Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und Sylvester. Ich bräuchte mal einen Rat.

Schwanger und Sylvester. Ich bräuchte mal einen Rat.

26. Juni 2018 um 20:14 Letzte Antwort: 26. Juni 2018 um 20:49

Huhu! 
Ich habe mal eine Frage. Wir hatten ursprünglich geplant zu Sylvester mit ein paar Leuten ein paar Tage weg zu fahren. Das sind alles ganz schöne Party Macher und das ist ein Ferienhaus wo man nicht wirklich Privatsphäre hat. Nun frage ich mich, ob es möglich ist fünf Wochen vor der Entbindung da mit zu fahren? Ich könnte mir vorstellen, dass sowas hochschwanger eine ganz schöne Zumutung ist. Vor allem der Sylvester Abend selbst. Da wird wohl kaum einer mit der Lautstärke, dem Feuerwerk etc auf mich Rücksicht nehmen. 
Was würdet ihr tun? Manche von euch haben ja schon Kinder. Sind meine Sorgen berechtigt oder übertreibe ich? 
LG

Mehr lesen

26. Juni 2018 um 20:39

Huhu,
Ich sag mal so. Laut ist es wohl überall. Rücksicht werden sie nicht sehen. Sie wissen sicherlich auch nicht, warum sie jetzt Rücksicht nehmen sollten, denn in ihren Augen ist das Baby ja nicht da
Anderseits gehe ich davon aus, dass dir so kurz vor der Geburt zu allem zu Mute ist aber nicht nach ner betrunkenen Meute.
Muss man sich nicht antun. Ein toller Abend in Ruhe zu zweit ist sicherlich besser und es wert, genossen zu werden, bevor der Wurm da ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2018 um 20:49

Ich würds ganz einfach spontan halten. Bei mir wars/isses zb so dass mir Paracetamol nicht gegen Kopfweh hilft und ich bei Kopfweh darum total lahmgelegt bin. Es gibt auch Frauen die zu der Zeit wieder Probleme mit Übelkeit bekommen, mit der Hüfte oder mit dem Gebärmutterhals und dann ist es nicht so mobil.
Ich würd einfach echt an dem Tag in der Früh schauen, wies dir geht und einen gemütlichen Plan B mit Partner bereithalten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ehtik-Kommission
Von: anni_ge
neu
|
26. Juni 2018 um 17:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest