Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und neue Arbeit...brauch mal Erfahrungen...

Schwanger und neue Arbeit...brauch mal Erfahrungen...

26. Februar 2014 um 22:04

So mal kurz zu mir ich bin schwanger in der 7. Woche und fange am Montag meine neue Stelle an...

wusste bei Vertragsunterschreiben noch nix von meiner SS....der Vertrag is unbefristet...und bei nem großen AG...

meine Frage is nun soll ich es vorher noch sagen oder lieber erst wenn ich dort angefangen habe...nicht falsch verstehen aber ich will natürlich nicht das Risiko der Kündigung eingehen....(sagen muss ich es weil evtl BV droht)

oder brauch ich mir keine Gedanken machen? Wer is in der gleichen oder ähnlichen Situation? Kann man es schon vor Arbeitsantritt sagen oder darf man dann gekündigt werden?

Lg und danke für Euere Erfahrungen

Mehr lesen

26. Februar 2014 um 22:30


Vertrag is schon lange unterschrieben...

Ich wurde halt im Vorstellungsgespräch gefragt ob ich schwanger werden möchte bzw...darauf hingewiesen nicht gleich schwanger zu werden...aber was passiert passiert oder?

Hab im Vorstellungsgespräch natürlich nicht gesagt ja ich möchte nun schwanger werden...das würde ja aber keiner machen...

Aber danke für deinen Beitrag... das beruhigt mich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2014 um 23:37

@lottchen
das ist so nicht ganz richtig!
Selbst wenn sie im Bewerbungsgespräch explizit gefragt wurde, ob sie schwanger ist oder nicht darf sie lügen!!
So sieht es rein rechtlich aus (gibt ein Urteil aus 2003 vom Bundesarbeitsgericht).

Lügen darf sie, weil diese Frage auch grundsätzlich unzulässig ist, auch wenn sie immer wieder vorkommt.
Denn die Frage verstößt gegen die Europäische Richtlinie 76/207/EWG (Frauen dürfen wegen ihres Geschlechts nicht benachteiligt werden)

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 14:32

Huhu,
wir hatten in der Arbeit den selben Fall.
Die Kollegin hat schwanger angefangen,es aber erst nach 3 Wochen gesagt und direkt ein BV bekommen.

Pech für uns, vollkommen rechtens für sie (wenn moralisch auch nicht korrekt).

Mache es doch genauso und wenn sie fragen weshalb Du nicht schon früher von der Ss erzählt hast,dann sag doch es ist ungeplant "passiert" und Du hast selbst erst so spät von der Ss erfahren.
Manchmal muss man eben kleine Notlügen einbauen

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 16:55

Hallo
bin auch in der 14 ssw schwanger und gerade in einer Firma über meiner Masterarbeit. Ich habs meinem Chef gleich gesagt und er hat super reagiert.
Ich würde an deiner Stelle gleich bescheid sagen wenn der Vertrag so wie so schon unterschrieben ist. Musst ja nicht dazu sagen das das so geplant war. Nur falls du ein BV brauchst sparst du denen jede Menge Aufwand mit Einarbeitung von dir und dann wieder Umstellen auf jemand anderen. Evtl. können sie dir dann für die Zeit in der ss dann auch gleich ab dem Zeitpunkt so du anfängst eine andere Aufgabe geben.
Ich denke wenn du denen Arbeit sparst halten die dir das bestimmt zu gute.

Viel GLück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen