich ziehe meinen Hut vor Euch! Es muß ungemein schwer sein immer die richtigen Entscheidungen zu treffen und trotzdem niemals einem anderen Menschen damit evtl. einen Nachteil zu verschaffen.

Ich bin total begeistert!

...
Es geht darum das sie den GLEICHEN fehler 2mal gemacht hat....und ihr hirn einfach ausgeschaltet hat!!

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 11:32

Warum regt ihr euch so künstlich auf??
ist doch ihr problem oder?? das ist kein frustablass-forum.


Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 11:36

@biszumhimmel
das beste was du machen kannst ist das kind zu bekommen ( ein zweites mal abtreiben finde ich echt krass ) breche den kontakt zum vater ab und ziehe dein kind alleine groß... eine andere alternative gibt es nicht, schon, aber es wäre verantwortungslos abzutreiben, zumal schon soviel scheif gelaufen ist, und die abtreibung macht das ganze auch nicht besser.

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 14:48

Nunja
ganz so viel Hirn kann sich in den Köpfen mancher Schreiberinnen nicht befinden, sonst würden sie uns nicht mit solch einer grauenvollen Grammatik quälen.

die wo *lach*

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 16:21

Und was ist mit Dir??
Sage mal, denkst Du denn auch ab und zu mal an Dich??? Ich kann das wirklich gar nicht fassen. Du bist momentan wirklich in keiner so tollen Situation. Also, klar ist super, dass Du ein Zwergerl erwartest, aber Du bist allein und das ist sicher nicht einfach. Aber Du machst Dir ausschliesslich Sorgen, wie es ihm damit gehen koennte, was er darueber denkt, dass er vielleicht Kopf weh davon kriegt ... Ich meine, er war doch dabei, als das Kind gezeugt wurde, oder? Im Ernst mach Dir nicht so viele Gedanken um ihn, sondern denk an Dich und wie es Dir am besten geht!!!

Kopf hoch und lass Dich bloss nicht unterkriegen!!

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 16:24

@ diedritten
Ich glaube, da gehe ich vollkommen konform!!

Klasse Beitrag, ich bin auch fast vom Glauben abgefallen, als ich einen Teil der Kommentare gelesen habe.

Wahnsinn .... und das unabhaengig einmal vom Niveau!

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 16:27
In Antwort auf audrea_12865162

@ diedritten
Ich glaube, da gehe ich vollkommen konform!!

Klasse Beitrag, ich bin auch fast vom Glauben abgefallen, als ich einen Teil der Kommentare gelesen habe.

Wahnsinn .... und das unabhaengig einmal vom Niveau!

UPS
Ich berichtige @ diedritte Sorry, im Eifer des Gefechts ...

Alles liebe

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 18:03

Ich muss
zugeben, ich hab "nur" quer gelesen.

Ich finde auch das Niveau an manchen Ecken nicht so doll. Man kann eine Tat verurteilen oder ne Meinung, aber den Stab über nen Menschen brechen. Bin der Meinung, man sollte doch alles noch in einem normalen Ton anbringen. Verletzen muss nicht sein.

Das mal vorneweg.

ABER: ich muss ganz dolle den Kopf schütteln. Mein Gott, ich hab auch schon Ex-Freunde betrogen, ich hab auch schon was mit (damals noch Jungs ) gehabt, die ne Freundin hatten. Aber Hallo!!! Man wird doch erwachsen! Und wie schon ne Vorrednerin vor mir sagte, er wird NIE gehen!! Männer sind von Natur aus bequem. Am allerliebsten wäre denen, wenn das zweigleisige ewig funzen tät. Die eine hält schön die Klappe und die andere weiß nichts. Oder wenn sie denn doch was weiß, soll sie auch die Klappe halten. Das wäre der Idealfall. Dass Du dann die Dumme bist, ist egal.

Aber Mädel, wie konntest Du das Kind damals abtreiben? Nur wegen so nem .....?! Nee, und nun spielst Du schon wieder mit dem Gedanken.
Lass Dir raten, mach nen Break. Zieh nen Schlußstrich. Von dem Kind kannst Du mehr erwarten, als von dem Typen. Weißt Du, was passiert, wenn seine Freundin das spitz kriegt? Sie schickt ihn im besten Fall in die Wüste? Und dann, dann rennt er IHR die Bude ein, nicht Dir. Wie schon gesagt, am besten beide.

Dass der Typ keinen Charakter hat, müsstest Du, wenn Dus etwas objektiv betrachtest, selber merken.

Als ich damals schwanger wurde, stand für mich fest, ich behalte es. Da diese Entscheidung ja immer auch für den Papa zwangsläufig mit gefällt wird, hab ich ihm die Wahl gelassen, dass er bleiben oder gehen kann.

Zeig mal Stärke, Dein Kind kann es auch gebrauchen, und befrei Dich von dem Blödmann. Das Mittelalter ist vorbei.

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 18:29
In Antwort auf audrea_12865162

UPS
Ich berichtige @ diedritte Sorry, im Eifer des Gefechts ...

Alles liebe

Gacker
lach - ja ja die DRITTEN!!!

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 18:36

DANKE!
Die neuen Beiträge lassen mich wieder an die Menschheit glauben!!! DANKE DANKE DANKE!!!! grins

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram