Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und traurig

Schwanger und traurig

29. Juni 2015 um 15:22 Letzte Antwort: 29. Juni 2015 um 22:24

Eigentlich sollte ich dankbar und glücklich sein. Ich habe einen wunderbaren Mann, wir haben eine wunderbare Tochter und ich bin nun in der 28. Woche mit unserem Zwergi.
Aber seit Wochen bin ich nur traurig. Wir sind Ende des Jahres 800 km weit weg, hierher gezogen und wohnen nun mit den Schwiegereltern unter einem Dach. Eigentlich nur vorübergehend. Wollten eigentlich was eigenes suchen oder bauen oder auch was grösseres mieten, aber das gestaltet sich schwierig.
Dauernd gibt es Stress mit dem Schwiegervolk. Da mein Mann viel unterwegs ist, habe ich mich immer schlichtend verhalten und versucht, Streitereien erst gar nicht hochkochen zu lassen. Aber die zwei alten Sturköpfe leben in ihrer eigenen Welt und können es nicht lassen, dauernd zu sticheln. Eigentlich war das schon vor dem Umzug so. Aber wir dachten, es würde besser, wenn wir erstmal hier wohnen. Falsch gedacht. Es wird immer schlimmer. Vor gut einem Monat ist es dann eskaliert und seitdem gehe auch ich ihnen aus dem Weg. Aus Selbstschutz und Schutz für mein Bebi. Nicht ein Mal wurde bisher gefragt, wie es mir oder dem Bauchzwerg geht, null Interesse. Und auch dass die Grosse inzwischen nicht mehr zu ihnen runterkommt, scheint sie nicht sonderlich zu interessieren. Stattdessen wird gestänkert und gelästert. Wir haben mehrere Versuche unternommen, uns mit ihnen an einen Tisch zu setzen. Erfolglos. Sie hören nicht zu und schmettern alles ab. Wir wollen hier raus, finden aber nichts. Und nun kommen die Hormone ins Spiel. Ich vermisse mein altes Leben, meine Freunde, unsere Unabhängigkeit und unseren Frieden. Bin nur noch am Weinen und fühle mich beschissen deswegen, weil ich gar nicht traurig sein möchte. Sowohl für mein Mädchen als auch für meinen Bauchzwerg. Gibt es ausser Schokolade noch einen Geheimtipp, aus dem Loch wieder rauszukommen? Wir können hier in der Wohnung fürs Zwerglein auch nicht wirklich was vorbereiten, weil einfach kein Platz ist. Haben nur 3 Zimmer und so wird er im Stubenwagen erstmal bei uns schlafen. Sonst hätte ich die Zeit, in der der Liebste unterwegs ist, zum Vorbereiten nutzen können...
Ich vermisse auch meinen Job, bin aber derzeit im BV. Für mein Hobby fehlt es mir oft an Motivation. Mir macht momentan echt gar nichts mehr Spass und das kotzt mich total an.
Ging es jemandem genauso? Wie kommt man da wieder raus? Ich will nicht so traurig sein, sondern fröhlich. Eigentlich soll es ja die schönste Zeit im leben einer Frau sein...

Mehr lesen

29. Juni 2015 um 15:53

Hey. ..
Spontan kann ich dir leider keinen Tipp oder Rat geben. Da ihr ja auch schon versucht habt euch an einen Tisch zu setzen und auf Wohnungssuche seit ihr ja auch. .

Mir tut das gerade total leid. Vor allem das es die Vorfreude auf das Baby verhindert hast du denn in deiner neuen Heimat jemanden mit dem du dich treffen kannst das du nicht immer alleine bist?

Ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2015 um 16:19

Wintermami
Nicht wirklich. Zwei Mädels hin und wieder. Aber die eine ist mit Familie und Baustress und Job grad ausgelastet und die andere hat auch selten Zeit.
Ich hab mich schon für diverse Kurse angemeldet hier, damit ich mal unter Leute komme. Wenn mein mann wieder Zuhause ist, bin ich halbwegs wieder ein Mensch. Wenn er weg ist, dann berufsbedingt manchmal länger.
Mir fehlt das so, einfach mal mit meinen Mädels zu frühstücken oder zu brunchen oder zusammen irgendwo was zu unternehmen mit und ohne Kids.
Meine Kleine vermisst ihre beste Freundin auch total. Die kennen sich seit der Babyzeit und wir waren Nachbarn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2015 um 16:24


Ach mensch. . Das ist doof. Die Chance das du in meine Nähe gezogen bist ist sicher sehr gering. .
Ich bin durch mein Berufsverbot auch viel mit meiner Tochter alleine, da doch auch alle am arbeiten sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2015 um 16:31

Liebe
Paula. Es tut mir leid zu hören, wie es dir gerade geht.
Wenn es in Richtung schwangerschaftsdepression geht, kann dir ein Therapeut sicher Tipps geben.
Sei so oft wie möglich nicht zu Hause, tu, was dir gut tut, nutze die zeit mit der großen und deinem Mann. Ihr findet eine eigene Wohnung. Es ist nur übergangsweise. Wirklich! Pass auf dich (euch) auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2015 um 18:30

Oh je,
du Arme.. Das tut mir richtig Leid, wenn ich das so lese.. Darf ich fragen warum ihr so weit weg gezogen seid? Mir würde kaum ein Grund einfallen, so weit von meinem "Leben" wegzuziehen
Vielleicht fährst du mit deiner großen einfach mal zu Besuch in die alte Heimat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2015 um 21:46

Meow
Mein Mann kommt von hier und arbeitet seit über 4 Jahren hier in der Nähe und ist immer gependelt. Nach 3,5 Jahren haben wir uns entschlossen, hierher zu gehen, damit wir mehr Zeit zusammen haben. Obwohl er ja trotzdem oft mehrere Tage am Stück weg ist. Auch die Schwiegereltern waren ein Grund. Wir dachten, so hätten sie mehr vom Enkelkind und die Kleine von Oma und Opa. (Meine Eltern wohnen nicht mehr in der Heimat und sind getrennt.)

Jesses: siehst, und meine rät mir zum KS, weil das ja einfacher ist. Sie hätte ihre beiden Kinder damals per Wunschkaiserschnitt geboren. Und warum ich wieder arbeiten gehe, mein Mann verdiene ja genug. Eine Frau hat da zu sein, wo ihr Mann arbeitet und die Kinder zu versorgen und zwar so lange wie möglich. Sie hatte damals ihre Schwester und ihre Mutter als helfende Hände und ist nach 2 Jahren arbeiten gegangen, nach ihrem zweiten Kind gar nicht mehr. Ich könnte Bücher füllen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2015 um 22:24

Jesses
ja, und hundert Jahre älter...^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwache lange Blutungen
Von: leeann_12037646
neu
|
29. Juni 2015 um 21:58
Diskussionen dieses Nutzers
Ende 30 - 3. kind
Von: kole_988524
neu
|
13. Februar 2016 um 20:32
Ist ein admin hier?
Von: kole_988524
neu
|
10. November 2015 um 12:03
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen