Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger und was nun ?

Schwanger und was nun ?

10. September 2014 um 16:10 Letzte Antwort: 6. Oktober 2014 um 17:29

Meine Frau ist schwanger und wollte auch immer ein kind von mir . Nun kommen die hormone ins spiel . Jetzt hat sie im moment keine gegühle für das kind und auch nicht für mich . Sie überdenkt alles , denkt sogar an abtreibung . Wollten aber nächstes jahr heiraten . Kann ich wirklich nur abwarten ? Sie hat angst das due gefühle nicht wiederkommen . Kann das passieren ?

Mehr lesen

12. September 2014 um 9:21

Keine euphorie
Ich vermittle keine euphorie . Ich will sie lediglich unterstützen ihr helfen . Mich irritiert natürlich ihre distanz und ihre aussage . Die letzten 2 tage wurden eigentlich nur geschwiegen , es wirkte zwar leicht entspannter , aber ich wusste echt nicht über was ich reden sollte , da sie keine lust hat zu reden . Komme an deine pn nicht ran , warum auch immer

Gefällt mir
15. September 2014 um 2:01

Schade
Schade das hier nicht mehr antworten kamen .
Bei meiner Frau zeichnen sich nun schwere Depressionen ab und ich dringe nicht zu ihr durch .
Sie isst total in sich gekehrt , spricht am liebsten gsr nicht über das thema schwangerschaft .
Will nur ruhe und man sieht ihr an das sonstwas durch den kopf geht .

Gefällt mir
15. September 2014 um 7:09

Falscher Titel
Ich kann dier leider nicht viel helfen, da ich selber noch nicht schwanger bin, ABER: Änder mal den Titel! "Schwanger- und was nun" klingt immer so nach jungem Ding das drei Tage überfällig ist und wissen will was sie nun machen soll. Viele klicken dann gar nicht mehr drauf. Lieber das Thema Schwangerschaftsdepression direkt reinschreiben!

Gefällt mir
15. September 2014 um 8:22

Schwangere frauen
habe auch so eine zuhause,

wahnsinn was da in denen abgeht...
was die natur sich dabei nur gedacht hat?!
stellt eine beziehung wirklich hart auf die probe.

Gefällt mir
15. September 2014 um 10:04

@manjasdel
Ich weiss das jede schwangerschaft anders ist bzw. sein kann . Es ist unsere erste und ich muss auch sagen das es echt hart ist , vorallem weil man sieht wie sie damit zu kämpfen hat und man ihr nicht helfen kann , weil sie sich komplett von mir abschottet . Ich weiss das fast jede frau darüber nachdenkt ob wirklich alles so passt ,
Als mann bekommt man dadurch den eindruck vermittelt das die frau nicht mehr will & sich durch die abschottung immer weiter entfernt

Gefällt mir
15. September 2014 um 10:23

Hallo,
Wann hat sie denn ihren nächsten FA - Termin? Möglich wäre, dass du den Arzt bittest, dieses Thema vorsichtig anzusprechen.
Eine Abtreibung kann sie zumindest nicht ohne vorherige Beratung durchführen lassen. Da wird es sicher auch auffallen, dass sie gerade schwer mit der Schwangerschaft zu kämpfen hat.
Du könntest auch Informaterial zu Schwangerschaftsdepressionen organisieren und hier einfach hinlegen, ganz ohne Zwang. Du könntest dich auch an eine Hebamme in deiner Stadt wenden. Die sind wirklich kompetent und vielleicht gibt es auch sowas wie eine Selbsthilfegruppe bei euch. Dann merkt deine Frau, dass sie damit nicht alleine ist und kann möglicherweise besser mit ihren Schuldgefühle umgehen. Die hat sie ganz sicher!

Gefällt mir
15. September 2014 um 10:59
In Antwort auf helmi_11911843

Hallo,
Wann hat sie denn ihren nächsten FA - Termin? Möglich wäre, dass du den Arzt bittest, dieses Thema vorsichtig anzusprechen.
Eine Abtreibung kann sie zumindest nicht ohne vorherige Beratung durchführen lassen. Da wird es sicher auch auffallen, dass sie gerade schwer mit der Schwangerschaft zu kämpfen hat.
Du könntest auch Informaterial zu Schwangerschaftsdepressionen organisieren und hier einfach hinlegen, ganz ohne Zwang. Du könntest dich auch an eine Hebamme in deiner Stadt wenden. Die sind wirklich kompetent und vielleicht gibt es auch sowas wie eine Selbsthilfegruppe bei euch. Dann merkt deine Frau, dass sie damit nicht alleine ist und kann möglicherweise besser mit ihren Schuldgefühle umgehen. Die hat sie ganz sicher!

Termin und hilfe
Der nächste termin ist nächste woche . Meije worte und unterlagen dringen bei ihr nicht durch . Ich hab ihre engste bezugsperson darauf angesetzt , gerad wegen dem thema depression .
Es geht mir nicht um die abtreibung , auch wenn ich gegen eine abtreibung bin , sollte das immer die entscheidung der frau bleiben .
Für mich ist nur wichtig das es ihr wieder besser geht .

Gefällt mir
17. September 2014 um 3:05

Weitere info
Ist natürlich meine freundin , frau sag ich einfach ab und zu . Ich habe ihre mutter mit ins boot geholt und hoffe das es was bringt . Ich weiss mir echt nicht zu helfen . Sie lebt in ihrer eigenen welt und scheint das thema zu verdrängen . Ich wünsche mir nichts mehr als ihr zu helfen und mit ihr glücklich zu sein . Ich hoffe das sie nächste woche ihren arzt darauf anspricht . Ich habe keine ahnung ob ich diesmal mit darf , da eigentlich kein kontakt besteht und sie nur distanz zu mir sucht . Ich dachte eine Frau ist froh wenn sie einen partner hat der sie liebt und immer zu ihr steht . Sie hat sich ein kind mit mir gewünscht und jetzt ist sie ein komplett anderer mensch . Ich lasse ihr ihre gewünschte Ruhe , dennoch ist es nicht leicht . Ich weiss nicht wann oder ob sie sich nochmal melden wird . Ich kann leider nur abwarten und hoffen . Ich hab gemerkt das sie mit sich zu kämpfen hat , aber ich bin doch ihre starke schulter und möchte ihr rückhalt sein . Es kommt mir schon vor wie hass , da sie sich gar nicht meldet . Ist schon komisch , so hat man sich die schwangerschaft weder vorgestellt noch gewünscht . Wenn ich nur wüsste wie ich ihr helfen kann

Gefällt mir
17. September 2014 um 3:08
In Antwort auf jareth_12769835

Schwangere frauen
habe auch so eine zuhause,

wahnsinn was da in denen abgeht...
was die natur sich dabei nur gedacht hat?!
stellt eine beziehung wirklich hart auf die probe.

Status koellnerich
Wie sieht es bei dir aus koellnerich ?
Ich hoffe bei euch läuft es wenigstens besser

Gefällt mir
26. September 2014 um 11:13

Aktueller stand
Ich übe mich weiterhin in geduld und versuche mich abzulenken . Wir haben keinen kontakt und zum zweiten arztbesuch durfte ich auch nicht mit .
Sie versteht es leider nicht , dass die hormone ihr bestes tun und sie sich dadurch so fühlt bzw. nichts fühlt .
Die depressionen sind schlimmer geworden und sie hat es bisher noch nicht bemerkt , dass es depressionen sind . Wie gesagt , leider kommen meine worte nicht an . Ich kann nur abwarten .
Es ist wie es ist und sie bekommt die zeit , die sie benötigt , sie hat sich das ja auch nicht so ausgesucht .
Ob der Arzt etwas erreicht hat weiss ich nicht .
Ich warte ab und hoffe .
Wenn man sich das im internet durchliest , dann merkt man das dies gar nicht mal so selten ist

Gefällt mir
26. September 2014 um 11:23

Aktueller stand 2
Also ich weiss noch nicht mal ob sie das kind behalten wird . Sie hat erstmal genug mit sich selber zu tun . Für sie ist es garantiert auch komisch , die hormone und die gefühle .
Wie gesagt , seitdem sie mich kennengelernt hat , wollte sie wieder ein kind und mich heiraten und nun sind gar keine bzw. nur noch sehr abgeflaute gefühle da ( für das kind und für mich ) . Damit muss sie auch erstmal klar kommen .
Bevor sie den ersten termin hatte , war ja auch noch alles in ordnung , sie hatte sich sogar schon namen ausgesucht und wollte das das kind meinen nachnamen bekommt .
Im moment mache ich mir zwar gedanken , habe mich aber damit abgefunden das ich nur abwarten kann . Ich wäre jederzeit für sie da und das ist erstmal für mich wichtig . Nicht aufgeben so schwer es einem auch fällt sich nicht zu melden .
Langsam stelle ich mich schon darauf ein das es vielleicht die ganze schwangerschaft so läuft , fände ich zwar schade , aber was tut man nicht alles für die Liebe .

Gefällt mir
6. Oktober 2014 um 15:22

Aktuellster stand oktober 2014
Sie hat Schluss gemacht . Sie liebt mich nicht .
Will es natürlich auch nicht wahr haben , dass es an den Hormonen oder einer möglichen Depression liegen kann , dass sie plötzlich keine Gefühle mehr hat , ist halt wie bei jeden anderen , die so stark damit zu tun hat . Ihre Familie erkennt Sie nicht wieder . Sie fragten mich was los sei und da nur ihre Mutter von der Schwangerschaft weiss , habe ich Ihnen natürlich nur gesagt , dass ich es auch nicht weiss . Fühlt sich gar nicht schön an , da man die Frau ja liebt . Ich bin machtlos und sagte ihr , dass ich immer für Sie da bin und natürlich auch für unser Kind .

Gefällt mir
6. Oktober 2014 um 16:41

Das wars
So ihr lieben . Ich verabschiede mich von Euch . Es ist schluss und sie hat die schwangerschaft abgebrochen , da sie damit psychisch nicht klar kam . Schade das es so gekommen ist , ich wünschte sie hätte wenigstens mit mir geredet .
Ich wünsche euch allen eine wunderschöne schwangerschaft und selbst wenn diese mal nicht so schön ist , gebt nicht auf , denn alles wird gut .

Gefällt mir
6. Oktober 2014 um 17:29

Rückinfo
Das war geplant . Ich habe ja gemerkt , dass sie ziemliche Schwierigkeiten damit hat und habe ihr ihre gewünschte Ruhe gelassen , obwohl ich für sie da sein wollte . Ich muss jetzz erstmal damit klar kommen beides verloren zu haben .
Ich liebe sie trotzdem noch , dennoch hätte ich mir gewünscht das sie mit mir redet . Klar bleibt es ihre entscheidung , aber ich bin / war ja ein Teil vom ihrem Leben & unserem kindes . Naja was solls , ich mache mir im moment mehr gedanken um sie als um mich . Mache mir zugleich vorwürfe wegen der schwangerschaft , wäre diese nicht gewesen , dann wären wir noch glücklich . Das soll jetzt nicht negativ klingen , eine schwangerschaft finde ich wunderschön , wir hätten aber nie gedacht das sie damit so zu kämpfen hat . Also alles gute an alle werdende Eltern , geht durch dick und dünn , es lohnt sich .
Egal ob man den oartner zur zeit abkann oder nicht . Das kind wird es euch danken .
Ich wünsche euch alles Liebe und natürlich gesunden nachwuchs

Gefällt mir