Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und mein Freund geht fremd

Schwanger und mein Freund geht fremd

21. September 2013 um 10:25

Hallo ihr Frauen,

ich bin jetzt in der 12. Woche schwanger und hab das Gefühl, dass mein Freund fremdgeht.
Ich weiß nicht, was ich machen soll.
Er ist ständig weg, ich hab das Gefühl, er flieht vor mir. Kommt immer nur kurz nach Hause, ist irgendwie sauer, wenn ich nichts gekocht hab, oder ich denk das auf jeden Fall und er interessiert sich auch eigentlich gar nicht für mich und das Baby.
Ich versuche ihm alles recht zu machen, weil ich auch nicht so anstrengend sein will. Es geht mir aber eben auch nicht so super gut.
Ich fühl mich total unwohl in meinem Körper, aufgedunsen und stinkig. Ich hab auch Pickel bekommen. Dann bin ich eigentlich die ganze Zeit müde und ziemlich weinerlich..
Wahrscheinlich bin ich jetzt einfach nicht mehr attraktiv für ihn!
Was soll ich bloß machen? Ich hab so große Angst ihn zu verlieren!!

Lila

Mehr lesen

21. September 2013 um 10:28

Hey
erstmal - kopf hoch

War das Baby denn geplant bei euch und wie lange seit ihr schon zusammen?

Es ist eben eine neue Situation für euch beide in die ihr euch erstmal einfinden müsst. Das ist am Anfang noch alles total ungewohnt und schwierig, man muss eben an einem Strang ziehen! Die Männer verstehen das sowieso nicht so richtig, warum wir weinerlich nd traurig sind und uns unwohl fühlen..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 11:22
In Antwort auf tia_12570333

Hey
erstmal - kopf hoch

War das Baby denn geplant bei euch und wie lange seit ihr schon zusammen?

Es ist eben eine neue Situation für euch beide in die ihr euch erstmal einfinden müsst. Das ist am Anfang noch alles total ungewohnt und schwierig, man muss eben an einem Strang ziehen! Die Männer verstehen das sowieso nicht so richtig, warum wir weinerlich nd traurig sind und uns unwohl fühlen..

LG

Danke
Danke für die aufbauenden Worte von euch Beiden!
Aber es ist alles echt ein bisschen schwierig.

@poggm1: ich glaube, dass er fremdgeht, weil er permanent mit so einem Mädel rumhängt. Sie heißt Julie und ist Sängerin. Und ich hab auch schon bevor ich schwanger wurde so ein merkwürdiges Gefühl gehabt. Erst hab ich das einfach so von mir weggehalten, weil ich mich auch in nichts reinsteigern wollte, aber jetzt wo ich schwanger bin, hat es sich verändert.
Ich brauch einfach auch gerade mal ein bisschen Liebe und Zuneigung - für mich hat sich, obwohl es ERST 12. SSW ist, ganz schön viel verändert. Vielleicht nicht so sehr äußerlich, das meintest du wahrscheinlich, aber ich glaub, ich bin gerade total die Klette.
Ich bin halt auch die ganze Zeit zu Hause und warte, dass er wiederkommt.
Klar, das findet er wahrscheinlich auch stressig..

@nadinejanakova: wir sind seit zweieinhalb Jahren zusammen und das Kind war überhaupt nicht geplant. Trotzdem haben wir uns beide über die Botschaft gefreut und es stand außer Frage, ob wir es behalten oder nicht. Aber dann ist die Situation immer schwieriger geworden.
Früher sind wir halt auch voll viel zusammen ausgegangen
und so und jetzt sitz ich rum und er geht ohne mich feiern.

Was für Erfahrungen habt ihr denn so gemacht?
Seid ihr eigentlich auch noch ab und zu ausgegangen trotz Schwangerschaft??
Ich kann irgendwie nicht so richtig einschätzen, ob das so gut für das Baby ist. Ich meine mit lauter Musik und verrauchten Räumen und so..
Ich fühl mich so unglaublich hin und hergerissen..

Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 12:18
In Antwort auf gerda_11893503

Danke
Danke für die aufbauenden Worte von euch Beiden!
Aber es ist alles echt ein bisschen schwierig.

@poggm1: ich glaube, dass er fremdgeht, weil er permanent mit so einem Mädel rumhängt. Sie heißt Julie und ist Sängerin. Und ich hab auch schon bevor ich schwanger wurde so ein merkwürdiges Gefühl gehabt. Erst hab ich das einfach so von mir weggehalten, weil ich mich auch in nichts reinsteigern wollte, aber jetzt wo ich schwanger bin, hat es sich verändert.
Ich brauch einfach auch gerade mal ein bisschen Liebe und Zuneigung - für mich hat sich, obwohl es ERST 12. SSW ist, ganz schön viel verändert. Vielleicht nicht so sehr äußerlich, das meintest du wahrscheinlich, aber ich glaub, ich bin gerade total die Klette.
Ich bin halt auch die ganze Zeit zu Hause und warte, dass er wiederkommt.
Klar, das findet er wahrscheinlich auch stressig..

@nadinejanakova: wir sind seit zweieinhalb Jahren zusammen und das Kind war überhaupt nicht geplant. Trotzdem haben wir uns beide über die Botschaft gefreut und es stand außer Frage, ob wir es behalten oder nicht. Aber dann ist die Situation immer schwieriger geworden.
Früher sind wir halt auch voll viel zusammen ausgegangen
und so und jetzt sitz ich rum und er geht ohne mich feiern.

Was für Erfahrungen habt ihr denn so gemacht?
Seid ihr eigentlich auch noch ab und zu ausgegangen trotz Schwangerschaft??
Ich kann irgendwie nicht so richtig einschätzen, ob das so gut für das Baby ist. Ich meine mit lauter Musik und verrauchten Räumen und so..
Ich fühl mich so unglaublich hin und hergerissen..

Lila

Hmmm...
ich kann dich sehr gut verstehen. Und 12. SSW ist nicht erst 12. SSW. Bin bald in der 15. SSW und bei mir steht alles Kopf seit ich erfahren habe, dass ich schwanger bin. Die Angst alles hinzubekommen, die körperliche Veränderung, man fühlt sich ganz anders, ist zB. ständig müde und die Hormone spielen verrückt. Bin auch so, dass ich die Nähe von meinem Mann suche und seine Unterstützung brauche, weil sich gerade alles verändert und man nie mehr die alte Person sein wird, weil man sich nun um einen kleinen Zwerg kümmern muss.
Man kann sich doch auch dem Partner anpassen, dh. dass dein Freund öfter mal bei dir bleibt, ihr vll. spazieren geht oder einfach mal zu Hause zusammen entspannt. Er kann ja dennoch mal weggehen, auch ohne dich, weil ich bin auch seit meiner SS nicht mehr ausgegangen, weil der Zigarettenrauch bei mir einen Brechreiz auslöst. Oder ihr geht aus wo nicht geraucht wird und du musst ja nicht direkt vor den Boxen stehen. Schau einfach wie du dich fühlst.
Nun zu deiner Vermutung, dass dein Freund fremdgeht und das schon längere Zeit, frag ihn doch einfach mal und schau wie er reagiert. Ich hatte zB. auch mal den Verdacht und habe meinen Mann direkt gefragt und an seiner Reaktion bemerkt, dass alles ok ist und ich mir wegen meinen verrückten Hormonen einiges dazu gereimt habe.
Aber finde es ehrlich gesagt schon seltsam, dass er mit einem Mädel ständig rumhängt und nicht so oft zu Hause ist.
Wie gesagt, stell ihn zur Rede.
Den psychischen Stress, der durch die ganze Situation ausgelöst wird, den brauchst du nun wirklich nicht. Soll er doch so fair sein und mit offenen Karten spielen und sagen was los ist, denn so könnt ihr diese Problem lösen.
Es ist jetzt ganz wichtig, dass du dich nicht zu sehr aufregst und auf dich aufpasst. Schreib deine Gedanken, Ängste und Wünsche nieder, einfach nur um dich zu entlasten und weniger Druck auf dir zu haben. Vll. wirst du dir dann einige Dinge noch mehr bewusst und siehst auch die ganze Situation etwas klarer.
Und vergiss eins nicht...Du bist jetzt am wichtigsten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 22:52
In Antwort auf nadra_12504424

Hmmm...
ich kann dich sehr gut verstehen. Und 12. SSW ist nicht erst 12. SSW. Bin bald in der 15. SSW und bei mir steht alles Kopf seit ich erfahren habe, dass ich schwanger bin. Die Angst alles hinzubekommen, die körperliche Veränderung, man fühlt sich ganz anders, ist zB. ständig müde und die Hormone spielen verrückt. Bin auch so, dass ich die Nähe von meinem Mann suche und seine Unterstützung brauche, weil sich gerade alles verändert und man nie mehr die alte Person sein wird, weil man sich nun um einen kleinen Zwerg kümmern muss.
Man kann sich doch auch dem Partner anpassen, dh. dass dein Freund öfter mal bei dir bleibt, ihr vll. spazieren geht oder einfach mal zu Hause zusammen entspannt. Er kann ja dennoch mal weggehen, auch ohne dich, weil ich bin auch seit meiner SS nicht mehr ausgegangen, weil der Zigarettenrauch bei mir einen Brechreiz auslöst. Oder ihr geht aus wo nicht geraucht wird und du musst ja nicht direkt vor den Boxen stehen. Schau einfach wie du dich fühlst.
Nun zu deiner Vermutung, dass dein Freund fremdgeht und das schon längere Zeit, frag ihn doch einfach mal und schau wie er reagiert. Ich hatte zB. auch mal den Verdacht und habe meinen Mann direkt gefragt und an seiner Reaktion bemerkt, dass alles ok ist und ich mir wegen meinen verrückten Hormonen einiges dazu gereimt habe.
Aber finde es ehrlich gesagt schon seltsam, dass er mit einem Mädel ständig rumhängt und nicht so oft zu Hause ist.
Wie gesagt, stell ihn zur Rede.
Den psychischen Stress, der durch die ganze Situation ausgelöst wird, den brauchst du nun wirklich nicht. Soll er doch so fair sein und mit offenen Karten spielen und sagen was los ist, denn so könnt ihr diese Problem lösen.
Es ist jetzt ganz wichtig, dass du dich nicht zu sehr aufregst und auf dich aufpasst. Schreib deine Gedanken, Ängste und Wünsche nieder, einfach nur um dich zu entlasten und weniger Druck auf dir zu haben. Vll. wirst du dir dann einige Dinge noch mehr bewusst und siehst auch die ganze Situation etwas klarer.
Und vergiss eins nicht...Du bist jetzt am wichtigsten!

Zur Rede stellen??
Ok, ich weiß nicht, was ich tun soll.
Wie soll ich ihn zur Rede stellen?
Ich hab ein Bild von den Beiden in seinem Handy gefunden, einfach total krass! Das glaubt mir keiner.
Ich kann das hier eigentlich gar nicht schreiben, weiß gar nicht, wie ich das sagen soll. Also, mein Freund hat mit dieser Tussi anscheinend eine Fetisch-Beziehung.
Jetzt kann ich doch das Kind nicht mehr kriegen. Doch nicht mit so einem Vater!! Das ist einfach unglaublich, warum passiert mir so was denn? Was soll ich machen? Bitte bitte, kann mir jemand sagen, was man da macht in so einer Situation?
Was soll ich bloß dem Kind irgendwann sagen? Dein Vater war ein sexbesessenes ...
Ich kann ja gerade noch nichtmal mit irgendwem darüber reden. Ich will es gar nicht aussprechen.
Und wenn ich ihn jetzt zur Rede stelle, was soll ich ihm sagen, mir fehlt einfach gerade die Kraft dafür. Ich bin einfach nur sprachlos und will einfach nur weg. Weg von diesem Scheiß. Und ich weiß nicht wohin..
Hat so was schonmal jemand erlebt? Kann mir bitte jemand beistehen!!

Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 23:45

Ansprechen!
Ach mensch, das ist echt richtig mies da hilft nur zu beichten, dass im handy geschnüffelt hast und ihn darauf ansprechen. Vielleicht habt ihr nach einem offenen gespräch doch noch ne chance. Drück euch die daumen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 9:18
In Antwort auf gerda_11893503

Zur Rede stellen??
Ok, ich weiß nicht, was ich tun soll.
Wie soll ich ihn zur Rede stellen?
Ich hab ein Bild von den Beiden in seinem Handy gefunden, einfach total krass! Das glaubt mir keiner.
Ich kann das hier eigentlich gar nicht schreiben, weiß gar nicht, wie ich das sagen soll. Also, mein Freund hat mit dieser Tussi anscheinend eine Fetisch-Beziehung.
Jetzt kann ich doch das Kind nicht mehr kriegen. Doch nicht mit so einem Vater!! Das ist einfach unglaublich, warum passiert mir so was denn? Was soll ich machen? Bitte bitte, kann mir jemand sagen, was man da macht in so einer Situation?
Was soll ich bloß dem Kind irgendwann sagen? Dein Vater war ein sexbesessenes ...
Ich kann ja gerade noch nichtmal mit irgendwem darüber reden. Ich will es gar nicht aussprechen.
Und wenn ich ihn jetzt zur Rede stelle, was soll ich ihm sagen, mir fehlt einfach gerade die Kraft dafür. Ich bin einfach nur sprachlos und will einfach nur weg. Weg von diesem Scheiß. Und ich weiß nicht wohin..
Hat so was schonmal jemand erlebt? Kann mir bitte jemand beistehen!!

Lila

Das Kind kann doch nichts dafür,
dass es so einen Vater hat.
Ich würde mich auch trennen, da es ihm anscheinend egal ist wie es dir und dem Kind geht. Sag ihm einfach alles ganz offen...dass du bemerkt hast, dass er ganz komisch geworden ist und du es nicht ausgehalten hast und einfach sein Handy genommen und das Bild gesehen hast. Auf Dauer wird es mit ihm nichts... erzieh das Kind dann lieber alleine. Sicher wird das Kind auch fragen, warum ihr nicht mehr zusammen seid, aber das ist noch lange hin und da würde ich mir jetzt keine Gedanken machen drüber. Denke jetzt an dich und an das Baby. Habe oft gehört, wenn Frauen sich in der Schwangerschaft vom Partner getrennt haben, dass es ihnen besser ging und auch wieder einen neuen Partner haben, der sich super um sie und das Kind kümmert. Als Trennungsgrund gaben sie meistens an, dass der Partner zu viel getrunken hat, drogenabhängig war oder fremd gegangen ist und sich nicht um die Schwangere gekümmert hat. Es sieht immer erst einmal schlimmer aus als es in Wirklichkeit ist, aber mit Geduld und Kraft bekommt man alles hin. Ich lebe für mein Baby und ich würde es nie missen wollen. Es ist etwas besonderes, weil es unter meinem Herzen wächst und ich nun verantwortlich bin für dieses kleine Wesen, was in ein paar Monaten zur Welt kommen wird und sein eigenes Leben führen wird.
Darf ich fragen, wie alt du bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen