Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger und mein Freund eiskalt

Schwanger und mein Freund eiskalt

31. Oktober 2006 um 11:09 Letzte Antwort: 31. Oktober 2006 um 13:30

Hallo an Alle,

ich weiss seit einer Woche das ich Schwanger bin.

Mein Freund hat sehr übel reagiert.
Ich bitte ihn seit einer Woche um liebe, kuscheln, Zuneigung. Aber kommt garnichts. Nicht mal eine Umarmung. Und es ist echt scheiße um Liebe zu betteln. In mir wächst ein Kind ohne Liebe vom Partner und ich bin verunsichert ob ich mir mit diesem Mann mein Leben ruinier.Zu einer Freundin hat mein Freund gesagt, daß ich nie warten kann bis er auf mich zu kommt.
Aber wie lange soll ich warten und betteln um ein bischen kuscheln, um Liebe.
Scheiße, ich brauch einen liebevollen Partner.
Das erste Mal hab ich so einen lieblosen Freund und jetzt auch noch Schwanger.
Habt ihr einen Tip, wie mann eiskalte Männer wieder weich bekommt.Oder vielleicht braucht er Zeit?

Liebe Grüße

lunamamma

Mehr lesen

31. Oktober 2006 um 11:12

War
er schon immer so oder erst seitdem du schwanger bist??du arme!!

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 11:16
In Antwort auf hilary_12359667

War
er schon immer so oder erst seitdem du schwanger bist??du arme!!

Eiskalt
Das Thema mit Liebe und Zärtlichkeiten war schon immer aktuell. Oft hatte ich das Gefühl er liebt mich nicht so stark wie ich ihn.
Er ist eher der harte Schlägertyp(Fassade). Aber wie lange soll ich warten auf eine Umarmung die echt gemeint ist.
Gestern habe ich ihn gefragt ob er das Kind überhaupt will. Kein ja, kein nein nur: Was für eine Frage. Und natürlich kein in Arm nehmen. Hey der treibt mich dazu beim erstbesten in den Armen zu liegen. Sollte ich mal wegfahren?

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 11:18

Welche entscheidung?
Für was für eine entscheidung soll ich ihn stellen.
Hast du einen Rat?

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 11:24
In Antwort auf eileen_12733878

Welche entscheidung?
Für was für eine entscheidung soll ich ihn stellen.
Hast du einen Rat?

Er
soll sagen,wie er zu eurer beziehung steht und ob er dich wirklich liebt!wenn ja,dann soll er dir das mal zeigen.veruch mit ihm zu reden.anders wird sich nix ändern.

wenn das auch nicht hilft,musst du dich entscheiden-ob du so weiter machen kannst und willst!denk auch an dein kind!

alles gute!jessi

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 11:47

Hallo lunamamma!
war das kind denn geplant und gewollt oder wurdet ihr zwei überrascht?
vielleicht ist er auch erstmal damit überfordert sich mit dem gedanken anzuschließen vater zu werden. jedoch wenn du schreibst das er schon immer ein kälterer typ war,ich weiß nicht... ich hab momentan ein ähnliches probleme.mein freund kümmert sich auch nicht so um mich/uns wie ich es mir wünsche ;-( ich bin auch irgendwie anhänglicher und liebesbedürftiger geworden aber ich denke es geht vielen so. naja,ich kenn euch nicht,was soll man dann so zu der situation sagen. ich würde mir echt mal eine auszeit gönnen. und ich denke mit ihm reden bringt auch nicht allzu viel,ich kenn das von meinem freund. ich weiß genau das er manche dinge nur zu meiner beruhigung sagt oder weil er keine lust hat auf diskussionen,ehrlich.so sind männer. an deiner stelle würde ich versuchen mal so wie er zu reagieren und ihm vielleicht mal nen tritt verpassen sag ich mal das er was aus sich raus kommt und mal auf dich zugeht. bei meinem freund hab ich immer das gefühl er denkt ich sei ihm total sicher da ich schwanger von ihm bin und er müsste sich nicht mehr um mich bemühen. ist natürlich nicht so. vielleicht solltest du dir mal einen schönen abend mit deinen freundinnen gönnen oder dergleichen...
ich bin jetzt 22 und ich denke ich muss jetzt nicht mein ganzes leben von meinem freund abhängig machen weil ich von ihm ein kind erwarte... man kann es ja nicht erzwingen und schon garnicht wenn man die begeisterung und gefühle füreinander verloren hat...liebst du ihn denn noch richtig oder stellst du das schon in frage???ich liebe zwar meinen freund aber trotzdem habe ich mir alles in der SS schöner und anders vorgestellt und ich kann überhaupt nicht mit ihm reden,der blockt da direkt ab...
wünsch dir alles gute!

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 13:11
In Antwort auf coira_12865066

Hallo lunamamma!
war das kind denn geplant und gewollt oder wurdet ihr zwei überrascht?
vielleicht ist er auch erstmal damit überfordert sich mit dem gedanken anzuschließen vater zu werden. jedoch wenn du schreibst das er schon immer ein kälterer typ war,ich weiß nicht... ich hab momentan ein ähnliches probleme.mein freund kümmert sich auch nicht so um mich/uns wie ich es mir wünsche ;-( ich bin auch irgendwie anhänglicher und liebesbedürftiger geworden aber ich denke es geht vielen so. naja,ich kenn euch nicht,was soll man dann so zu der situation sagen. ich würde mir echt mal eine auszeit gönnen. und ich denke mit ihm reden bringt auch nicht allzu viel,ich kenn das von meinem freund. ich weiß genau das er manche dinge nur zu meiner beruhigung sagt oder weil er keine lust hat auf diskussionen,ehrlich.so sind männer. an deiner stelle würde ich versuchen mal so wie er zu reagieren und ihm vielleicht mal nen tritt verpassen sag ich mal das er was aus sich raus kommt und mal auf dich zugeht. bei meinem freund hab ich immer das gefühl er denkt ich sei ihm total sicher da ich schwanger von ihm bin und er müsste sich nicht mehr um mich bemühen. ist natürlich nicht so. vielleicht solltest du dir mal einen schönen abend mit deinen freundinnen gönnen oder dergleichen...
ich bin jetzt 22 und ich denke ich muss jetzt nicht mein ganzes leben von meinem freund abhängig machen weil ich von ihm ein kind erwarte... man kann es ja nicht erzwingen und schon garnicht wenn man die begeisterung und gefühle füreinander verloren hat...liebst du ihn denn noch richtig oder stellst du das schon in frage???ich liebe zwar meinen freund aber trotzdem habe ich mir alles in der SS schöner und anders vorgestellt und ich kann überhaupt nicht mit ihm reden,der blockt da direkt ab...
wünsch dir alles gute!

Hallo marylou
mein Freund ist 26 Jahre alt ich schon 29.
Er hat schon einmal eine Frau in der Schwangerschaft begleitet. Seine Ex-freundin hat ihn aber noch während der Schwangerschaft betrogen und danach wurde er irgendwann mal rausgeschmissen. Er ist sich nicht mal 100% sicher ob das Kind von ihm ist. Er ist auch nicht als Vater angegeben worden.
Schon am Anfang habe ich gedacht-kein Wunder, wenn man keine Zärtlichkeiten bekommt, dann lieg ich auch in den Armen eines anderen Mannes. Er sagt er liebt mich, aber zeigen tut er es nicht.
Ich hasse ihn dafür das ich betteln muss um Nähe.
Hey, aber hast du gleich von Anfang an deine Schwangerschaft und das Kind realisieren können?
Grüße

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 13:24

Gib ihn Zeit
Hi,

ich habe auch so einen "Typen" ...
Gib ihn Zeit!
Männer sind halt ganz oft so. Er sitzt jetzt warscheinlich in seiner "Höhle" und muss sich selber ersteinmal auf die neue Situation einstellen.
Dräng ihn einfach nicht ... lass dich von deiner Freundin umarmen wenn Du grad eine Umarmung brauchst ... Er wird von ganz alleine bei Dir ankommen.

Mein "Typ" lässt sich seit dem er weis das ich schwanger bin, nur 1x pro Woche bei mir blicken. Aber dann ist er sehr lieb und auch sehr interessiert wie es mir geht etc.
Nur drängen darf ich ihn nicht ... dann verschwindet er sofort wieder in seiner "Höhle".
Aber ich weis davon also lasse ich ihn in Ruhe und dann ist er zwar nicht oft bei mir, aber wenn er da ist, dann auch richtig! Und ich merke dann auch, dass er über die "Situation" nachgedacht hat und das er auch wenn er nicht bei mir ist, sich damit auseinandersetzt.
Und ich bin mir ziemlich sicher, je näher es auf den Entbindungstermin zugeht um so mehr wird er bei mir sein, weil er dann auch in seinen "Gedanken darüber machen" und "auf die Situation einstellen" weit fortgeschritten ist!

Also, mein Tipp ist: Gib ihn einfach Zeit und Abstand sich auf die neue Situation einzustellen. Ihn drängen sorgt nur dafür, dass er immer tiefer in seine "Höhle" verschwindet

Liebe Grüße
Tiffi

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 13:30
In Antwort auf xandra_11966222

Gib ihn Zeit
Hi,

ich habe auch so einen "Typen" ...
Gib ihn Zeit!
Männer sind halt ganz oft so. Er sitzt jetzt warscheinlich in seiner "Höhle" und muss sich selber ersteinmal auf die neue Situation einstellen.
Dräng ihn einfach nicht ... lass dich von deiner Freundin umarmen wenn Du grad eine Umarmung brauchst ... Er wird von ganz alleine bei Dir ankommen.

Mein "Typ" lässt sich seit dem er weis das ich schwanger bin, nur 1x pro Woche bei mir blicken. Aber dann ist er sehr lieb und auch sehr interessiert wie es mir geht etc.
Nur drängen darf ich ihn nicht ... dann verschwindet er sofort wieder in seiner "Höhle".
Aber ich weis davon also lasse ich ihn in Ruhe und dann ist er zwar nicht oft bei mir, aber wenn er da ist, dann auch richtig! Und ich merke dann auch, dass er über die "Situation" nachgedacht hat und das er auch wenn er nicht bei mir ist, sich damit auseinandersetzt.
Und ich bin mir ziemlich sicher, je näher es auf den Entbindungstermin zugeht um so mehr wird er bei mir sein, weil er dann auch in seinen "Gedanken darüber machen" und "auf die Situation einstellen" weit fortgeschritten ist!

Also, mein Tipp ist: Gib ihn einfach Zeit und Abstand sich auf die neue Situation einzustellen. Ihn drängen sorgt nur dafür, dass er immer tiefer in seine "Höhle" verschwindet

Liebe Grüße
Tiffi

Danke Tiffi
Ja das kann ich nur bestätigen. Wir wohnen zusammmen und so sehen wir uns eh jeden Tag.
Ich geb mein bestes und verlange nichts mehr. Und such mir jetzt Leute zum kuscheln.
Aber ich hab noch niemend involviert und deshalb eher mit den Leuten auf distanz. Zu vielen Fragen ausweichen ist nicht schön.
Dank dir und alles Gute

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers