Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und sitzen gelassen!!

Schwanger und sitzen gelassen!!

11. Juni 2008 um 16:19

Hi Mädls,

heute ist echt der schrecklichste tag in meinem leben! Mein Freund hat heute mit mir so gestritten und gesagt, dass er nicht mehr mit mir zusamen sein will! Er ist total ausgeflippt obwohl ich nichts gemacht habe wir wollten nur essen gehen! dann sagte er hoffentlich bekommst du das kind nicht und solche sachen! Jetzt stehe ich allein da! ich verstehe das nicht er ha tsich immer ein Baby gewünscht uns jetzt fängt er an völlig durchzudrehen! Er hat mich angespuckt und im kaufhaus vor allen läuten angeschriehen ich solle ferschwinden und ihn nicht anfassen! Irgendwann ist er dann abgehauen und 10 minuten später wieder gekomen und hat mich von A bis Z beschimpft! ich liebe ihn aber ich bin einfach nur mehr verzweifelt! Ich merke das mir das nicht gut tut! Was soll ich nur machen???

Und abtreiben lasse ich mein kleines bestimmt nicht auch wenn ich allein da stehen sollte!

bitte helft mir!??? Ich bin total fertig! ich kann einfach nicht mehr!

Liebe Grüße Bettina

Mehr lesen

11. Juni 2008 um 16:22

...
scheiss auf den kerl...sowas brauch man nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:23

Also...
ich kann Linda nur beipflichten!

Sowas tut dir im Moment bestimmt nicht gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:28

Lass dir das nicht gefallen
gib dem ein arschtritt sowas kann man doch nicht lieben der hat sie doch nicht mehr alle und dazu bist du noch schwanger.. ich glaub ich spinne dem würd ich sein hals umdrehn und dort irgendwo aufhängen... mannnnn *arger** schmeis ihn raus und jut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:29

.
Hey Bettina,

ich würde ihn erstmal "ausstinken" lassen, ihm bloss nicht hinterherrennen oder hinterhertelefonieren.
Er hat definitiv Bockmist gebaut.
Ich würde abwarten, bis er zur Besinnung kommt und er sich bei Dir meldet, und wenn eine Entschuldigung kommt, dann kannst Du weiterschauen.
Wer weiss, vielleicht ist er mit der neuen Situation einfach überfordert, und hat Angst und tickt deshalb so aus ?
Aber Dich zu erpressen, Du sollst das Kind nicht bekommen, das würde ich definitiv nicht mit mir machen lassen.

Viel Kraft !!
LG
Engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:29

Hallo Bettina!
Die Schwangerschaft ist wohl noch recht frisch?
Vielleicht weiß er einfach nicht damit umzugehen - und du benimmst dich sicher auch anders als sonst, auch wenn dir das nicht bewusst ist.

Anschreien und schimpfen und sogar spucken geht gar nicht. Es ist gut und richtig, dass er erstmal gegangen ist.

Am Besten gibts du ihm erstmal ein paar Tage Zeit. Vielleicht fängt er sich wieder. Such du, wenns geht, mal eine Beratungsstelle auf. ProFamilia oder so. Die können dir helfen und dich beraten, egal obs alleine weitergeht oder ob er sich doch noch für euch entscheidet.

Wenn er sich in einigen Tagen nicht gemeldet hat, dann ruf ihn an. Wenn er nicht zu einem Gespräch bereit ist, schreib ihm einen Brief.

Und lass dir nicht einreden, dass du das Kleine abtreiben sollst. Einen treuen Freund findest du jederzeit wieder. Ein totes Kind kann dir keiner wiedergeben.

Liebe Grüße
und alles Gute
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 17:54

Hallo
ich wurde von meinem Freund in 5+5 verlassen.
Er hat mich übelst beschimpft als ich ihm sagte das er Vater wird, wollte eine Abtreibung und und und.
Inzwischen bin ich im 5. Monat und habe keinen Kontakt zu ihm.
Das Jugendamt hat ihm geschrieben ob er die Vaterschaft freiwillig anerkennt. Er lehnt dies ab und behauptet er hätte keine Beziehung zu mir gehabt (wir haben bis zum Tag der SS- Feststellung zusammen gelebt) und er wäre nicht der Vater und wenn doch hätte ich ihm das Kind untergeschoben!

An manchen Tagen ist es noch immer wahnsinnig schwer alleine zu sein, Krümelchen fängt an sich zu bewegen und man kann es mit keinem Partner teilen. Auch habe ich eine riesen Angst vor der Zukunft.
Aber trotzallem weiß ich, das ich es schaffen kann und wenn ich grad meinen Krümel treten spüre, weiß ich das das die Richtige Entscheidung ist, auch ohne Mann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 17:58

Also
mal ganz ehrlich das finde ich von ihm unter aller ... Eine schwangerschaft ist auch für die Männer was ganz Neues....aber er sollte dich unterstützen und nicht fertig machen. Mein Freund war auch so zu mir, und ich werde ihn auch noch verlassen, denn er macht mich nervlich ganz schön kaputt. Auch er will dass es abgeht, er wollte es aber von Anfang an nicht. Aber tu dir was Gutes.....ein Kind ist was so wundervolles. Ein Geschenk !!! Kümmer dich gut um dich und deinen Bauch. Auch wenn du ihn liebst, er behandelt dich scheiße, das ist nicht gut und er macht nicht gerade einen verliebten Eindruck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 18:28

Sei eine starke Frau
keien Frau sollte sich es je gefallen lassen so behandelt zu werden
ich war auch mit meinem ex zusammen und er hat sich aufs kind gefreut aber von einem auf den anderen tag ist er ausgeflipopt er meinte auch sowas wie dann treib doch ab ich habe mich von ihm getrennt uund merke ich werde es auch ohne ihn schaffen denn so respektlos kann kein mensch mit jemandem umgehen erst rehct nicht wenn deien freundin von dir schwnager ist
ich bin jetzt in der 35. ssw hab nicht mehr lange und bin seit ca der 8 ssw nicht mehr mit meinem ex zusammen .er wollte mehrmals zurück kommen aber die sachen die er mir alle angetan hat genauso wie er mich über 2 monate alleine stehen gelassen hat die sind unverzeihlich.wenn er mich einmal stehen gelassen hat woher soll ich wissen dass er es nicht ein 2. oder 3. mal machen würde.
er und seine familie melden sich eigentlich nie so ist das nun mal aber das schönste was er und seine familie verpassen wird ist mein kleines wunder im bauch und wir brauchen nicht einen vater der ein arsch ist wie er. Ich habe alles bis jetzt alleine gemacht wie das zimmer und alles fürs kind eingekauft ohne jegliche hilfe und das wirst du auch schaffen.
EInfcah immer an die positiven Sachen denken aber lass dir sowas niemals von einem mann gefallen niemals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 18:29

Oh oh
Das hört sich echt fies an!
Also Männer können wirklich so Schweine sein!
Ich finde echt, dass das gar nicht geht, dich zu beschimpfen und auch noch anzuspucken und dann zu sagen, du sollst das Kind nicht bekommen...

Sorry aber dein "Freund" scheint echt ziemlich unreif zu sein, reif genug, um ein kind zu zeugen aber nicht reif genug, dafür gerade zu stehen, dass sind die Richtigen!

Also erstmal würd eich dir raten, dass du dich nicht bei ihm meldest, wenn soll er sich bei dir melden, aber er wird sich schon etwas GANZ GANZ gutes einfallen lassen müssen, um das wieder gut zu machen. Denn zu entschuldigen ist das nicht!!!!!

So ein Mistkerl, also mach dir erstmal einen schönen Tee zur beruhigung, entspann dich von diesem "Schock" und warte erstmal ab, was sich in den nächsten tagen zwischen euch beiden tut.

Aber lauf ihm ja nicht hinterher, denn ER hat Mist gebaut und nicht DU!

Ansonsten finde ich den Vorschlag mit der Beratungsstelle nicht schlecht.
Die Diakonie zB bietet auch Gespräche zwischen dir, deinem Partner und einem ihrer Pädagogen an, wie auch Einzelgespräche zwischen dir und einem Pädagogen und deinem "Freund" und einem Pädagogen. Dort können Sie ihm mal auf den Zahn fühlen und erklären, dass sowas absolut nicht geht und aufklären, was es mit einer Schwangerschaft auf sich hat und wie er sich in Zukunft verhalten sollte dir und dem Baby gegenüber, unabhängig davon, ob ihr dann noch ein Paar sein werdet oder nicht.

Alles Gute für deine weitere Schwangerschaft und laß den kopf nicht hängen!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 19:01

Hi
du tust mir leid,sowas muss sich eine frau nicht antun vorallem nichjt wenn sie schwanger ist und er ist es auch nicht wert das du an abtreibung denkst!!!

3-4 fragen an dich:
wie lang seid ihr zusammen?
in welcher ssw bist du?
wie alt ist dein (ex) freund?
und kann das sein das er mit der situation total überfordert ist? z.b das er denkt jetzt ist das leben vorbei usw!!!

habe auch ein paar kleine probleme mit meinen freund zwar jetzt nicht so heftig wie du,aber solangsam bekommen wir das im griff,ist halt so wenn männer sich von falschen leuten beeinflussen lassen oder sich überrumpelt fühlen! ist halt ein schwieriges geschlecht!!!
und bevor ich jetzt kritik von andren oder so bekomme sie sollte sich das nicht gefallen lassen das ist klar meine meinung aber ich versuch mich in beiden reinzuversetzten zu mal ich auch ein wenig probs mit meinen freund hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 12:10
In Antwort auf psyche_12928493

Hallo
ich wurde von meinem Freund in 5+5 verlassen.
Er hat mich übelst beschimpft als ich ihm sagte das er Vater wird, wollte eine Abtreibung und und und.
Inzwischen bin ich im 5. Monat und habe keinen Kontakt zu ihm.
Das Jugendamt hat ihm geschrieben ob er die Vaterschaft freiwillig anerkennt. Er lehnt dies ab und behauptet er hätte keine Beziehung zu mir gehabt (wir haben bis zum Tag der SS- Feststellung zusammen gelebt) und er wäre nicht der Vater und wenn doch hätte ich ihm das Kind untergeschoben!

An manchen Tagen ist es noch immer wahnsinnig schwer alleine zu sein, Krümelchen fängt an sich zu bewegen und man kann es mit keinem Partner teilen. Auch habe ich eine riesen Angst vor der Zukunft.
Aber trotzallem weiß ich, das ich es schaffen kann und wenn ich grad meinen Krümel treten spüre, weiß ich das das die Richtige Entscheidung ist, auch ohne Mann!

Schwanger, verzweifelt und allein
hallo...
auch wenn deine Situation nun schon ne weile her ist, würde es mich interessieren wie du die schwere zeit gemeistert hast.ich bin in einer ähnlichen situation.Ich bin inzwischen in der 9.ssw.Der Vater des Kindes und ich hatten über längere Zeit eine Affäre, was bedeutet das wir nie wirklich ein Paar waren.Da er demnächst mit seiner Freundin zusammen sein erstes Kind erwartet,"zwingt" er mich zu einer Abtreibung.Er redet mit allen Mitteln auf mich ein.Ich würde sein Leben zerstören, er würde alles verlieren wenn ich nicht abtreibe usw.Er versucht es auf die moralische und psychische Art mich zu einer Abtreibung zu bewegen.Das problematische ist noch das er mein Vorgesetzter ist und somit auch noch weitere Probleme hinzukommen.Für mich steht fest das das Kind auf die Welt kommt.Ich habe ihm auch klar gemacht das ich in keinerlei hinsicht etwas von ihm erwarte, fordere oder ihm etwas zerstören möchte.Ich bin total fertig mit den nerven...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 12:41

Ich..
finds ehrlich zum , dass Männer immer in Schutz genommen werden.. die armen Geschöpfe.. zeugen Kinder und dann OH WEH.. Das bedeutet ja Verantwortung?!
Ne also, da rasten sie dann aus, beschimpfen und verlassen ihre schwangeren Frauen und werden von denen in Schutz genommen? Sie kämen nicht klar?
Nee klar kommen diese Typen ehrlich nicht. Man das kanns doch nicht sein.
Würde man so ein respektloses Verhalten unschwanger denn tolerieren? Falls ja.. mein Beileid.. falls nein, warum dann schwanger mit dem Blödsinn anfangen?
Tz deinem Ex würd ich sowas von inen Arsch treten und auf ihn sch.... ehrlich, sowas braucht doch kein Mensch!!
Wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 12:49
In Antwort auf draenai

Ich..
finds ehrlich zum , dass Männer immer in Schutz genommen werden.. die armen Geschöpfe.. zeugen Kinder und dann OH WEH.. Das bedeutet ja Verantwortung?!
Ne also, da rasten sie dann aus, beschimpfen und verlassen ihre schwangeren Frauen und werden von denen in Schutz genommen? Sie kämen nicht klar?
Nee klar kommen diese Typen ehrlich nicht. Man das kanns doch nicht sein.
Würde man so ein respektloses Verhalten unschwanger denn tolerieren? Falls ja.. mein Beileid.. falls nein, warum dann schwanger mit dem Blödsinn anfangen?
Tz deinem Ex würd ich sowas von inen Arsch treten und auf ihn sch.... ehrlich, sowas braucht doch kein Mensch!!
Wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft!


Der Thread is ja ewig alt, seh ich grad -.-
Wer hatte den denn rausgekramt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 12:50
In Antwort auf draenai

Ich..
finds ehrlich zum , dass Männer immer in Schutz genommen werden.. die armen Geschöpfe.. zeugen Kinder und dann OH WEH.. Das bedeutet ja Verantwortung?!
Ne also, da rasten sie dann aus, beschimpfen und verlassen ihre schwangeren Frauen und werden von denen in Schutz genommen? Sie kämen nicht klar?
Nee klar kommen diese Typen ehrlich nicht. Man das kanns doch nicht sein.
Würde man so ein respektloses Verhalten unschwanger denn tolerieren? Falls ja.. mein Beileid.. falls nein, warum dann schwanger mit dem Blödsinn anfangen?
Tz deinem Ex würd ich sowas von inen Arsch treten und auf ihn sch.... ehrlich, sowas braucht doch kein Mensch!!
Wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft!


Der thread is von 2008!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen