Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und total durcheinander

Schwanger und total durcheinander

24. November 2013 um 12:05

Hallo ihr,

ich hoffe es kommen jetzt nicht zuviele negativ kommentare!
und zwar geht es darum das ich am samstag positiv getestet habe. nur war diese schwangerschaft gar nicht geplant. ich habe 2 kinder (4,5 jahre und 3 jahre) und bin mit den beiden auch voll ausgefüllt. der kleine geht seit november in die kita und ich war froh mal wieder ich sein zu können. mal einkaufen ohne kinder oder mal ein kaffee mit einer freundin arbeiten gehen! und nun fängt es bald wieder von vorne an. ich liebe meine zwei über alles aber ich habe immer gesagt das ich jetzt kein weiteres kind möchte vllt in 3 bis 4 jahren!
mein mann freut sich ich aber derzeit leider nicht.
wird das noch kommen?
ich habe ein total gefühlschaos und weiß nicht wo hinten und vorne ist!!! dazu kommt noch das ich seit gestern übelkeit habe und schlecht gelaunt und dauermüde!
ich habe angst das ich kein drittes kind schaffen werde
ich weiß das meine eltern richtig sauer sein werden, was das ganze für mich nicht einfacher macht
ich müsste seit heute in der 6ssw woche sein, kann es aber nicht genau sagen da ich ein unregelmässigen zyklus habe zwichen 28 und 33 tagen.
nachdem ich gestern dann positiv getestet habe musste ich erstmal weinen... mein mann meinte ich er würde sich freuen und wir werden das schaffen....
ein kleiner funke freude habe ich manchmal, wie mein mann dann sagte ich soll mal schauen welchen kinderwagen und mxi cosi ich haben möchte...
ich habe einfach angst das ich nicht die muttergefühle aufbauen kann. meine ersten beiden waren wunschkinder!

1. ich musste mich einmal ausweinen und sorry für den langen text...
2. vllt hat ja eine von euch das gleiche *durchgemacht* und sich schon nach kurzer zeit sehr auf das baby gefreut!!!

liebe grüße eure kiwi (ca et 27.07.2014)

Mehr lesen

24. November 2013 um 12:10

Achja
was mir etwas agst macht:
wenn ich weiß ich bekomme meine periode mache ich schonmal ein ob rein da es direkt sehr stark kommt...
da war 2 tage hintereinander so minimal blut dran, das ich es nicht gemerkt hätte wenn ich kein ob drin gehabt hätte! das hatte ich in den beiden anderen ss nicht...

Gefällt mir

24. November 2013 um 12:20

Hallo
also deine blutungen könnte eine Einnistungsblutung sein.

Das was du da beschreibst genau das gleiche Gefühlschaos habe ich auch. Habe auch am Samstag positiv getestet, da diverse SS-Symptome hatte. Dachte eigentlich der test müsste negativ ausfallen, da die ärzte zu mir gesagt haben im Juni ich könnte keine Kinder mehr bekommen, durch Verklebungen. Habe dadurch die Pille abgestetzt.

Ist zwar erst mein erstes Kind aber trotzdem macht man sich Gedanken, schafft man es mit 2 Kindern zumal meine eltern von der SS auch nicht begeistert sein werden, Partner freut sich.

Fühl dich einfach mal gedrückt, ich verstehe dich so gut!!!

Gefällt mir

24. November 2013 um 12:50

--
Hallo kiwi,

ihr packt das schon!
Ich kann dein Gefühlschaos verstehen, da werden bestimmt auch die Hormone mitspielen. Natürlich ist es erstmal ein Schock, wenn man von einer ungeplanten Schwangerschaft erfährt. Da ist es durchaus normal und erlaubt sich erstmal Gedanken zu machen.
Aber wenn du dein Baby auf dem Ultraschall siehst und spätestens wenn du es das erste Mal im Arm hälst wirst du es genauso lieben wie die anderen beiden! Was man mit zweien schafft, schafft man auch super mit dreien

Gefällt mir

25. November 2013 um 10:11

Liebe kiwi,
dein gefühlschaos brauchst du nicht zu verstecken und es ist gut, dass du es dir von der seele geschrieben hast!!
wie fühlst du dich denn heute? wie gehts dir inzwischen mit der übelkeit und dem schlafbedürfnis?
zum glück, bleibt das ja nicht ne ganze schwangerschaft lang so

und dieses gedankendurcheinander ist wirklich normal......die hormone sind am schaffen und außerdem weißt du ja erst seit kurzer zeit von eurer kleinen überraschung!
du hattest weder gedanklich noch emotional zeit, dich darauf einzustellen, stimmts?! klar, hat man da erstmal angst, all dem nicht gewachsen zu sein......
sei jetzt mal behutsam mit dir und gib dir selbst etwas zeit! und deinem mann wird es ähnlich gehen....aber wenn er schon seine aufmerksamkeit auf kinderwagen und maxi cosi..... hat, find ich das sehr hoffnungsvoll!
ihr beiden habt schon zwei niedliche kinder, habt viel zusammen geschafft und bestimmt auch ganz klasse hinbekommen!! euren kleinen gehts gut, du warst und bist für sie da und dein wunsch, dass du jetzt mal wieder etwas für dich tun möchtest, mal mit ner freundin treffen, alleine einkaufen u.a. ist berechtigt!
und es ist gut, dass du darüber nachdenkst! so eine persönliche auftankzeit find ich ganz wichtig! und sicher auch zu verwirklichen!
vielleicht kommen dir gerade jetzt, wo du wieder vor einer großen herausforderung stehst, auch gute ideen wie du dich selbst entlasten könntest! weshalb denkst du denn, dass deine eltern sauer auf dich sein werden? das hab ich nicht so recht verstanden?!
du, was würdest du dir denn jetzt am meisten als unterstützung wünschen?
wie steht es denn mit den freunden, mit nem babysitter....gäbe es da menschen die dich entlasten könnten?
ich wünsche dir jetzt einfach die innere sicherheit, die du noch brauchst, um dir selber zu vertrauen! schreib doch nochmal und erzähl wieder von dir!!
ganz lieben gruß
von linda

Gefällt mir

26. November 2013 um 16:42

Hallo
und danke für die lieben worte
mir geht es * super* wenn die übelkeit nicht wäre und ich durchschlafen könnte!
meine eltern: sie sagen 2 kinder würden voll und ganz reichen. sie haben mal gesagt wenn ein drittes kommt würden sie nicht mehr auf die kinder aufpassen!!! (sie lieben die zwei wirklich über alles)..

ich hatte heute meinen ersten termin zum us und freue mich jetzt auch wirklich richtig als wäre es ein wunschkind...
und mein mann hat mir mehr als einmal versichert das er sich super freut und ist schon am planen.
es hat schon seinen grund das es jetzt passiert ist

doch leider konnte der arzt nichts sehen ausser eine aufgebaute schleimhaut was mir angst macht!

Gefällt mir

27. November 2013 um 8:43
In Antwort auf kiwi2707

Hallo
und danke für die lieben worte
mir geht es * super* wenn die übelkeit nicht wäre und ich durchschlafen könnte!
meine eltern: sie sagen 2 kinder würden voll und ganz reichen. sie haben mal gesagt wenn ein drittes kommt würden sie nicht mehr auf die kinder aufpassen!!! (sie lieben die zwei wirklich über alles)..

ich hatte heute meinen ersten termin zum us und freue mich jetzt auch wirklich richtig als wäre es ein wunschkind...
und mein mann hat mir mehr als einmal versichert das er sich super freut und ist schon am planen.
es hat schon seinen grund das es jetzt passiert ist

doch leider konnte der arzt nichts sehen ausser eine aufgebaute schleimhaut was mir angst macht!

Hallo liebe kiwi,
deine freude ist so groß wie bei einem wunschkind!!!
hey, da muss man sich doch einfach mitfreuen!!!
klar, die übelkeit ist oft schwer zu ertragen.......aber wir mamis wissen ja wofür, stimmts!
und du wirst sehen, deine eltern werden euer nesthäkchen genauso sehr lieben wie eure anderen beiden!!
jetzt wünsch ich dir, dass beim nächsten ultraschall alles in ordnung ist! mach dir nicht zu viele gedanken....du bist ja noch ganz am anfang!!
hoffnungsfrohe tage dir und alles erdenklich gute für deine ganze familie
lg linda

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen