Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und Trennung

Schwanger und Trennung

20. August 2016 um 14:48

Hallo ihr Lieben.

Ich steh momentan vor dem größten Scheiterhaufen meines bisherigen Lebens.
Ich bin jetzt in der 24. SSW, es wird ein Mädchen... mein Freund und ich sind seit 14 Monaten zusammen. Die anfängliche freude über die SS war bei beiden nicht so, dafür umso mehr jetzt bei mir. Er vermittelte jedoch von Anfang an das Gefühl, dieses Kind nicht zu wollen...
Nun nach wochenlangen Streitigkeiten über eigentliche Lappalien hat es nun so richtig geknallt und er hat die Beziehung beendet.
Jetzt steh ich da, und muss mich um ne Wohnung kümmern und um die Einrichtung usw... Ich bin stinksauer und enttäuscht zugleich....ich kann nicht wirklich in Worte fassen, was derzeit in mir vorgeht...Ich hab echt Angst was noch auf mich zu kommt....
Ich hab Angst, dass mir das alles über den Kopf wächst...ich bin sowieso durch die SS son emotionales wrack, dass ich so schon nich weiß, wo mir der Kopf steht....

Hat jemand von euch nen Tipp oder vlt. sogar die gleichen Erfahrungen gemacht? Wie soll ich das alles packen?

Ich hab leider null Unterstützung, da durch meinen Freund bzw. jetzt ex freund alle familiären und freundschaftlichen Beziehungen so gelitten haben und auseinander gebrochen sind


Grüße,

sunshiine111

Mehr lesen

20. August 2016 um 17:34

Was ist mit deiner familie?
Deine eltern, oma?
Ich würde in der familie um hilfe fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 21:06

Profamilia
oder ähnliche Einrichtungen können dir helfen! Du bekommst auch finanzielle Unterstützung und da ist es die beste Anlaufstelle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 11:15

Das tut mir total Leid!!!
Liebe Sunshine,

so allein gelassen zu werden - das ist echt furchtbar!
Ich weiß nicht ob du hier nochmal reinschaust? Ich hab dir deshlab eine private Nachricht geschickt.

Ich drück dich in Gedanken und wünsch dir von Herzen, dass du schnell Hilfe bekommst!

Liebe Grüße
Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 11:23

Danke für eure Worte
Bei Pro Familie war ich schon...
erkundige mich nun wegen ner Wohnung...solange müssen wir halt in seinem haus wohnen und alles regeln...schon allein für seinen Sohn der hier wohnt....(7)...
alles schwer genug irgendwie....

meine familiäre situation ist leider aussichtslos... keine chance auf Versöhnung oder sonst was... freunde sind leider auch alle weit weg oder weggezogen vor kurzem...ich hab quasi niemanden und steh vor nem riesigen Loch....

Mein kleiner bauchzwerg merkt dies leider auch, denn sie ist viel agiler als je zuvor... alles ne kack situation.... ich fang quasi voll null an....
ich bin echt mega wütend... der typ hatte 6 Monate, um sich über die Konsequenzen die nen baby mit sich bringt klar zu werden...jetz 3 Monate vor Geburt zeigt er sein wahres Gesicht und lässt mich sitzen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 16:06

Fühl dich ganz lieb gedrückt!
Das tut mir so Leid und es ist echt unschön seine Freundin schwanger sitzen zu lassen Glaubst du es gibt noch eine Chance für euch und er ist vielleicht "nur" durchs kalte-Füße-bekommen so? Ansonsten schafft ihr zwei das sicher auch ohne einen Mann! Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass ihr das finanziell hinbekommt. Für die nötige Ablenkung und zum Suchen von sozialen Kontakten kannst du als Schwangere ja beim schwangeren Yoga, Pilates oder Kursen teilnehmen, wo du vielleicht auf werdende Mütter in ähnlichen Situationen triffst oder vielleicht auch auf welche, die genau diese Situation schon bewältigt haben. Später gibt es ja auch viel wie Mutter-Kind-Sport oder auch einfach nur ein Gang zum Spielplatz um in Kontakt zu kommen

Ihr zwei Mädels seid stark und packt das! Ich wünsche euch ganz viel Erfolg und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper