Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SCHWANGER UND TÄGLICHE PC-ARBEIT VON 8 STUNDEN - GEFÄHRLICH?????

SCHWANGER UND TÄGLICHE PC-ARBEIT VON 8 STUNDEN - GEFÄHRLICH?????

12. Februar 2007 um 16:19

Hallo Ihr Lieben,

ich bin schwanger und arbeite im Reisebüro. Habe eine 40-Std. Woche und sitze ununterbrochen 8 Std. täglich am PC (mit 1 Std. Pause). Das Sizten wird ab und zu durch kurzes Aufstehen unterbrochen wenn ich z.B. zum Fax gehe, einen Katalog hole, auf die Toilette gehe etc... ansonsten NUR!!! PC-Arbeit... Ich habe große Angst, dass die Strahlen bzw. der Elektrosmog des PC's schädlich für mein Kind sein könnten, ich möchte nichts riskieren... ich bin 24 Jahre alt und freue mich wahnsinnig auf mein Baby - möchte nicht dass es durch meine PC-Areit Schaden nimmt... Hat schon jemand Erfahrung mit PC-Arbeit und Schwangerschaft??? Sollte man sich evtl. "arbeitsunfähig" schreiben lassen??? Ist das ständige Sitzen auch gefährlich???

Vielen Dank für Eure Hilfe

LG Amelie

Mehr lesen

12. Februar 2007 um 16:56

Wegen PC Arbeit...
wirst du wohl kaum Arbeitsunfähig geschrieben. Ist ja keine körperlich, anstrengende Arbeit die gesundheitlich für dich und das Baby schädlich ist. Man sollte wohl öfters mal aufstehen und sich bewegen,aber nicht für das Baby,sondern für den eigenen Rücken,damit dieser entlastet wird. Ich gehe ab und zu ein wenig spazieren. Wegen den Strahlen würd ich mir keine Gedanken machen,hab noch nie gehört,dass ein Baby einen Schaden von PC Strahlen hatte.
Denke mal, so wie deine Arbeit ist, ist die von Allen die im Büro hocken müssen. Viel sitzen und wenig Bewegung. Dem Kind ist das egal...für deinen Rücken ist das evtl. nicht so gut,da dieser in der SS mehr belastet wird.
Wenn sonst keine Probleme auf der Arbeit sind,wie z.B. Mobbing,dann musst du wohl bis zum MuSchu da durch...

lg
Evelyn
28.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 19:33
In Antwort auf yelena_12119032

Wegen PC Arbeit...
wirst du wohl kaum Arbeitsunfähig geschrieben. Ist ja keine körperlich, anstrengende Arbeit die gesundheitlich für dich und das Baby schädlich ist. Man sollte wohl öfters mal aufstehen und sich bewegen,aber nicht für das Baby,sondern für den eigenen Rücken,damit dieser entlastet wird. Ich gehe ab und zu ein wenig spazieren. Wegen den Strahlen würd ich mir keine Gedanken machen,hab noch nie gehört,dass ein Baby einen Schaden von PC Strahlen hatte.
Denke mal, so wie deine Arbeit ist, ist die von Allen die im Büro hocken müssen. Viel sitzen und wenig Bewegung. Dem Kind ist das egal...für deinen Rücken ist das evtl. nicht so gut,da dieser in der SS mehr belastet wird.
Wenn sonst keine Probleme auf der Arbeit sind,wie z.B. Mobbing,dann musst du wohl bis zum MuSchu da durch...

lg
Evelyn
28.SSW

Hallöchen!
Nun ja, ich sage es mal so. Ich arbeite zwar nicht am Computer, aber ich sitze doch jeden Tag fast 5 Stunden davor, weil ich ein totaler PC-Fan bin. Meine FÄ hat mir allerdings empfohlen, dass ich so oft wie möglich vom PC weggehen soll. 1. weil die Strahlen eben doch schädlich sein können und 2. weil man auf Dauer nicht mehr wirklich bequem sitzt. Naja, aber die Zeit an sich musste ich nicht reduzieren - ich hole mir halt jetzt alle 15 Minuten einen Tee oder so. dabei vertrete ich mir die Beine und komme kurzzeitig vom Monitor weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper