Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger? urintest negativ? arzt sagt vielleicht

Schwanger? urintest negativ? arzt sagt vielleicht

9. April 2006 um 18:19

hallo meine lieben,
ich muß jetzt was loswerden. habe meine mens. normalerweise immer regelmäsig in einem zyklus von 26-29 tagen. genau heute bin ich seit 13 tagen überfällig. hab in diesen tagen schon 4 urintests gemacht, extra mit morgenurin die alle negativ waren. am mittwoch war ich beim frauenarzt. der hat einen ultraschall gemacht und gesagt er könne es nicht genau sagen ob ich schwanger bin und ich soll in einer woche nochmal kommen. naja heute ist sonntag und cih werd von tag zu tag nervöser. wir versuchen es jetzt schon ein jahr und würden uns sehr freuen wenn es geklappt hätte. ich fühl mich auch schwanger und hab einige schwangerschaftsanzeichen. ich hab einfach angst das ich mir das nur einbilde. und wenn ich am mittwoch einen weiteren ultraschall termin habe und ich nicht schwanger bin, dann bricht für uns eine kleine welt zusammen weil wir uns gerade jetzt verständlicherweise große hoffnungen machen.
gibt es irgendjemand dessen hcg urintests negativ waren und trotzdem schwanger?
auf jedenfall werden wir wenn das ergebnis am mittwoch wieder vielleicht heißt einen bluttest machen. auch wenn wir den dann selber bezahlen müssen. diese unsicherheit macht uns wahnsinnig. ganz besonders mich. ich kann nachts schon kaum noch schlafen, verbringe sehr viel zeit im internet auf der suche nach frauen mit gleichen problemen.
ich hoffe mir kann irgendjemand helfen.

Mehr lesen

9. April 2006 um 18:35

In den
ersten paar Tagen bzw. 3wochen kann es schon sein dass man da nichts sieht ... ab der 4ten woche sollte man es dann aber schom im blut sehen(hat man bei mir dann zumindest) Beim Ultraschall sah amn erst in der 8ten woche was!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 18:36
In Antwort auf nerina_12361005

In den
ersten paar Tagen bzw. 3wochen kann es schon sein dass man da nichts sieht ... ab der 4ten woche sollte man es dann aber schom im blut sehen(hat man bei mir dann zumindest) Beim Ultraschall sah amn erst in der 8ten woche was!

Und das obwohl
ich schon in der 4ten woche da war...
mach dich nicht verrückt (leicht gesagt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 18:39
In Antwort auf nerina_12361005

In den
ersten paar Tagen bzw. 3wochen kann es schon sein dass man da nichts sieht ... ab der 4ten woche sollte man es dann aber schom im blut sehen(hat man bei mir dann zumindest) Beim Ultraschall sah amn erst in der 8ten woche was!

Danke
hallo,
danke für deine schnelle antwort.
bei meinem ersten sohn hat man auch erst was nach der 7. woche gesehen. aber damals war wenigstens der urintest positiv.
ich mach mir einfach gedanken. ich bin mir ziemlich sicher das ich schwanger bin. und hab angst das es dann doch nciht so ist. oder das der hcg spiegel zu niedrig ist und ich das kind verliere. ich glaube fast ich werd bis mittwoch jeden tag einen urintest machen hab die schon zu hause im bad gebunkert und mittwoch hab ich ja wieder den ultraschall termin und werd auf eine blutentnahme bestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 21:05

Dann werd ich wohl warten müssen
also, erstmal danke für eure nette unterstützung.
werd wohl bis mittwoch warten müssen.
ich weiß es hört sich verrückt an. ich denke ich bin schwanger, rechne aber mit einem negativen ergebnis. positiv denken und mit dem schlimmsten rechnen.
eine eileiterschwangerschaft hat der arzt schon ausgeschlossen, davor hatte ich am meisten angst.
ich hab auch schwangerschaftsanzeichen, wie z.B. ziehen in der leiste, brüste jucken, empfindliche brustwarzen, leichte übelkeit am abend und kreislaufprobleme. meine menstruationsbeschwerden die ich normalerweise kurz vor der periode habe, sind ganz ausgeblieben und ich hatte schon vor ausbleiben der periode das gefühl das ich schwanger bin.
naja einfach mal abwarten. den kopf zerbrechen tu ich mir eh und es hilft mir mit euch darüber zu reden. ich bin froh positives von euch zu hören, möchte aber auch gern wissen wenn ihr was negatives zu berichten habt. ist ja beides möglich.
danke für eure unterstützung. werd euch auf dem laufenden halten und bis mittwoch durchhalten und bis dahin sicherlich noch täglich tests machen.
ich weiß verrückt machen soll ich mich nicht, aber ich glaub das geht im augenblick gar nicht anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 8:24

Hallöchen,
ich würde dir gerne erzählen wie es bei mir war, aber das ist eher ernüchternd für dich. (Soll heißen, less nur weiter, wenn es gerade ok ist).
Also, ich hatte meine Mens fast drei Monate nicht, obwohl ich einen recht regelmäßigen Zyklus sonst hatte. Mir war einen Monat nach der letzten Mens dauerns schlecht, hatte Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen (hab ich sonst auch nie), ziehen im Unterleib und in der Brust. Bis auf die Sache mit dem Essen haben bei mir wirklich alle unsicheren SS-Zeichen gepasst. Hab dann einen Urintest gemacht der negativ war. Bin zur Fa, Bluttest auch negativ aber meine Mens hat sich immernoch nicht gemeldet. 4 Wochen später nochmal Bluttest, da hieß es dann nochmal abwarten, unsicheres Ergebnis, weil die Gebäsmutter so aus sah, wie bei einer frühen SS oder wenn die Mens bald kommt. Eine Woche später kam die Mens.
Das alles, obwohl ich mir bis auf am Anfang sicher war nicht schwanger zu sein.
Naja, ich hoffe ich hab dich nicht allzusehr deprimiert. Drück dir auf jeden Fall die Daumen! Aber mach die nicht zuviel Hoffnung, dann ist die Freude um so größer. Kopf hoch und viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 12:30

Also...
also, langsam glaub ich schon selber nicht mehr dran. urintest heute morgen war wieder negativ und gerade hab ich auch eine bräunliche blutung gehabt. ich denke das war wohl nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 10:46

Urintest positiv Bluttest negativ????Hilfe Verwirrung
Hallo Ihr Lieben,

bin leider erst neu hier.Bin heute 9 Tage überfällig. Hab vor drei Tagen einen Urintest gemacht, der war negativ. Gestern morgen dann wie es draufstand mit Morgenurin extra High Tech Modell von C.B. gemacht da stand dann : schwanger
Abends dann ab zum Arzt der hat dann US gemacht,leider war nix zu sehen, und den Bluttest den der gestern nach ner Flasche Apfelsaftschorle gemacht hat, der war heute morgen dann auch negativ HSG Wert unter 5. NUn bin ich etwas verwirrt und verzweifelt. Sind wir nun schwanger ider nicht.??

Hoffe ihr könnt uns helfen

Ganz liebe Grüße

Melly, James Sarah-Lynn und Sternchen David

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook