Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und wieder allein

Schwanger und wieder allein

5. März 2017 um 10:27

Hallo meine lieben,

ich habe nach 5 Jahren endlich mal wieder jemanden kennengelernt, und mich gewagt mein Herz für jemanden zu öffnen. 

Im vorfeld wurde ich von von meiner langjährigen Beziehung betrogen mit der Nachbars- Freundin und in der Schwangerschaft sitzen gelassen.

habe dadurch eine harte Zeit durchgemacht, keinen Mann mehr an mich ran gelassen. Bin seit einem Jahr ca. mit tapsigen Schritten wieder online, was die Männer Welt angeht.

dann kam dieser interessanter Mann in mein leben zuvorkommend charmant und anscheinend viele Gemeinsamkeiten.

wir sind zusammen gekommen letzten Jahres November und haben viel Zeit zusammen verbracht und immer zusammen unterwegs gewesen. Er gestand mir seine Liebe was mich natürlich dazu brachte zu schmelzen und mein Herz in seine Hände zu legen.

das hielt aber nicht lange... nach paar Wochen distanzierte er sich und war dann mehr oder weniger vom Erdboden verschluckt. Wir hatten nur noch selten Kontakt und haben uns nur noch selten gesehen, was immer von mir kam weil ich fragte nach einem Treffen weil ich mich gerne mit ihm unterhalten wollen würde. Es kam nie was bei rum außer das ich vertröstet wurde ich solle ihm was Zeit geben er müsste noch einige Dinge klären in seinem Leben und er im Endeffekt nur nochmal Sex wollte was ich ihm nicht mehr gab.

unser letztes Treffen war am 19 Februar 17 wir haben telefoniert und uns verabredet weil ich endgültig mit ihm das klären wollte. Weil wenn man von jemanden nichts möchte man noch den Kontakt aufrecht erhält, von beiden Seiten.

ich fragte ihn was jetzt zwischen uns ist, dass ich seit her mit keinem anderen Mann Kontakt hätte und ich von meiner Seite ihm als meinen Mann möchte, und falls er das nicht wolle er mir das hier und jetzt ins Gesicht sagen soll, ich ihn von da an für immer in Ruhe lassen werde und seine Nummer löschen werde. Darauf meinte er das er das nicht sagen wird, da er was für mich empfindet und er noch Zeit brauche. Worauf ich entgegnete das ich nicht warten werde bis ich alt und grau bin. Entweder gemeinsam durch dick und dünn, oder man lässt es..darauf waren wir wieder zusammen es war ein sehr schöner Tag wir waren essen sind noch zu seiner Familie und am Ende ist es passiert zwischen uns ❤️.

das hielt genau ein Tag!😢
Danach ist er wieder abgetaucht...

ich war so enttäuscht , ich habe ihn meine Meinung gegeigt und gesagt er solle mich nie wieder anrufen...

das kam ihm ganz recht ... und er blockierte mich 


nach zwei Wochen merkte ich das was in meinem Körper der wie ein Uhrenwerk läuft, etwas anders ist. 

Am 2.3 waren wir bei der Freundin zum brunchen eingeladen worauf ich und ne andere Freundin noch schnell ins Shopping Center sind um Blumen zu holen. Ich konnte es mir ungewöhnlicher Weise nicht verkneifen ein Eis zu essen am frühen Morgen ich suchte fest entschlossen alle Kühlregale ab um dieses bestimmte Eis zu bekommen. Und ich aß zum Frühstück ein Sandwich- Eis 🙈

Das lam mir so seltsam vor das ich direkt einen Test kaufte der jedoch negativ anzeigte, ich sagte zur meiner Freundin das der Test lügte, und sie meinte ich bildete mir das ein.

am Abend lies es mir keine Ruhe und beschloss ins kh zu gehen. ..

Test: positiv!...

ich rief meine Freundin an und erzählte es ihr, sie konnte es kaum glauben. Sie meinte ich müsse ihn anrufen um es ihm zu sagen...

gesagt getan....

ich erklärte ihm das wir uns sehen müssten dass wir was wichtiges besprechen müssten worauf er sehr kalt sagte das es ihn nicht interessiere und ich es doch jemand anderen erzählen solle. Diese Art verletzte mich sehr blieb aber cool und souverän, er legte noch einen drauf und meinte das er nicht mehr will und kann weil er jetzt mit seinem "Mädchen " sei....😳... innerlich zerriss es mich aber ich blieb ruhig und meinte, das es doch schön sei wenn er mit seinem Mädchen sei und es aber daran nichts ändere das wir dennoch reden müssten. Da er so doll blockte sagte ich es ihm dann am Telefon.... seine Worte dazu waren gewesen: "Danke..., Danke für den Schlag in die fresse!"

ich konnte es nicht fassen... darauf legte ich einfach aus...


jetzt sitze ich da schwanger 🤰 mit einem dritten Kind in mir... und weis nicht ob ich es behalten soll...
schon wieder eine Schwangerschaft allein durch machen und einfach allein sein das kann sich glaub ich keiner vorstellen aber das ist eine sehr schlimme Situation gerade in der Schwangerschaft selbst.

ein Tag bin ich stark und sage ich zieh es durch, und am nächsten sage ich das ich lieber die zwei durch bringe und mich lieber auf Sie fokussiere denn es ist ja schon schwer genug aber gerade noch machbar... ich stecke total im Zwiespalt genau das was ich nieeemmmallls mehr wollte ist wieder eingetroffen. Keiner der dir den Bauch streichelt der zu den vorsorge Untersuchungen mitkommt ,- sieht wie sich das eigene Fleisch und Blut entwickelt keiner da der sich mit dir freut ....

und davor habe ich Angst, auch Angst es alleine nicht zu packen, drei Kinder allein durch diese Welt zu bringen.
ich komme mir gerade so wertlos vor.

vllt kann mir jemand von euch einen Rat geben einen Tipp vllt Frauen mit gleicher oder ähnlicher Erfahrung..
den ich finde gerade keinen Trost und weis nicht wohin mit mir

 

Mehr lesen

5. März 2017 um 11:32

Puh... das ist ziemlich krass..
Ich weiss niicht ob ich dir liebevoll zusprechen soll oder dir ehrlich sagen soll was ich denke??

In ddeiner Situation wäre Variante 1 vll. Die nettere... ich entscheide mich aber dazu ehrlich zu sein!

Du hast im November (also vor 3 monaten?) Einen typen kennen gelernt der nett und charmant war, bis ihr Sex hattet und dann untergetaucht ist?

Du musst ihn regelrecht anbetteln, damit er sich nochmal mit dir 'abgibt', weisst dass er nur nochmal mit dir schlafen will, bist stolz dass du da widerstanden hast ?

Du musstest ihn WIEDER anbetteln sich mit dir zu treffen, knallst ihm vor den latz dass du dir nach 12 wochen kaum kontakt und nur Abweisung trotzdem vorstellen kannst dass er der Mann deines Lebens ist und lässt dich nach ein paar netten worten wieder auf ihn ein, wunderst dich dann aber dass er ...wie immer... abtaucht- nachdem er ja sein 'letztes mal' sex erreicht hat?

Sry...aber mega naiv!!


Auf der anderen Seite aber auch Besorgniserregend wie sehr du dich nach Liebe sehnst... so shr dass du nicht mal siehst auf wen du da rein gefallen bist...

Ich kenne dich nicht, würde jetzt aber spontan vermuten dass du nicht sehr selbstsicher bist... 

Durch diese klammernde art bewirkst du das gegenteil und bist dazu noch leiche Beute!! 

Jetzt ist das Kind aber schon in den Brunnen gefallen... 

Auch das seh ich in dem Fall irgendwie zwiegespalten...

Auf der einen Seite denk ich mir '

was kann das Leben in deinem Bauch dafür? 

Wo zwei Kinder überleben, schaffen es auch drei! 

Wer nicht verhütet, muss sich den Konsequenzen im klaren sein

uUund

Hoffentlich war das nicht dein Plan um ihn auf verträumte art nd weise an dich zu binden??


Auf der andren Seite 

3 Kinder alleine?

Mit deiner verträumten Sicht auf die Welt??

Schaffst du das psychisch, körperlich? 

Wirst du beim nächsten Mann realistischer und vorsichtiger sein und vorallem verhüten? 


Das klingt alles so böse - und das mein ich garnicht so...ssondern einfach...Ehrlich...


Ich wünsche dir - egal wie du dich entscheidest, alles gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 12:04
In Antwort auf sunny2906

Puh... das ist ziemlich krass..
Ich weiss niicht ob ich dir liebevoll zusprechen soll oder dir ehrlich sagen soll was ich denke??

In ddeiner Situation wäre Variante 1 vll. Die nettere... ich entscheide mich aber dazu ehrlich zu sein!

Du hast im November (also vor 3 monaten?) Einen typen kennen gelernt der nett und charmant war, bis ihr Sex hattet und dann untergetaucht ist?

Du musst ihn regelrecht anbetteln, damit er sich nochmal mit dir 'abgibt', weisst dass er nur nochmal mit dir schlafen will, bist stolz dass du da widerstanden hast ?

Du musstest ihn WIEDER anbetteln sich mit dir zu treffen, knallst ihm vor den latz dass du dir nach 12 wochen kaum kontakt und nur Abweisung trotzdem vorstellen kannst dass er der Mann deines Lebens ist und lässt dich nach ein paar netten worten wieder auf ihn ein, wunderst dich dann aber dass er ...wie immer... abtaucht- nachdem er ja sein 'letztes mal' sex erreicht hat?

Sry...aber mega naiv!!


Auf der anderen Seite aber auch Besorgniserregend wie sehr du dich nach Liebe sehnst... so shr dass du nicht mal siehst auf wen du da rein gefallen bist...

Ich kenne dich nicht, würde jetzt aber spontan vermuten dass du nicht sehr selbstsicher bist... 

Durch diese klammernde art bewirkst du das gegenteil und bist dazu noch leiche Beute!! 

Jetzt ist das Kind aber schon in den Brunnen gefallen... 

Auch das seh ich in dem Fall irgendwie zwiegespalten...

Auf der einen Seite denk ich mir '

was kann das Leben in deinem Bauch dafür? 

Wo zwei Kinder überleben, schaffen es auch drei! 

Wer nicht verhütet, muss sich den Konsequenzen im klaren sein

uUund

Hoffentlich war das nicht dein Plan um ihn auf verträumte art nd weise an dich zu binden??


Auf der andren Seite 

3 Kinder alleine?

Mit deiner verträumten Sicht auf die Welt??

Schaffst du das psychisch, körperlich? 

Wirst du beim nächsten Mann realistischer und vorsichtiger sein und vorallem verhüten? 


Das klingt alles so böse - und das mein ich garnicht so...ssondern einfach...Ehrlich...


Ich wünsche dir - egal wie du dich entscheidest, alles gute!

Ich Danke Dir für deine offene und ehrliche Meinung! Und fühle mich etwas ertappt bei den  Zeilen wegen der anscheinend Suche nach liebe ...ohne das mir das Bewusst ist. Aber das stößt mich gerade zum nachdenken an und das ich mich gerade selbst reflektiere  manchmal ist es gut wenn fremde neutrale Personen ihre Meinung abgeben als Familie, Freunde.. 

ich bin bin von Natur eine sehr starke Person die nicht leicht unterzukriegen ist,
und eigentlich auch die die den Ton gern angibt, aber bei diesem Menschen war es irgendwie anders...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 12:16

Oh Gott, das tut mir leid. Der Mann ist ein Idiot.  Wie würde ich mich freuen, wenn es eine Frau gäbe, die mir erklärt das ich Papa werde...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 12:17

Ich versteh das... zwei kinder, alltag, immer die Kontrolle bewahren.

Da kommt so ein 'dominanter mann' der die Kontrolle übernimmt gerade Recht - in seiner Gegenwart einfach mal nicht über richtig und falsch entscheiden, nicht nachdenken, ihn für dich denken lassen!! 

Diese Gewisse art des unterwerfens lässt dich den Blick auf die Realität total vergessen!! 

Diese Art schreit eben nach 'lieb mich auf deine art - egal was das für eine Art ist'

Ich kann da mitfühlen, da ich selbst einmal einen Mann mit dieser Ausstrahlung kennen gelernt habe, ein Mann für den ich meinen mann verlassen habe - der mir gesagt hat wie ich zu funktionieren habe - und ich fand es gut.

Ich war müde vom alltag, von zwei kleinkindern die den ganzen tag bespaßt werden wollten, die ständig Entscheidungen von mir forderten um richtig gekleidet zu sein, um satt zu sein! Ich hatte zu dem Zeitpunkt einen mann - vater der kinder... der nach 10 Jahren nicht mehr so aufmerksam war (ich ja auch nicht) der mich entscheiden lies was es zu essen gibt, was am wochenende getan wird ...

Lange rede kurzer Sinn:

Du bist alleinerziehende Mutter - dass du geliebt werden willst ist verständlich. Aber gib die Kontrolle über deine Gefühle nicht ab!!!! 

In dem moment in dem du in diese rosarote phase gehst machst du es jedem ar... einfach dich auszunutzen!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 12:31
In Antwort auf sunny2906

Ich versteh das... zwei kinder, alltag, immer die Kontrolle bewahren.

Da kommt so ein 'dominanter mann' der die Kontrolle übernimmt gerade Recht - in seiner Gegenwart einfach mal nicht über richtig und falsch entscheiden, nicht nachdenken, ihn für dich denken lassen!! 

Diese Gewisse art des unterwerfens lässt dich den Blick auf die Realität total vergessen!! 

Diese Art schreit eben nach 'lieb mich auf deine art - egal was das für eine Art ist'

Ich kann da mitfühlen, da ich selbst einmal einen Mann mit dieser Ausstrahlung kennen gelernt habe, ein Mann für den ich meinen mann verlassen habe - der mir gesagt hat wie ich zu funktionieren habe - und ich fand es gut.

Ich war müde vom alltag, von zwei kleinkindern die den ganzen tag bespaßt werden wollten, die ständig Entscheidungen von mir forderten um richtig gekleidet zu sein, um satt zu sein! Ich hatte zu dem Zeitpunkt einen mann - vater der kinder... der nach 10 Jahren nicht mehr so aufmerksam war (ich ja auch nicht) der mich entscheiden lies was es zu essen gibt, was am wochenende getan wird ...

Lange rede kurzer Sinn:

Du bist alleinerziehende Mutter - dass du geliebt werden willst ist verständlich. Aber gib die Kontrolle über deine Gefühle nicht ab!!!! 

In dem moment in dem du in diese rosarote phase gehst machst du es jedem ar... einfach dich auszunutzen!! 

Ja da stimmt und es gibt mir Trost zu lesen das ich da nicht allein stehe, es war wirklich so einfach mal auch wieder Frau sein, es hat mir gut getan und habe es mir gern gefallen lassen, es war bis zu einem gewissen Grad noch balm für die Seele. Naja aber auch stimmt es man die Kontrolle nicht abgeben sollte auch wenn man verliebt ist. Und genau das habe ich unbewusst getan... aber ich merke auch das es mich wiederum stärker macht im gleichen Moment. 

Ich habe irgenwann nicht mehr den Blick gehabt zu merken das ich mich ihm unter wert gegeben habe, wie oben schon geschrieben, was mir jetzt erst bewusst wird das ich ihn angebettelt habe mehr oder weniger damit er mir seine Zeit und Aufmerksamkeit schenkt.



meine Mädels haben mir das gleiche in grün gesagt hundert mal lange Debatten Gewalten und ich wollte vor lauter rosa roten Hormon Brille nicht darauf hören ...

ich bin so ein idiot ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 13:01
In Antwort auf penelope20162016

Ja da stimmt und es gibt mir Trost zu lesen das ich da nicht allein stehe, es war wirklich so einfach mal auch wieder Frau sein, es hat mir gut getan und habe es mir gern gefallen lassen, es war bis zu einem gewissen Grad noch balm für die Seele. Naja aber auch stimmt es man die Kontrolle nicht abgeben sollte auch wenn man verliebt ist. Und genau das habe ich unbewusst getan... aber ich merke auch das es mich wiederum stärker macht im gleichen Moment. 

Ich habe irgenwann nicht mehr den Blick gehabt zu merken das ich mich ihm unter wert gegeben habe, wie oben schon geschrieben, was mir jetzt erst bewusst wird das ich ihn angebettelt habe mehr oder weniger damit er mir seine Zeit und Aufmerksamkeit schenkt.



meine Mädels haben mir das gleiche in grün gesagt hundert mal lange Debatten Gewalten und ich wollte vor lauter rosa roten Hormon Brille nicht darauf hören ...

ich bin so ein idiot ...

Nein penelope, der Mann ist ein Idiot, nicht du! Du warst einfach liebesbedürftig. Eine Schande das so liebe Frauen von solchen Typen ausgenutzt werden und liebevolle Männer oft abblitzen.
Ob du das Kind behalten willst, musst du selbst entscheiden. Gefühlsmäßig würde ich sagen: Jedes Kind ist ein Geschenk, aber ich weiß auch wie hart es ist, mit 3 Kindern allein da zu stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 13:20

Ja und davor habe ich Mega mäßige Angst, Angst zu versagen. Meiner Rolle als Mutter nicht gerecht zu werden, den Kindern nicht das zu bieten was sie brauchen. Beim ersten Kind habe ich mir keine Gedanken gemacht, und einfach gemacht beim zweiten war ich mir meiner Verantwortung schon bewusst weil ich durchs erste gelernt habe und jedes Kind bringt seine Eigenschaften mit dir es aus machen. Und nun beim dritten frage ich mich ok er hat mich jetzt doch angelogen und allein gelassen. Aber bist du in der Lage es dann auch allein durch zu ziehen . 

Für stehen mehrer Aspekte zur Klärung z.b wie erkläre ich meinen Kindern das sie ein geschwisterchen bekommen ohne den Papa dazu welche Werte vermittel ich hier erzieherisch meinen Kindern ich möchte um gittes willen nicht das sie es mir gleich tun.

usw...

eine sehr schwierige gradwanderung zwischen realität und moral die sich jetzt mir in den Weg stellt. Wo jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist ich mir sage, mein Gott wie konnte ich nur so naiv sein, die rosa rote Brille ist mir auf einen mal auf den Augen zersprungen und jetzt stehe ich da vor dem Scherben Haufen und weis nicht mehr weiter....

jetzt stehe ich da wie vorher ich muss wieder stark sein denn wenn ich es nicht bin wer dann, und zwischen Moral und realistisch Fakten meine Entscheidung treffen...allein...wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 14:49

Angst ist ein schlechter Ratgeber. Du wirst nicht versagen, schließlich hast du schon Erfahrung mit 2 Kindern. Du kannst ihnen ganz bestimmt Werte vermitteln und Vorbild sein. Es gehört eben auch dazu das Menschen Dinge tun, die sich später als falsch erweisen. Wenn sie sehen das du damit verantwortungsvoll umgehst und das Beste daraus machst, bist du bereits ein Vorbild, auch wenn es dir nicht bewusst ist. Wie sollst du erklären das sie ein Geschwisterchen bekommen ohne Papa? Einfach in dem du ihen sagst, das euch der Papa des Babys im Stich gelassen hat. Ich würde einfach mit kindgerechten Formulierungen die Wahrheit sagen.
Ich denke du hast zwar eine Menge Probleme und musst stark sein, aber sieh es bitte nicht so negativ um von einem Scherbenhaufen zu sprechen.
Ich wäre froh 2 Kinder zu haben, dabei bin ich schon fast zu alt um noch Papa zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 14:58

Danke für diese netten lieben Worte die Spenden mir etwas Trost, und ich weis sie zu schätzen obwohl ich keinen von euch kenne, und ihr euch die Zeit nehmt...😇😇

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 19:10

Lana, wir wissen nicht ob vielleicht bei der Verhütung etwas schief gegangen ist. Keine Methode ist 100% sicher.
Ich glaube jetzt braucht sie eher Zuspruch als Kritik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 2:30
In Antwort auf nordlicht08

Lana, wir wissen nicht ob vielleicht bei der Verhütung etwas schief gegangen ist. Keine Methode ist 100% sicher.
Ich glaube jetzt braucht sie eher Zuspruch als Kritik.

Ich Danke dir Nordlicht ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 5:01

Danke millyvanille, ich bin total deiner Meinung. Mich bewegt die Geschichte sehr. Wäre ich der Mann, würde die Geschichte ganz ander ausgehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 6:36

So labg ein '?' Dahinter steht ist es kein vorwurf oder sonst irgendwas 😂

Ausserdem hab ich auch erst überlegt (wie man oben ja lesen kann...diese vielen kleinen Buchstaben) ob ich ihr liebevoll zuspreche oder einfach ehrlich bin. Ab dem punkt hätte sie abschalten können - weil sie (mittlerweile selbst) weiss dass sie ihn definitiv darum "gebettelt" hat...

Klar war er ein Arsch - aber das war nicht ganz unvorhersehbar...

Aber nächstes mal werde ich auch die hormonfreundliche art wählen:


Die ganze Welt ist ein Arsch, nur du nicht...
War ja mega fieß, dass er sich einfach nicht mehr meldet (oobwohl er das in den letzten 2 Monaten eigentlich auch nie wirklich hat)

Das war garnicht deine Schuld! 
Das schaffst du nit drei Kindern LOCKER allein... du bist jetzt einfach für ihn mit stark...ersetzt mama und papa...

Das schaffst du ... und in 1,5 jahren, wenn du hier weinst, weil du nicht geahnt hast wie hart das mit 2 kindern und einem baby wird dann werde ich hier schreiben, dass es mir soooo leid für dich tut...und der böse staat dir ja ruhig eine tagesmutter schenken können - direkt neben einem ehrenpreis!!!




So ein bullshit.....

Penelope, du weisst dass ich das was ich geschrieben habe nicht böse gemeint hab sondern lediglich ehrlich und nüchtern betrachtet 

- was ich viel befremdlicher finde ist dass das Nordlicht  (hauptaktiv im sexforum -NEIN kein fehler!) Hier rum stöbert, weil er selbst gern vater werden würde 


Aber..hier darf ja jeder alles - außer ehrlich sein!!


😂😂


Ich wünsche dir EHRLICH alles gute Penelope! & viel Kraft für die kommende Zeit denn einfach wird es nicht, was du mit 2 Kindern bestimmt erahnen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 6:38

Achso....diese Tippfehler sind dem Handy zurückzuführen  (gleich mal luft raus nehmen hier 😂)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 7:28
In Antwort auf penelope20162016

Hallo meine lieben,

ich habe nach 5 Jahren endlich mal wieder jemanden kennengelernt, und mich gewagt mein Herz für jemanden zu öffnen. 

Im vorfeld wurde ich von von meiner langjährigen Beziehung betrogen mit der Nachbars- Freundin und in der Schwangerschaft sitzen gelassen.

habe dadurch eine harte Zeit durchgemacht, keinen Mann mehr an mich ran gelassen. Bin seit einem Jahr ca. mit tapsigen Schritten wieder online, was die Männer Welt angeht.

dann kam dieser interessanter Mann in mein leben zuvorkommend charmant und anscheinend viele Gemeinsamkeiten.

wir sind zusammen gekommen letzten Jahres November und haben viel Zeit zusammen verbracht und immer zusammen unterwegs gewesen. Er gestand mir seine Liebe was mich natürlich dazu brachte zu schmelzen und mein Herz in seine Hände zu legen.

das hielt aber nicht lange... nach paar Wochen distanzierte er sich und war dann mehr oder weniger vom Erdboden verschluckt. Wir hatten nur noch selten Kontakt und haben uns nur noch selten gesehen, was immer von mir kam weil ich fragte nach einem Treffen weil ich mich gerne mit ihm unterhalten wollen würde. Es kam nie was bei rum außer das ich vertröstet wurde ich solle ihm was Zeit geben er müsste noch einige Dinge klären in seinem Leben und er im Endeffekt nur nochmal Sex wollte was ich ihm nicht mehr gab.

unser letztes Treffen war am 19 Februar 17 wir haben telefoniert und uns verabredet weil ich endgültig mit ihm das klären wollte. Weil wenn man von jemanden nichts möchte man noch den Kontakt aufrecht erhält, von beiden Seiten.

ich fragte ihn was jetzt zwischen uns ist, dass ich seit her mit keinem anderen Mann Kontakt hätte und ich von meiner Seite ihm als meinen Mann möchte, und falls er das nicht wolle er mir das hier und jetzt ins Gesicht sagen soll, ich ihn von da an für immer in Ruhe lassen werde und seine Nummer löschen werde. Darauf meinte er das er das nicht sagen wird, da er was für mich empfindet und er noch Zeit brauche. Worauf ich entgegnete das ich nicht warten werde bis ich alt und grau bin. Entweder gemeinsam durch dick und dünn, oder man lässt es..darauf waren wir wieder zusammen es war ein sehr schöner Tag wir waren essen sind noch zu seiner Familie und am Ende ist es passiert zwischen uns ❤️.

das hielt genau ein Tag!😢
Danach ist er wieder abgetaucht...

ich war so enttäuscht , ich habe ihn meine Meinung gegeigt und gesagt er solle mich nie wieder anrufen...

das kam ihm ganz recht ... und er blockierte mich 


nach zwei Wochen merkte ich das was in meinem Körper der wie ein Uhrenwerk läuft, etwas anders ist. 

Am 2.3 waren wir bei der Freundin zum brunchen eingeladen worauf ich und ne andere Freundin noch schnell ins Shopping Center sind um Blumen zu holen. Ich konnte es mir ungewöhnlicher Weise nicht verkneifen ein Eis zu essen am frühen Morgen ich suchte fest entschlossen alle Kühlregale ab um dieses bestimmte Eis zu bekommen. Und ich aß zum Frühstück ein Sandwich- Eis 🙈

Das lam mir so seltsam vor das ich direkt einen Test kaufte der jedoch negativ anzeigte, ich sagte zur meiner Freundin das der Test lügte, und sie meinte ich bildete mir das ein.

am Abend lies es mir keine Ruhe und beschloss ins kh zu gehen. ..

Test: positiv!...

ich rief meine Freundin an und erzählte es ihr, sie konnte es kaum glauben. Sie meinte ich müsse ihn anrufen um es ihm zu sagen...

gesagt getan....

ich erklärte ihm das wir uns sehen müssten dass wir was wichtiges besprechen müssten worauf er sehr kalt sagte das es ihn nicht interessiere und ich es doch jemand anderen erzählen solle. Diese Art verletzte mich sehr blieb aber cool und souverän, er legte noch einen drauf und meinte das er nicht mehr will und kann weil er jetzt mit seinem "Mädchen " sei....😳... innerlich zerriss es mich aber ich blieb ruhig und meinte, das es doch schön sei wenn er mit seinem Mädchen sei und es aber daran nichts ändere das wir dennoch reden müssten. Da er so doll blockte sagte ich es ihm dann am Telefon.... seine Worte dazu waren gewesen: "Danke..., Danke für den Schlag in die fresse!"

ich konnte es nicht fassen... darauf legte ich einfach aus...


jetzt sitze ich da schwanger 🤰 mit einem dritten Kind in mir... und weis nicht ob ich es behalten soll...
schon wieder eine Schwangerschaft allein durch machen und einfach allein sein das kann sich glaub ich keiner vorstellen aber das ist eine sehr schlimme Situation gerade in der Schwangerschaft selbst.

ein Tag bin ich stark und sage ich zieh es durch, und am nächsten sage ich das ich lieber die zwei durch bringe und mich lieber auf Sie fokussiere denn es ist ja schon schwer genug aber gerade noch machbar... ich stecke total im Zwiespalt genau das was ich nieeemmmallls mehr wollte ist wieder eingetroffen. Keiner der dir den Bauch streichelt der zu den vorsorge Untersuchungen mitkommt ,- sieht wie sich das eigene Fleisch und Blut entwickelt keiner da der sich mit dir freut ....

und davor habe ich Angst, auch Angst es alleine nicht zu packen, drei Kinder allein durch diese Welt zu bringen.
ich komme mir gerade so wertlos vor.

vllt kann mir jemand von euch einen Rat geben einen Tipp vllt Frauen mit gleicher oder ähnlicher Erfahrung..
den ich finde gerade keinen Trost und weis nicht wohin mit mir

 

Ich kann sowas einfach nicht verstehen. Der Typ hat dich doch vorher schon nur verarscht und dann steigst du auch noch ohne vernünftige Verhütung mit ihm ins bett.. Gerade von dir als Mutter hätte ich da mehr Vernunft erwartet...
Naja jetzt ist es eh so wie es ist. Du musst jetzt für dich überlegen ob und wie du damit klarkommst. Auf den Unterhalt von so einem idioten würde ich mich nicht verlassen
Wie sieht es finanziell aus? Hast du eine Festanstellung? Genug Platz für ein weiteres Kind? . 
Ich wünsche dir viel Glück mit deinem kleinen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 8:06

sunny, ich glaube Penelope hat von Anfang an verstanden, das du es nicht böse gemeint hast. Ich habe dich auch nie angegriffen. Das millyvanille dich gemeint hat, ist mir erst nach meinem Post klar geworden, sonst hätte ich ihr nicht so uneingeschränkt zugestimmt. Warum du jetzt unbedingt mit Dritten schmutzige Wäsche waschen musst, verstehe ich nicht. Ich bin hier recht selten unterwegs und ja ich hab mich vor längerer Zeit auch schon im Forum "Sexualität" geäußert, aber "hauptaktiv"? Ich bitte dich. Und selbst wenn es so wäre, ist das kein Grund mir Unehrlichkeit zu unterstellen. Die Tatsache, das ich gern selbst Kinder hätte, ist es ebenso wenig. Ich würde nie mit einer Frau in Penelope's Lage irgend welche blöden Spielchen treiben, ob du mir das jetzt glaubst oder nicht.
Penelope, entschuldige bitte. Ich weiß, das dies nicht hierher gehört, aber wo hätte ich mich sonst rechtfertigen können. Ich wünsche dir, ebenso wie alle anderen hier, ehrlich viel Kraft die Situation zu meistern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 9:58

Nordlicht...ich wollte hier nicht hetzen.. nicht gegen dich!!


ABer wenn hier schon mal rundum geschlagen wird ohne das man die Fakten beachtet wollte ich das eben mal aufführen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 10:44

Hey meine lieben ich danke für die zahlreichen antworten, und bin keinem böse. Jeder hat eine Meinung und sollte sie auch vertreten dafür habe ich den Thread geschrieben um mal die Perspektive neutraler Personen zu sehen, weil ich das Gefühl habe in der Luft zu schweben und nichts mehr momentan klar zu differenzieren wie ich entscheiden soll, und da ist es manchmal gut Meinungen Aussenstehender Personen zu hören die vllt ne Objektive sicht dazu haben. Und dazu gehört auch Kritik einzustecken, die ich nicht böse nehme oder persönlich sondern die ich mir annehme wo ich meine das sie stimmen könnte und mir dass rausfilter wo ich denke das sie mir hilft ...

bin gerade etwas kurz gebunden bin auf der Arbeit melde mich heute Abend bei euch meine lieben.

danke für die große Anteilnahme ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 15:32

😂😂 ich habe wie jeder andere meine Meinung geäußert- tu du das auch und äußere dich nicht auf die Meinung anderer.

Du willst doch deine Meinung allen aufdrücken - sonst würdest du nicht die der anderen kommentieren (siehe spätabtreibung)

Jedem seine Meinung.
Mir meine,
Dir deine,
Nordlicht seine...

Somit alles gut! ✌

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 17:05

MillyVanilli, Danke Dir dass Ehrlichkeit und der Mut noch geschätzt wird, ohne darauf direkt drauf zu gehen und die negativen Seiten im Vordergrund zu stellen, die am Ende nichts bringen da das ei schon gelegt ist. Wir sind alle Menschen und machen alle unsere Fehler jeder auf seine eigene Art. Und daher bin ich der Meinung dass es nichts bringt ( jedesnfalls mir nicht) etwas zu verschönigen, da ich mich ja sonst selbst belügen würde, was kein Sinn macht und wiedersprüchlich wäre, da ich ja eine ehrliche objektive Meinung gerne haben möchte. Und dazu gehört das ich selbst von Anfang an ehrlich sein muss! Sunny meine Liebe ich bin auch nicht dir gegenüber böse, denn jede Meinung hat was mit jedem selbst eigener Persönlichkeit zu tun. Welche Prioritäten für einen zählen, in deinem Fall ist deine Priorität in Erfahrung zu bringen wie es dazu kam dass man erst in die Situation kommt, damit du dann für dich  erst deine Meinung dazu bilden kannst. Was vollkommene in Ordnung ist denn auch wenn wir alle Menschen sind, sind wir im enteffekt anders und verschieden und da sollte man jeden in seinem eigenen "ich" respektieren. Leben und leben lassen. was das Taktgefühl angeht könnte man dafür ein neuen Thread eröffnen. Daher ist meine Meinung das du dir auch nicht raus nehmen kannst milly Vanille zu unterstellen sie würde jemanden ne Meinung aufzwingen lassen. Daher weil das für mich im Nachhinein keine Rolle spielt mehr da es ist wie es ist, habe ich dir keine Antwort gegeben um dir zu signalisieren das es gerade jetzt nicht ein Thema ist, wo es nicht mehr zählt wie man verhütet hat. Denn ich muss mich gerade entscheiden ob ich mir es zu traue einem dritten Menschen ins Leben zu helfen und das allein. Aber damit sich auch hier die Wogen glätten möchte ich dir sagen, das ich verhütet habe. Denn ich bin Mutter von bereits zwei Kindern, und bin mir meiner Verantwortung bewusst, was Verhütung angehet. Daher steht es gerade nicht zur Debatte dieses Thema hier auszubreiten.

Der Drops ist schon gelutscht...

meine Frage war, im Grunde ob es Frauen gibt die in einer ähnlich Situation gestellt waren. Und wie sie damit umgegangen sind.

morgen habe ich einen Termin beim Frauenarzt...

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 17:17

Deine verhütung hat glaub keiner in frage gestellt.. 

Lass dir vom FA Anlaufstellen geben bei denen du dir hilfe holen kannst bzgl  des kindsvaters... 

Nachdem du zwei kinder hast die du liebst bin ich fast überzeugt davon dass du allein schon wegen der moral und dieser Mutterliebe auch dem dritten Kind das Leben schenken wirst!!

Das ist gut - nur dieser Rücksichtlose Held sollte zumindest zu seinen Pflichten stehen, selbst wenn er seine Rechte vll nie in Anspruch nehmen wird.

Zeig ihm, dass du wieder dein eigener Herr bist und einforderst was EUCH zusteht 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 17:17

Und das wars jetzt auch von mir. 
Alles Gute euch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 19:34

Penelope, du hast meine größte Hochachtung! Ich bin mir sicher, das du es schaffst und ich drücke dir die Daumen, das dir jemand dabei hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 22:46
In Antwort auf nordlicht08

Penelope, du hast meine größte Hochachtung! Ich bin mir sicher, das du es schaffst und ich drücke dir die Daumen, das dir jemand dabei hilft.

Danke Dir Sunny für deine lieben aufbauenden Worte sie tuen mir gut, Und gleichzeitig muss ich mich entschuldigen bei dir, denn mit der Verhütungs- Sache meinte ich lana bin was bei den Mails durcheinander gekommen dafür sorry, das war mein Fehler...

morgen fängt es an mit Untersuchung und Beratungsgesprächen, daher werde ich mich die Tage was zurück ziehen und meine Kräfte sammeln damit ich ja auch die richtige Entscheidung treffe. 


auch an dich nochmal vielen lieben dank nordlicht, es stärkt mich so etwas es zu lesen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 9:34

Ach Lana, das interessiert doch im Moment gar nicht. Sie hat ihre Lage geschildert und wollte unsere Meinung um die richtige Entscheidung zu fällen. Zwei Kinder sind da und ein weiteres unterwegs, Punkt.
Ich hoffe, sie trifft eine Enscheidung, die sie später nicht bereut. Allein mit drei Kindern ist es nicht einfach und ein Abbruch ist seelisch ein gewaltiger Hammer.
Wie die Kinder entstanden sind und ob alles Wunschkinder waren, ändert an ihrer Situation nichts. Eine Diskussion darüber verunsichert sie nur. Ich habe mich hier geäußert um ihr zu helfen und ich gehe mal davon aus das alle hier diese Absicht haben. Jeder darf seine Meinung äußern, aber wenn jemand Hilfe in der Not braucht, ist es manchmal sinnvoll, sich mit der ehrlichen Meinung auf das bestehende Problem zu konzentrieren und nicht an Fakten zu rütteln, die niemand mehr ändern kann.
Ich hoffe, das sich niemand von mir angegriffen fühlt und ihr versteht was ich meine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 20:37
In Antwort auf penelope20162016

Hallo meine lieben,

ich habe nach 5 Jahren endlich mal wieder jemanden kennengelernt, und mich gewagt mein Herz für jemanden zu öffnen. 

Im vorfeld wurde ich von von meiner langjährigen Beziehung betrogen mit der Nachbars- Freundin und in der Schwangerschaft sitzen gelassen.

habe dadurch eine harte Zeit durchgemacht, keinen Mann mehr an mich ran gelassen. Bin seit einem Jahr ca. mit tapsigen Schritten wieder online, was die Männer Welt angeht.

dann kam dieser interessanter Mann in mein leben zuvorkommend charmant und anscheinend viele Gemeinsamkeiten.

wir sind zusammen gekommen letzten Jahres November und haben viel Zeit zusammen verbracht und immer zusammen unterwegs gewesen. Er gestand mir seine Liebe was mich natürlich dazu brachte zu schmelzen und mein Herz in seine Hände zu legen.

das hielt aber nicht lange... nach paar Wochen distanzierte er sich und war dann mehr oder weniger vom Erdboden verschluckt. Wir hatten nur noch selten Kontakt und haben uns nur noch selten gesehen, was immer von mir kam weil ich fragte nach einem Treffen weil ich mich gerne mit ihm unterhalten wollen würde. Es kam nie was bei rum außer das ich vertröstet wurde ich solle ihm was Zeit geben er müsste noch einige Dinge klären in seinem Leben und er im Endeffekt nur nochmal Sex wollte was ich ihm nicht mehr gab.

unser letztes Treffen war am 19 Februar 17 wir haben telefoniert und uns verabredet weil ich endgültig mit ihm das klären wollte. Weil wenn man von jemanden nichts möchte man noch den Kontakt aufrecht erhält, von beiden Seiten.

ich fragte ihn was jetzt zwischen uns ist, dass ich seit her mit keinem anderen Mann Kontakt hätte und ich von meiner Seite ihm als meinen Mann möchte, und falls er das nicht wolle er mir das hier und jetzt ins Gesicht sagen soll, ich ihn von da an für immer in Ruhe lassen werde und seine Nummer löschen werde. Darauf meinte er das er das nicht sagen wird, da er was für mich empfindet und er noch Zeit brauche. Worauf ich entgegnete das ich nicht warten werde bis ich alt und grau bin. Entweder gemeinsam durch dick und dünn, oder man lässt es..darauf waren wir wieder zusammen es war ein sehr schöner Tag wir waren essen sind noch zu seiner Familie und am Ende ist es passiert zwischen uns ❤️.

das hielt genau ein Tag!😢
Danach ist er wieder abgetaucht...

ich war so enttäuscht , ich habe ihn meine Meinung gegeigt und gesagt er solle mich nie wieder anrufen...

das kam ihm ganz recht ... und er blockierte mich 


nach zwei Wochen merkte ich das was in meinem Körper der wie ein Uhrenwerk läuft, etwas anders ist. 

Am 2.3 waren wir bei der Freundin zum brunchen eingeladen worauf ich und ne andere Freundin noch schnell ins Shopping Center sind um Blumen zu holen. Ich konnte es mir ungewöhnlicher Weise nicht verkneifen ein Eis zu essen am frühen Morgen ich suchte fest entschlossen alle Kühlregale ab um dieses bestimmte Eis zu bekommen. Und ich aß zum Frühstück ein Sandwich- Eis 🙈

Das lam mir so seltsam vor das ich direkt einen Test kaufte der jedoch negativ anzeigte, ich sagte zur meiner Freundin das der Test lügte, und sie meinte ich bildete mir das ein.

am Abend lies es mir keine Ruhe und beschloss ins kh zu gehen. ..

Test: positiv!...

ich rief meine Freundin an und erzählte es ihr, sie konnte es kaum glauben. Sie meinte ich müsse ihn anrufen um es ihm zu sagen...

gesagt getan....

ich erklärte ihm das wir uns sehen müssten dass wir was wichtiges besprechen müssten worauf er sehr kalt sagte das es ihn nicht interessiere und ich es doch jemand anderen erzählen solle. Diese Art verletzte mich sehr blieb aber cool und souverän, er legte noch einen drauf und meinte das er nicht mehr will und kann weil er jetzt mit seinem "Mädchen " sei....😳... innerlich zerriss es mich aber ich blieb ruhig und meinte, das es doch schön sei wenn er mit seinem Mädchen sei und es aber daran nichts ändere das wir dennoch reden müssten. Da er so doll blockte sagte ich es ihm dann am Telefon.... seine Worte dazu waren gewesen: "Danke..., Danke für den Schlag in die fresse!"

ich konnte es nicht fassen... darauf legte ich einfach aus...


jetzt sitze ich da schwanger 🤰 mit einem dritten Kind in mir... und weis nicht ob ich es behalten soll...
schon wieder eine Schwangerschaft allein durch machen und einfach allein sein das kann sich glaub ich keiner vorstellen aber das ist eine sehr schlimme Situation gerade in der Schwangerschaft selbst.

ein Tag bin ich stark und sage ich zieh es durch, und am nächsten sage ich das ich lieber die zwei durch bringe und mich lieber auf Sie fokussiere denn es ist ja schon schwer genug aber gerade noch machbar... ich stecke total im Zwiespalt genau das was ich nieeemmmallls mehr wollte ist wieder eingetroffen. Keiner der dir den Bauch streichelt der zu den vorsorge Untersuchungen mitkommt ,- sieht wie sich das eigene Fleisch und Blut entwickelt keiner da der sich mit dir freut ....

und davor habe ich Angst, auch Angst es alleine nicht zu packen, drei Kinder allein durch diese Welt zu bringen.
ich komme mir gerade so wertlos vor.

vllt kann mir jemand von euch einen Rat geben einen Tipp vllt Frauen mit gleicher oder ähnlicher Erfahrung..
den ich finde gerade keinen Trost und weis nicht wohin mit mir

 

Wieso habt Ihr nicht verhütet, wenn Ihr Euch erst seit November kennt, es nicht so doll lief und Du bereits alleinerziehend zwei Kinder hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2017 um 12:16
In Antwort auf carilari

Wieso habt Ihr nicht verhütet, wenn Ihr Euch erst seit November kennt, es nicht so doll lief und Du bereits alleinerziehend zwei Kinder hast?

Vor allem,. nachdem die letzte SS offensichtlich ähnlich lief und sie da auch schon alleine durchmusste. 

Liebe TE: bitte lerne draus! Arbeite an deinem Selbstwert und deinen Minderwertigkeitskomplexen! Damit du nicht wieder bei einem Mann landest, der dich zurückweist und du ihm weiter hinterherrennst. Und achte auf eine gute (!!!) Verhütung. Gerne auch doppelt, weil 1. Verhütung nicht 100 % Schutz bietet und 2. es auch Geschlechtskrankheiten gibt. 
Am besten gehst du zu verschiedenen Beratungsstellen, um wirklich alle Möglichkeiten auszuschöpfen und dass nichts übersehen wird. Keine Ahnung, ob du von deinem Ex Hilfe erwarten kannst, was das Kind angeht. Vermutlich eher nicht. 
Egal, wie du dich entscheidest: du triffst die Entscheidung, die für dich die bessere ist. Daran solltest du dich in schweren Momenten erinnern. Und die werden kommen, ob du das Kind behälst oder nicht. Die Entscheidung, die du triffst, triffst du aus gutem Grund. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 17:25

Penelope, das hört sich ja gar nicht gut an. Bist du schon weiter gekommen mit deinen ersten Entscheidung? Wie alt sind deine Großen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 17:26

Sorry, die Autokorrektur- es sollte heißen: bist du schon weitergekommen mit deiner Entscheidung? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2017 um 10:41

Hallo Penelope,
 
wie geht’s dir?
Hat dir deine Auszeit weitergeholfen?
 
Freu mich, nochmal von dir zu hören!
 
Liebe Grüße, Lavena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen