Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger vom EX

Letzte Nachricht: 23. Januar 2013 um 10:34
T
tuva_12672286
22.01.13 um 8:16

Hallo ihr lieben,
Seid vorgestern weiß ich von meiner Schwangerschaft.
Mein Ex und ich hatten uns Anfang Dezember wieder getroffen und wollten es wieder zusammen versuchen. Also waren wir zusammen und hatten auch dessöffteren Sex. Verhütet habe ich mit meiner Pille, die ich sogar vor seinen Augen zu mir nahm. Kondome haben wir aufgrund von einer Allergie nicht benutzt.
Vor etwa einer Woche hat er sich wieder von mir getrennt, aufgrund mangelnder Gefühle, was ihm allerdings erst jetzt einfällt, wo er ne neue kennen gelern hat.
Ich fühlte mich nicht so, hatte allerdings das Gefühl, es sei hormonell bedingt, aufgrund der psychischen Schmerzen (mal wieder wegen seiner Sprunghaftigkeit) aber es war nicht so. Ich bin schwanger und das von meinem ex und ich weiß nicht wie ich es ihm sagen soll.

Liebe Grüße

Mehr lesen

O
opal_12967797
22.01.13 um 8:22

Hallo...
Kommt drauf an, wie du dich entscheidest?
Warst du schon beim FA? Willst du das Kind behalten? Ich glaub schon, dass du das sicher auch alleine hinkriegst, aber ich wäre mich nicht sicher, ob du mit deinem Ex rechnen kannst.
Wenn du es behalten willst, dann würde ich noch ein bisschen warten. Es wird wahrscheinlich Diskussionen geben und der Stress ist sowieso nicht gut für das Kleine. Wenn du also einfach mal schaust, bis die SS "stabiler" ist, also Herz schlägt, dann kannst du dich schon sicherer sein, dass sich die Diskussionen "lohnen"

Gefällt mir

T
tuva_12672286
22.01.13 um 8:27
In Antwort auf opal_12967797

Hallo...
Kommt drauf an, wie du dich entscheidest?
Warst du schon beim FA? Willst du das Kind behalten? Ich glaub schon, dass du das sicher auch alleine hinkriegst, aber ich wäre mich nicht sicher, ob du mit deinem Ex rechnen kannst.
Wenn du es behalten willst, dann würde ich noch ein bisschen warten. Es wird wahrscheinlich Diskussionen geben und der Stress ist sowieso nicht gut für das Kleine. Wenn du also einfach mal schaust, bis die SS "stabiler" ist, also Herz schlägt, dann kannst du dich schon sicherer sein, dass sich die Diskussionen "lohnen"

Huhu
Also behalten möchte ich das Kind aufjeden fall. Ich möchte ihm das Kind nur nicht vorenthalten er darf genau so viel wie ich, denn es ist auch Seins. Ich habe mir schon überlegt zu warten bis zur 12. Woche denn der Stress wird kommen dessen bin ich mir bewusst. Ich weiß das er nicht der Typ Mensch ist der ein kleines Kind im Stich lassen würde, er hasst solche Väter auch sein Vater ließ ihn im Stich. Ich habe sehr große Angst vor seiner Reaktion

Gefällt mir

T
thais_12318291
22.01.13 um 8:33

Hi
ich würde es ihm sofort sagen.

12 wochen. also 3 monate später... finde ich zu lang.

jetzt habt ihr noch einen frischen bezug zueinander und mein freund wäre total sauer wenn er die 12 wochen verpasst hätte.

Gefällt mir

Anzeige
O
opal_12967797
22.01.13 um 8:36

@ Cinderellablümchen
Finde deine Einstellung super. Freut mich, dass du das Baby behalten willst.
Weisst du schon wie weit du ca. bist?
Klar ist das komisch... wie sagt man das? Ich bin der Meinung, am besten frei raus. Schau mal ob Alles ok ist (kann sicher auch schon vor der 12. Woche sein - zum Abbruch wird er dich ja hoffentlich nicht überreden wollen) und dann sag es ihm ganz einfach.
Meinem Mann (damals Freund, frisch zusammen) hab ich auch immer gleich reinen Wein eingeschenkt .. vor unsrem 1. Mal (weiss - sehr unromantisch *lol*) hab ich gleich gesagt, wenn ich schwanger werd behalt ichs, notfalls auch ohne ihm.
Hat uns nicht daran gehindert zu heiraten und 2 Wunschkinder zu bekommen. Und jetzt bin ich ganz frisch schwanger mit unserem "Hoppala" *gg* - war im ersten Moment auch nicht überglücklich und hab sogar geheult. Grad die 2 aus dem schlimmsten herausen und wieder fast voll im Job und dann gibts ein "Ü-Ei". Hab ihn sofort angerufen und dachte, "Na das wird jetzt was" aber er hat super reagiert "Na wenns so ist, dann werden wir das auch packen .. dann haben wir halt 2, andere schaffen das auch" - und hat mich einfach total bestärkt.

Vielleicht reagiert er garnicht so abweisend. Du musst natürlich mit allem rechnen, aber selbst wenn er am Anfang total durch den Wind sein sollte -. gib ihm Zeit und dann wird er sich schon damit abfinden

Gefällt mir

T
tuva_12672286
22.01.13 um 8:47
In Antwort auf opal_12967797

@ Cinderellablümchen
Finde deine Einstellung super. Freut mich, dass du das Baby behalten willst.
Weisst du schon wie weit du ca. bist?
Klar ist das komisch... wie sagt man das? Ich bin der Meinung, am besten frei raus. Schau mal ob Alles ok ist (kann sicher auch schon vor der 12. Woche sein - zum Abbruch wird er dich ja hoffentlich nicht überreden wollen) und dann sag es ihm ganz einfach.
Meinem Mann (damals Freund, frisch zusammen) hab ich auch immer gleich reinen Wein eingeschenkt .. vor unsrem 1. Mal (weiss - sehr unromantisch *lol*) hab ich gleich gesagt, wenn ich schwanger werd behalt ichs, notfalls auch ohne ihm.
Hat uns nicht daran gehindert zu heiraten und 2 Wunschkinder zu bekommen. Und jetzt bin ich ganz frisch schwanger mit unserem "Hoppala" *gg* - war im ersten Moment auch nicht überglücklich und hab sogar geheult. Grad die 2 aus dem schlimmsten herausen und wieder fast voll im Job und dann gibts ein "Ü-Ei". Hab ihn sofort angerufen und dachte, "Na das wird jetzt was" aber er hat super reagiert "Na wenns so ist, dann werden wir das auch packen .. dann haben wir halt 2, andere schaffen das auch" - und hat mich einfach total bestärkt.

Vielleicht reagiert er garnicht so abweisend. Du musst natürlich mit allem rechnen, aber selbst wenn er am Anfang total durch den Wind sein sollte -. gib ihm Zeit und dann wird er sich schon damit abfinden

...
Naja ich denke schon das er sehr wütend sein wird, denn wir sind nicht mehr zusammen. Das Thema Abtreibung ist für ihn schon sehr rillevant. Ja, er würde mich dazu zwingen, alles daran setzten, er würde seine Familie und Freunde mit einbeziehen damit ich dieses abtreibe. Und das macht mir so Angst. Er wird mich wahrscheinlich beleidigen oder noch schlimmer er wird rum erzählen ich hätte es ihm untergejubelt, was nicht sein kann. Denn ich habe vor seinen Augen verhütet. Aber er ist was das angeht skrupellos und unberechenbar. So Schätze ich ihn ein. Wir sind beide erst 22 Jahre alt. Ich würde das Kind mit 23 bekommen. Er ist noch mitten in der Phase wo er sich austoben muss und jedes Wochenende auf Party ist.

Gefällt mir

O
opal_12967797
22.01.13 um 8:57

@ Ich find deine Einstellung super
dass du mit 22 schon so reif bist. Meine Sister hatte mit 24 noch einen Abbruch, weil sie noch Party machen wollte- war damals total sauer auf sie, überhaupt, weil es sehr spät (grad noch in der Frist) war.

Ich würde warten und es ihm (am Besten mit einer Begleitung) sagen. Nicht dass er überreagiert.
Ja, das mit dem untergejubelt find ich toll - Männer sind ja immer so sicher, dass sie nie eine Verhütungspanne haben. Bin ich froh, dass meiner so super reagiert hat - er sagt wir sind beide "zu doof" *gg*.

Versuch dich erstmal (ich weiss, das können wir schon ohne solche Troubles meist nicht, aber ist nun mal das beste) zu entspannen.
Geh in ein paar Wochen zum FA und schau wie sich alles entwickelt. Wenn du dann das Gefühl hast, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, dann sag es ihm.
Und wenn du ganz viel Angst hast (ist nicht die feine englische) sags ihm einfach am Telefon.. da kannst du dann wenn es zu schlimm wird, auflegen. Du musst auf dich und dein Baby schauen

Gefällt mir

Anzeige
T
thais_12318291
22.01.13 um 9:03

Warum
gibt es immer wieder Männer die so sind?

Abtreibung sollte echt nicht so oft Thema sein gerade bei jungen Leuten. also wäre das mal eben so gemacht.

mein freund wollte damals auch das ich Abtreibe. hab ich natürlich nicht gemacht und hatte lange stress mit ihm. dem kind hat es aber nicht geschadet.

aber jetzt noch so lange zu warten ich glaube dann wird es immer schwerer ihm das zu sagen und du denkst jeden tag daran.. oh mist wie sage ich es ihm bloss

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tuva_12672286
22.01.13 um 9:03
In Antwort auf opal_12967797

@ Ich find deine Einstellung super
dass du mit 22 schon so reif bist. Meine Sister hatte mit 24 noch einen Abbruch, weil sie noch Party machen wollte- war damals total sauer auf sie, überhaupt, weil es sehr spät (grad noch in der Frist) war.

Ich würde warten und es ihm (am Besten mit einer Begleitung) sagen. Nicht dass er überreagiert.
Ja, das mit dem untergejubelt find ich toll - Männer sind ja immer so sicher, dass sie nie eine Verhütungspanne haben. Bin ich froh, dass meiner so super reagiert hat - er sagt wir sind beide "zu doof" *gg*.

Versuch dich erstmal (ich weiss, das können wir schon ohne solche Troubles meist nicht, aber ist nun mal das beste) zu entspannen.
Geh in ein paar Wochen zum FA und schau wie sich alles entwickelt. Wenn du dann das Gefühl hast, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, dann sag es ihm.
Und wenn du ganz viel Angst hast (ist nicht die feine englische) sags ihm einfach am Telefon.. da kannst du dann wenn es zu schlimm wird, auflegen. Du musst auf dich und dein Baby schauen

.....
Ja, nur manchmal habe ich dann so ein schlechtes gewissen ihm gegenüber, denn verschweigen sollte man soetwas nicht. Das ist nicht fair ihm gegenüber. Dann kommt mir wieder der Gedanke, dass er so wütend sein wird. Ich bin hin und her gerissen. Das Partyleben hat mich noch nie so doll gereizt. Klar es ist lustig mit den Freundinnen weg zu gehen aber es gibt einfach wichtigeres als das ich jedes Wochenende mein Geld zum Fenster heraus werfe. Ich hab vor mein Abi zu machen trotz Kind und ich weiß dass ich es schaffen werde. Man muss nur den Ehrgeiz besitzen und den habe ich. Danach will ich unbedingt studieren. Mathematik. Ich weiß das ich dem Kind was bieten kann, denn auf dem Kopf bin ich nicht gefallen. Eine abgeschlossene Ausbildung habe ich. Viel liegt noch vor mir ich bin noch Jung aber auch das kann man Meistern, wenn man den Ehrgeiz besitzt.

Gefällt mir

Anzeige
T
tuva_12672286
22.01.13 um 9:05
In Antwort auf thais_12318291

Warum
gibt es immer wieder Männer die so sind?

Abtreibung sollte echt nicht so oft Thema sein gerade bei jungen Leuten. also wäre das mal eben so gemacht.

mein freund wollte damals auch das ich Abtreibe. hab ich natürlich nicht gemacht und hatte lange stress mit ihm. dem kind hat es aber nicht geschadet.

aber jetzt noch so lange zu warten ich glaube dann wird es immer schwerer ihm das zu sagen und du denkst jeden tag daran.. oh mist wie sage ich es ihm bloss

...
Wie stehst du jetzt zu deinem Freund, wo du d Kind jetzt bekommen hast ??

Gefällt mir

T
thais_12318291
22.01.13 um 9:09
In Antwort auf tuva_12672286

...
Wie stehst du jetzt zu deinem Freund, wo du d Kind jetzt bekommen hast ??

Also
am anfang war es echt nicht leicht er wollte sich auch nicht um sie kümmern als sie klein war. er meint er kann mit babys nichts anfangen.

habe das so hinn genommen und heute ist sie 4 jahre und er kümmert sich sehr gut um sie

Gefällt mir

Anzeige
T
tuva_12672286
22.01.13 um 9:14
In Antwort auf thais_12318291

Also
am anfang war es echt nicht leicht er wollte sich auch nicht um sie kümmern als sie klein war. er meint er kann mit babys nichts anfangen.

habe das so hinn genommen und heute ist sie 4 jahre und er kümmert sich sehr gut um sie

....
Das wünsche ich mir auch, dass er zur Vernunft kommt und sich rührend um das Kind kümmert.

Gefällt mir

T
tuva_12672286
23.01.13 um 9:43

...
Ich habe es ihm gestern erzählt, natürlich war er nicht begeistert davon. Sagte aber auch zu mir das er sich auch um das Kind kümmern wird, gleichzeitig Bot er mir aber noch Geld für die Abtreibung. Sehr hart war das.

Naja es hat sich auch herausgestellt warum er Schluss gemacht hat. Er hat eine neue in der Diskothek kennen gelernt. Die beiden lernen sich gerade kennen. Das schlimmste für mich ist, das es eine Freundin von mir war und sie mir versprach die Finger von ihm zu lassen.

Jetzt weiß ich das sie keine Freundin ist.

Gefällt mir

Anzeige
T
tuva_12672286
23.01.13 um 10:34

....
Kommt zufällig jemand aus dem Raum Hamburg, dem in der Art das gleiche passiert ist ??? ich würde so gerne Erfahrungen Austauschen, was die schwangerschaft betrifft und wie es danach weiter geht.

Gefällt mir

Anzeige