Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und Sport - FUSSBALL?

Schwanger und Sport - FUSSBALL?

15. August 2005 um 15:47

Hi! Ich bin jetzt in der 7. Woche (ich weiß, noch ... früh)... aber hätte gern mal eure Meinung dazu gehört:

Ich spiele aktiv im Verein Fußball, meine Frauenärztin meinte ich könnte ruhig weiterspielen, soll aber spätestens in der 16. Woche aufhören...
Jetzt les ich aber in Babybüchern, Internet etc. oft, daß Sport zwar gut ist, aber nicht unbedingt Mannschaftssportarten wie Handball, Basketball, Fußball etc....

Bis jetzt hab ich mich vorm Training mit Ausreden "gedrückt", muß aber bald mal entscheiden... (will noch nicht den Grund sagen, ist mir noch zu früh, deshalb auch die Ausreden!)

Am tollsten wäre es natürlich, wenn jemand antworten würde, der auch Fußball (oder einen vergleichbaren Sport) spielt!

DANKE!

Mehr lesen

15. August 2005 um 16:00

Nee...
ich bin die Erste in der Mannschaft bzw. eine gab's schonmal, aber da ist es schon ne Weile her, so daß ich nicht mehr weiß, wie sie es gemacht hat.

Und wie gesagt, ich will ja noch nicht daß es jemand weiß, da wäre es zu auffällig wenn ich die mal so nebenbei fragen würde...

Danke trotzdem! Vielleicht finden sich ja hier noch ein paar schwangere Sportlerinnen ein...?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2005 um 16:21

Hi!
Also ich hab Handball gespielt und würd dir wirklich nahe legen mit Fußball aufzuhören. 1. hab ich das auch in ner Schwangerschaftszeitung gelesen, dass man auf jegliche Mannschaftssportarten verzichten soll und 2. bei mir in der Mannschaft haben auch alle sofort aufgehört als sie wussten dass sie schwanger sind und kamen mit der Ausrede, dass sie Rückenprobleme hätten. Wir haben dann alle geschmunzelt und wussten bescheid
Dir brauch doch nur mal einer im Spiel den Ellbogen irgendwo reinrammen und schon wars das! Wundert mich dass dein FA meint weiter machen und auch noch bis zur 16ten Woche

Hoffe, konnte dir weiter helfen!

Lieben Gruß, Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2005 um 18:59

Hi
ALso dein Arzt würde dich lassen? Es wundert mich schon..

Was nicht gut sei (vor allem jetzt, wo die Organbildung noch nicht abgeschoßen ist) ist die Überheizung des Körpers. Mein Arzt hat mir beim Joggen ein Puls um die 140 erlaubt. (Wollte eigentlich gar nicht, dass ich sportele, aber das würde mir fehlen)
Tanzen gehe ich auch, passe aber auf..

Was bei Mannschaftsporten nicht gut ist, haben die anderen genannt. (Ich habe früher Handball gespielt, und Wow, sind frauen grob!)

Ansonsten wg. Puls: bei Höchstleistungsporten werden die Muskeln so gut durchgeblutet.. Es könnte aber vom Platzenta blut entziehen, damit Sauerstoff..

Also jedesmal ich mich ein bisschen mehr anstrenge, kriege ich Angst, dass was hätte passieren können..

Aber so bin ich. Eigenlich ist es deine Entscheidung! Sport ist gut, nur in Maßen!

LG,
Auch-Sportlich-Lucy (15.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 8:35

Danke!
Das hat mir jetzt meine Entscheidung von gestern Abend ein bißchen bestätigt. Habe mich entschlossen nach meinem FA-Termin heute Abend - wenn alles noch in Ordnung ist - meinen Trainer einzuweihen und es lieber zu lassen. Werde mich dann eben anders sportlich betätigen (leichtes joggen oder so) - denn auch ich kann nicht ganz verzichten!

Aber Fußball ist mir wirklich ein bißchen zu riskant - wenn was passieren würde, würd ich mir nur Vorwürfe machen und so muß ich das nicht!

Was ich den andern erst mal erzähle muß ich mir noch überlegen... die letzten zwei Wochen war's ne "Blinddarm-Reizung"! Aber die kann ja jetzt schlecht noch ein paar Wochen anhalten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 10:21
In Antwort auf elle_12709577

Danke!
Das hat mir jetzt meine Entscheidung von gestern Abend ein bißchen bestätigt. Habe mich entschlossen nach meinem FA-Termin heute Abend - wenn alles noch in Ordnung ist - meinen Trainer einzuweihen und es lieber zu lassen. Werde mich dann eben anders sportlich betätigen (leichtes joggen oder so) - denn auch ich kann nicht ganz verzichten!

Aber Fußball ist mir wirklich ein bißchen zu riskant - wenn was passieren würde, würd ich mir nur Vorwürfe machen und so muß ich das nicht!

Was ich den andern erst mal erzähle muß ich mir noch überlegen... die letzten zwei Wochen war's ne "Blinddarm-Reizung"! Aber die kann ja jetzt schlecht noch ein paar Wochen anhalten...

Das freut mich,
dass ich/wir dich überzeugt haben. Ganz normal joggen kannst du aber nichts mit hüpfen oder so. Kauf dir doch die Zeitschrift "Schwangerschaft & Geburt". Die gibts alle 3 Monate und in der aktuellen steht alles zur Ernährung und Bewegung. Ich find die Zeitschrift sehr gut. Sind auch gute Tipps drin!

Kannst ja die Ausrede nehmen, dass du was mit dem Rücken hast oder so. Zieht ganz gut, sag ich bei der Arbeit auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 12:46
In Antwort auf isis_12572736

Das freut mich,
dass ich/wir dich überzeugt haben. Ganz normal joggen kannst du aber nichts mit hüpfen oder so. Kauf dir doch die Zeitschrift "Schwangerschaft & Geburt". Die gibts alle 3 Monate und in der aktuellen steht alles zur Ernährung und Bewegung. Ich find die Zeitschrift sehr gut. Sind auch gute Tipps drin!

Kannst ja die Ausrede nehmen, dass du was mit dem Rücken hast oder so. Zieht ganz gut, sag ich bei der Arbeit auch!

Na dann
könnten wir einen neuen Thread eröffnen, einfach "Sport in der SS" oder so.

Mir fehlt bisschen der Austausch mit anderen sportlichen Schwangeren!

Ich war am WE auf eine leichte Biketour, ca 3,5 Std. War sehr angenehm. Tag davor war ich halbe Std Joggen.

Es tut wirklich gut!

Wer ist noch dabei?

LG, Lucy (15. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2005 um 10:21

Aufregung umsonst...
War ja gestern wieder beim FA - die hat mir letzte Woche scheinbar einfach net richtig zugehört als ich wegen Fußball gefragt hab...

Gestern hat sie dann nämlich gefragt ob und welchen Sport ich mache. Als ich sagte daß ich Fußball spiele, hat sie mir geraten, da entweder mehrere Gänge zurückzuschalten oder es besser noch ganz sein lassen. Lieber eine "leichtere" Sportart wie walken, schwimmen, Gymnastik etc. machen!

Somit ist meine Entscheidung, vorläufig aufzuhören mit Fußball gefestigt und ich werde heute mit meinem Trainer sprechen!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen